Signal-Iduna-Cup

Beiträge zum Thema Signal-Iduna-Cup

Sport
13 Bilder

Großer Preis der Bundesrepublik Deutschland - Internationales Springreiten

Unter dem Jubel eines begeisterten Publikums überquerte die 18-jährige Niederländerin Sanna Thijssen auf ihrem Pferd Con Quidam die Ziellinie beim Großen Preis der Bundesrepublik Deutschland innerhalb des Signal Iduna Cups. Mit einem Nullfehlerritt in 36,58 Sekunden bewältigte sie den schwierigen Parcour als Siegerin. Dabei verwies sie viele prominente Reiter auf die Plätze. Für ihren Siegesritt erhielt sie einen nagelneuen lackschwarzen Mitsubishi Pick-Up.

  • Dortmund
  • 06.03.17
Sport
Jannis Drewell (Weltcup-Finalist im Einzel der Herren),  Jan Wernke (Vorjahressieger im Gr. Preis), Kai Vorberg (Disziplintrainer Voltigieren) und Oliver Schulze Brüning (Turnierleiter SIGNAL IDUNA CUP).

Reitsport der Extraklasse in der Westfalenhalle

Es hat Tradition, Flair und Atmosphäre, es lockt junge Menschen genauso wie ältere Pferdesportfans - das Internationale Reitturnier SIGNAL IDUNA CUP in den Westfalenhallen Dortmund. Vom 2. - 5. März geht es im Herzen des Ruhrgebiets um Spring- und Dressursport pur und das Finale des Weltcups. Es ist das Finale in der bedeutendsten Serie des Voltigiersports und Dortmunds SIGNAL IDUNA CUP ist damit zum zweiten Mal nach 2016 Gastgeber des FEI World Cup™ Vaulting Finals, das vor 365 Tagen die...

  • Dortmund-Süd
  • 23.02.17
Sport
Niklas Krieg gilt unter den Springreitern als Aufsteiger des Jahres.
3 Bilder

Signal Iduna Cup lockt Reitsport-Fans: Treffen der Weltelite

Es ist ein echtes Fest des Pferdesports, hat sportliches Gewicht und verspricht gute Unterhaltung: Der Signal Iduna Cup lockt vom 3. bis 6. März wieder in die Westfalenhallen und erlebt in diesem Jahr gleich drei Finals in Springreiten, Voltigieren und Dressur. Dortmund. Seit Jahrzehnten sind die Westfalenhallen mit dem Signal Iduna Cup Standort für den internationalen Pferdesport. Da kann man sich auch mal was trauen - zum Beispiel kurzfristig das Weltcup-Finale der Voltigierer zu...

  • Dortmund-West
  • 12.02.16
  • 1
Sport
Internationale Top-Reiter, im Bild Marcus Ehning,  starten beim Signal Iduna Cup in der großen Westfalenhalle.
4 Bilder

Pferdefans freuen sich auf den Signal Iduna Cup in der Westfalenhalle

Die Elite des internationalen Reitsports gibt sich vom 6. bis 8. März ein Stelldichein in der Westfalenhalle in Dortmund. Der Signal Iduna Cup am Wochenende ist das Top-Ereignis im Frühjahr im deutschen Pferdesport. Vom 6. bis 8. März erleben Freunde des Reitsports in den Westfalenhallen gleich zwei hochkarätige Finals. Zum einen zelebriert die internationale Dressurserie Meggle Champions ihr Finish und zum anderen treten die Finalisten der Springsportserie Masters League im Großen Preis der...

  • Dortmund-City
  • 04.03.15
  • 2
Sport
12 Bilder

Tennisgemeinschaft Königshardt feiert den Sieg beim Signal Iduna Cup 2014 im Tennis - Centrum Rheinbaben in Bottrop!

Der Signal Iduna Cup ist ein seit Jahren vom Tennis Centrum Rheinbaben - Inhaber Petra und Harald Faber - ausgetragenes Winter Mannschaftsturnier für Damenmannschaften ab AK 30. Die Damen der Tennisgemeinschaft Königshardt nehmen an diesem Winterturnier ebenfalls seit vielen Jahren teil. In der Saison 2013 / 2014 hat sich an diesem Turnier eine Auswahl der Mannschaften Damen 40 1 - 3 beteiligt. In 5 Gruppen mit insgesamt 42 Mannschaften wurden die Sieger des Turnier ausgespielt. Die Auswahl...

  • Oberhausen
  • 01.02.15
Sport
Ein Dream-Team: Hengst "Damon Hill" verließ mit seiner Reiterin Helen Langehammenberg vor zwei Wochen das Dressur-Viereck mit einem Ergebnis über 90 Prozent. Das schafften nur zwei vor ihnen.

Jetzt werden die besten Pferde gesattelt

„Damon Hill“ ist nicht nur schmusig, sondern auch das Paradepferd, das Top-Dressur-Reiterin Helen Langehannenberg mit zum Turnier bringt. Denn in der Westfalenhalle werden die besten Reit- und Springpferde gesattelt. 90,375 Prozent standen vor knapp 2 Wochen nach der Grand Prix Kür, Wertungsprüfung für den Weltcup, auf der Anzeigentafel in Neumünster. Mit diesem Ergebnis oberhalb der magischen 90% Marke haben Vorzeigereiterin Helen Langehanenberg und ihr Paradepferd Damon Hill einmal mehr...

  • Dortmund-City
  • 07.03.14
  • 1
Sport
Ludger Beerbaum, vierfacher Olympia-Goldmedaillensieger, hat den Großen Preis der Bundesrepublik schon einmal gewonnen.

Signal Iduna Cup: Erstklassiges Feld bei den Springreitern

Ludger Beerbaum, Marcus Ehning, Carsten-Otto Nagel und Marco Kutscher gehören zu den bekanntesten und erfolgreichsten Springreitern Deutschlands. Und haben noch eines gemeinsam: Sie starten beim Signal Iduna Cup vom 7. bis zum 9. März in der Westfalenhalle. Gute Unterbringung der Pferde in den Westfalenhallen, kurze Wege, sehr gute Bodenverhältnisse, ein sportlich höchst attraktives Angebot und eine fantastische Atmosphäre mit tollem Publikum. Das sind die Hauptgründe der Top-Reiter für einen...

  • Dortmund-City
  • 05.03.14
Sport
Stefan Schwarz sattelt Escada und gleich noch zwei weitere Pferde für das internationale Reitturnier.

Springender Schornsteinfeger

Stefan Schwarz ist im Alltag ein ganz gewöhnlicher Schornsteinfeger.Seine große Leidenschaft ist aber seit seiner Kindheit schon das Reiten. Was als Hobby angefangen hat, entwickelt sich zu etwas Großem. Vom 7. bis 9. März geht der 42-Jährige mit drei Pferden beim Signal Iduna Cup in der Westfalenhalle an den Start. Dabei tritt der Reiter des Vereins Dortmund-Barop gegen internationale Spitzensportler und mehrfache Medaillengewinner an. Schornsteinfeger gelten in weiten Teilen der Welt als...

  • Dortmund-City
  • 13.02.14
  • 1
Sport
Nicht einzuholen: Katharina Offel mit Cathleen beim Signal Iduna Cup.

Stute Cathleen saust in 17 Sekunden ins Ziel

Das Signal Iduna Championat von Dortmund gewann ein Damen-Duo: Katharina Offel aus der Ukraine gewann mit der elf Jahre alten Stute Cathleen das Weltranglistenspringen in den Dortmunder Westfalenhallen. „Sie hat das toll gemacht nach einer kleineren Pause,“ so Offel, die die Cordobes-Tochter bereits seit Jahren kennt. In 27,95 Sekunden und ohne Fehler sausten Pferd und Reiterin durchs Ziel. Marcus Ehning musste Abwurf hinnehmen In Gefahr geriet der Triumph kurzzeitig durch Marcus...

  • Dortmund-City
  • 11.03.13
Sport
Kristina Sprehe und Desperados wird erneut als Siegerin des Meggle Champions Finals im Rahmen des Signal Iduna Cups 2013 geehrt.

Kristina Sprehe gewinnt wieder Meggle Champions

Kristina Sprehe hat zum zweiten Mal nach ihrem Überraschungssieg 2012 das Finale der Dressurserie MEGGLE Champions in Dortmunds Westfalenhallen gewonnen. Mit Desperados FRH piaffierte, trabte und passagierte die Olympiazweite mit der Mannschaft auf Platz eins im Grand Prix Special. „Heute hat es sich leichter angefühlt als gestern“, freute sich die 27-jährige über die harmonische Vorstellung, die die Initiatoren der Serie – Toni und Marina Meggle – begeisterte. Sprehe, die Zweitplatzierte...

  • Dortmund-City
  • 11.03.13
Sport
Keine Hürde war zu hoch: Angelina Herröder auf Pico's Boy.
2 Bilder

Signal Iduna Cup in den Westfalenhallen: Jungtalent gewinnt

Sie ist erst 18 Jahre alt, bekam mit 13 Jahren als jüngste bislang bereits das Goldene Reitabzeichen verliehen und saß in Dortmund auf dem Pferd ihres Bruders Sascha. Angelina Herröder landete in Dortmunds Westfalenhallen den mit Abstand größten Erfolg ihrer Laufbahn mit dem Sieg im Finale der KÄRCHER MASTERS LEAGUE. Die junge Hessin aus Büttelborn fegte dafür Top-Reiter wie den Europameister 2009 und Vize-Weltmeister Mannschaft 2010 - Kevin Staut aus Frankreich und den zweimaligen...

  • Dortmund-Süd
  • 11.03.13
Sport
Wunderschöne Pferde in perfekter Harmonie mit ihren Reitern präsentiert das Turnier.

Mekka für Pferdefans

Internationalen Spitzensport und Shows bietet der Signal Iduna Cup am Wochenende in der Westfalenhalle. Samstag (9.) Nachmittag messen sich internationale Größen der Springreiter im S-Springparcours der Westfalenhalle. Anschließend werden Nachwuchshengste präsentiert und die Finalisten des Meggle Champions satteln ihre Dressurpferde. Wer anschließend am schnellsten fehlerfrei den S-Parcours ab 20.45 Uhr springt, zeigt sich vielleicht erst im Stechen. Zum Mächtigkeitsspringen starten Pferd...

  • Dortmund-City
  • 08.03.13
Sport
Wer schafft es fehlerfrei am schnellsten über den Hindernisparcours?

Freikarten fürs Reitturnier zu gewinnen

Der Signal Iduna Cup macht die Westehallenhalle im März wieder zum Mekka der Pferdebegeisterten. Die besten Spring- und Dressurreiter messen sich in Dortmund vom 8. bis 10. März. Für die Freitagabend-Veranstaltung verlosen wir 15 x 2 Freikarten. Wie Sie gewinnen können, lesen Sie Samstag, 23. Februar, im Dortmunder Stadt-Anzeiger.

  • Dortmund-City
  • 22.02.13
Sport

Leckerchen für Pferdefreunde

Im März verwandelt sich das Ruhrgebiet in ein Mekka für Pferdefreunde. Vom 8. bis 10. März wird in den Westfalenhallen wieder um den Signal Iduna Cup geritten. International führende Reiter gehen in Springen und Dressur an den Start. Erstmals wird das Finale der Springsportserie Kärcher Masters League ausgetragen. Eine Woche später geht's in Essen mit der "Equitana" weiter. Die weltgrößte Pferdesportmesse bringt vom 16. bis 24. März die Ausbilder, Weltklassereiter und Showreiter in die Messe....

  • Menden (Sauerland)
  • 12.02.13
Sport
Ludger Beerbaum - hier mit Chaman - ist ein Mann für große Sprünge.

Westfalenhalle gerät beim Iduna Cup unter die Hufe

Spitzensport und Unterhaltung pur. Vom 8. bis zum 10. März gerät die Dortmunder Westfalenhalle beim Signal Iduna Cup buchstäblich unter die Hufe. Zwei Aspekte prägen das Internationale Hallenturnier: Die Stärke und Tradition Nordrhein-Westfalens als Standort für erfolgreiche Pferdezucht und das Patronat des direkt neben den Westfalenhallen ansässigen Unternehmens Signal Iduna. Die Veranstaltung ist das Ziel weltbekannter Reiterinnen und Reitern. Ein großes Programm mit Spitzensport im...

  • Dortmund-Süd
  • 16.12.12
Sport
Als letzter Kandidat legte Ludger Beerbaum auf Chaman einen Top-Ritt hin und holte so den Großen Preis der Bundesrepublik beim Signal Iduna Cup.

Ludger Beerbaum holt den großen Preis

Ludger Beerbaum hat zum vierten Mal den Großen Preis der Bundesrepublik in den Dortmunder Westfalenhallen beim Signal Iduna Cup gewonnen. Mit dem 13 Jahre alten niederländischen Hengst Chaman zelebrierte der viermalige Olympiasieger als letzter Kandidat ein piekfeines Stechen wie aus dem Lehrbuch und wurde vom Publikum stürmisch gefeiert. „Das war eines der besseren Stechen in meiner kurzen Laufbahn“, grinste der 48 Jahre alte Profi vergnügt. „Mich freut vor allem die Art und Weise wie das...

  • Dortmund-City
  • 12.03.12
Sport
Auf dem est siebenjährigen Wallach  Admara siegte Emanuelle Gaudiano. Lesen Sie mehr im Innenteil.

Emanuele Gaudiano holt Preis der echten Liebe

Der italienische Springreiter Emanuela Gaudiano hat den erstmals in der Dortmunder Westfalenhalle ausgetragenen „Preis der Echten Liebe“ gewonnen. Gaudiano, der zum Auftakt beim Signal Iduna Cup bereits eine schwere Prüfung gewann, sicherte sich mit Dassino den Sieg in dieser schweren Prüfung. Den zweiten Platz holte sich Weltcupsieger Christian Ahlmann (Marl) mit Firth of Clyde. Ludger Beerbaum, Sieger im Großen Preis der Bundesrepublik, wurde mit Gotha nach fehlerfreier Runde Sechster. Der...

  • Dortmund-City
  • 12.03.12
Sport
Zwei Großpferdegespanne am Freitgabend wollen das Publikum in der Westfalenhalle schwindelig fahren. 30 Leserinnen und Leser des Stadt-Anzeigers können dabei sein.

Freikarten für Internationales Reitturnier zu gewinnen

Vom 8. bis 11. März wird die Dortmunder Westfalenhalle zur Reitsportarena. Das internationale Reitturnier „Signal Iduna Cup“ ist gleichermaßen gesellschaftlicher Treffpunkt und sportliche Erlebniswelt. Höhepunkte sind internationale Spring- und Dressurprüfungen, darunter das Finale der mit 75 000 Euro dotierten Serie „Meggle Champions“ im Dressurviereck, der European Youngster Cups und die Einbindung der regionalen Reiter im Sparkasse Dortmund Cup. Dem Auftakt am Donnerstag mit den ersten...

  • Dortmund-Süd
  • 07.02.12
Sport

TSV Weeze präsentierte sich als fairer Gastgeber

Die Fußballabteilung des TSV Weeze begrüßte jeweils acht Mannschaften der B- und C-Jugend im August-Janssen-Sportzentrum zur Premiere des Signal-Iduna-Cups 2011. Künftig soll ein Turnier dieser Art als jährliches Event im Kalender des TSV Weeze integriert werden. Die Zuschauer sahen faire und spannende Spiele. Die B-Jugend empfing am Samstag bei Dauerregen neben den Teams vom KSV Kevelaer, Sportfreunde Broekhuysen, SG Kaarst, die Dortmunder Mannschaften DJK TuS Körne und SC Husen Kurl auch...

  • Weeze
  • 01.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.