Skulptur

Beiträge zum Thema Skulptur

Natur + Garten
Winterpause: Sporthafen Lörick, im Hintergrund die Arena
18 Bilder

Unterwegs im Düsseldorf
Ein ruhiger Tag "zwischen den Jahren"

Das Weihnachtsfest ist vorbei, wir warten auf Silvester und Neujahr - die Zeit "zwischen den Jahren". Diese merkwürdige Bezeichnung bezog sich übrigens früher auf die Zeit zwischen dem 24 . Dezember und dem 6. Januar, bedingt durch Differenzen in der Zeitrechnung nach der Einführung des Gregorianischen Kalender 1582.  Die Weihnachtsmärkte sind noch geöffnet, aber die Atmosphäre ist ruhiger und gelassener. Bei schönem Wetter genießen viele die Sonne bei einem Spaziergang im Hofgarten oder...

  • Düsseldorf
  • 29.12.18
  •  20
  •  8
Kultur
Am Erftmühlen-Graben. Der heutige Wasserlauf  ist deutlich schmaler als der historische. Rechts der Rosengarten.
18 Bilder

Ausflugstipp
Kultur und Natur pur: Ein Besuch in Neuss

Die Eröffnung der Ausstellung "Ihrer Zeit voraus! Heinrich Campendonk - Heinrich Nauen - Johan Thorn Prikker" führte uns letzte Woche zum Clemens Sels Museum nach Neuss. Bei wunderbarem Herbstwetter folgte noch eine kleine Runde durch den angrenzenden Park. Die großartige Ausstellung ist vom 18. November 2018 bis zum 10. März 2019 zu sehen. Sie präsentiert drei Künstler, deren expressive Arbeiten am Beginn des 20. Jahrhunderts maßgeblich zur Entwicklung der Moderne im Rheinland beitrugen. ...

  • Düsseldorf
  • 23.11.18
  •  21
  •  3
Kultur
Das Haus für Musiker (2017) von Raimund Abraham erinnert an ein soeben gelandetes Ufo. Über einem massiven abgeschrägten Zylinder schwebt eine runde Betonscheibe mit einem ausgesparten Dreieck. Über den offenen Innenhof sind Apartments, Bibliothek, Übungsräume und das Tonstudio zu erreichen.
20 Bilder

Ausflugstipp
Ausblicke, Einblicke, Durchblicke - unterwegs auf der Rakenstation Hombroich

Was für eine Entwicklung: Vom Kalten Krieg zur kulturellen Attraktion. Auf der ehemaligen Raketenstation der NATO in Hombroich begann 1990 eine neue Ära. Nach dem Abzug der Pershing-Raketen wurde die Raketenstation zu einem anderen Ort. Ausstellungen finden statt und bildende Künstler sowie Wissenschaftler sind hier tätig.Seit Jahren sorgen in dem rauhen Gelände mit den Erdhügeln und den umfunktionierten militärischen Zweckbauten neue spektakuläre Gebäude für Furore, wie die Langen...

  • Düsseldorf
  • 07.11.18
  •  10
Kultur
Das Mausoleum der Industriellenfamilie Henkel im Stil eines antiken Rundtempels (um 1925) mit der Statue der "Göttin des Schlafs" von Karl Janssen.
30 Bilder

Zu Allerheiligen
Spiegel des Lebens - der Nordfriedhof in Düsseldorf

Es ist fast wie im wirklichen Leben: Es gibt Grünflächen, eine Kapelle, Plätze mit Mahnmalen, einen Teich und sogar jedes Jahr am 1. November eine Illumination. Die Reichen und die Einflussreichen haben in bester Lage und ohne falsche Bescheidenheit aufwändige Bauten mit pompösen Skulpturen und Absperrungen errichtet. An anderen Stellen ist der Platz knapper, aber die Ausstattung immer noch üppig. Es gibt Künstler- und Prominentenviertel sowie die vielen, die mit wenig Platz auskommen...

  • Düsseldorf
  • 31.10.18
  •  17
Kultur
Der "Altar" steht bis 17. März 2019 an der Langen Foundation.
12 Bilder

Der Altar auf der Raketenstation - ein Besuch in Hombroich

Herrliches Herbstwetter und eine interessante Ausstellung lockten auf die Raketenstation. Der Name klingt martialisch, doch das täuscht. Denn längst ist aus der ehemaligen NATO-Basis zusammen mit der Insel Hombroich der gleichnamige Kulturraum geworden. Mitten im niederrheinischen Ackerland sind großartige Gebäude entstanden wie die Langen Foundation. Weitere Bauten werden in einem eigenen Beitrag vorgestellt.In bester Japanischer Tradition entwarf der japanische Architekt Tadao Ando für die...

  • Düsseldorf
  • 23.10.18
  •  16
  •  15
Natur + Garten
Ein typisches Bild im Park: Flugzeuge fast im Minutentakt
17 Bilder

Ausflugstipp: Der Lantz'sche Park in Düsseldorf-Lohausen

Zwar donnern die Flieger fast im Minutentakt über den Lantz'schen Park, doch im Herbst und bei strahlender Sonne zeigt er sich in seiner ganzen Schönheit. Die Schmuckvasen und das weiße Herrenhaus verbreiten eine fast südliche Atmosphäre und selbst die Begräbniskapelle wirkt weniger verwunschen.  Vom Rittersitz zum Landschaftsgarten 1804 erwarb der Industrielle Heinrich Balthasar Lantz den ehemaligen Rittersitz der Herren Calcum von Lohausen, die das Anwesen aus finanziellen Gründen...

  • Düsseldorf
  • 14.10.18
  •  14
  •  16
Überregionales
Die Kugelspielerin steht seit 1932 zwischen Königsallee und Graf-Adolf-Platz in der Mitte des Kö-Gärtchens,(c)Landeshauptstadt Düsseldorf/Melanie Zanin

Düsseldorfer Kugelspielerin bekommt Berliner Zwilling

Die Skulptur "Kugelspielerin" des Bildhauers Walter Schott, die seit 1932 zwischen Königsallee und Graf-Adolf-Platz in der Mitte des Kö-Gärtchens steht, wird zukünftig eine Doppelgängerin in Berlin haben. Damit eine Silikonform als Grundlage für einen Abguss erstellt werden kann, wird die Bronzeskulptur am Mittwoch, 10. Oktober, demontiert. Bereits am Donnerstag, 18. Oktober, wird die Kugelspielerin wieder aufgestellt. In den 1950er-Jahren war eine ähnliche Skulptur aus dem Köpenicker...

  • Düsseldorf
  • 10.10.18
  •  2
  •  3
Kultur
St. Margareta mit Gerricusplatz. Der markante zweigeschossige Vierungsturm hat ein Faltdach.
29 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf: Rund um St. Margareta in Gerresheim

Was wäre Gerresheim ohne die Stiftskirche St. Margareta? Die prächtige spätromanische Basilika mit dem achteckigen Vierungsturm steht mitten im alten Ortskern von Gerresheim. Gerricusplatz, Alter Markt, Kölner und Neusser Tor markieren das historische Zentrum mit Fachwerkhäusern und Kunstwerken. Gerresheim hat rd. 30.000 Einwohner, gehört seit 1909 zu Düsseldorf, konnte aber seinen speziellen Charakter bewahren. Name und Geschichte reichen weit zurück. Um 870 gründete der fränkische...

  • Düsseldorf
  • 04.10.18
  •  22
  •  18
Kultur
Niederrhein pur und das Logo des SEEWERKS am Eingang
25 Bilder

Ausflugstipp: Das SEEWERK in Moers-Kapellen

Das SEEWERK am Silbersee in Moers ist ein spezieller Ort. Die Zutaten: das Fabrikgelände der ehemaligen Brennerei Dujardin, ein 15.000 m² großer Park mit altem Baumbestand, ein kunstbegeistertes Ehepaar und dessen Künstlerfreunde sowie viel Idealismus und Enthusiasmus. Aus dem ursprünglich privaten Ausstellungsprojekt von Angelika Petri und Frank Merks wurde inzwischen eine Institution, die ihren festen Platz in der niederrheinischen Kulturszene hat. Das außergewöhnliche Ambiente am...

  • Moers
  • 29.09.18
  •  19
  •  19
Natur + Garten
Haus Sollbrüggen (um 1840). Der klassizistische Landsitz geht auf Adolf von Vagedes zurück.
19 Bilder

Parkanlagen in Krefeld: Sollbrüggenpark und Schönhausenpark

Nicht weit von Schönwasserpark und Botanischem Garten (Bericht dazu hier) liegen fast wie Zwillinge zwei weitere Parkanlagen: Der Sollbrüggenpark und der Schönhausenpark. Die Krefelder "Seidenbarone" Beide Parks waren, wie es sich für die "Samt- und Seidenstadt" Krefeld gehört, ursprünglich private Gartenanlagen von gut betuchten Krefelder Textilfabrikanten. Zu ihnen gehörte Seidenfabrikant Peter de Greiff. Er beauftragte um 1840 Baumeister Adolf von Vagedes, das ursprunglich...

  • Düsseldorf
  • 06.09.18
  •  30
  •  15
Kultur
Am 25.August ist Tag des Büdchens: Ein besonderes Exemplar steht an der Ecke Corneliusplatz/Königsallee
16 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf: Summer in the city

Die ganz große Hitze ist gebrochen ...aber der August hat noch einmal alles gegeben. Bei sommerlichen Temperaturen spielt sich das Leben draußen ab und die Plätze am gerade eröffneten Gastro-Pavillon am Martin-Luther-Platz sind heiß begehrt. Viele Rasenflächen sind braun, aber dank des unermüdlichen Einsatzes des Gartenamts blühen die Blumen in den Beeten nach wie vor in voller Pracht. Ich habe in den letzten Wochen ein paar Impressionen gesammelt und würde mich freuen, wenn Ihr mich noch...

  • Düsseldorf
  • 24.08.18
  •  21
  •  16
Kultur
Magdalena Jetelová: Steig (2005). Dieser Steig bedeutete für Jetelová auch den "Ausstieg" aus dem kommunistischen System.
26 Bilder

Stairway to Heaven - dem Himmel so nah: Die Kirche Pax Christi in Krefeld

Keine Kirche wie jede andere: Sie ist leicht zu übersehen, die Kirche Pax Christi in einem Wohngebiet am Glockenspitz in Krefeld-Bockum. 1979 wurde der schlichte rote Klinkerbau des Gemeindezentrums eingeweiht, auf einen Glockenturm aus Kostengründen verzichtet. Von Anfang an öffnete der zuständige Pfarrer Karl Josef Maßen (+2017) den Kirchenraum für zeitgenössische Kunst, die nicht den Glauben illustriert, sondern Fragen aufwirft und zum Nachdenken anregt - ohne aus der Kirche ein Museum zu...

  • Düsseldorf
  • 12.08.18
  •  17
  •  15
Kultur
Wasa Marjanow: Der Brunnen im Südpark (1987) erinnert an ein Riesensyphon.
18 Bilder

Etwas zum Abkühlen: Brunnen und Wasserspiele in Düsseldorf

Hundstage, Hitzewelle - die tropischen Temperaturen haben uns seit Wochen fest im Griff. Abkühlung versprechen Brunnen und Wasserspiele, gerade in der Stadt. Ich habe einige bekannte und weniger bekannte, vor allem künstlerisch gestaltete Beispiele aus Düsseldorfs Zentrum, aus dem Nord- und dem Südpark sowie aus Oberkassel und Lohausen zusammengestellt und wünsche viel Spaß beim Anschauen. Quelle Rolf Purpar: Kunststadt Düsseldorf. Objekte und Denkmäler im Stadtbild, Düsseldorf...

  • Düsseldorf
  • 06.08.18
  •  24
  •  17
Sport
Bald Geschichte...
7 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf: Good bye Esprit Arena

Bald Vergangenheit: Die Esprit Arena Die Arena ist ein Mehrzweckbau mit 54.600 Plätzen bei Fußballspielen und bis zu 66.000 bei sonstigen Veranstaltungen. 2004 bis 2009 trug sie den Namen LTU-Arena, benannt nach der damals in Düsseldorf beheimateten Fluggesellschaft. Danach war die im benachbarten Ratingen ansässige Modefirma Esprit Namensgeberin. Die Merkur Spielarena Aus der Esprit Arena wird am 3. August 2018 - rechtzeitig zum Beginn der neuen Fußball-Bundesliga-Saison -  die Merkur...

  • Düsseldorf
  • 31.07.18
  •  18
  •  13
LK-Gemeinschaft
Wer denn, wo denn, was denn??
3 Bilder

Etwas zum Raten

Wer kennt diesen offensichtlich gut trainierten jungen Mann? Wo steht er? Was stellt er dar? Wer hat ihn geschaffen? Bei Bedarf folgen weitere Fotos und Erläuterungen und ein ergänzender Artikel. Viel Spaß beim Rätseln!

  • Düsseldorf
  • 31.07.18
  •  18
  •  8
Kultur
Auf dem Flug nach Nizza
20 Bilder

Zu Besuch in Frankreich - Picasso und Vallauris

Nach den Impressionen aus Südfrankreich soll noch ein Ort vorgestellt werden, in dem einer der großen Künstler der Moderne seine Spuren hinterlassen hat: Pablo Picasso.Es ist unübersehbar: Das zauberhafte Städtchen Vallauris feiert in diesem Sommer "seinen" Picasso. Der große Spanier wohnte und arbeitete hier von 1948 bis 1955, wurde Ehrenbürger der Stadt. Nach der bedrückenden Zeit im besetzten Paris erlebt er kreative und glückliche Jahre mit seiner Lebensgefährtin, der jungen Malerin...

  • Düsseldorf
  • 29.07.18
  •  17
  •  14
Kultur
Der Kugelbrunnen vor der Fassade (1925) des ehemaligen Pressehauses
21 Bilder

Vorher - nachher: Der Martin-Luther-Platz in Düsseldorf

Wo einst der Tausendfüßler stand... Mit dem Bau der neuen U-Bahn-Linie bekommt die City ein vollkommen neues Gesicht. Nicht nur Straßenbahnen, sondern auch der Autoverkehr wurde unter die Erde gelegt. Die Auto-Hochstraße, populär "Tausendfüßler", wurde trotz mancher Proteste abgerissen. Auf seiner Trasse wächst jetzt eine Platanenallee. Neue Freiräume und Plätze entstanden. Davon profitieren auch der Martin-Luther-Platz und die Johanneskirche. Es dauerte eine gefühlte Ewigkeit, aber die Autos...

  • Düsseldorf
  • 16.07.18
  •  27
  •  13
Kultur
Sehr teuer, aber wunderschön: Hamburgs neues Juwel, die Elbphilharmonie
17 Bilder

Impressionen aus Hamburg

Bei schönstem Wetter zeigte sich Hamburg von seiner besten Seite. Von einem Kurztrip habe ich ein paar Impressionen mitgebracht. Ich wünsche viel Freude beim Fotospaziergang vorbei an Speicherstadt, Elbphilharmonie, Landungsbrücken bis zum Fischmarkt in Altona. Infos gibt es bei den Bildunterschriften.

  • Düsseldorf
  • 03.07.18
  •  18
  •  16
Kultur
“Sleeping Girl” #2/3, Hans Op de Beeck, 2018, Sculpture: bronze, coating, 100 x 210 x 76 cm, Edition of 3+2AP. Foto: Studio Hans Op de Beeck

Kunstpalast erwirbt Skulptur des Künstlers Hans Op de Beeck

Als erstes deutsches Museum erwirbt der Kunstpalast eine Skulptur des flämischen Künstlers Hans Op de Beeck, einem der wichtigsten Vertreter zeitgenössischer Multimediakunst. Bei dem großformatigen Werk „Schlafendes Mädchen“ handelt es sich um ein bedeutendes Beispiel figurativer Skulptur von internationalem Rang. Op de Beecks beeindruckende Rauminstallation „The Collector’s House“ ist der Publikumsliebling der aktuellen Ausstellung „Black & White. Von Dürer bis Eliasson“, die noch bis zum...

  • Düsseldorf
  • 21.06.18
  •  1
  •  2
Kultur
Im Mittelpunkt: Der restaurierte Schalenbrunnen (1882)
14 Bilder

Von der Baustelle zum Sommerglück - der Corneliusplatz in Düsseldorf

Endlich haben wir sie wieder, eine der schönsten Grünanlagen mitten in der Stadt!   Wegen des Baus der Wehrhahnlinie diente der Corneliusplatz  zehn lange Jahre als Ablageplatz für Container und Baufahrzeuge. Und selbst viele Düsseldorfer wußten gar nicht mehr genau, wie er eigentlich aussah. Baustelle, Riesenrad, Eislaufbahn und Sommerglück Ein erster Lichtblick im Baustellenchaos war das tempöräre Riesenrad, das hier Anfang 2016 zur Eröffnung der neuen U-Bahnlinie aufgestellt wurde...

  • Düsseldorf
  • 21.06.18
  •  18
  •  14
Kultur
Rasenwellen assoziieren Wasser und führen auf den Innenhafen mit den Five Boats.
25 Bilder

Duisburg - im Garten der Erinnerung

Aus dem Brotkorb des Ruhrgebiets wurde der "Garten der Erinnerung". Er ist ein besonders eindrucksvolles Beispiel für den gelungenen Übergang vom industriellen ins postindustrielle Zeitalter, von der Vergangenheit in eine neue Zukunft. Ob Innenhafen-Lauf, Kinder Kultur Festival, andere Veranstaltungen oder einfach nur Sonne genießen - der Altstadtpark am Duisburger Innenhafen lohnt immer einen Besuch. In einem Teil des Areals stehen seltsame Reste älterer Bebauung, weiße Bänder strukturieren...

  • Duisburg
  • 13.06.18
  •  28
  •  16
Natur + Garten
Die  Kugelspielerin (1897) im Kö-Gärtchen. Die Skulptur von Walter Schott war ein Geschenk des jüdischen Unternehmers Gustv Herzfeld an die Stadt. Deshalb sollte sie unter den Nationalsozialisten eingeschmolzen werden.
20 Bilder

Düsseldorf im April - Frühlingserwachen in der Stadt

Vom Kö-Gärtchen bis zum Kö-Bogen Der April geht zu Ende und es grünt und blüht überall in der Stadt. Wir konnten die Sonne und die erste Blumenpracht im Kö-Gärtchen, auf der Königsallee und endlich auch auf dem Corneliusplatz genießen. Mehr als zehn lange Jahre war nichts von ihm zu sehen, weil er wegen des Baus der Wehrhahn-Linie als Ablageplatz  für Container und Baugeräte diente.   Nun ist der Rasen verlegt, der Schalenbrunnen sprudelt wieder und die Blumenbeete sind frisch bepflanzt....

  • Düsseldorf
  • 30.04.18
  •  20
  •  16
Kultur
Frauenkopf, Rest vom wilhelminischen Düsseldorfer Rathaus (1884), aufgestellt 1991 in der Fußgängerzone Ost
16 Bilder

La Ola Fortuna und mehr: Unterwegs in Düsseldorf - Garath

Königsallee, Kö-Bogen und Medienhafen tragen zum Image des "schicken und reichen" Düsseldorf bei. Aber es gibt auch die andere Seite, denn die Mieten sind hoch und längst nicht alle 640.000 Einwohner wohnen in angesagten Quartieren und Szene-Vierteln. Aus ganz aktuellem Anlass wird hier ein weniger bekannter Stadtteil vorgestellt. Die Trabantenstadt Die außergewöhnliche Kirche St. Matthäus und der schöne Park von Schloss Garath wurden vor kurzem schon präsentiert. Im übrigen ist In Garath...

  • Düsseldorf
  • 28.04.18
  •  14
  •  10
LK-Gemeinschaft
Watten hier los?!?
14 Bilder

Lokales aus Düsseldorf - Wat guckstu denn da?!? - Nackter im Zoopark - Sonne lockt Sonnenanbeter auf die Wiesen... Vollbild!!!

* Wer liegt denn da und sonnt sich? Es ist ein / der LIEGENDER MANN! :D Hierbei handelt es sich um eine große Plastik des Bildhauers Kurt-Wolf von Borries! Eigentlich war geplant, sie in Düsseldorf-Garath im Wohngebiet aufzustellen! Aber nun liegt / steht dieser LIEGENDE MANN im schönen Park in Düsseldorf-Zoo! Und ich finde, da ist dieser LIEGENDE MANN auch besser aufgehoben! Gestern habe ich ihn nun von vielen Seiten abgelichtet! Ein etwas kantiger Kerl... finde ich...

  • Düsseldorf
  • 17.04.18
  •  22
  •  21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.