Siepental

Beiträge zum Thema Siepental

Natur + Garten
Auch ein Stadtteilspaziergang mit Robert Welzel (rechts) ist im Rahmen des Bürgerprojektes "Essens Grüne Fundstücke 2021" vorgesehen. So vielen Teilnehmer wie im Jahr 2017 in Frohnhausen dürfen diesmal leider nicht dabei sein.

Tag der Initiativen - Exkursion - Online-Seminare
Essens Grüne Fundstücke 2021

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger entdecken ihre Grünen Seiten. Das Projekt "Essens Grüne Fundstücke 2021" möchte dabei ganz praktisch unterstützen: Es umfasst einen fachkundigen Stadtteilspaziergang durch die Siedlung Margarethenhöhe, ein Online-Seminar zum Fermentieren probiotischer Erfrischungsgetränke, ein Online-Seminar zum Thema "Zero Waste" sowie einen Tag der Initiativen. Alles ist kostenlos! Gemeinsam mit den Essener Initiativen Transition Town - Essen im Wandel, foodsharing Essen und...

  • Essen-West
  • 29.07.21
  • 1
  • 1
Sport
Mit Schwung werfen Bürgermeister Dirk Lukrafka (zweiter von rechts) und Martin Schwarz (links), der Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Sportförderung, die ungeliebte Asche des Sportplatzes Siepen in die Luft. Beim ersten Spatenstich freuen sich Tim Zimmermann (zweiter von links), der Geschäftsführer der Sportfreunde Siepen, und Hans-Werner Mundt vom Stadtsportbund auf die neue Anlage mit Kunstrasen.
2 Bilder

Modernes LED-Fluchtlicht beleuchtet abends den Freizeitsportlern in Neviges den Weg
Neuer Platz für den Siepen

„Im späten September wird die Eröffnung sein“, vermutet Axel Wieneke, der Projektleiter für die Multifunktionsanlage im Siepen, deren Bau jetzt begonnen hat. Damit verschwindet der letzte Sportplatz in Velbert mit einem Aschenbelag. Der steinige Belag, der mitunter fiese Schürfwunden verursacht, schreckte viele junge und alte Fußballer ab. Das war ein wesentlicher Grund, warum den Sportfreunden Siepen die Mitglieder fehlten. Der fast 60 Jahre alte Verein stand kurz vor der Auflösung, die Stadt...

  • Velbert-Neviges
  • 12.03.21
Vereine + Ehrenamt
14 Bilder

Fiktion oder Wahrheit?
Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern...

Manche mögen es für Seemannsgarn halten und doch ist es wahr. Es gibt Sie noch, die Mitmenschen die sich ehrenamtlich engagieren. Die in Ihrer Freizeit den Müll wegräumen, den andere Zeitgenossen unüberlegt fallen lassen und so die Umwelt verdrecken. Letztere, die Schmutzfinken, haben offensichtlich manchmal etwas Pech beim Denken. Erstgenannte, die Müllaufheber, denken nach und nennt man WasteWalker. Und so waren an diesem Wochenende die WasteWalker in Essen gleich zweimal unterwegs. Um 11:00...

  • Essen
  • 06.09.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
In  den Herbstferien findet ein Bürgerprojekt zur Ideenbörse 2020 der Grünen Hauptstadt Agentur statt: "Von A wie Apfel bis Z wie Zero Waste".

Online-Seminare - Exkursion - Tag der Initiativen
Von A wie Apfel bis Z wie Zero Waste

In den Herbstferien wird's richtig spannend: An der Umwelt interessierte Essenerinnen und Essener kommen zusammen, um gemeinsam nachhaltige Ideen zur Vermeidung von Abfall zu entdecken und zugleich etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Zwei Online-Seminare, eine Exkursion und ein Tag der Initiativen machen’s möglich. Alles ist kostenlos! Die Veranstaltung ist ein Bürgerprojekt zur Ideenbörse 2020 der Grünen Hauptstadt Agentur. Diese Programmpunkte werden angeboten: - Online-Seminar:...

  • Essen-West
  • 23.08.20
  • 2
  • 2
Sport
7 Bilder

Kleingartenanlage mit 46 Parzellen
Das Siepental in Bergerhausen aus luftiger Höhe

So schaut's aus im Siepental, wie Fotograf Michael Gohl mit seinem Copter in Bildern festhalten konnte. In der Mitte zu sehen ist die Kleingartenanlage des Kleingartenvereins am Siepental. Hier haben 46 Kleingärtner ihre Parzelle und verbringen hier nicht nur einen Teil ihrer Freizeit, sondern bauen zudem Obst und Gemüse an. Im oberen Teil des Bildes ist die Elsa-Brandström-Realschule zu erkennen.

  • Essen-Süd
  • 11.04.20
  • 1
Ratgeber
Ok, Frauchen ist nicht erfreut darüber ... aber die Brillenbügel waren eben einfach zu lang!
4 Bilder

Bergerhauser Pointer-Mix hat einen eigenen Instagram-Account
Essener Vierbeiner ist "online" unterwegs

Sein Frauchen treibt er regelmäßig und nachhaltig zur Verzweiflung. Und auch seinen Kiez, das Siepental, hat er fest im Griff. Ponter-Mix Vito ist ein Hund, der etwas auf sich hält. Auch die sozialen Netzwerke sind nicht vor ihm sicher: Seit einiger Zeit hat Don Vito sogar einen eigenen Instagram-Account. Na gut, den betreibt Vito nicht ganz allein, Frauchen Nina greift ihm da natürlich ein klein wenig unter die Pfoten. Ganz schön pfiffig war Vito bereits im Welpenalter. Geboren auf Zypern...

  • Essen-Süd
  • 02.04.20
Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

WasteWalks in Kray und im Siepental.
Doppelt reinigt besser.

Trotz Regen und Wind. Diesmal waren es zwei WasteWalks am Samstag. In Kray und im Siepental. Wie war das jetzt beim WasteWalkKrayNaturfreunde#04? Die Wettervorhersagen hatten doch Manche abgeschreckt. Egal, mit 3 Kindern und 5 Erwachsenen trotzten wir für ein sauberes Kray dem zeitweiligen Regen. Tatkräftige Unterstützung erfuhren wir durch den Bezirksbürgermeister Gerd Hampel. Rund zwei Stunden und 4 Müllsäcke später fanden wir uns wieder zufrieden im Glasbistro im Krayer Volksgarten ein. Dank...

  • Essen
  • 19.10.19
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Als Sprecher der Initiative „Rettet die Schönebecker Grünflächen“ wurden Karsten Fähndrich (Bild rechts), Christian Müller (Bild li.) und Wolfgang Sykorra (Bild Mitte) benannt. Die neue Initiative lädt am Montag, 9. September, 18 Uhr, zu einer Bürgerinformationsveranstaltung auf den Festplatz an der Schacht-Kronprinz-Straße ein.

Bürgerversammlung am 9. September und Unterschriftenaktion
Initiative macht sich stark für Rettung der Schönebecker Grünflächen

Sie wollen etwas tun, gegensteuern, solange es möglich ist: „Rettet die Schönebecker Grünflächen“ ist nicht nur der Name, sondern auch das Ziel einer Initiative engagierter Bürgerinnen und Bürgern. Gegründet hat sich diese am Dienstag dieser Woche. Auch Vertreter von Stadt und Land sowie von Umweltverbänden und Vereinen waren am Gründungsabend auf dem Festplatz der Bergbaukolonie Schönebeck an der Schacht-Kronprinz-Straße erschienen. Um Wohnraum zu schaffen, beabsichtigt die Stadt Essen...

  • Essen-Borbeck
  • 18.08.19
  • 1
Politik
Die Kunstwerkschule - hier ein Archivbild - wollen viele Menschen in Bergerhausen und Umgebung erhalten.

Zukunft von Kunstwerkerschule ungewiss
Bürger kämpfen trotz Ratsbeschlusses um alte Schule

Im Jahr 1922 wurde die Kunstwerkerschule im Stadtteil Bergerhausen erreichtet, seit 22 Jahren wohnt dort Künstler Jürgen Paas. Ein Ratsbeschluss vom 10. Juli macht jetzt den Weg für einen Investor frei. Ob dieser die ehemalige Schule erhalten wird? Fraglich! Die Anwohner und der Verein Freie Alternative Schule kämpfen jedoch weiter für den Erhalt des historischen Gebäudes. Seit zwei Jahren zieht sich mittlerweile die Ungewissheit, ob das alte Backsteingebäude auf der Kunstwerkerstraße...

  • Essen
  • 17.08.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Die Bürger-Projekte der Grünen Hauptstadt Agentur gehen in eine neue Runde: Um Insekten und Erntetausch geht's beim Projekt "Mein Grüner Bollerwagen".

21. September: Erntetausch und Gesundes aus den Essener Gärten
Mein Grüner Bollerwagen

Mit dem Projekt "Mein Grüner Bollerwagen 2019" wird ein Erntetausch im Essener Siepental stattfinden, bei dem alle Gärtnerinnen und Gärtner der Stadt die Chance haben, ihre Ernte von Beeren, Äpfeln & Co. am Grünen Bollerwagen zu tauschen und sich für gemeinsame Aktionen zu vernetzen. Es gibt ein Samen-Orakel, selbstgemachte Limonade, einen Fachvortrag zu Bienenweiden in den Gärten der Großstadt und zu Bienenprodukten wie Honig, Propolis & Co. sowie weitere Attraktionen. Eingeladen sind zudem...

  • Essen-West
  • 22.07.19
  • 2
  • 3
Natur + Garten
Viele Liter Apfelsaft wurden mit der Saftpresse produziert, die von der Initiative Transition Town zur Verfügung gestellt wurde.
17 Bilder

Mein Apfel - Dein Apfel: Mission gesunde Ernährung

An die Presse, fertig, los! - Beim Gesunden Essener Tauschmarkt konnten Besucher ihren eigenen Apfelsaft pressen, Vorträge hören und Apfel-Märchen lauschen.210 Bürgerprojekte wurden im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas im letzten Jahr durchgeführt. Nun gab es eine Neuauflage der Ideenbörse und damit eine ganze Reihe von neuen Projekten, die in diesen Monaten umgesetzt werden. Eines davon ist "Mein Apfel - Dein Apfel. Der Gesunde Essener Tauschmarkt 2018." Dieser fand nun im Siepental in...

  • Essen-West
  • 24.09.18
Natur + Garten
Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf die Gäste des Bürgerprojektes "Mein Apfel - Dein Apfel. Der Gesunde Essener Tauschmarkt 2018."

Tauschmarkt: Mein Apfel - Dein Apfel

210 Bürgerprojekte wurden im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas im letzten Jahr durchgeführt. Nun gab es eine Neuauflage der Ideenbörse und damit eine ganze Reihe von neuen Projekten, die in diesen Monaten umgesetzt werden. Eines davon ist "Mein Apfel - Dein Apfel. Der Gesunde Essener Tauschmarkt 2018." Auf dem Tauschmarkt, der am Samstag, 22. September, von 14 bis 17 Uhr in der Öffentlichen Grünanlage an der Lanterstraße / Ecke Siepenstraße ((Höhe Siepenstraße Haus Nr. 26) in Bergerhausen...

  • Essen-West
  • 04.09.18
  • 4
Natur + Garten
2013 hat die Geschichte der Gemeinschaftsgärten im Siepental ihren Anfang genommen. Foto: privat

Gemeinsam gärtnern: Infoveranstaltung in der VHS

Das nachhaltiges Projekt der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 wird fortgeführt. Stadt Essen lädt am 25. Juni zum Austausch über die Zukunft von Gemeinschaftsgärten in die Volkshochschule ein. Gemeinsam säen, pflegen, ernten im Gemeinschaftsgarten ist eine Idee, die im Jahr 2013 das erste Mal in Essen im Bergerhauser Siepental umgesetzt wurde und die in Essens Jahr als Grüne Hauptstadt Europas 2017 weitere Früchte getragen hat. Auch über 2017 hinaus soll das Thema weiter nachhaltig...

  • Essen-Süd
  • 21.06.18
  • 3
Kultur
Im vergangenen Sommer wurde ein Fest zum Erhalt der Schule veranstaltet.

Erhalt der Kunstwerkerschule im Essener Siepental noch immer nicht sicher

Die Alte Kunstwerkerschule bildet mit dem historischen Gebäudeensemble der ehemaligen Dinnendahlschen Fabrik zwei markante Punkte am südlichen Ende des Essener Siepentals. Heute hört man dort weder alte Dampfmaschinen, noch toben Kinder über den Schulhof: Aus der Fabrik wurden moderne Loftwohnungen und in der Alten Schule ist seit mittlerweile 25 Jahren der Essener Künstler Jürgen Paas beheimatet, der sich jetzt für den Erhalt seiner Arbeitsstätte einsetzt. Der Bebauungsplanentwurf...

  • Essen-Süd
  • 12.04.18
  • 1
  • 1
Überregionales

Engagement für den Erhalt der Alten Schule

Unter dem Motto "Jazz, Vergnügen und Engagement" organisierten Anwohner der Kunstwerkerstraße und des Siepentals ein Fest für den Erhalt "ihrer" Alten Schule, die -trotz Engagements seitens der BV II - einer Wohnbebauung weichen soll.  Kürzlich wurde auf den Schulhof an die Kunstwerkerstraße 98 geladen, um dort gemeinsam "gute Stimmung für eine gute Idee" zu machen: Den Erhalt der Schule und ihrer Parkanlage im unteren Eingangsbereich des Siepentals. Auch Künstler Jürgen Paas, der das Gebäude...

  • Essen-Süd
  • 22.09.17
  • 2
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Im Siepental: Grüner Tauschmarkt der Erntehelfer

Über 80 Erntehelfer aus allen Stadtteilen hatten sich für das Projekt "Erntehelfer und Grüner Tauschmarkt" in der "Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017" registrieren lassen. Jede Menge Tauschvorgänge zwischen Essener Gärtnern und interessierten Bürgern hat es auf diese Weise in den letzten Monaten gegeben. Nun gab es zum Abschluss des Projektes einen Grünen Tauschmarkt im Siepental in Bergerhausen. Aufgrund der Witterung war dieser in einen Kleingarten im KGV Am Siepental verlegt worden. Rund...

  • Essen-West
  • 11.09.17
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

In der Grünen Hauptstadt Heilpflanzen entdecken

Um “Gemüse als Heilmittel" ging es nun bei einer Veranstaltung in der Kleingartenanlage Am Siepental in Bergerhausen. Die Exkursion war Teil des Bürgerprojektes "Heilpflanzen entdeckten" von Heilpraktikerin Jeannette Schulz in der Grünen Hauptstadt Europas. Es ging zum Beispiel um für die Gesundheit wichtigen Wirkungen von Pflanzen wie Topinambur oder auch Löwenzahn. Zu Gast war zudem Michael Bonke vom Ökotop Heerdt / Düsseldorf, der eine Vorführung "Sauerkraut selber herstellen"...

  • Essen-West
  • 07.09.17
  • 2
Natur + Garten
12 Bilder

Heilpflanzen entdecken

Eine bunt gemischte Gruppe von an der Natur interessierten Menschen unternahm einen Spaziergang durchs Siepental. Deutlich zu erkennen an der Schubkarre von Initiatorin Jeannette Schulz. Die Veranstaltung zum Thema "Heilpflanzen entdecken" fand im Rahmen der "Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017" statt. Heilpraktikerin Jeannette Schulz: "Dabei geht es um die Heilpflanzen im Frühjahr, um das Erkennen, das Verwenden und das Haltbarmachen." Und so wurden Gundermann und Scharbockskraut,...

  • Essen-West
  • 06.04.17
  • 3
LK-Gemeinschaft
13 Bilder

Warum zum Sauerland wir haben unser Siepental

Das war eine Überraschung am Samstag morgen. Rolladen hoch und alles weiss draussen. Also Enkelkinder anrufen abholen zum Frühstücken und dann auf zur Rodelpiste. Wir aus Bergerhausen fahren nicht Richtung Sauerland sondern wir laufen zum Siepental. Und da warten einige Bahnen auf die Rodel Kids mit Eltern und Großeltern. So Namen wie Höllenbahn und Bobbahn oder Kinderpiste wurden gestürmt. Einfach toll wie die kleinen und großen ihren Spass hatten. Einzelfahrt,Anspanner mit 6 Schlitten und ein...

  • Essen-Süd
  • 11.02.17
  • 1
Kultur
3 Bilder

Schöne Sitzbank im Siepental

Oberhalb vom Spielplatz im Siepental machten wir heute eine kleine Pause mit den Enkelkindern. Dabei viel mir die toll gestaltete Sitzbank auf . Schauen sie die Bilder an und besuchen Sie die Bank mal im Siepental nicht nur zum Ausruhen sondern als kleine Galariebank. Hoffe nur das die Bank lang genug so bleibt und nicht von Schmierfinken heimgesucht wird.

  • Essen-Süd
  • 04.12.16
Natur + Garten
3 Bilder

Gesundheitsgarten im Siepental

So reich bevölkert war der Gemeinschaftsgarten Siepental selten: Rob Hopkins, der Initiator und Mitbegründer der Internationalen Transition Town Bewegung, besuchte den Ort und nahm am "Gesundheitsgarten" teil. Dieser wird seit über zwei Jahren von Heilpraktikerin Jeannette Schulz angeboten. Vorgestellt wird jeweils die gesundheitliche Wirkung von Kräutern und andere Pflanzen, die im Siepengarten wachsen. Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 5. Oktober, ab 16.30 Uhr statt. Interessierte...

  • Essen-West
  • 08.09.16
Natur + Garten
3 Bilder

Siepental: Kleingärtner feierten mit Nachbarn

Vor 60 Jahren beackerten die ersten Kleingärtner an der Lanterstraße ihre Parzellen. Der runde Geburtstag der Gartenanlage KGV am Siepental e.V. wurde nun mit einem Sommerfest gefeiert, gemeinsam mit Freunden und Nachbarn. "Ich bin ganz überrascht, wie viele neue Gesichter ich heute sehe", freute sich Brigitte Bresser, 1. Vorsitzende des Vereins, über die große Resonanz und die zahlreichen Besucher. Gefeiert wurde mit Musik auf der Tanzfläche der Anlage, mit Kaffee und Kuchen, Leckereien vom...

  • Essen-Süd
  • 25.08.16
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

Natur auf der Spur

Der Natur auf der Spur waren rund 30 Kinder des Integrativen Montessori-Kinderhauses Essen und besuchten den Gemeinschaftsgarten Siepental. Unter Anleitung von Heilpraktikerin Jeannette Schulz (Foto unten) erkundeten die Gruppen „Eisbären“ und „Schmetterlinge“ nicht nur den Garten, sondern konnten auch selber einige Zitronenmelisse-Pflanzen setzen. Außerdem wurde erklärt, wie mit Kräutern ganz einfach eine leckere Limonade hergestellt werden kann. Alle waren sich einig: „Im Sommer kommen wir...

  • Essen-West
  • 27.04.15
  • 3
Natur + Garten
Mit der passenden Verpflegung und dem richtigen Gerät lassen sich auch große Aufgaben stemmen.
2 Bilder

Kampf gegen ein ungewolltes Feucht-Biotop

Kein leichtes Erbe haben die Kleingärtner des Kleingartenvereins am Siepental angetreten. Das Problem: Ein mächtiger Hang. Dieser muss nicht nur zweimal jährlich in gemeinschaftlicher Arbeit gereinigt werden. Auch die Wassermassen, die vom Hang nach starken Regenfällen abfließen möchten, sind gewaltig. Brigitte Bresser, Vorsitzende des Kleingartenvereins am Siepental: „Besonders ein Garten war bislang so feucht, dass er kaum bewirtschaftet werden konnte.“ Für Abhilfe hat nun eine dreitägige...

  • Essen-Süd
  • 20.04.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.