silvesterböller

Beiträge zum Thema silvesterböller

Blaulicht
Die Polizei vermutet, dass ein Böller am Auto gezündet worden ist. An dem Toyota entstand ein hoher Sachschaden.

Unbekannte zündeten einen pyrotechnischen Gegenstand
Auto in Mittelmeiderich beschädigt

Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen, 7. Januar, 2.50 Uhr, an der Ecke Lohengrinstraße/Auf dem Damm in Mittelmeiderich ein Auto mit einem pyrotechnischen Gegenstand angezündet. Dabei könnte es zum Beispiel um einen Silvesterböller oder einen Feuerwerkskörper handeln. Polizisten von der benachbarten Wache Meiderich hatten in der Nacht einen lauten Knall gehört und waren sofort ausgerückt. Die Beamten bemerkten im dichten Rauch einen qualmenden Wagen. Die alarmierte Feuerwehr klemmte die...

  • Duisburg
  • 07.01.21
Blaulicht
Der gesicherte Tatort der Explosion am Sonntag.

Polizei sucht Zeugen
Explosion in der Tiefgarage der Ratinger Stadthalle

Etwa zehn Quadratmeter einer Unterdecke sind am Samstagabend in der Tiefgarage der Ratinger Stadthalle Ratingen eingestürzt. Auslöser dafür waren vermutlich explodierende Silvesterböller. Die Feuerwehr Ratingen war um 22:51 Uhr wegen einer Detonation in der Tiefgarage alarmiert worden. In einer Fahrspur fanden die Einsatzkräfte wenig später große Teile der Unterdecke. Einige Trümmer waren durch die Explosion bis zu 15 Meter weit geschleudert worden. Insgesamt wurde die mit Eternitplatten...

  • Ratingen
  • 13.01.20
Blaulicht

Fünf randalierende Schüler ermittelt
An Fahrrädern gezündelt

Am Sonntag,  5. Januar wurde die Polizei gegen 18.45 Uhr zum S-Bahnhof Bochum-Langendreer gerufen.Zeugen hatten mehrere randalierende Jugendliche dabei beobachtet, wie sie an dort abgestellten Fahrrädern zündelten. Zuvor hatte die Gruppe bereits an der Straße "Am Leithenhaus" Silvesterböller gezündet. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnten fünf dringend tatverdächtige Schüler, ein 15- und vier 14-jährige Bochumer, ermittelt werden. Das Kriminalkommissariat 32 bittet die Besitzer der...

  • Bochum
  • 06.01.20
Blaulicht
In der Friedhofstraße in Kamen wurde gestern ein Zigarettenautomat mit Feuerwerkskörpers gesprengt. Foto: Polizei

Zigarettenautomat mit Silvesterböller gesprengt

Am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, vernahm ein Anwohner der Friedhofstraße einen lauten Knall. Beim Nachsehen stellte er fest, dass der Zigarettenautomat am Bürgersteig kaputt war und überall Zigarettenschachteln herumlagen. Die Polizei gab nach Überprüfung zu Protokoll, dass offensichtlich Feuerwerkskörper im Inneren des Automaten gezündet worden sind. Ob nach der Sprengung Beute in Form von Zigaretten oder Bargeld gemacht worden ist, steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich mit der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.12.19
Blaulicht

Neukirchen-Vluyn - Polizei sucht Zeugen nach Explosion
Jugendliche sprengen Briefkasten

In der Nacht zu Mittwoch, 25. Dezember, gegen 0.30 Uhr zog eine Gruppe Jugendlicher durch die Diesterwegstraße in Neukirchen-Vluyn und zündete dabei vermutlich Silvesterböller. Eine Zeugin wurde auf die Gruppe aufmerksam und beobachtete, wie die Jugendlichen auch einen Böller in den Briefkasten einer Kindertagesstätte warfen und in Richtung Hartfeldstraße flüchteten.Der Briefkasten wurde durch die Explosion stark beschädigt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Neukirchen-Vluyn unter...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 28.12.19
Überregionales

Polizei und Feuerwehr: Wir sind keine Zielscheiben

Eigentlich ist es unglaublich, aber im Stadtgebiet von Hagen sind in den vergangenen Silvesternächten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten vermehrt Opfer von respektlosen und leichtsinnigen Menschen geworden. So wurden Helfer, die eigentlich ihre Arbeit machen wollen, mit Silvesterböllern und Flaschen beworfen und mit Raketen beschossen. Dieses Verhalten gefährdet nicht nur Einsatzkräfte, sondern auch Unbeteiligte, die dringend auf Hilfe warten. Gemeinsam wollen Feuerwehr...

  • Hagen
  • 29.12.15
LK-Gemeinschaft

Nix vornehmen für den 21.12.12!

Na, gut rübergekommen? Waren Sie nicht auch wieder einmal erstaunt, wieviel geknallt und geböllert wurde in der allerersten Nacht des Jahres 2012? Also ich hatte das Gefühl, diesmal war‘s rekordverdächtig. Vor allem über Holthausen und Blankenstein, so konnte ich von meiner Silvesterparty aus beobachten, ging am Himmel echt die Post ab! Schön war‘s schon – zugegeben... Aber sei es uns Menschen gegönnt. Vielleicht war es anno 2011 ja unser allerletztes Silvester. Das zumindest meinen jene, die...

  • Hattingen
  • 03.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.