Sitzmöglichkeiten

Beiträge zum Thema Sitzmöglichkeiten

Vereine + Ehrenamt
Nicht nur für Senioren hat sich Marie Wolf (2.v.l.v.) ins Zeug gelegt: Sie kämpfte in Dortmund erfolgreich für das Projekt "Jeder Straße ihre Sitzbank". Und machte so das Kreuzviertel zum Pilotprojekt. Politik und Verwaltung unterstützen sie. Am Wochenende weihte sie 11 von 19 neuen Bänken ein, zehn folgen am Samstag.
4 Bilder

Dortmunderin Marie Wolf fand im Kreuzviertel viele Mitstreiter für ihr Pilotprojekt
Jeder Straße ihre Bank

Am Wochenende wurde im Dortmunder Kreuzviertel gefeiert. In einer Runde von der Hohen- bis zur Lindemannstraße wurden unter dem Motto "Jeder Straße ihre Sitzbank" die schönen neuen Sitzbänke eingeweiht. Die Initiative hatte vor zwei Jahren Marie Wolf ergriffen. Ihre Idee kam bei der Bezirksvertretung gut an. Gemeinsam wurden im Kreuzviertel geeignete Standorte und Bänke mit dem Seniorenbeirat gesucht. "Inzwischen stehen 19 Bänke im Viertel und die Begeisterung der Bewohner ist durchaus...

  • Dortmund-City
  • 24.08.20
Ratgeber

ASG- und Rathausfachleute schaffen Abhilfe
Sitzauflagen für Betonpoller an der Esplanade Wesel

Charmante Idee, bequeme Wirkung: Betonpoller an der Esplanade in der Weseler Innenstadt bekommen Sitzauflagen und zwar dort, wo viele Nutzer des Nahverkehrs auf Busse warten. Hier gibt es bisher keine ausreichenden Sitzgelegenheiten. Vor der ehemaligen Saturn-Filiale schaffte der städtische Betrieb ASG nun eine Lösung, in die er viel Kreativität gesteckt habe, weil es passende Angebote auf dem Markt nicht gab. Zwei Prototypen wurden entwickelt, einer davon wurde jetzt umgesetzt. Warten...

  • Wesel
  • 10.08.20
Natur + Garten
Die Arbeiten zur „Wir machen MITte“-Maßnahme „Ökologische Optimierung des Schölzbaches und Attraktivierung des Schölzbachtals“ sind gestartet.

„Wir machen MITte“
Bauarbeiten am Schölzbachtal haben begonnen

Die Arbeiten zur „Wir machen MITte“-Maßnahme „Ökologische Optimierung des Schölzbaches und Attraktivierung des Schölzbachtals“ sind gestartet. Derzeit wird die Baustelleneinrichtung vorgenommen sowie der Schutz für die zu erhaltenden Bäume angebracht. Im Fokusbereich der Kindertagesstätte „Finkennest“ werden bis Ende des Jahres Veränderungen vorgenommen. So wird die Aufenthaltsqualität durch neue Sitzmöglichkeiten gesteigert. Zudem werden Wegeverbindungen erneuert und Sichtachsen geschaffen....

  • Dorsten
  • 16.07.20
Wirtschaft
Silke de Roode vom Innenstadtmanagement der Stadt Velbert ließ sich bei einem Rundgang über den Europaplatz von Roger Rohde, Bauleitung der Technischen Betriebe Velbert, die aktuellen Baustellen-Tätigkeiten erklären, die im Rahmen der Innenstadtentwicklung umgesetzt werden.
9 Bilder

Rundgang über den Europaplatz und Austausch mit den Anwohnern
Blick auf die Baustelle in der Velberter Innenstadt

Im Rahmen der Innenstadtentwicklung von Velbert-Mitte werden auf dem Europaplatz aktuell umfangreiche Maßnahmen umgesetzt. Silke de Roode vom Innenstadtmanagement kam vor Ort mit Roger Rohde, Bauleiter der Technischen Betriebe Velbert (TBV), zusammen, um sich den Fortschritt anzusehen sowie sich mit einigen Anwohnern auszutauschen. Betonplaster und belgische Klinkersteine "Wir möchten hier keine Pflaster-Wüste", informierte de Roode. Ob Betonpflaster mit einer Verschleißschicht aus...

  • Velbert
  • 24.06.20
  • 2
Ratgeber
Die Verwaltung hat weitere Sitzmöglichkeiten in der Innenstadt aufgestellt.

Neue Bänke aufgestellt
Sitzen in Hildener Innenstadt

Die Stadt Hilden schafft zusätzliche Sitzgelegenheiten in der Innenstadt. Ganz nach dem Motto „Wiederverwenden statt Wegwerfen“ nutzt die Stadt Hilden drei an ihrem bisherigen Standort nicht mehr benötigte Bänke neu. Sie standen zuvor auf dem Vorplatz des Am-Rathaus-Centers. Dieser hat im Rahmen der Umgestaltung größere Rundbänke erhalten. Für die nun überzähligen Dreisitzer hat das Tiefbau- und Grünflächenamt in Abstimmung mit dem Ordnungsamt und der Feuerwehr neue Aufstellorte gesucht und...

  • Hilden
  • 09.02.20
  • 1
Politik
Quelle: pixabay

Antrag auf Errichtung von Spielgeräten und Sitzmöglichkeiten am Auesee

Frau Eva Kortenbruck-Gorris, Ratsmitglied in der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, macht aufmerksam auf die fehlenden Spielgeräte und Sitzmöglichkeiten auf einer Teilfläche des Auesees. Daher stellt die Fraktion im Rat der Stadt Wesel folgenden Antrag: Am Auesee befindet sich auf der Seite des DLRG-Gebäudes kein interessantes Spielangebot für Kinder. Für Kinder, die im Sommer mit ihren Familien den Auesee besuchen, wäre es aber eine willkommene Abwechslung, wenn an diesem Teil des Auesees ein...

  • Wesel
  • 11.04.18
  • 1
  • 1
WirtschaftAnzeige
Das Lebenslust-Team mit Unterstützung, unter anderem von  Ivon Defranceski (l.) und Hendrik (7). Foto: SP

Lebenslust: Kultige Liegestühle und Sitzkissen zum Relaxen

Langenfeld. Endlich Frühling! Zeit, entspannt in die Sonne zu blinzeln und dabei ein kühles Getränk zu genießen. Einen schönen Platz für eine Relax-Auszeit bietet das Lebenslust-Team um Ingo Schulz. Mit zwei Schwenks aufblasen Vor dem Geschäft, Marktplatz 18, werden am Sonntag, 2. April, 13 bis 18 Uhr, Liegen und Sitzmöglichkeiten der Kultmarke „fatboy“ (NL)aufgebaut. Für Aufsehen hat „fatboy“ auch mit dem Lamzac (zu deutsch: Faulsack) gesorgt, der sich mit wenigen Schwenks aufblasen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 31.03.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.