Silvesternacht

Beiträge zum Thema Silvesternacht

Blaulicht
Vandalismus in der Silvesternacht am Kinderspielplatz Emscherpark. Foto: Gemeinde Holzwickede
6 Bilder

Kinderspielplatz Emscherpark zerstört
Vandalismus zur Silvesternacht

Holzwickede. Am Neujahrsmorgen wurde im Rahmen der Rufbereitschaft durch das Ordnungsamt der Gemeinde Holzwickede ein erheblicher Vandalismusschaden auf dem Mehrgenerationenspielplatz Emscherpark festgestellt. Mutwillig wurden die zwei Pumpen vom Wasserspiel aus Ihren Löchern herausgerissen. Hinzu kamen noch etliche Glasscherben, die eine unmittelbare Gefahr für spielende Kinder darstellen. Der Bereich wurde gesichert und entsprechend abgesperrt. Die Gemeinde prüft aktuell das Ausmaß des...

  • Holzwickede
  • 05.01.22
Blaulicht
Einbrecher verschafften sich in der Silvesternacht Zugang zu einem Einfamilienhaus in Hünxe.

Böse Neujahrsüberraschung in Hünxe
Einbrecher entwenden Bargeld und Schmuck aus Einfamilienhaus

Eine böse Überraschung erlebte eine Frau an Neujahr, als sie gegen 3.20 Uhr zu einem Einfamilienhaus an der Straße Bachstege zurückkehrte. Unbekannte hatten mit einem Stein die Terassentür eingeschlagen und sich anschließend Zutritt zum Haus verschafft. Hiernach durchwühlten die Täter sämtliche Räume und flüchteten nach jetzigen Erkenntnissen mit Bargeld und Schmuck. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel. 02858 / 91810-0.

  • Hünxe
  • 03.01.22
Blaulicht
Im Vergleich zu den Vorjahren waren die Einsätze in der Silvesternacht gering.

Ruhige Silvesternacht in Dinslaken
Einsatzzahlen im Vergleich gering

Im Vergleich zu den Jahren vor der Corona-Pandemie waren die Einsatzzahlen der Silvesternacht in Dinslaken gering. Von den Einheiten der Feuerwehr wurde in der Dienstschicht lediglich die Einheit der Hauptwache alarmiert. Sie rückte insgesamt zu fünf Einsätzen aus. Kleinere BrändeDie Silvesterschicht begann mit einer Ölspur auf der Neustraße, welche aufgenommen wurde. Um den Jahreswechsel herum wurde die Hauptwache dreimal zu kleineren Bränden gerufen. Auf dem Johannesplatz in Lohberg brannten...

  • Dinslaken
  • 03.01.22
Blaulicht

18-Jähriger leicht verletzt
Messerstecherei an Silvester

In der Silvesternacht kam es, gegen 1.10 Uhr, zwischen zwei jeweils aus drei Personen bestehenden Gruppen an der "Scherling Straße" aus unbekannten Gründen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Als sich die Gruppen nach dem verbalen Schlagabtausch gerade wieder trennen wollten, attackierte ein 16-jähriger Iserlohner unvermittelt einen 18-jährigen Hagener aus der anderen Gruppe. Es kam nachfolgend zu einer Schlägerei zwischen beiden. Im Verlauf der Schlägerei zog der 16-Jährige ein...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 03.01.22
Fotografie

Silvesternacht 2021
Silvester in Gladbeck

Das angenehme und trockene Wetter in der Silvesternacht ermutigte einige Gladbecker zu einem Spaziergang auf die Braucker Halden, direkt neben dem neuen Windrad, Symbol für eine saubere Art der Energieerzeugung. Das Feuerwerk zeigte sich gegenüber den Vorjahren ohne Corona-Beschränkung nur vereinzelt am Himmel, aber es lohnte sich doch, die Kamera und das Stativ mitzuschleppen. Die Ansicht zeigt den Blick von der Mottbruchhalde auf die Kreuzkirche in Butendorf, der Kirchturm ist nur durch das...

  • Gladbeck
  • 02.01.22
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
FROHES NEUES JAHR 2022 - Bild von Peter
34 Bilder

Frohes, neues Jahr - Neu: 2022
((♥)) Willkommen 2022 - Glück und Gesundheit! ((♥))

Silvester 2021 Januar 2022 BOCHUM Silvester in Bochum Silvester allein ist manchmal gemein - doch in netter kleiner Runde waren wir zu fünft im Bunde! Erst war ein Treffen im Lokal; wir essen gern das ist normal. Zu viert haben wir dort gesessen und mit Genuss verspeist das Essen! Dann ging es ab, schon pappensatt zu Wolfgang - uns`ren lieben Freund - dort war dann auch die Gute und liebe Freundin Ute. Wir haben gesessen, erzählt und gelacht und auf einmal war schon Mitternacht! Natürlich...

  • Oberhausen
  • 02.01.22
  • 16
  • 7
Blaulicht
Brand Altkleidercontainer
4 Bilder

Einsatzbilanz der Feuerwehr zum Jahreswechsel 2021/2022

Die "Nacht der Nächte" für Feuerwehr und Rettungsdienst ist üblicherweise die Silvesternacht. In diesem Jahr konnten die Feierlichkeiten der Bevölkerung, aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie, nur im engen Kreis mit jeweils wenigen Personen erfolgen. Im Vorfeld war der Verkauf von Feuerwerkskörpern untersagt worden. Große Partys durften nicht stattfinden. So kann die Feuerwehr Recklinghausen, zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz, auf eine für die Feuerwehr...

  • Marl
  • 01.01.22
Kultur
Der Stadtwerketurm erstrahlt an Silvester als bunte Riesen-Silvesterrakete.

Besonderer Neujahrsgruß
Stadtwerke begrüßen das neue Jahr mit lautloser Riesen-Silvesterrakete

Auch wenn in diesem Jahr die Duisburger in der Silvesternacht auf ein lautes und buntes Feuerwerk verzichten müssen, wollen die Stadtwerke dennoch allen Menschen an Rhein und Ruhr einen besonderen Neujahrsgruß senden. Der Stadtwerketurm wird zu Duisburgs größter Silvesterrakete – natürlich lautlos und ohne tatsächlich in die Luft zu gehen. Mit Einbruch der Dunkelheit lohnt sich also ein Blick in Richtung Hochfeld zum Baudenkmal der Stadtwerke Duisburg AG. Die Stadtwerke wünschen allen...

  • Duisburg
  • 29.12.21
Ratgeber
Auch Vierbeiner wie "Paco", die eigentlich keine Angst vor lauten Geräuschen haben, können in einem ungünstigen Moment in Panik geraten und weglaufen.

TASSO erwartet entlaufene Haustiere an Silvester
Trotz Böller-Verkaufsverbot

TASSO erwartet viele entlaufene Haustiere an Silvester Es kracht, es zischt, überall steigt Rauch auf: In der Silvesternacht durchleben viele Tiere ihren schlimmsten Albtraum. Trotz zahlreicher Verbote im vergangenen Jahr wurden laut TASSO-Statistik allein an den beiden Tagen des Jahreswechsels von 2020 auf 2021 rund 540 Tiere vermisst, auffällig war vor allem die Zahl der entlaufenen Hunde. Corona bedingt gibt es zwar auch in diesem Jahr wieder Einschränkungen, jedoch ist das Zünden von...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 27.12.21
  • 1
Kultur
Ein Tribute an Frank Sinatra darf man am Silversterabend im SCALA Kulturspielhaus Wesel erleben.

"Tribute to Frank Sinatra & Co Silvestershow"
Am 31. Dezember im SCALA Kulturspielhaus Wesel

Eine musikalische Reise in die 40er und 50er Jahre – die magische Musik der goldenen Ära, kann man am Silvesterabend, Freitag, 31. Dezember, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), im SCALA Kulturspielhaus, Wilhelmstraße 8-10, Wesel, bei einer unvergesslichen Show erleben. Besucher dürfen sich auf Lieder von Frank Sinatra, Dean Martin, Doris Day & Co  freuen und sich von weltberühmten Liedern wie „New York, New York“, „Lady is a Tramp“, „Strangers in the Night“, „Moon River“ oder „My Way“ verzaubern lassen....

  • Wesel
  • 10.11.21
Blaulicht
Die Feuerwehr musste am Silvesterabend zwei mal ausrücken.

Ruhiger Jahreswechsel für die Feuerwehr Schwelm
Einsatzkräfte rücken zwei mal aus

Für die Feuerwehr in Schwelm war der Jahreswechsel ungewöhnlich ruhig. Überden Tag mussten die Einsatzkräfte zwei mal ausrücken. Am Silvesterabend wurde um 22.41 Uhr die Feuerwehr zur Sedanstraße gerufen, wo wegen eines  Wasserschadens Wasser durch die Decke in eine Wohnung im ersten Obergeschoss lief. DieEinsatzkräfte verschafften sich Zugang zu der im zweiten Obergeschoss liegenden Wohnung, deren Bewohner nicht Zuhause waren und beseitigten die undichte Stelle. Im Anschluss konnte die...

  • Schwelm
  • 04.01.21
Blaulicht
Die Silvesternacht war für die Feuerwehr ruhig.

Ruhiger Jahreswechsel für die Feuerwehr in Sprockhövel
Einsätze vor und nach Silvesternacht

In der Silvesternacht musste die Feuerwehr Sprockhövel zukeinen Einsätzen ausrücken. Lediglich vor und nach dem Jahreswechsel wurde die Feuerwehr gerufen. Am Mittwoch, 30. Dezember, wurde um 13.17 Uhr ein Feuerschein im Bereich derWittener Straße gemeldet. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein bewachtes Gartenfeuer handelte. Da keine weitere Gefahr davon ausging, wurde ein Eingreifen der Feuerwehr nicht erforderlich. Der Eigentümer musste das Feuerjedoch ohne weiteres Nachlegen abbrennen...

  • Sprockhövel
  • 04.01.21
LK-Gemeinschaft
Kein Feuerwerk in Essen

Auf ein gutes Jahr 2021
Ruhige Silvesternacht in Essen

Ruhige Silvesternacht in Essen Die Bürger sind in einem großen Umfang, den Empfehlungen der Stadt und Politik gefolgt. Es gab einen sehr ruhigen Jahresübergang. Einzelne Raketen stiegen dennoch in den Himmel und erhielten so größere Beachtung als sonst. Aber auch einige Schreckschusswaffen wurden eingesetzt.Aber auch einige sogenannte Polenböller wurden in der Stadt gezündet. Nach einem Bericht von Radio Essen wurde einem 63 Jährigen Mann in Brandenburg bei der Zündung die Hand abgerissen. In...

  • Essen-Süd
  • 01.01.21
  • 5
Blaulicht

Polizeieinsatz in der Silvesternacht
Unbekannte "sprengen" Zigarettenautomaten an der Ringstraße in Dingden mit Böllern

Die Polizei musste in der Silvesternacht zur Ringstraße in Hamminkeln-Dingden ausrücken. Unbekannte Täter hatten gegen 2:20 Uhr einen freistehenden Zigarettenautomaten mit "Böllern" gesprengt. Im Einsazubericht heißt es zum Geschehen: Zeugen waren durch einen lauten Knall aufmerksam geworden. Daraufhin wurde die Polizei verständigt. Die Täter entwendeten eine unbekannte Menge an Zigaretten und Bargeld. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Zigarettenautomat wurde erheblich beschädigt und...

  • Hamminkeln
  • 01.01.21
Blaulicht
Die Feuerwehr und das DRK richten sich auf die Silvesternacht ein.

Feuerwehr und Deutsches Rotes Kreuz bereiten sich auf Jahreswechsel vor
Vorhalteerhöhung für die Silvesternacht 2020/2021 auch trotz Lockdown

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst richten sich auf ein erhöhtes Einsatzaufkommen rund um die Nacht des Jahreswechsel ein. Silvester gehört für die Feuerwehr und den Rettungsdienstbereits in "normalen" Jahren zu den stressigsten Zeiten im Jahr dazu. In diesem Jahr steht allerdings allen ein Jahreswechsel mit vielen Einschränkungen bevor. Der Lockdown und auch die Corona-Pandemie machen vor dem Jahresausklang nicht halt. Während aktuell die zweite Corona-Welle den Rettungsdienst und die...

  • Recklinghausen
  • 29.12.20
Blaulicht
Die Polizei in Hagen hatte in der Silvesternacht einiges zu tun.

Silvesternacht in Hagen
Silvestereinsätze der Polizei: Schreckschusspistolen und Ingewahrsamnahmen

Zum Jahreswechsel 2020 kam es, wie erwartet, zu einer Vielzahl von Einsätzen, die durch die starken Polizeikräfte in Hagen bewältigt werden konnten. Insbesondere wurden kurz vor Mitternacht 13 Einsatzfahrzeuge in die Alleestraße entstandt. Ein Anrufer meldete der Leitstelle kurz zuvor eine unüberschaubare Menge an randalierenden Jugendlichen. Vor Ort sahen die Beamten mehrere einzelne Menschenansammlungen. Aus einer Gruppe wurde ein Feuerwerkskörper in Richtung eines Streifenwagens geworfen....

  • Hagen
  • 02.01.20
Blaulicht

Mehrheit feierte friedlich den Jahreswechsel
Mit Schreckschusspistolen geschossen

Nur wenige hielten sich in Dortmund Silvester laut Polizei und Ordnungsamt beim Abfeuern von Pyrotechnik nicht an die Regeln. Polizei und Stadtverwaltung sind sich einig, dass die große Mehrheit den Wechsel in das neue Jahrzehnt friedlich feierte. Polizei und Ordnungsamt gingen konsequent gegen Betrunkene vor und konnten in vielen Fällen durch Gespräche dafür sorgen, dass Besitzer von Pyrotechnik umsichtig mit Böllern und Raketen umgingen.Zwischen Mitternacht und 5 Uhr früh bewältigte die...

  • Dortmund-City
  • 02.01.20
Blaulicht
Ein Löschgruppenfahrzeug beim Brandeinsatz in der Silvesternacht.
Foto: Feuerwehr Monheim

Monheimer Feuerwehr und Rettungsdienst ziehen Silvester-Bilanz
38 Einsätze gefahren

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an Silvester zu insgesamt 38 Einsätzen aus. In der Opladener Straße konnte die Brandausbreitung auf ein Wohnhaus verhindert werden. „Mit insgesamt 38 Einsätzen in 24 Stunden war die Einsatzbelastung an Silvester 2019 deutlich höher als in den Vorjahren“, zieht Wehrleiter Torsten Schlender Bilanz. 28 Mal rückten die Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes zu Einsätzen aus, davon sieben Mal der Krankentransportwagen des DRK. Die...

  • Monheim am Rhein
  • 02.01.20
Blaulicht
4 Bilder

Tragödie im Krefelder Zoo
Himmelslaternen richteten in der Silvesternacht Schlimmes an…..

Geschockt lauschte ich heute Morgen den Nachrichten und kann es immer noch nicht fassen: Ein Brand, vermutlich ausgelöst von (illegalen!!!) chinesischen Himmelslaternen, zerstörte in der Silvesternacht das Affenhaus des Krefelder Zoos, es brannte bis auf die Grundmauern nieder, nur das Gerippe des Gebäudes steht noch. Anwohner, die das Feuer sahen, alamierten die Feuerwehr. Als diese eintraf, brannte das Affenhaus bereits lichterloh", mehr als 30 Tiere kamen dabei ums Leben. Unvorstellbar, was...

  • Duisburg
  • 01.01.20
  • 24
  • 1
Blaulicht
Der Brandschaden nach einem Feuer, das in der Silvesternacht auf einem Balkon in Ratingen-Ost ausgebrochen war.

Bilanz zum Jahreswechsel
Eine "unruhige Nacht" für Feuerwehr und Rettungsdienst

Ratingen. "Der Jahreswechsel in Ratingen verlief aus Sicht der Feuerwehr Ratingen sowohl im Brandschutz als auch im Rettungsdienst unruhig. Wie zu erwarten war, zog das Einsatzgeschehen in der Silvesternacht insbesondere im Rettungsdienst deutlich an." So heißt es wörtlich in einer Pressemitteilung  der Ratinger Wehr. In Summe wurden zwischen 18 Uhr am 31.12.19 und 8 Uhr am 01.01.20 elf Feuerwehreinsätze bearbeitet. Dazu wurden Einheiten der Berufsfeuerwehr und der Löschzüge Mitte,...

  • Ratingen
  • 01.01.20
Blaulicht
Die Feuerwehren im Kreis Unna hatten keine ruhige Silvesternacht. Foto: Feuerwehr Kamen

Bilanz einer anstrengenden Silvesternacht
Feuerwehr Kamen hatte keinen leichten "Rutsch ins neue Jahr"

In den letzten 24 Stunden wurde die Feuerwehr Kamen ingesamt sieben mal gerufen. Davon waren allerdings nur zwei Einsätze, die wohl mit Feuerwerkskörpern zu tun hatten. Am Dienstagmorgen wurde zunächst die hauptamtliche Wache und die Löschgruppe Wasserkurl in den Schmiedeweg nach Kamen-Methler alarmiert. Die Anrufer meldeten dort eine Fahrbahnverschmutzung an einer Bushaltestelle. Eine Ölspur eines Linienbuses zog sich durch Methler bis hin nach Unna. Deshalb wurden die Löschgruppen Methler und...

  • Kamen (Region)
  • 01.01.20
Blaulicht
2 Bilder

Kreispolizeibehörde meldet silvesterbedingte Einsätze im Kreis Wesel 2019
16 Fälle von Randale, zwölf Sachbeschädigungen, acht Körperverletzungs-Delikte

Kreis Wesel: Laut Polizeibericht kam es in der Silvesternacht in der Zeit zwischen 31.12.2019, 18.00 Uhr, und 01.01.2020, 06.00 Uhr, im Kreisgebiet Wesel zu insgesamt 106 Einsätzen mit Silvesterbezug. Der Bericht nennt folgende Details: In 16 Fällen randalierten - überwiegend betrunkene - Personen, wovon eine in Gewahrsam genommen wurde. Es kam zu 12 Sachbeschädigungen. In 8 Fällen wurde die Polizei zu Körperverletzungsdelikten gerufen. Eine Person wurde leicht verletzt. Sexuelle Übergriffe...

  • Hamminkeln
  • 01.01.20
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.