sihk

Beiträge zum Thema sihk

Ratgeber
Homeoffice soll angeboten werden, wenn es möglich ist. Aber was ist mit dem Datenschutz?

SIHK-Webinar
Alles rund um den Datenschutz im Homeoffie

SÜDWESTFALEN. Schon vor COVID-19 ist die Zahl der im Homeoffice tätigen Arbeitnehmer stetig gestiegen. Die Corona-Pandemie wird die Arbeitsweise in vielen Unternehmen nachhaltig verändern. Spätestens durch die „Homeoffice-Pflicht“ stehen viele Arbeitgeber vor neuen technischen und rechtlichen Herausforderungen. Im Rahmen des FachForums „Interne Datenschutzbeauftragte“ der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) vermittelt Martin Bastius am Mittwoch, 21. April, von 15.30...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.04.21
Wirtschaft

Gesprächsangebot an die Städte
SIHK-Aktionsplan zum Neustart der Innenstädte

Mit dem neuen „SIHK-Aktionsplan Innenstadt“ stellt die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) zahlreiche Maßnahmen vor, mit denen die Wiedereröffnung der Innenstädte unterstützt werden kann. „Die Zukunftsfähigkeit der Innenstädte steht nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie auf dem Prüfstand. Jetzt, wo das Leben wieder in die Innenstädte zurückkehrt, müssen sich Städte, Händler, Wirtschaftsförderungen, Gewerkschaften und weitere Akteure zusammensetzen, um die Zukunft...

  • Hagen
  • 12.03.21
Wirtschaft
Hermann Backhaus (M.) wurde für sein überragendes Engagement für die heimische Wirtschaft mit der großen Friedrich Harkort-Medaille in Gold, geehrt.
3 Bilder

SIHK ehrt Hermann Backhaus
Vollversammlung bestimmt Marc Werner zum neuen Vizepräsidenten

SIHK-Präsident Ralf Stoffels hat Hermann Backhaus (Märkische Bank eG) für sein überragendes Engagement für die heimische Wirtschaft mit der höchsten Auszeichnung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), der großen Friedrich Harkort-Medaille in Gold, geehrt. Die SIHK-Vollversammlung, die am 10. März zum zweiten Mal in ihrer 176-jährigen Geschichte digital getagt hat, ernannte Backhaus zudem zu ihrem Ehrenmitglied. Hintergrund: Der langjährige Vorstandsvorsitzende der...

  • Hagen
  • 11.03.21
Wirtschaft
Corona-Schnelltests könnten den Weg zurück zur Normalität ebnen.

SIHK
Digitale Tools und Corona-Schnelltests für Rückkehr zum Normalbetrieb

SÜDWESTFALEN. Der verstärkte Einsatz von digitalen Tools und die großflächige Anwendung von Schnelltests würden aus Sicht der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) wichtige Impulse für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Rückkehr zur wirtschaftlichen Normalität in der Pandemie geben. „Es gibt eine Vielzahl digitaler Anwendungen, wie etwa Zutritts- und Buchungssysteme, die es bei entsprechenden politischen Weichenstellungen vielen Unternehmen ermöglichen würden,...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.03.21
Wirtschaft
Probleme mit technischer Zertifizierung gab es damals noch nicht.

SIHK
TSE-Kassenprobleme nicht auf Handel und Gastronomie abwälzen

SÜDWESTFALEN. Die erneuten Probleme bei der Nachrüstung von Registrierkassen stoßen bei der Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) und ihren Mitgliedern auf großes Unverständnis. Insbesondere Gewerbetreibende aus Handel und Gastronomie erhalten derzeit die Information ihrer Kassenaufsteller, dass die Ende März auslaufende Verschonungsfrist für die Implementierung der gesetzlich vorgeschriebenen zertifizierten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) wieder nicht...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.03.21
Ratgeber

SIHK geht neue digitale Wege für Jungunternehmer
60 Sekunden im Rampenlicht

Menden. Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer geht mit der Veranstaltung „NEWKammer – Gründen um zu bleiben“ neue Wege. Das digitale Veranstaltungsformat ist als Bühne für Jungunternehmen gedacht. Gründerinnen und Gründer bekommen hier die Chance sich in einem 60-sekündigen Video-Pitch zu präsentieren. Die Teilnahme am Pitch ist kostenlos und für alle Jungunternehmen möglich, die innerhalb der letzten drei Jahre, im Märkischen Kreis, der Stadt Hagen oder dem südlichen Ennepe-Ruhr...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.01.21
Wirtschaft

Corona-Lockdown:
SIHK: Neues Hilfspaket muss betroffene Branchen schnell erreichen

Aufgrund der verschärften Pandemie-Lage unterliegen zahlreiche regionale Unternehmen ab dem 2. November 2020 für vier Wochen neuen, weitreichenden Einschränkungen bis hin zur Komplettschließung. „Die anstehende, zeitlich begrenzte Phase der Pandemiebekämpfung wird auch aus wirtschaftlicher Sicht eine enorme Herausforderung. Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleister im Märkischen Südwestfalen hatten seit dem Frühjahr umfangreiche Hygienekonzepte erarbeitet und umgesetzt. Es ist...

  • Hagen
  • 28.10.20
Ratgeber

Die SIHK informiert
Azubi-Abschluss- und Weiterbildungsprüfungen werden verschoben

Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) verschieben die für April und Mai geplanten schriftlichen Azubi-Abschlussprüfungen in den Sommer 2020. Hiervon sind bundesweit 210.000 Auszubildende und im Bezirk der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) gut 1.800 Azubis betroffen. Bis einschließlich Mai finden auch keine IHK-Weiterbildungsprüfungen statt. Diese werden zwischen Juni und August nachgeholt. Darauf haben sich die zuständigen IHK-Gremien verständigt. Die...

  • Hagen
  • 30.03.20
Wirtschaft

SIHK berät zu Soforthilfen
Jedes dritte Unternehmen meldet Stillstand in der Coronakrise

Mehr als jedes dritte Unternehmen im Märkischen Südwestfalen meldet aktuell einen kompletten bzw. überwiegenden Stillstand des Geschäfts im Zuge der Corona-Krise. Jedes zweite Unternehmen berichtet von Liquiditätsengpässen und jedes siebte befürchtet schon heute eine drohende Insolvenz. Das sind die Kernergebnisse einer aktuellen Blitzumfrage der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) vom 24. bis zum 26. März, an der sich mehr als 470 Unternehmen im Märkischen Kreis, dem...

  • Hagen
  • 27.03.20
Ratgeber
Experten der SIHK beraten während der Corona-Krise Unternehmen.

SIHK-Hotline zur Corona-Krise:
Hagener Experten-Team berät Unternehmen

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) weitet ihr Informationsangebot für die Wirtschaft aus. Die SIHK-Krisenhotline 02331-390-333 ist für Unternehmen im Märkischen Kreis, dem südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis und der Stadt Hagen ab sofort von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr erreichbar. „Darf ich mein Geschäft noch öffnen? Wie kann ich die Liquidität meines Unternehmens sichern? Wie erhalte ich Kurzarbeitergeld? Eine Orientierung und...

  • Hagen
  • 20.03.20
Wirtschaft

SIHK-Konjunkturumfrage
Hoffnung auf bessere Geschäfte in Südwestfalen

„Die Wirtschaft im Märkischen Südwestfalen startet wieder mit mehr Optimismus ins neue Jahr. Der SIHK-Geschäftsklimaindex steigt um neun Punkte auf einen Wert von 89. Das liegt immer noch unter dem langjährigen Schnitt von 108 Punkten, lässt aber nach einem schwachen Jahresende 2019 eine positivere Entwicklung für 2020 erwarten“, fasst SIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat die Kernergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen...

  • Hagen
  • 20.01.20
Kultur
Ein Foto aus dem ersten Vortrag am kommenden Donnerstag über Sizilien.

„Donnerstags Abends 19 Uhr – Gast in aller Welt“
Die neue Staffel der auslandskundlichen Bildvortragsreihe startet

Mit einem Vortrag des FAZ-Feuilletonisten Andreas Rossmann über Sizilien startet am 24. Januar die neue Staffel der auslandskundlichen Bildvortragsreihe „Donnerstags Abends 19 Uhr – Gast in aller Welt“. Die Veranstaltungen finden im Hörsaal der Südwestfälischen Industrie-und Handelskammer zu Hagen (SIHK), Eingang Körnerstraße 41, statt. Der Eintritt ist frei. Für das erste Halbjahr 2019 haben Dr. Jens Ferber und Alexandra Lemler wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das aus...

  • Hagen
  • 11.01.19
Überregionales
Burkhard Blesel (l.) und Axel Schroeder (beide Vorsitzende der Ausschüsse für Handel und Dienstleistungen der Kammer in Hagen und Dortmund) im Gespräch mit Referent Professor Dr. Thorsten Attendorn (mitte) von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW. Foto: SIHK zu Hagen

Verkaufsoffene Sonntage: SIHK fordert Planungssicherheit für den Innenstadthandel

Kreis. „Planungssicherheit bringt das neue Ladenöffnungsgesetz nicht. Das hatten wir uns anders gewünscht und dazu auch Vorschläge gemacht“, macht Burkhard Blesel, Vorsitzender des Ausschusses für Handel und Dienstleistungen der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) deutlich und erklärt das Problem. „Jetzt muss nicht mehr der ‚Anlassbezug‘ dargestellt, begründet und gegenüber den weiteren Interessen abgewogen werden, sondern das ‚öffentliche Interesse‘. Neues Wort, altes...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.07.18
Politik

US-Strafzölle: Verlieren werden alle!

Die USA belegen seit heute (1. Juni) auch Stahl und Aluminium aus der Europäischen Union, aus Mexiko und Kanada mit Strafzöllen. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), mahnt die EU zur Geschlossenheit bei der Verteidigung offener Märkte. Im Zweifel seien Gegenmaßnahmen nötig. Schweitzer betont: „Mit der Einführung von Strafzöllen selbst gegen engste Verbündete brechen die USA internationales Recht. Immerhin wissen wir jetzt, woran wir sind.“ Verlieren...

  • Hagen
  • 01.06.18
Überregionales
Ein Foto aus einem der Vorjahre, als die Organisatoren bei einem Pressetermin die Werbetrommel fürs "Heimat shoppen" gerührt hatten. Archivfoto: koe
2 Bilder

Fällt "Heimat shoppen" in Menden und Lendringsen aus?

Menden/Lendringsen. Mit den bundesweiten Aktionstagen „Heimat shoppen“ unter dem Motto „Innenstadt bewegt (sich)“, die am Freitag, 7., und Samstag, 8. September, stattfinden, bekommen auch Menden und Lendringsen wieder die Chance, auf die Wichtigkeit des Einkaufens vor Ort zu hinzuweisen. "Eigentlich", denn die Resonanz ist dieses Mal mehr als nur gering! Nach dem momentanen Stand (Montagmorgen, 26. Februar) fällt das "Heimat shoppen" in der Hönnestadt diesmal aus! (Noch) zu gering Bis zum...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.02.18
Überregionales
Über 50 Einzelhändler aus Menden und der Region informierten sich über das neue "Kassengesetz". Foto: Fabian Ampezzan, IHK Arnsberg
2 Bilder

Händler sehr interessiert

Voller Ratssaal beim Workshop des Einzelhandelslabors - Gesundes Misstrauen empfohlen Menden. Das Einzelhandelslabor hatte kürzlich, gemeinsam mit der WSG Menden, zum Workshop "Wenn der Prüfer im Laden steht! - Die unangekündigte Kassennachschau ist da" eingeladen. Über 50 Einzelhändler aus Menden und der Region folgten gebannt und voller Interesse dem Vortrag zum aktuellen Kassengesetz, das bereits zum 1. Januar in Kraft getreten ist und die Händler vor einige neue Herausforderungen stellt,...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.02.18
  • 1
Politik
Der Ausschuss für Handel und Dienstleistungen der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen tagte am Donnerstag.

Verkaufsoffene Sonntage: Landesregierung muss eindeutige gesetzliche Grundlage schaffen

Verkaufsoffene Sonntage stärken den Standort Innenstadt: Mit der zukünftigen Landesregierung muss die gesetzliche Grundlage so gestaltet werden, dass diese rechtssicher und planbar ermöglicht werden. Das fordert der Ausschuss für Handel und Dienstleistungen der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen. „Es kann nicht sein, dass in Innenstädten publikumsträchtige Events stattfinden und die Türen der Händler verschlossen bleiben. Oft sind die Werbegemeinschaften bei der Planung und...

  • Hagen
  • 12.05.17
Überregionales
Foto: SIHK Hagen
2 Bilder

A46: Planung geht weiter

Pro-Initiativen treffen Minister Michael Groschek Kreis. Der Lückenschluss der A 46 zwischen dem Autobahnende in Iserlohn und dem Anschluss an die Autobahn A 445 in Neheim ist im Bundesverkehrswegeplan im "Vordringlichen Bedarf" verankert. Darauf weist die SIHK Hagen hin. Jetzt trafen sich Vertreter der Unternehmerinitiative Pro A 46, der Wirtschaftsinitiative Nordkreis (WIN), der Stadt Hemer und der beiden Industrie- und Handelskammern Arnsberg und Hagen mit Minister Michael Groschek im...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.03.17
Überregionales
Informieren zu "Heimatshoppen" und Bayerisches Picknick: Frank Oberkampf (Vorsitzender Werbegemeinschaft Menden), Fabien Kardell (Praktikantin WSG), Simone Korte (Stadtmarketingsbeauftragte), Stephanie Erben (SIHK) und Stefan Sommer (WSG-Chef).

Einzelhandel präsentiert seine Vorteile vor Ort

Menden. Der heimische Einzelhandel hat gegenüber dem anonymen Internet einen Riesenvorteil: Er ist vor Ort. Sichtbar, greifbar. Kunden und Interessenten können die Geschäfte betreten, Waren anfassen, sich direkt beraten lassen und Fragen stellen. All das ist bei vielen Kunden leider in Vergessenheit geraten. Deshalb wurde von der SIHK - ursprünglich in der Niederrhein-Region - die Aktion "Heimatshoppen" erfunden. Im vergangenen Jahr wurde sie erstmals auch in Menden und Lendringsen umgesetzt....

  • Menden (Sauerland)
  • 31.08.16
  • 2
Überregionales
Von links: Frank Herrmann (Leiter SIHK-Geschäftsstelle Iserlohn), life-Geschäftsführerin Andrea Krüger, Auszubildende Lea Dierich (Sport- und Fitnesskauffrau), Ausbilderin Birgit Lorenz, SIHK-Bildungsgeschäftsführer Thomas Haensel und SIHK-Ausbildungsberaterin Karin Hermes. Foto: SIHK

90 neue Ausbildungsbetriebe ausgezeichnet

Bereits zum 13. Mal zeichnet die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) Unternehmen aus, die im vergangenen Jahr erstmalig jungen Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung ermöglicht haben. Die SIHK würdigte auch in diesem Jahr die Ausbildungsbereitschaft durch eine Ehrenurkunde. 90 IHK-Ausbildungsbetriebe aus dem gesamten SIHK-Bezirk (Hagen 33, Märkischer Südkreis 26, Märkischer Nordkreis 12 und Ennepe-Ruhr-Kreis 19) haben 2015 erstmalig Auszubildende eingestellt....

  • Menden (Sauerland)
  • 09.08.16
Überregionales
Das Bild zeigt das Ende der A46 in Bilveringsen.
2 Bilder

SIHK kritisiert NRW-Landesregierung

Herbe Kritik äußert die SIHK zu Hagen an der nordrhein-westfälischen Landesregierung. Die habe zu wenig ausgearbeitete Straßenbauprojekte in der Schublade gehabt, so dass NRW bei der Zuweisung von Bundesgeldern (fast) leer ausgegangen ist. In der Pressemitteilung heißt es: „Von den 2,7 Milliarden Euro, die Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt im Rahmen eines Investitionspaketes ausschüttet, kommen lediglich 128 Millionen Euro, also weniger als fünf Prozent in Nordrhein-Westfalen an“,...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.07.15
  • 1
  • 1
Ratgeber
Mit einer Farbschleuder stellten die kleinen Forscherinnen hier ganz individuelle bunte Bilder her.
51 Bilder

Tag der kleinen Forscher im "Freilandlabor" Sauerlandpark

„Kinder erkunden ihre Lebensräume und machen die Welt zu ihrem Labor“. Unter diesem Motto beteiligten sich Dienstagvormittag 43 Kindertageseinrichtungen aus Iserlohn, Hemer, Menden und Balve am „Tag der kleinen Forscher“ auf dem Gelände des Sauerlandparks Hemer. Insgesamt 730 Kinder machten sich auf zu einer bunten Entdeckungsreise und lernten dabei durch altersgerechte Experimente zum Beispiel, wie eine Kläranlage funktioniert.Die regionale Netzwerkstelle "Kreis Junger Unternehmer - Netzwerk...

  • Hemer
  • 16.06.15
  • 3
Überregionales
35 Bilder

Ziemiak attackierte - "Große Koalition" war sauer

Gut 160 Vertreter aus der Wirtschaft, der Politik und aus dem Handwerk des Märkischen Nordkreises waren am Freitagmittag ins Hotel VierJahreszeiten zum Jahresempfang der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer, Geschäftsstelle Iserlohn, gekommen. Kammer-Vizepräsident Dr. Sigurd Pütter forderte in seiner Begrüßung, „dass eine vorausschauende Bevorratungspoltik in Sachen Gewerbeflächen eine aktive Wirtschaftsförderung darstelle“, nannte den Mindestlohn einen „Bürokratie-Moloch“, bedauerte...

  • Iserlohn
  • 10.01.15
  • 1
Politik
Stellten gemeinsame Erkenntnisse und Anstrengungen vor: Dr. Hans-Peter Rapp-Frick und Karin Käppel

Region muss wirtschaftlich leistungsfähig bleiben

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) und die Agentur für Arbeit Iserlohn weisen auf die Folgen des demografischen Wandels für Unternehmen im Märkischen Kreis hin. Seit Jahren gibt es Stellungnahmen zum demografischen Wandel, die durch zahlreichreiche Studien und Statistiken untermauert werden. Doch welche Handlungsmöglichkeiten bestehen und wo holt man sich für sein Unternehmen die notwendigen Informationen ein? Fakt ist, dass im Märkischen Kreis, mit einem...

  • Iserlohn
  • 18.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.