Sketche

Beiträge zum Thema Sketche

Kultur
Kriszti Kiss bei ihrem letzten Gastspiel an der Evinger Straße 390: Im März 2019 hieß das heutige "Café Waldbeere" noch "Klinks Schneckenhaus".
2 Bilder

Kriszti Kiss bietet Satiren, Szenen und Sketche von Ephraim Kishon in Eving
"Dass ich nicht lache!"

Sie ist keine Unbekannte in Eving: Erneut tritt Kabarettistin, Chansonsängerin und Rezitatorin Kriszti Kiss im Vereinslokal des Tennisclubs Grävingholz auf. Im "Café Waldbeere" gastiert die gebürtige Budapesterin mit dem Programm "Dass ich nicht lache!". Unter Regie des Vereins Melange bietet die seit langen Jahren in Dortmund lebende gelernte Schauspielerin am Mittwoch, 5. Februar, ab 19 Uhr im Café an der Evinger Straße 390 Satiren, Szenen und Sketche von Ephraim Kishon, des bekannten...

  • Dortmund-Nord
  • 28.01.20
LK-Gemeinschaft
Alles muss raus ...
Auch der Schnee von "Gestern."
8 Bilder

Lokalkompass zum Seele baumeln
Oh du fröh...

Es ist wieder soweit. Oh,du fröhliche... Es weihnachtet: Ich stelle fest der Gatte kann wieder einmal mit meiner ausgeprägten Fantasie kaum etwas anfangen. Ich dichte gerade.. Sein amüsantes Lächeln, wenn jemand ein hausgemachtes Gedicht oder eine Geschichte von mir möchte für die kleine Feier " Daheim". Brrrrrr. Kleine Sketche zu Silvester und Geburtstagen sind der Renner. Noch besser, wenn unsere Bruni das "Ganze"zum Besten gibt. Inzwischen rieselt es Einladungen ( nee, kein Schnee) zu...

  • Bochum
  • 12.12.19
  • 13
  • 2
LK-Gemeinschaft
Die Rothemden werfen einen ungewöhnlichen Blick auf die Nazizeit.

Lieder, Sketche und Witze gegen Naziterror
Freikarten für Rothemden gewinnen

Demokratische Rechte, wie wir sie heute haben, gab es während der Nazi-Diktatur nicht. Das Recht auf Meinungsfreiheit war außer Kraft gesetzt. Eine Meinung zu haben, die nicht der Meinung des Diktators entsprach, war gefährlich. Sie zu äußern, sogar lebensgefährlich. Trotzdem haben nicht alle Menschen in Deutschland geschwiegen. Viele haben es mit mehrdeutigen Witzen, Liedern oder Kabarett-Stücken gewagt, gegen den Terror zu opponieren. Und die Mächtigen hatten Angst davor. Mit allen Mitteln...

  • wap
  • 13.11.19
Vereine + Ehrenamt
Unten von links: Werner Poetschki, Wilhelm Windszus, Hermann Pfeiffer, Adelheid Windszus

Seniorennachmittag der Siedlergemeinschaft Hünxe

Wilhelm Windszus, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Hünxe, hatte alle Senioren über 70 Jahre zum Seniorennachmittag eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen wurde einiges von früher und aktuelle Punkte von heute geplauscht. Werner Poetschki begleitete die Gäste mit seiner Gitarre, wenn zusammen gesungen wurde. Die Vorstandsmitglieder schlüpften in verschiedenen Rollen, um mit Sketchen den Nachmittag abzurunden. Zufrieden gingen die 25 Senioren wieder nach Hause.

  • Hünxe
  • 21.07.19
Kultur
Helmut Rauer.
5 Bilder

Roller gegen Rollator und Dromedare am Kapellenberg
Trio Honselmann begeistert im MAT

Menden. Vor nahezu ausverkauftem Haus hat das Trio Honselmann einmal mehr die Kabarettfreunde im Mendener Amateurtheater begeistert. Einen ganzen Abend lang gab es reichlich zu lachen und zu schmunzeln. Mit „Her mit dem Schotter!“ war die bunte Folge von Sketchen, Liedern und Texten zweideutig überschrieben. Einerseits fehlt Schotter, um endlich mal die Wohnstraßen zu reparieren, andererseits wird Schotter verprasst, laufen große und oft wenig sinnvolle Projekte finanziell aus dem Ruder. Mit...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.07.19
Kultur
Eine besondere Präsentation hatten die Gesamtschüler bereits, als die Theater-Ag das Stück „Schneewittchens Karriere“ zeigte, eine Persiflage aus der Feder von Christof Stückelberger.

Schon wieder Theater an der Bockmühle
Tanz, Gesang, Clownerie beim Theaterabend "Augenblicke"

Tanz, Gesang und witzige Sketche präsentieren die Bockmühle-Gesamtschüler in einer Art Bühnenschau. Resultate des Themenkomplexes "Augenblicke". Am Freitag, 14. Juni, ab 18 Uhr, zeigen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 der Gesamtschule Bockmühle, womit sie sich im Fach „Darstellen und Gestalten“ (DuG) in diesem Schuljahr zum Thema „Augenblicke“ auseinandergesetzt haben. In einer fetzigen Collage aus eigenen Sketchen, Tänzen, Gesang, Clownerie und anderen eigenen Darstellungen...

  • Essen-West
  • 12.06.19
Kultur
Ausgelassene Stimmung beim Gemeindekarneval St. Antonius in Essen-Frohnhausen.
5 Bilder

St. Antonius in Essen-Frohnhausen feierte bunten Karneval
Gemeindesaal wurde zur Villa Kunterbunt

Der Pfarrkarneval in St. Antonius zeigte sich von seiner buntesten Seite, getreu seinem diesjährigen Motto „Villa Kunterbunt“. Kunterbuntes Ambiente Zahlreiche feierlustige Frohnhauser und deren Freunde strömten in den kunterbunt geschmückten Saal. Stellvertretender Vorsitzender des Gemeinderates Michael Felter und sein Team haben wieder einmal ganze Vorbereitungsarbeit geleistet. „Esst, trinkt und feiert - es ist genug für alle da“ versprach er. DJ Björn Wagners bunte Schlagerkiste Für super...

  • Essen-West
  • 24.02.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Theatergruppe der KFD St. Agatha lädt zum Karneval.

Büttenreden, Sketche und flotte Lieder
Karneval in St. Agatha

Dorsten. „Hurra, wir sind wieder da!". Dies ist der Leitsatz der Karnevalsveranstaltungen der Theatergruppe der KFD St. Agatha. Flotte Lieder, Büttenreden, tolle Sketche und schwungvolle Tänze stehen natürlich auf dem Programm. Am Dienstag, 12. Februar lädt der KFD zum Karneval der Frauen (Beginn 15 Uhr/ Einlass 14.11 Uhr) und am Donnerstag, 14. Februar folgt ein Karneval für Jung und Alt (Beginn 15 Uhr). Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen findet am Dienstag, 15. Januar sowie am...

  • Dorsten
  • 02.01.19
Vereine + Ehrenamt

Seniorennachmittag der Siedlergemeinschaft Hünxe

Wilhelm Windszus, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Hünxe, hatte alle Mitglieder über 70 Jahre der Siedlergemeinschaft zum traditionellen Seniorenkaffee eingeladen. 24 Frauen und Männer kamen pünktlich ins STV-Tennisheim, wo die Wirtin Heidelore Kolwitz schon lecker gebacken hatte. Werner Poetschki aus Bruckhausen begleitete den Nachmittag mit seiner Gitarre und der Vorstand trug einige Sketche und Beiträge zur Erheiterung vor. So verging der Nachmittag im Flug und es kam keine Langeweile...

  • Hünxe
  • 29.04.17
Vereine + Ehrenamt
Szene aus dem Sketch „Die Garderobe", bei dem einige Männer von ihren Frauen an der Garderobe zurückgelassen wurden und somit die Frauen einen ruhigen Abend ohne die Männer verbringen können. Dabei diskutieren die Männer was sie in der letzten Zeit immer wieder an der Garderobe erlebt haben.

Beliebter "Bunter Nachmittag" der Schützen in Berg ließ den Raum aus den Nähten platzen

Auch im diesen Jahr war der "Bunte Nachmittag" der Schützen in Dingden-Berg sehr gut besucht. Schnell wurde beim Einlass klar, dass die aufgestellten Tische nicht reichten für die Besucher so das im diesen Jahr sogar auf der Bühne Tische eindeckt wurden und somit beim Kaffee trinken alle ein Platz fanden. Nachdem Kaffee trinken wurde die Bühne wieder geräumt so dass der Vorstand mit seinen Frauen die sieben eingeübten Sketsche aufführen konnten. Diese wurden sehr gut angenommen und alle hatten...

  • Hamminkeln
  • 13.03.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Als Vorbild dürfte bei diesem musikalischen Auftritt die bekannte Band Santiano genutzt worden sein. (Foto: Privat)

Partyschiff läuft in Deuten ein

Deuten. Ob Jung oder Alt, eine Vielzahl von Menschen kamen ende Januar im Pfarrheim Deuten zur Jahreshauptversammlung zusammen. "Leinen los, das Partyschiff geht auf unruhiger See"! Unter diesem Motto begleiteten einen Sketche, Lieder und Büttenreden rund um Meer, Hafen, Reeperbahn und die Schifffahrt durch den Abend. Das Pfarrheim Deuten platzte aus allen Nähten, denn der Andrang war enorm. Die Bilanz des Abends war mehr als positiv. Nicht nur deswegen verwiesen die Veranstalter auf den...

  • Dorsten
  • 01.02.17
Kultur
120 Minuten Powerplay sind für die Sketchabende ge-plant.

Sketchabend: 16 Jahre Humor in Eppendorf

Die kfd St.-Theresia-Eppendorf lädt am 20. und 21. Mai nun schon zum 16. Mal in das Heinrich-Peters-Haus, Holzstraße 16, zum großen Sketchabend ein. 200 Besucher werden von den Akteuren an beiden Tagen erwartet. Der Einlass ist auf 19 Uhr festgelegt. Karten für Freitag und Samstag sind bei Christine Schlochtermeier unter Tel.: 0234/4524301, jeden Donnerstag von 9 bis 12 Uhr im Gemeindebüro unter Tel.: 72369 oder an der Abendkasse erhältlich. Die Besucher können sich auf 120 Minuten Powerplay...

  • Wattenscheid
  • 10.05.16
Kultur
Spendenübergabe vom NachtLokal: Kevin Runau (l.) und Stefan Promnik mit Claudia Müller (2.v.l.) und Sylvia Steffan.
4 Bilder

400 Euro für den Zirkus „Confetti“

NachtLokal-Erlös dient einem guten Zweck Das zweite NachtLokal im ScherleBeck’s im Haus Berger erwirtschaftete 400 Euro für den guten Zweck: Das Team der Live-Late Night Show spendete den Erlös an das Zirkusprojekt „Confetti“ vom Familienbüro der Caritas, dem Hof Wessels und der Stadt Herten. Stand up und Sketche zu aktuellen Themen, dazu interessante Gäste und Live-Musik – das Konzept des NachtLokals kommt an: Die zweite Auflage der Live-Late Night Show war nach neun Minuten ausverkauft. 65...

  • Herten
  • 25.11.15
Kultur
Preil & Herricht während der Borbecker Buch- und Kulturtage 2013

TheaterLaien verübt mit Comedical III einen erneuten Angriff auf die Lachmuskeln!

Das TheaterLaien lässt am 23. und 24. Januar um jeweils 19 Uhr mit dem Comedy-Abend „Comedical III“ die Erinnerung an große Comedicals – eingebettet in lustige Musiknummern und eine Moderation des Duos Preil & Herricht - wieder aufleben. Das Jahr 2015 beginnt im TheaterLaien mindestens genauso lustig wie es im Jahr 2014 mit „Wie wär's denn, Mrs. Markham?“ aufgehört hat. Über zehn Jahre nach der letzten Comedy-Darbietung darf sich das Publikum mit „Comedical III“ auf einen äußerst unterhaltsamen...

  • Essen-Borbeck
  • 01.01.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Schützenfrauen bei den Proben für den Heimatabend (v.li.): Hannelore Habbel, Claudia de Jong, Waltraud Willemsen, Martina Labudda,  Rita Lemken und Anke Kollöchter.

Beim Heimatabend der St. Anna-Schützenbrüder kocht der Saal

Sonsbeck. Gar nicht mehr wegzudenken aus dem Sonsbecker Leben ist der Heimatabend der St. Anna Schützenbruderschaft Sonsbeck-Balberg. In diesem Jahr findet er bereits zum 13. Mal statt. Am Samstag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr ist es im Kastell an der Herrenstraße wieder soweit: „Es geht wie immer humorvoll zur Sache.“, verspricht Hauptorganisator Lothar Willemsen. Brauchtum, gefolgt von Sketchen und plattdeutschen Geschichten, werden ebenso Anklang finden, wie die tanzenden Schützenfrauen, die...

  • Xanten
  • 21.10.14
Vereine + Ehrenamt
67 Bilder

Jubiläumskappensitzung in Wemb am Samstag, 15.2.2014, Teil 2

Frisch gestärkt durch die Brötchen, die die freundlichen Möhnen unter`s närrische Volk brachten, schunkelte der Narrensaal in die 2. Runde. Natürlich wurden weiter die Lachmuskeln trainiert, das Schunkeln geübt und Raketen gestartet. Klar, dass nach dem Finale noch eine zünftige After-Show-Party stattfand...

  • Weeze
  • 20.02.14
  • 3
Kultur
49 Bilder

Karneval der Landfrauen Weeze-Wemb am 8.2.2014: Helau! Teil 1

Im Pfarrheim Weeze trafen sich am 8.2.14 zum 2. Mal die Landfrauen zum fröhlichen Karnevalsnachmittag. Annegret Wellmans führte routiniert durchs abwechslungsreiche Programm und verteilte eifrig Orden und schlüpfte noch in verschiedenste Rollen und Kostüme. Nach Pfr. K. M. Niesmanns Auftaktgeschichte einer Reise nach Münster auf münsteraner Platt. Die nun folgende PC-unterstützte Bedürfnisanstalts-Dame hat für und gegen jedes Malheur ein gut sortiertes Angebot ;) Danach stärkte sich das...

  • Weeze
  • 13.02.14
  • 1
LK-Gemeinschaft
Kurt Felix (+) mit seiner Frau Paola (aus meiner Autogrammsammlung)

Danke, Kurt Felix (†) !!!

Er hat die Menschen zum Lachen gebracht. Zusammen mit seiner Frau Paola, Karl Dall als Kameramann und dem Spaßvogel bereitete er mit seiner Sendung "Verstehen Sie Spaß???" einem Millionenpublikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz viel Freude. Am Mittwochabend verstarb der beliebte Fernsehmoderator in seiner Heimat St. Gallen an den Folgen seines schweren Krebsleidens. Laut seiner Ehefrau Paola geschah dies mit "vielen Erinnerungen und einem Lächeln"! Unvergessen die Sketche in denen er...

  • Rheinberg
  • 19.05.12
  • 6
LK-Gemeinschaft

Unvergessener Loriot-Sketch "An der Opernkasse"

Liebe Lokalkompass-Leser,hier für alle Opernfans,Musikliebhaber und Freunde der Sketche und Geschichten von Loriot noch einmal zum schmunzeln einer meiner Lieblingstexte: AN DER OPERNKASSE Ein Herr tritt an den Schalter und spricht durch das niedrige Schiebefenster.Hinter ihm seine Gattin,dann 2.und 3. Herr,weitere Wartende. GATTE: Ich hätte gern für zwei Personen - für "Siegfried" - am Donnerstag... KASSIERER: Donnerstag ist ausverkauft... GATTE: Ach... GATTIN: Was is? GATTE: Donnerstag ist...

  • Recklinghausen
  • 19.10.10
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.