siedlung

Beiträge zum Thema siedlung

Kultur
Selbst die Einkaufsstraßen wie hier die Holtener Straße waren jahrzehntelang von der Schachtanlage dominiert.
Fotos: Archiv Terhorst
3 Bilder

Ein flächensanierter Stadtteil zwischen Blümkes, Kohle und Beton mit Leben in der Bude
Neumühl wird 667 Jahre jung

Neumühl ist erst vor wenigen Monaten zum „offiziellen Nebenzentrum“ der Stadt“ ernannt und somit deutlich aufgewertet worden. Hier herrscht reges gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben. Die Aktionsgenmeinschaft Neumühler Kaufleute sowie zahlreiche engagierte Menschen, Vereine und Institutionen sorgen dafür, dass „Leben in der Bude“ ist. Neumühl hat eine bewegte und bewegende Geschichte. Und an die sollte in der nächsten Woche beim Stadtteilfest zum 667-jährigen Bestehen Neumühls erinnert...

  • Duisburg
  • 15.05.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Es war ein nettes, fröhliches Miteinander, als die Anwohner der Max-von-Laue-Straße jetzt das "30-jährige" feierten.       Foto: Günter Karla

Kleines, aber feines Siedlungsfest in Neumühl
Max-von-Laue-Straße wurde 30

30 Jahre jung wurde jetzt die Max-von-Laue-Straße in der Neumühler „Euro-Bau-Siedlung“ an der Einmündung in die Alexstraße. Die dortigen Bewohner nahmen das zum Anlass, ein kleines, aber feines Siedlungsfest durchzuführen. Jeder brachte etwas zu essen und zu trinken mit, man baute Bänke, Tische und Pavillons auf und füllte die ohnehin intakte Nachbarschaft mit zusätzlichem Leben. Leider machte der Wettergott am Abend den fröhlichen Nachbarn einen Strich durch die Rechnung. Dennoch: man hat...

  • Duisburg
  • 21.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.