Sicherungsmaßnahmen

Beiträge zum Thema Sicherungsmaßnahmen

Ratgeber
Extrem ergiebige Regenfälle suchten in den letzten Jahren auch immer wieder Gladbeck heim, sorgten im gesamten Stadtgebiet für zum Teil erhebliche Schäden.

Unwetter richteten auch in Gladbeck schon große Schäden an
Alles klar bei Starkregen?

Auch Gladbeck war in den letzten Jahren immer wieder von Unwettern betroffen. Am häufigsten waren es Stürme und Starkregen, die im gesamten Stadtgebiet wüteten, für zum Teil erhebliche Sachschäden sorgten. Die Häufung extremer Unwetter, bei denen in kurzer Zeit ungewöhnliche hohe Mengen Regen fallen, nimmt zweifelsohne zu. Und der Starkregen kann dafür Sorge tragen, dass sich Wasser auf Straßen als auch auf Hofflächen aufstaut und von dort aus beziehungsweise auch aus Abwasserkanälen kommend...

  • Gladbeck
  • 27.09.19
Ratgeber
Unumgänglich sind nach Angaben von INEOS Phenol die Sicherungs- und Instandhaltungsmaßnahmen am werkseigenen Schienennetz, die in der Zeit vom 7. bis 11. April stattfinden sollen. Foto: Pixabay

INEOS Phenol kündigt Gleisbauarbeiten in Zweckel und Schultendorf an

Zweckel. Für den 7. und 9. April kündigt die Leitung des INEOS Phenol-Werkes in Zweckel Arbeiten an den zum Werk gehörenden Gleisanlagen im Bereich Zweckel und Schultendorf an. Eine zuverlässige als auch hochverfügbare Infrastruktur sei eine der wesentlichen und unentbehrlichen Grundlagen zur Sicherung der Produktion in dem Werk am Standort Gladbeck und für die verlässliche Belieferung der Kunden mit den gewünschten Produkten, führt INEOS Phenol in einem Informationsschreiben aus. Um diese...

  • Gladbeck
  • 29.03.18
Politik
Nicht gesichert und somit für Unbefugte ohne Probleme erreichbar ist auch ein ehemaliger Lastenaufzug am Ex-"Möbelparadies" in Butendorf. Der CDU-Ortsverband Gladbeck-Süd fordert daher mit Nachdruck eine "sachgemäße Absicherung der Schrottimmobilie".

Ex-"Möbelparadies" in Butendorf: Ein gefährlicher Abenteuerspielplatz

Butendorf. Einst war das "Möbelparadies" ein Kundenmagnet, doch inzwischen steht die mehrgeschossige Immobile in Butendorf schon seit 19 Jahren leer. Versuche, das fast 28.000 Quadratmeter große Areal am Bramsfeld wiederzubeleben, schlugen bislang allesamt fehl. Als "unbefriedigende Situation" bezeichnet der CDU-Ortsverband Süd diesen Zustand. Aber da gibt es noch andere Dinge, die bei den Christdemokraten für tiefe Sorgenfalten sorgen. Dabei handelt es sich um den "besorgniserregenden...

  • Gladbeck
  • 26.03.18
  •  1
  •  1
Politik
Schwere Wassertanks sichern nun die Fußgängerzone.

Update: Sicherung der Duisburger City durch mobile Sperren zunächst bis Freitag - weitere Entscheidung steht aus

Update 22. August: Zunächst doch nur bis Freitag sollen die Wassertanks in den Zufahrten zur Duisburger Innenstadt stehen bleiben. Damit soll der Targobank-Run am Donnerstag geschützt werden. Ob die mobilen Sperren darüber hinaus als dauerhafte Sicherung an Ort und Stelle verbleiben, wird nach dem Lauf entschieden.  Wegen des Terroranschlags in Spanien hatte das Innenministerium am vergangenen Freitag die Kommunen aufgefordert, mögliche Sicherungsmaßnahmen an besonders frequentierten...

  • Duisburg
  • 21.08.17
  •  1
  •  1
Überregionales

Haustür hielt Hebelversuchen stand: Einbrecher gaben entnervt auf

Rentfort-Nord. In der Zeit vom 19. bis 21. Juli (Dienstag bis Donnerstag) versuchten bislang unbekannte Täter in ein Reihenhaus an der Albert-Einstein-Straße in Rentfort-Nord einzudringen. Dazu hebelten die Unbekannten mehrfach an der Haustüre. Aufgrund besonderer Sicherungsmaßnahmen an der Türe gelang es den ungebetenen Besuchern aber nicht, die Türe zu öffnen. Schließlich gaben die Einbrecher entnervt auf und ergriffen unerkannt - aber auch ohne jede Beute - die Flucht. Für die Polizei...

  • Gladbeck
  • 22.07.16
Natur + Garten
6 Bilder

Bäume gefährlich präpariert

Im Bereich des Spielplatzes Himmelsberg in Wulfen-Barkenberg haben Unbekannte einige Bäume angeschnitten und so präpariert, dass sie bei Sturmböen, wie wir sie zur Zeit haben, leicht umknicken und auf die Verkehrs- und Spielflächen fallen können. Die mutwilligen Schnitte, die so ausgeführt worden sind, dass sie im Vorbeigehen gar nicht zu erkennen sind, wurden diese Woche bei Grünflächenarbeiten entdeckt. Mitarbeiter der Stadt Dorsten führten sofortige Sicherungsmaßnahmen durch, die Polizei...

  • Dorsten
  • 28.04.16
Überregionales
Länger als geplant dauern die Aufräumarbeiten im Bereich der Siedlung "Schlägel & Eisen" durch Mitarbeiter des "ZBG". Schon häufiger, obiges Foto entstand im Jahr 2014, wurde in der leer stehenden Siedlung illegal Müll entsorgt.

Schlägel- & Eisensiedlung: Aufräumarbeiten ziehen sich in die Länge

Zweckel. Wie bereits berichtet, hat die Stadt Gladbeck auf die anhaltende Kritik aus der Bevölkerung und auch aus dem politischen Bereich reagiert und den "Zentralen Betriebshof" (ZBG) damit beauftragt, die seit Jahren leer stehende Siedlung "Schlägel & Eisen" in Zweckel auf Stadtkosten reinigen zu lassen. Im Rathaus sah man sich zu dieser Maßnahme gezwungen, da der Eigentümer des Privatgeländes seinen Pflichten schon seit geraumer Zeit nicht nachkommt. Leider ist der Verursacher der...

  • Gladbeck
  • 09.04.16
  •  1
  •  1
Überregionales

Gladbeck: Einbrecher gaben genervt auf

Rentfort-Nord. Zu einem versuchten Wohnungseinbruch kam es am Montag, 23. Dezember, in Rentfort-Nord. Wie die Polizei mitteilt, versuchten Unbekannte dort zwischen 16 und 18 Uhr eine Tür aufzuhebeln, um in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Partnerschaftsweg zu gelangen. Die ungebetenen Besucher ließen von ihrem Plan aber ab, da sie die Tür aufgrund zusätzlich angebrachter Sicherungen nicht öffnen konnten. Daher rät die Polizei wiederum dazu, Kriminellen das Einbrechen in Wohnungen...

  • Gladbeck
  • 27.12.13
Ratgeber
Auch in Gladbeck beginnt für hunderte "I-Dötzchen" nun der "Ernst des Lebens". Und auch zum Start ins Schuljahr 2013/2014 kündigt die Polizei bereits wieder Schwerpunkt-Aktionen in der Nähe von Schulen an.

Polizei-Schwerpunktaktionen zum Schuljahresbeginn auch in Gladbeck

GladbeckKreis Recklinghausen/Bottrop: Das Ende der diesjährigen Sommerferien ist in Sichtweite und damit rückt der Beginn des Schuljahres 2013/2014 in den Fokus. Für viele Jungen und Mädchen beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt, denn allein im Kreis Recklinghausen und in Bottrop werden etwa 5.500 Kinder eingeschult und etwa 6.500 Kinder wechseln von der 4. Klasse der Grundschule zu einer weiterführenden Schule. Mit dem Schulwechsel und der Einschulung machen Schülerinnen und Schüler...

  • Gladbeck
  • 30.08.13
Politik
Seit Jahren gammelt die Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 in Rentfort-Nord vor sich hin. Nun scheint Bewegung in die Angelegenheit zu kommen und der Abriss des Wohungsbereiches scheint zumindest in greifbare Nähe zu rücken.

Schrottimmobilie Schwechater Straße 38: Tut sich hier bald was?

Rentfort-Nord. Scheinbar endlich wirklich Bewegung kommt in das seit Jahren anhaltende Trauerspiel um die Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 in Rentfort-Nord. Bekanntlich stehen die Wohnungen in dem Hochhaus schon seit längerer Zeit allesamt leer und aufgrund gravierender Baumängel musste die Stadt Gladbeck an dem Gebäude auch umfangreiche Sicherungsmaßnahmen vornehmen. Der Bereich des Geschäftszentrums mit Apotheke, Metzgerei, Bäckerei, Gastronomie, diversen Dienstleistern sowie...

  • Gladbeck
  • 06.08.13
  •  1
Überregionales

Polizeibericht: Verkehrsunfälle - Fahrerfluchten - Einbrüche - Schamverletzer

Vorfahrt missachtet Butendorf. Am Samstag, 1. Dezember, wollte ein 33 Jahre alter Gladbecker um 8.32 Uhr mit seinem Pkw in Butendorf von der Glückaufstraße in die Diepenbrockstraße einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 42-jährigen Gladbeckerin, weshalb es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeug kam. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt und auch der angerichtete Sachschaden liegt nach Angaben der Polizei bei lediglich 1100 Euro. Fahrerflucht vor...

  • Gladbeck
  • 03.12.12
Überregionales
Hoch hinauf fuhr STADTSPIEGEL-Mitarbeiter Manfred Sander mit dem Hubwagen, der auch das Stahlnetz an der steilen Wand der Königsteiner Straße anbringen half. Aus dieser Perspektive wird das Ausmaß der Arbeit gut sichtbar.
3 Bilder

Zaun hält Steilhang im Zaum

(von Manfred Sander) Die Hangsicherungsmaßnahmen an der Königsteiner Straße sind fast abgeschlossen. Kommenden Mittwoch soll die Straße, so die Stadt, wieder frei gegeben werden. Seit Anfang des Jahres 2009 kam es an der Königsteiner Straße immer wieder zu Gesteinsabgängen, die für den öffentlichen Verkehr zur Gefahr zu werden drohten. Die Stadt Hattingen ließ daraufhin von der Firma „DMT GmbH & Co KG“ aus Essen ein geologisches Gutachten erstellen. Das bestätigte, dass der Hang mit...

  • Hattingen
  • 20.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.