Sicherheitslage

Beiträge zum Thema Sicherheitslage

Blaulicht
Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels (Zweite von links), ließ es sich nicht nehmen, den Grundstein für die neue Wache in Ruhrort persönlich zu setzen. 150 Mitarbeiter werden in dem neuen hochmodernen Gebäude ihre Plätze finden. Die neue Wache liegt dann auf dem Hafengebiet und wird das modernste Polizeidienstgebäude in NRW sein.

Eine hochmoderne Wache für die Duisburger Polizei in Ruhrort
Platz für 150 Kollegen

Anfang dieses Jahres begann mit dem Spatenstich der Neubau des polizeilichen Dienstgebäudes auf der Alten Duisburger Straße - die Grundsteinlegung erfolgte durch Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels und Prof. Dipl.-Ing. Thomas Schlipköther als Geschäftsführer der duisport consult GmbH. Ende Juni 2020 unterschrieben die beiden Hauptakteure den Mietvertrag. Knapp zwei Monate später wurde der Bauantrag eingereicht, der noch vor Weihnachten letzten Jahres bewilligt wurde. "Ein herzlicher Dank...

  • Duisburg
  • 16.03.21
Blaulicht
In diesem Jahr stellte Landrat Olaf Schade zusammen mit der Polizeiführung den Hauptverwaltungsbeamten der Kommunen die Sicherheitslage digital vor.

Landrat, Polizei und Kommunen im Austausch
Sicherheitskonferenz in diesem Jahr erstmals digital

Corona und Social Distancing führte in diesem Jahr erstmalig dazu, dass Landrat Olaf Schade zusammen mit der Polizeiführung den Hauptverwaltungsbeamten der Kommunen die Sicherheitslage digital vorstellte. Im Rahmen einer Videokonferenz wurde den Stadtspitzen die Verkehrsunfallzahlen und die Polizeiliche Kriminalstatistik des vergangenen Jahres vorgestellt. Während des jährlichen Erfahrungsaustausches zwischen den Hauptverwaltungsbeamten und der Polizeiführung war insbesondere auch die...

  • wap
  • 14.03.21
Politik

Sicherheitsgefühl, Polizeistatistik - und viele offene Fragen
Endruschat: Defizite in Prävention, Kriminalitätserfassung und konsequentem Handeln eklatant

Mit kritischem Blick nimmt die Ratsfraktion Tierschutz/Sozial Liberales Bündnis Essen die jetzt erfolgte erste Berichterstattung zur Studie 'Si-Qua', die seitens der Stadt Essen zusammen mit der Deutschen Hochschule der Polizei in 2019 gestartet worden ist, zur Kenntnis. "Auch wenn derzeit nur erste Ergebnisse der Studie vorliegen, zeigt sich bereits jetzt, dass die Annäherung an das Thema 'Sicherheit in Essen' offenbar unterkomplex erfolgt," so Ratsherr Karlheinz Endruschat, Sozial Liberales...

  • Essen-Nord
  • 30.01.20
  • 1
Überregionales
Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen
2 Bilder

Sicherheitskonferenz West der Polizei im Vest Recklinghausen

Nach der Sicherheitskonferenz Ost am 09.02. traf sich Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen mit den Bürgermeistern der Städte Bottrop, Gladbeck, Marl, Haltern am See und Dorsten zum Erfahrungsaustausch. "Die gute Kooperation zwischen den Kommunen und der Polizei fängt in der Führungsebene an und zieht sich bis in die einzelnen Fachbereiche hinein. Wir möchten die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren regelmäßigen Treffen verfestigen und uns gegenseitig auf dem Laufenden halten. Damit...

  • Marl
  • 01.03.18
Politik

CDU: Die Sicherheitslage in der Stadt ist nach wie vor als problematisch zu beschreiben

Heinberg: Wir wollen nicht dramatisieren, aber auch nichts beschönigen! Für die CDU-Fraktion liefert die heutige Berichterstattung in der WAZ zum Thema Sicherheit keinen triftigen Grund Entwarnung in Sachen lokaler Sicherheit zu geben. Vielmehr ist für den Fraktionsvorsitzenden der CDU Wolfgang Heinberg klar, dass die Polizei in Gelsenkirchen vermutlich nur deshalb keine entsprechenden Örtlichkeiten benennen kann, weil ein sogenannter “verrufener oder gefährlicher Ort“ im Sinne des...

  • Gelsenkirchen
  • 28.04.17
Überregionales
2 Bilder

Sicherheitskonferenzen im Kreis Recklinghausen

Auf Einladung von Frau Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen fanden am 13.02.2017 und 14.02.2017 die Sicherheitskonferenzen mit der Bürgermeisterin und den Bürgermeistern des Kreises Recklinghausen und dem Oberbürgermeister der Stadt Bottrop statt. Bei der Sicherheitskonferenz haben die Beteiligten die Entwicklung der Sicherheitslage zu Verkehrsthemen und Kriminalitätsangelegenheiten besprochen. " Polizei und Kommunen befinden sich in einem engen und offenen Dialog. Diese konstruktive und...

  • Marl
  • 18.02.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.