Sitcom

Beiträge zum Thema Sitcom

Kultur
Die Darsteller der POCO-Serie „Janine – Mein Platz im Leben“ (hinten v. l. n. r.) Frigga Schmidt-Schmitt, Urban Mike Schröter, Janine Kunze sowie (vorne) Linus Stern und Nelli Kassem. Foto: Patrick Hammerschmidt

TV-Darstellerin "sucht einen Platz im Leben"
Janine Kunze als Verkäuferin bei Poco in Bergkamen

Nach dem Sat-1-Pilotfilm „Mein Platz im Leben“ der im Jahre 2003 gedreht worden ist, platziert der Möbeldiscounter Poco ab dem 26. Januar eine ähnliche Mini-Serie mit TV-Darstellerin Janine Kunze - allerdings nicht im Fernsehen, sondern auf seiner Homepage. Im Original-Format vor nunmehr 16 Jahren sollte Janine Kunze eine junge Frau spielen, die unabhängig sein wollte und auf eigenen Stiefeln durch die Welt stöckelt. Nun folgt in Bergkamen die erste Folge der Sitcom „Janine – mein Platz im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.01.19
Überregionales
...ein wirklich schönes Buch!!!! Empfehlenswert ...!
3 Bilder

UNSER LEBEN – eine „SITCOM“

Kleine, klitzekleine etwas eigenwillige ( meine halt! ) Vor- und/oder Nachbesprechung zum ersten Buch von CHRISTIANE Bienemann „Die ganz normale Sitcom namens Leben“ Eines Samstags´ Abend. Das bescheidene Buffet soweit hergerichtet, Gläser zum Einschenken bereit gestellt, die Haare gekämmt und den Lippenstift gerade frisch nachgezogen! Es klingelt. Ein letzter Blick in den Spiegel und auf geht es in einen hoffentlich schönen Abend. Meine Gäste sind da und nach dem ersten...

  • Essen-Ruhr
  • 26.12.14
  •  24
  •  14
Überregionales

Das Experiment :-) Meine 1. Wohnzimmer-Lesung aus "Die ganz normale Sitcom namens Leben"

Eine Autorin, die nicht liest, ist wie ein Fisch ohne Wasser, ein Sänger ohne Konzerte, die Braut, die sich nicht traut. Jetzt habe ich vor knapp zwei Jahren mein Baby :-) also meine Kurzgeschichten-Sammlung "Die ganz normale Sitcom namens Leben" herausgebracht, aber Lesungen waren bislang ein rotes Tuch für mich. Denn so eloquent ich mich schriftlich einschätze, desto stotter, stammel, rot werd mündlich. Doch im Sommer das Aha-Erlebnis - beim Video für die Icebucket-Challenge fiel mir das...

  • Kleve
  • 05.11.14
  •  16
  •  18
LK-Gemeinschaft
"Comedy made in Germany": Dafür steht die Produktion "5 Doors".

"5 Doors": Schauspieler für TV-Sitcom gesucht

Gladbeck/Essen. Für die deutsche Sitcom „5 Doors - Comedy made in Germany“ suchen die Inititatoren noch schauspielerische Verstärkung und laden am 22. Juni zwischen 12 und 15 Uhr zu einem offenen Casting ins Jugendhaus Essen Heisingen, Stemmering 20, ein. Drehort der Sitcom „5 Doors“ ist Gladbeck. Beim Casting werden die Interessenten einen kurzen Dialog ihrer jeweils gewünschten Rolle vorsprechen. Neben den drei noch zu vergebenen Hauptrollen (die attraktive Osteuropäerin Olga, die...

  • Gladbeck
  • 17.06.13
Kultur
Sandra Borgmann- attraktiv und gewitzt.
2 Bilder

"5 Fragen - 5 Antworten"- der Promifragebogen! Teil 34: Schauspielerin Sandra Borgmann

Man kennt sie aus Filmen und Serien wie "Küstenwache" "Der Mauerschütze" oder auch aus der "SOKO-Reihe". Auch in vielen "Tatorts" war sie zu sehen, so im neuesten Köln-Tatort am 21.April. Nicht zuletzt aber kennt man Sandra Borgmann als Mutter Claudia König in der WDR-Comedy-Serie "Die LottoKönige. Hier glaubt sich Familie König mit dem Gewinn des Lottojackpots von 12 Millionen am Ziel ihrer Träume. Doch der Psychologe der Lottogesellschaft warnt: „Nichts verraten“. Am plötzlichen Reichtum...

  • Rheinberg
  • 13.04.13
Kultur
Da wackelt der Kronleuchter. Wenn die Mitglieder der Wilhelmstraßen-WG und ihre Nachbarn loslegen, dann wackelt die Bude, – und die Lachnerven der Zuschauer werden strapaziert. Foto:  Günter Scholten

Wilhelmstraßen-Spaß - Ein bisschen Sitcom, ein bisschen Lindenstraße

Sie haben es nicht weit, brauchen nicht mal bis zur Tanke oder zum Kanal. Die Protagonisten des neuen Mondpalast-Stücks wohnen in der Wilhelmstraße, also direkt gegenüber; – und so heißt das Stück auch. Donnerstag feierte „Wilhelmstraße“ Premiere. Um es gleich vorweg zu nehmen: Applaus gab‘s reichlich, als der letzte Vorhang fiel. Der ging aber schon vorher häufig auf und zu. Denn bei gleichem Bühnenbild – Sofa und Küchentisch – wechseln die Szenen rasant. So wie es sich bei Sitcoms im...

  • Herne
  • 30.03.13
Kultur

Zurücklehnen, schmökern und die Seele treiben lassen...

Die ganz normale Sitcom des Lebens von Christiane Bienemann. Ein wenig gespannt war ich schon, als ich hörte, dass Christiane ihren „Erstling“ herausgebracht hatte. Hatte ich doch bereits in den Internetforen die eine oder andere Geschichte von ihr gelesen. Die ganz normale Sitcom namens Leben hörte sich als Titel interessant an, und es war dann auch genau das, was ich erwartet hatte: Nette Geschichten des Alltags, sehr anschaulich und teilweise amüsant geschildert. Dabei sind es wohl die...

  • Goch
  • 07.01.13
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.