SJD

Beiträge zum Thema SJD

LK-Gemeinschaft
Gruppenbild der Falken, die Pfingsten am Kanal zelteten.

Scharnhorster und Brackeler Falken zelteten Pfingsten am Kanal

Wie in jedem Jahr nutzten die Falken das lange Pfingstwochenende, um am Dortmund-Ems-Kanal gemeinsam zu zelten. Kinder und Jugendliche aus den Ortsvereinen Scharnhorst und Brackel in der "Sozialistischen Jugend Deutschlands (SJD) - Die Falken" paddelten gemeinsam, schwammen und spielten vielfältige Spiele. Ein Thema waren auch die Kinderrechtskonventionen. Gebaut wurde dazu ein großes Kinderrechte-Jenga. Sommer-Zeltlager auf Föhr - Noch Plätze frei Genutzt wurde die Zeit auf dem Zeltplatz in...

  • Dortmund-Nord
  • 12.06.17
Vereine + Ehrenamt

Sicher durchs Internet

Falken bieten Jugendmedienschutzschein Das Internet bietet viele Gefahren und Stolperfallen. Eigentlich keine neue Erkenntnis. Dennoch gibt es regelmäßig große Schlagzeilen über Ansprachen von Kinderschändern an Kids, illegale Tauschbörsen und Filmseiten. Insbesondere der Schutz von jungen Menschen wird dabei immer wieder gefordert. Die SJD-Die Falken und der Bauverein Falkenjugend e.V. haben schon vor Jahren das Problem erkannt und sich dem bundesweiten Comp@ss-Netzwerk angeschlossen und...

  • Gelsenkirchen
  • 25.11.11
Politik
2 Bilder

Kein Werben fürs Sterben

Am heutigen Tag verteilten 15 Menschen der Jusos und der SJD- Die Falken vor der Getrud-Bäumer-Realschule Informationsflyer und Aufsteller gegen den Bundeswehrbesuch am 12.10.2011. Jan Dworatzek: "Wir wollten ein Zeichen setzten und den SchülerInnen deutlich machen, dass wir die Bundeswehr als keinen normalen Arbeitgeber ansehen. Auf der ganzen Welt befinden sich SoldatInnen der Bundeswehr in bewaffneten Konflikten und riskieren dort jeden Tag ihr Leben. Dafür sollte in der Schule nicht...

  • Gelsenkirchen
  • 11.10.11
  • 1
Politik
2 Bilder

Kein Werben fürs Sterben in der Gertrud-Bäumer-Realschule

Für den 11. Oktober ist die Bundeswehr an die Gertrud-Bäumer-Realschule eingeladen worden, um dort Werbung für ‚Dienst an der Waffe‘ zu machen. Dazu erklären Paul Marin Erzkamp, Vorsitzender der SJD-Die Falken UB Gelsenkirchen, und Jan Dworatzek, Vorsitzender der Jusos Gelsenkirchen: „Es ist nicht das erste Mal, dass die Bundeswehr an der Getrud-Bäumer-Realschule durch die Klassen ziehen darf, um Werbung für den ‚Dienst an der Waffe‘ zu machen. Wir lehnen dieses prinzipiell ab, da die Schule...

  • Gelsenkirchen
  • 06.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.