Silvesternacht

Beiträge zum Thema Silvesternacht

Blaulicht

Silvesternacht in Kamp-Lintfort
Ampel geschädigt – Wohnungseinbrüche

In der Silvesternacht beschädigten Unbekannte eine Ampelanlage an der Kreuzung Nordtangente/Friedrichstraße. Sie montierten drei Grünlicht-Lampen von drei Masten ab und legten sie an den Fahrbahnrand. Die Lampen wurden hierbei beschädigt. Im Kreuzungsbereich der Straßen Rheinberger/Wiesenbruchstraße montierten Unbekannte eine Grünlicht-Lampe einer Fußgängerampel ab und entwendeten die Lampe. Außerdem hebelten in der Zeit von 15.30 Uhr bis 2.30 Uhr Unbekannte an zwei Häusern auf dem...

  • Moers
  • 03.01.19
LK-Gemeinschaft
Der Dortmunder wurde leblos gefunden. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Foto: LK-Archiv

Suche der Dortmunder Polizei beendet
Der Vermisste aus Dortmund leblos gefunden

Die Dortmunder Polizei suchte seit dem Silvesterabend nach einem Mann aus Scharnhorst, der von seiner Familie als vermisst gemeldet worden war. Die Ermittlungen in umliegenden Krankenhäusern und eine Suche im Umfeld verliefen ohne Erfolg. Am gestrigen  Donnerstag wurde er leblos aufgefunden. Es liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

  • Kamen
  • 03.01.19
Blaulicht
Foto: Carsten Walden

Bericht von Polizei und Feuerwehr
Weitestgehend ruhige Silvesternacht in Oberhausen

Auch wenn die Polizei Oberhausen zu 16 Einsätzen wegen Schlägereien beziehungsweise Körperverletzungsdelikten fahren musste, verlief die Silvesternacht aus polizeilicher Sicht ansonsten weitestgehend ruhig. Hierzu trug sicherlich auch bei, dass die Polizei die Anzahl der Einsatzkräfte für die Silvesternacht erhöht hatte. Außerdem gab es keine gravierenden Vorfälle, sodass man in den meisten Fällen von Routineeinsäten zum Beispiel Ruhrstörungen oder Sachbeschädigungen) sprechen konnte. Leider...

  • Oberhausen
  • 02.01.19
Blaulicht

Kreispolizei Wesel: Weniger "silvesterbedingte" Einsätze als vor einem Jahr
Ein Zimmerbrand in Dinslaken, Widerstand gegen Beamte in Xanten

Die Silvesternacht 2018 verlief etwas laut Pressebericht der Kreispolizeibehörde "ruhiger als der letzte Jahreswechsel". Die Pressestelle notiert: Im Zeitraum vom 31. Dezember, 18 Uhr, bis 1. Januar, 6 Uhr, kam es im Kreisgebiet Wesel zu insgesamt 55 (56 im Vorjahr) silvesterbedingten Einsätzen. In sechs Fällen (8) wurde die Polizei zu Körperverletzungsdelikten gerufen. Ebenfalls sechs Sachbeschädigungen (9) wurden aufgenommen. Sexuelle Übergriffe wurden nicht festgestellt bzw. nicht...

  • Wesel
  • 01.01.19
Ratgeber

Kommen Sie gut ins neue Jahr!

Am Montag ist es so weit: Das Jahr geht zu Ende! Damit Sie gut den Jahreswechsel begehen können, möchten  wir Ihnen ein paar Tipps mit an die Hand geben: - Werfen Sie keine Feuerwerkskörper oder Böller auf Menschen, in den fließenden Verkehr oder auf Tiere. Schwere Verletzungen, Unfälle oder Sachbeschädigungen können die Folge sein. - "Don't drink and drive!" - Kein Alkohol am Steuer! Das gilt auch an Silvester! Alkohol gehört für viele zu einer Silvesterfeier dazu. Lassen Sie ihr...

  • Marl
  • 30.12.18
Überregionales
Die Polizei in Unna leisteten 130 Einsätze in der Silvesternacht.

Erste Bilanz der Silvesternacht -Zahlreiche Einsätze für die Polizei

Mit zahlreichen Einsatzkräften ist die Polizei in der Silvesternacht im Bereich der Kreispolizeibehörde Unna im Dienst gewesen. Zwischen 19.00 Uhr am Silvesterabend und 08.00 Uhr am Neujahrsmorgen kam es zu 130 polizeilichen Einsätzen. Auch durch den Genuss von zu viel Alkohol kam es zu einigen Schlägereien, insgesamt waren es 11 Körperverletzungsdelikte. Auf der Bahnhofstraße in Unna wurden aus einer Gruppe von vier Personen heraus zwei 18-jährige Männer und eine 18-jährige Frau...

  • Unna
  • 02.01.18
Überregionales
IMNRW, Polizei NRW,

Blaue Streifenwagen für die Polizei NRW

11.12.08



Foto & Copyright:

Jochen Tack

Fotografie

Ursulastr. 9

D-45131 Essen

Germany

phone: +49 (0)201 3107611

mobile: +49 (0)176 2484 8423

info@jochentack.com

www.jochentack.com

Bilanz der Polizei zur Silvesternacht

Kreis Unna. Mit zahlreichen Einsatzkräften ist die Polizei in der Silvesternacht im Bereich der Kreispolizeibehörde Unna im Dienst gewesen. Zwischen 19 Uhr am Silvesterabend und 8 Uhr am Neujahrsmorgen kam es zu 130 polizeilichen Einsätzen. Auch durch den Genuss von zu viel Alkohol kam es zu einigen Schlägereien, insgesamt waren es 11 Körperverletzungsdelikte. Auf der Bahnhofstraße in Unna wurden aus einer Gruppe von vier Personen heraus zwei 18-jährige Männer und eine 18-jährige Frau...

  • Kamen
  • 02.01.18
  •  1
Überregionales
Archivfoto

Bilanz der Silvesternacht

Die Silvesternacht in Oberhausen verlief für die Polizei etwas ruhiger als im Vorjahr. Es mussten insgesamt 106 Einsätze bewältigt werden. Den größten Anteil nahmen dabei Einsätze verursacht durch von Randalierer, wegen sonstiger Streitigkeiten und Ruhestörungen ein. Zehn Strafanzeigen wurden wegen Körperverletzung gefertigt. Eine junge Frau erstattete eine Strafanzeige aufgrund eines Straßenraubes. Zehn Personen wurden in Gewahrsam genommen. Zwei Polizeibeamte wurden bei einem Einsatz auf...

  • Oberhausen
  • 02.01.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Auch viele Gladbecker begrüßen das neue Jahr mit Feuerwerk. Für die Feuerwehr bedeutet dies in der Regel ein deutlich erhöhtes Einsatzaufkommen in der Silvesternacht. Doch die Einsatzkräfte sind auch zum Jahreswechsel 2017/2018 wieder bestens gerüstet.

Silvester: Bei der Gladbecker Feuerwehr (k)ein ganz besonderer Tag

Gladbeck. In jedem Jahr ist Silvester für die Feuerwehr Gladbeck, so wie für die meisten anderen Feuerwehren in ganz Deutschland, eine der arbeitsreichsten Nächte des Jahres. Durch unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerk, übermäßigen Alkoholkonsum oder Unachtsamkeit, gibt es in dieser Nacht doch deutlich mehr Einsätze als üblich. Wie aber läuft aber ein solcher Tag auf der Feuerwache ab? Der Arbeitstag beginnt wie jeder andere auch. Es wird ganz normal Arbeitsdienst geleistet. Das heißt:...

  • Gladbeck
  • 30.12.17
LK-Gemeinschaft

Silvesterparty in Kloster Graefenthal

Im historischen Ambient des Klosters Graefenthal kann am 31.12.2017 kräftig und ausgelassen ins neue Jahr gefeiert werden. Es erwartet Sie eine Silvesterparty der besonderen Art. Auf gleich drei Tanzbereiche mit Glamour Deko wird unter anderem Musik aus den 80ern bis hin zu aktuellen Hits gespielt. Tanzen Sie zu mitreißenden Melodien bis in die frühen Morgenstunden. Ab Mitternacht kann das Feuerwerk auf dem eindrucksvollen Gelände genossen werden. Karten kosten 16 euro pro...

  • Goch
  • 27.10.17
Überregionales
An einer Tankstelle in Dortmund-Eving machte eine Video-Überwachungskamera diese Bilder.
3 Bilder

Nach Pkw-Aufbruch in Selm und Betrug in Eving: Polizei in Unna bittet um Mithilfe

Polizei im Kreis Unna bittet um Mithilfe: In der Silvesternacht verschaffte sich ein unbekannter Täter Zugang zu einem verschlossenen Pkw Ford Focus, der in der Straße "Im Grünen Winkel" in Selm geparkt war. Der Täter entwendete zwei Geldbörsen, ein Handy und ein OBD-Gerät aus dem Handschuhfach des Fahrzeuges. Mit einer Debitkarte, die sich in einer der entwendeten Geldbörsen befand, bezahlte der unbekannte Täter am 1. Januar 2017 gegen 16 Uhr Zigaretten im Wert von 56 Euro an einer...

  • Dortmund-Nord
  • 11.05.17
Politik

Die Rot/Grüne Kraft-Politik in NRW

Seit 7 Jahren haben Rot/Grün die Zeit, NRW aus seinem zumeist letzten Platz herauszuholen. Was sind die Aussagen unserer Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zur Bilanz ihrer Regierung? – „Seit 2010 haben wir 30 Milliarden Euro in Innere Sicherheit investiert.“ – Ihre Koalition stehe auch für „klare Kante und ein klares Nein zu Studiengebühren“. – NRW investiere entgegen der Vorhaltungen der Opposition stark in Bildung und Wirtschaft. – „Wir haben ein sehr klares Konzept für die Zukunft...

  • Gladbeck
  • 02.05.17
  •  4
  •  4
Kultur

Welche Landsleute meint der WDR?

Unter dem Titel „Landsleute unerwünscht“ veröffentlichte ich kürzlich in meinem Blog eine Anfrage beim WDR „Aktuelle Stunde“ zu folgendem Zitat bzgl. der Kontrolle in der Kölner Sivlesternacht 2017. Frau Wieseler wusste zu berichten: „Zum einen ist es ja eine Frage des Anstands, nicht wieder genau da hinzugehen, wo Landsleute letztes Jahr hemmungslos, geraubt und gegrapscht haben. Oder eben eine Provokation, wenn man es dann doch macht.“ Meine Empörung über eine derartige...

  • Gelsenkirchen
  • 25.01.17
Überregionales
Das Bild zeigt den Dachstuhlbrand an der Borkener Straße in Dorsten Holsterhausen.
3 Bilder

Unruhiges Silvester für die Dorstener Feuerwehr

Dorsten. Das neue Jahr war nur wenige Minuten alt, da kam es für die Dorstener Feuerwehr gleich zu mehreren Einsätzen im Stadtgebiet. Zunächst brannte gegen 0.10 Uhr ein Müllgefäß an einer Bushaltestelle im Bereich der Straße Harsewinkel. Nur kurze Zeit später gegen 0.15 Uhr kam es an einem mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshaus an der Borkener Straße zu einem Dachstuhlbrand, der vermutlich durch einen Feuerwerksrakete ausgelöst wurde. Hier wurde unter anderem von einer Drehleiter aus der...

  • Dorsten
  • 03.01.17
Überregionales

Raub in Unna: Junger Mann von zwei Tätern brutal angegangen

Am Neujahrmorgen befand sich gegen 4.30 Uhr ein 19-jähriger Unnaer alleine zu Fuß auf dem Heimweg. An der Ziegelstraße wurde er plötzlich von einer unbekannten männlichen Person in den Rücken getreten und fiel zu Boden. Der Täter forderte von dem Geschädigten Bargeld und sein Handy. Als sich der 19-Jährige gegen den Angreifer zur Wehr setzte, trat ein weiterer Täter hinzu und griff den Geschädigten mit Schlägen und Tritten an. Als ein zufällig vorbeikommender Zeuge dem am Boden liegen...

  • Unna
  • 02.01.17
Überregionales

Zusammenfassende Pressemeldung der Polizei zur Silvesternacht

Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei sorgten insgesamt für einen sicheren Jahreswechsel im Bereich der Kreispolizeibehörde Unna. In der Zeit von Silvesterabend, ca. 20 Uhr, bis Neujahr, gegen 7 Uhr, kam es zu 129 polizeilichen Einsätzen im Kreisgebiet. Darunter waren kreisweit neun Brände, sieben Wohnungseinbrüche, 13 Körperverletzungsdelikte und zehn Sachbeschädigungen zu verzeichnen. Elf Einsätze mit Randalierern nahm die Polizei wahr, zwei Personen wurden in Gewahrsam genommen....

  • Unna
  • 02.01.17
Überregionales
Archivfoto

Bilanz der Silvesternacht

Für die Oberhausener Polizei war es ein "verhältnismäßig unruhiger Jahreswechsel": Insgesamt 69 Einsätze mit Silvesterbezug hielten die Polizeibeamten auf Trapp. Besonders bemerkenswert dabei ist ein 20-minütiger Stromausfall in weiten Bereichen Oberhausens, darunter Sterkrade, Centro und das Gebiet rund um die Falkensteinstraße. Sorgen durch Stromausfall An sich stellen Stromausfälle in der Regel keine besondere Beeinträchtigung für die Arbeit der Polizei dar. In diesem Fall war das aber...

  • Oberhausen
  • 02.01.17
Überregionales
Johanniter, ASB, DRK und Malteser arbeiteten mit Berufs und Freiwilliger Feuerwehr Hand in Hand. Fotos: FW Hagen
3 Bilder

Keine Gewalt gegen Einsatzkräfte! Feuerwehr zieht positive Bilanz des Jahreswechsels

Der Jahreswechsel verlief für die Hagener Feuerwehr ruhiger als in den Vorjahren. Der Rettungsdienst wurde jedoch auch dieses Silvester wieder stark beansprucht. Erfreulicherweise gab es gegen die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes keine Gewalt. Um den erwarteten hohen Einsatzzahlen im Rettungsdienst gerecht zu werden, wurden für den Zeitraum des Jahreswechsels gegenüber dem normalen Regelbetrieb von 7 Rettungswagen 5 zusätzliche Rettungswagen in Betrieb genommen. Je ein...

  • Hagen
  • 02.01.17
Überregionales
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
2 Bilder

2017 beginnt mit 31 Brandeinsätzen in Marl und Umgebung

Die Silvesternacht ist immer eine besonders arbeitsintensive Schicht für die Kreisleitstelle der Feuerwehr. Da machte auch der Jahreswechsel 2016/2017 keine Ausnahme. Das neue Jahr hatte noch nicht ganz begonnen, da wurde die erste durch Böller verletzte Person gemeldet. Kurz darauf klingelten die Telefone heiß. In den ersten Stunden des neuen Jahres gingen bei der Kreisleitstelle Notrufe ein für 31 Brand- und 87 Rettungsdiensteinsätze. Dazu gehörten Kleinbrände und brennende Müllcontainer,...

  • Marl
  • 01.01.17
Überregionales

Eher ruhige Silvesternacht für die Polizei im Kreis Wesel

Lt. Polizeibericht der Polizeibehörde Kreis Wesel verlief die Silvesternacht 2016/2017 eher ruhig. Im Zeitraum vom 31.12.2016, 18.00 Uhr bis 01.01.2017, 06:00 Uhr kam es im Kreisgebiet Wesel zu insgesamt 44 silvesterbedingte Einsätze. In acht Fällen wurde die Polizei zu Körperverletzungsdelikten, überwiegend durch das Abschießen von Feuerwerkskörpern, gerufen. Dabei wurden fünf Personen verletzt. Sieben Sachbeschädigungen wurden aufgenommen. Sexuelle Übergriffe wurden nicht festgestellt, bzw....

  • Wesel
  • 01.01.17
Ratgeber
11 Bilder

Feuerwehr gibt Tipps zum Umgang mit Feuerwerk

Jedes Jahr kommt es in der Silvesternacht zu tragischen Unfällen. Grund dafür ist oftmals die gefährliche Kombination aus Alkohol und Feuerwerk. Diese Verbindung führt immer wieder zu schwerwiegenden Unfällen und endet nicht selten im Krankenhaus. Beim Abbrennen von Feuerwerk sollten einige Regeln unbedingt befolgt werden: Feuerwerkskörper dürfen keinesfalls auf Personen geworfen werden, auch das Werfen aus Fenstern und Balkonen ist zu unterlassen. Beim Abbrennen von Feuerwerk sollten kleine...

  • Marl
  • 28.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.