Sinfoniekonzert

Beiträge zum Thema Sinfoniekonzert

Kultur
Solist des Abends ist Andreas Mildner an der Harfe, die Leitung hat Joseph Trafton.

Sinfoniekonzert Nr. 7
Sinfonikus und Konzert: Philharmonischen Orchester tritt am 10. März auf

Das siebte Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen findet am Dienstag, 10. März, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hagen statt. In diesem Konzert unter der Leitung von Generalmusikdirektor Joseph Trafton erklingen Kompositionen von skandinavischen Nationalhelden wie Edvard Griegs und Jean Sibelius. Als Solist gastiert der international gefragte Harfenist Andreas Mildner. Parallel zur Einführung für Erwachsene um 18.45 Uhr (Kleiner Saal, Eintritt frei) wird unter dem Titel...

  • Hagen
  • 07.03.20
Kultur
Die gefeierte Cellistin Raphaela Gromes.

Sinfoniekonzert
Und sie spielt Cello

Die Cellistin Raphaela Gromes ist am Montag, 17. Februar, 19.30 Uhr Gast beim sechsten Sinfoniekonzert der Neuen Philharmonie Westfalen im Musiktheater im Revier. Bereits als Vierjährige hat sie mit dem Cellospiel begonnen und konnte im Alter von sieben Jahren mit ihren Eltern, beide Cellisten, erste Bühnenerfahrung sammeln. Ihr Debüt als Solistin erfolgte mit dem Cellokonzert von Friedrich Gulda im Herbst 2005, worauf sie von Publikum und Presse überschwänglich gefeiert wurde. Mit eben...

  • Gelsenkirchen
  • 14.02.20
Kultur
Generalmusikdirektor Joseph Trafton.

6. Sinfoniekonzert
Orchester spielt in Stadthalle: Philharmonischen Orchester gibt Konzert

Das sechste Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen findet am 11. Februar um 19.30 Uhr unter der Leitung von Joseph Trafton in der Stadthalle Hagen statt. Parallel zur Einführung für Erwachsene um 18.45 Uhr wird unter dem Titel „Sinfonikus“ von auch eine interaktive Einführung für acht bis 12-Jährige im Sinfonium angeboten. Der Eintritt beträgt 12 Euro (ermäßigt sechs Euro) und beinhaltet die Teilnahme am „Sinfonikus“ sowie den Besuch des Konzertes.

  • Hagen
  • 08.02.20
Sport
 (v.l.): Dr. Klaus Fehske (Rathaus-Apotheke), Christa Stronzik (Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung), Leonie Schmitz (Vollkornbäckerei Niemand), Burkhard Adam (Goldschmiede Adam), Knut Fessen (Fa. Farben Thüner), Dr. Jochen Plaßmann (Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung), Petra Jochheim (Sparda-Bank West), Ulrich Schulze-Witteborg (Hohenlimburger Bauverein), Ingo Adam (Goldschmiede Adam).

Sektumtrunk
Treffen der Konzertbus-Sponsoren: Beiträge liegen bei 500 bis 3.000 Euro

Im Rahmen eines Sinfoniekonzertes trafen sich in der Pause zu einem Sektumtrunk die Sponsoren der Konzertbusse, zu denen auch die Märkische Bank Hagen und die Volksbühne Hagen gehören. Die aus verschiedenen Richtungen kommenden Konzertbusse ermöglichen den Besuchern der Sinfoniekonzerte des Philharmonischen Orchesters Hagen für 1,50 Euro pro Fahrt in die Stadthalle und wieder zurück zu gelangen. Die gesponserten Beträge liegen zwischen 500 und 3500 Euro.

  • Hagen
  • 07.02.20
Kultur
2 Bilder

Konzert des Sinfonisches Orchesters der vhs Witten|Wetter|Herdecke
Jubiläumskonzert: 250 Jahre Beethoven

Bei diesem Beethovenkonzert setzt Tobias van de Locht nicht nur auf wohlbekannte Klassiker wie die erste Sinfonie, sondern hat wieder einige Raritäten im Gepäck. Den Anfang macht eine neue Orchestrierung des beliebten Klavierrondos „Die Wut über den verlorenen Groschen“. Diese Version wurde bislang nur auf der Asientour der Dresdner Philharmoniker unter Michael Sanderling gespielt, es handelt sich also um eine europäische Erstaufführung. Darüber hinaus präsentiert das Orchester Werke, die...

  • Witten
  • 23.01.20
Kultur
Ganz besondere Musik gibt es am 14. Januar beim Sinfoniekonzert in der Stadthalle zu hören.

Mit Juan José Mosalini
"Latin Fiesta": Sinfoniekonzert in der Stadthalle Hagen

Das fünfte Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen findet am Dienstag, 14. Januar, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hagen statt. Unter dem Titel Latin Fiesta zieht temperamentvolle Musik aus Latein- und Südamerika in den Konzertsaal ein. Zum Orchester stoßen zum einen der faszinierende argentinische Solist Juan José Mosalini am Bandoneon und zum anderen der Baske Enrique Ugarte am Akkordeon, der zudem das Orchester dirigiert und als herausragender Musiker bereits 2018 das Hagener...

  • Hagen
  • 10.01.20
Kultur
Die Geigerin Mirijam Contzen wird die "Schottische Fantasie" von Max Bruch im Solo aufführen.

Sinfoniekonzert
Schottland im Pott

„Schottland im Revier“ ist das erste von neun Sinfoniekonzerten der Neuen Philharmonie Westfalen, mit denen Generalmusikdirektor Rasmus Baumann am Montag, 23. September, um 19.30 Uhr im Großen Haus des Musiktheater im Revier einen ersten programmatischen Schwerpunkt setzten wird. Schottlands karge Schönheit und klare Luft hat so manchem Künstler den Kopf frei gepustet und anschließend mit Whisky beschwert. So beschwört Max Bruch in seiner "Schottischen Fantasie" die wilde Romantik der...

  • Gelsenkirchen
  • 21.09.19
Kultur
v.l.n.r.: Stefan Büscherfeld, Trompete, Stefan Krämer, Vorstandsvorsitzender ENNI AöR, Heiko Mathias Förster, Chefdirigent, Guido Lohmann, Vorstandsvorsitzender Volksbank Niederrhein eG

4. Moerser Neujahrskonzert - Vorverkauf läuft!!!
Fanfarenklänge!!!

Ein gut gelaunter Heiko Mathias Förster war in Moers, um gemeinsam mit den Sponsoren den Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Niederrhein eG, Guido Lohmann und der ENNI AöR, Stefan Krämer das Programm für 2020 vorzustellen. „Fanfarenklänge!!“ haben Heiko Mathias Förster und der künstlerische Leiter Konrad Göke diesmal das Programm zum 4. Moerser Neujahrskonzert übertitelt. Ebenso in bester Laune, die Initiatoren Guido Lohmann und Stefan Krämer, die mit dem Moerser Neujahrskonzert in Moers das...

  • Moers
  • 16.09.19
  •  1
Kultur
Unter der Leitung von Scott Lawton spielt das Philharmonische Orchester Hagen Filmmusik.

Von "Metropolis" bis "Interstellar"
Bauhaus und Blockbuster: Außergewöhnliches Konzert des Philharmonischen Orchesters

Die Reihe der Sinfoniekonzerte des Philharmonischen Orchesters Hagen startet am Dienstag, 10. September, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hagen mit einem außergewöhnlichen Programm. Das in diesem Jahr anlässlich seines 100-jährigen Bestehens gefeierte „Bauhaus“ steht für Struktur, Funktionalität und eine klare Formensprache. Diese Prinzipien haben sich auch auf die Ästhetik von Filmen übertragen: Der bildende Künstler Wassily Kandinsky, der an der Bauhaus-Schule lehrte, hörte in Dessau Modest...

  • Hagen
  • 06.09.19
Kultur
Mit einem wuchtigen Orchesterschlag – dem Urknall – beginnt das Sinfonieorchester Wuppertal mit dem 1. Sinfoniekonzert „Das verrückte Labyrinth“ die neue Spielzeit 2019/20 in der Wuppertaler Stadthalle.

Hildener Event-Fahrt nach Wuppertal
„Das verrückte Labyrinth“

Für Sonntag, 22. September, bietet das Kulturamt der Stadt Hilden eine Event-Fahrt zum Eröffnungskonzert des Sinfonieorchesters Wuppertal, unter Leitung von Julia Jones, in die Historische Stadthalle Wuppertal an. Vor dem Konzert, das um 11 Uhr beginnt, findet um 10Uhr eine Kurzführung durch die Historische Stadthalle statt. Mit einem wuchtigen Orchesterschlag – dem Urknall – beginnt das Sinfonieorchester Wuppertal mit dem 1. Sinfoniekonzert „Das verrückte Labyrinth“ seine Spielzeit...

  • Hilden
  • 19.07.19
Kultur
Joseph Trafton, Leiter des Philharmonischen Orchesters Hagen, in Aktion.

Ab in die Sommerpause
Zehntes Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen

Mit dem 10. Sinfoniekonzert am Dienstag, 9. Juli, um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen verabschiedet sich das Philharmonische Orchester Hagen gemeinsam mit dem Philharmonischen Chor Hagen und den Gesangssolisten Cristina Piccardi (Sopran) und Andrew Finden (Bariton) in die Sommerpause. Die Leitung hat Joseph Trafton.  Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331-207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331-207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

  • Hagen
  • 05.07.19
Kultur
Am Klavier und am Pult wird das Philharmonische Orchester Hagen geleitet von Frank Dupree.

Hagener Impulse – 100 Jahre Bauhaus im Westen
„I Got Rhythm!“: 9. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters

Im 9. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen am Dienstag, 18. Juni, um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen gibt es nicht nur sinfonische, sondern auch jazzige Klänge zu hören – „I Got Rhythm!“ Dieses Konzert ist in das Programm „Hagener Impulse – 100 Jahre Bauhaus im Westen“ eingebunden. Die Komponisten des Programms haben in der Zeit der Bauhausgründung gelebt – allen voran Kurt Weill. Der Komponist stammte aus Dessau, wo sich die Bauhaus-Schule ab 1926 niederließ. Zu dieser...

  • Hagen
  • 16.06.19
Kultur
Das Prager Philharmonieorchester spielt das Saisonabschlusskonzert.
2 Bilder

Preisgekrönte Musiker
Geigenvirtuosin spielt Teufelstriller mit der Prager Philharmonie

Zum Saisonabschluss der Sinfoniekonzerte ist die südkoreanische Violinistin Soyoung Yoon gemeinsam mit der tschechischen PKF – Prague Philharmonia am Freitag, 5. April, um 20 Uhr, zu Gast in der Stadthalle, Theodor-Heuss-Platz1. Das Orchester und die Geigen-Solistin präsentieren Werke von Mozart, Haydn und Tartini. Unter den Geigenstars der jüngeren Generation nimmt Soyoung Yoon einen besonderen Platz ein, denn kaum eine Violinistin hat so eine Fülle an Wettbewerbserfolgen vorzuweisen wie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.03.19
Kultur
Der Flötist Flötisten Elya Levin.

Philharmonischen Orchesters Hagen
„Nordische Klänge“ beim siebten Sinfoniekonzert in Hagen

Zwei hochbegabte junge Talente sind im 7. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen am 19. März, um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen) zu erleben, das sich der vielfältigen Klanglandschaft Skandinaviens widmet. Der israelische Flötist Elya Levin sammelte hochkarätige internationale Erfahrung im berühmten West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim, ist Stipendiat des Deutschen Musikrats und Solo-Flötist der Badischen Staatskapelle. Seine außerordentliche...

  • Hagen
  • 15.03.19
Kultur
Julie Boulianne

„Die Kunst des Hörens“
7. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker mit Ravel und Bruckner

Die Essener Philharmoniker spielen Ravel und Bruckner bei „Die Kunst des Hörens“, ihrem 7. Sinfoniekonzert am Donnerstag/Freitag, 7./8. März. Der Konzertabend beginnt mit einer Einführung um 19.30 Uhr mit Hans Graf (musikalische Leitung) und dem Orchester. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Der französische Komponist Maurice Ravel hat in seinem Schaffen immer wieder das Kolorit fremder Länder nachzuzeichnen versucht. Zwei Beispiele dafür präsentieren die Essener Philharmoniker bei diesem Konzert...

  • Essen-Süd
  • 01.03.19
Kultur
Ragna Schirmer spielt fast wie einst Clara Schumann.
2 Bilder

Sinfoniekonzert in der Stadthalle
Ragna Schirma musiziert wie einst Clara Schumann

Ragna Schirma und das Mendelssohn Kammerorchester spielen in der Stadthalle Am Dienstag, 15. Januar, präsentiert das Mendelssohn Kammerorchester Leipzig gemeinsam mit der Pianistin Ragna Schirmer ein Sinfoniekonzert zum 200. Geburtstag von Clara Schumann in der Mülheimer Stadthalle. Clara Schumann ist bis heute die prominenteste deutsche Frau des 19. Jahrhunderts. Sie galt als Wunderkind, war Starpianistin und Komponistin, außerdem achtfache Mutter und Klavierlehrerin. Ragna Schirmer,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.01.19
  •  1
Kultur
Der Trompeter Matthias Höfs.

Die vier Elemente: Zweites Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen

Im zweiten Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen am Dienstag, 9. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen jagt ein Highlight das andere: Der ECHO-Preisträger Wolf Kerschek, deutscher Komponist und Arrangeur, der unter anderem das Orchesterarrangement für die FIFA-Hymne verfasste, lässt sein Doppelkonzert für Horn und Trompete unter dem Titel „Die vier Elemente“ vom Hagener Orchester uraufführen. Solist ist zum einen der Trompeter Matthias Höfs, Mitglied des renommierten...

  • Hagen
  • 05.10.18
Kultur
Die "Großpolnische Philharmonie" mit ihrem Dirigenten Adam Klocek.Foto: privat
2 Bilder

Klassik in der Stadthalle

Das Orchester "Großpolnische Philharmonie Kalisch" gestaltet am Samstag, 29. September, das dritte Sinfoniekonzert der Stadt Oberhausen in der Luise-Albertz-Halle, Düppelstraße 1. Künstler und Kritiker gleichermaßen sehen das Orchester als eines der interssantesten des Landes. Die Stadt Kalisch ist eine der ältesten urkundlich erwähnten Städte in Polen. Die erste Nennung erfolgte bereits vor 1850 Jahren. Ebenso ist in Kalisch im Jahr 1818 die erste polnische Musikgesellschaft gegründet...

  • Oberhausen
  • 24.09.18
Kultur
Der international gefragte israelische Mandolinenspieler Jacob Reuven wird in Hagen zu Gast sein.

Erstes Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen

Die Konzertsaison 2018/19 wird im ersten Sinfoniekonzert am Dienstag, 11. September, um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen durch das Philharmonische Orchester Hagen unter der Leitung seines Generalmusikdirektors Joseph Trafton mit der Präsentation von zwei fulminanten Orchesterwerken der Spätromantik eingeläutet: Richard Strauss‘ sinfonischer Dichtung „Don Juan“ und Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 1 („Titan“). Die Uraufführungen dieser beiden Kompositionen im Jahre 1889 liegen nur neun Tage...

  • Hagen
  • 07.09.18
Kultur
Heinz Hollinger, bekannter Oboist, spielt am Dienstag beim achten Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchsters in der Stadthalle Hagen.

Achtes Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters - „Das Märchen von der schönen Melusine“

Die Reihe der »Play & Lead«-Konzerte ist beim Philharmonischen Orchester Hagen bereits eine Tradition, die immer wieder neue Impulse freisetzt. Im achten Sinfoniekonzert am Dienstag, 17. April, um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen übernimmt dies nun erstmals ein Bläser und noch dazu ein überaus berühmter: Heinz Holliger ist einer der bekanntesten Oboisten, sein Wirken als Interpret sowie als Komponist und Dirigent erfreut sich größter Anerkennung. Eine Reihe von Tonschöpfern schrieben für Heinz...

  • Hagen
  • 13.04.18
Kultur

Theatercafé Hagen präsentiert - Philharmonic Brunch

Die vierte Veranstaltung unter dem Titel „Philharmonic Brunch“ findet am Sonntag, 11. März, um 11.30 Uhr im Theatercafé (Theater Hagen) statt. Zu Gast von Generalmusikdirektor Joseph Trafton und Konzertdramaturg Frederik Wittenberg ist Enrique Ugarte, Gastsolist und Dirigent im Siebten Sinfoniekonzert. Der Europa- und Vizeweltmeister im Akkordeonspiel ist als Dirigent, Arrangeur und Instrumentalist ein musikalischer Tausendsassa, der von Klassik über Jazz und Tango bis zur aktuellen...

  • Hagen
  • 09.03.18
  •  2
Kultur

Dvorák-Requiem im dritten Sinfoniekonzert

In der stillen Jahreszeit vermitteln traditionell auch die Konzertprogramme ein Nachsinnen über die Endlichkeit. Requiem-Vertonungen stehen hier ganz obenan, doch jenseits von Brahms, Mozart oder Verdi gibt es zu Unrecht vernachlässigte Werke zu entdecken. Die Neue Philharmonie Westfalen widmet sich im 3. Sinfoniekonzert im Großen Haus des MiR am Montag, 13. November, um 19.30 Uhr mit dem Städtischen Musikverein, dem Opernchor und Solisten dem Requiem op. 89 von Antoní­n Dvorák. Anders als...

  • Gelsenkirchen
  • 11.11.17
Kultur
Joseph Alessi im zweiten Sinfoniekonzert.

Joseph Alessi im zweiten Sinfoniekonzert

Die Rolle der Posaune(n) im Orchester ist oft klar definiert: Ihr Klang zeigt Weihe, Würde und Größe an. Als Soloinstrument im klassischen Bereich kommt sie aber nur sehr selten zum Einsatz. Wie vielseitig die Posaune in Wahrheit ist, wird im zweiten Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen am Dienstag, 17. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen zu erleben sein. Joseph Alessi ist Soloposaunist des New York Philharmonic Orchestra und ein weltweit gefragter Solist mit einem...

  • Hagen
  • 13.10.17
Kultur
Florian Ludwig wird nach neun Jahren als Hagener Generalmusikdirektor sein Amt abgeben und sich neuen Aufgaben widmen.

Sinfoniekonzert: Abschied von Florian Ludwig

Im zehnten und letzten Sinfoniekonzert der Spielzeit des Philharmonischen Orchesters Hagen am Dienstag, 11. Juli, um 20 Uhr in der Stadthalle heißt es Abschied nehmen. Florian Ludwig wird nach neun Jahren als Hagener Generalmusikdirektor sein Amt abgeben und sich neuen Aufgaben widmen. Aus diesem Anlass stehen Werke auf dem Programm, die ihm persönlich besonders nahestehen. Johannes Brahms schuf sowohl mit der „Nänie“ als auch mit dem „Schicksalslied“ zwei kleinere Chorwerke mit Orchester,...

  • Hagen
  • 08.07.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.