Skulpturen

Beiträge zum Thema Skulpturen

Kultur
Das Bronzerelief  "Christuskopf mit Dornenkrone"  von der zerstörten Grabstelle der Familie Feuerbaum auf dem Ostenfriedhof Dortmund. Ernst Feuerbaum, Kirchmeister der Marienkirche, schenkte das Werk Elkans der Gemeinde. 
Das Relief hängt heute in der Dortmunder Marienkirche und kann dort bewundert werden...
3 Bilder

Doku-Serie im Hoesch-Museum Dortmund: Industriegeschichtliche Blätter
Neu: Band 7.1 - Benno Elkan und der Dortmunder Ost(en)-Friedhof

Die Ergänzung zu Band 7 ist da... Als Ergänzung zum Band 7 aus der Serie "Industriegeschichtliche Blätter" ist Band 7.1 fertiggestellt und ab sofort im Shop des Hoesch-Museums erhältlich! Diese Ausgabe behandelt ausschließlich alle 12 Werke des großen Dortmunder Bildhauers Benno Elkan auf dem Dortmunder Ost(en)friedhof. Dort befinden sich heute noch 8 Kunstwerke. Eine 9. Skulptur (Christuskopf mit Dornenkrone / 1905) wurde nach den Bombardierungen des Friedhofes im 2. WK wie durch...

  • Dortmund-Ost
  • 10.12.19
Kultur

Vernissage " Jan Köthe " in der Galerie G18

Liebe Kunstfreunde, wir freuen uns Ihnen die Werke des Berliner Metall Bildhauers "Jan Köthe " präsentieren zu dürfen.  Am 02.09.2017 laden wir alle Kunstfreunde in die Galerie G18 zur Vernissage der Ausstellungseröffnung " Energie im Raum " ein. Seien Sie unser Gast und genießen Sie an diesem Tag mit uns die kraftvollen Werke  des Künstlers. Beginn der Vernissage ist am Samstag, den 02.09.2017 von 18.00 bis 22.00 Uhr Und auch am Sonntag, den 03.09.2017 von 15.00 bis 19.00 Uhr. Dauer...

  • Dortmund-Ost
  • 19.08.17
Kultur
Rolf Sablotny und ein Kunstwerk aus der Reihe "Lebensgefährte(n)".
5 Bilder

Farben für neue Blickwinkel: Rolf Sablotny ist in vielen Bereichen künstlerisch aktiv

Ob bunte Figuren aus Stein, Grafiken, Holzmöbel: „Vielfalt ist mir wichtig“, sagt Neuasselns Künstler Rolf Sablotny über seine Werke. Ihm ist dabei nichts Menschliches fremd und er macht auch vor Verfehlungen bei Geistlichen nicht Halt. Es ist fast unmöglich, Sablotnys Werk darzustellen, da er in so vielen künstlerischen Bereichen unterwegs ist: Er malt, gestaltet Möbel, betätigt sich als Bildhauer, arbeitet mit Holz und Farbe. Sogar einen Grabstein für einen jungen Segelflieger hat er vor...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.17
Kultur
Der bekannte Dortmunder Künstler Bernd Moenikes hatte zur Jahres-Ausstellung eingeladen.

Bernd Moenikes: Dortmunder Bildhauer zeigte seine Werke

Der bekannte Dortmunder Künstler Bernd Moenikes hatte kürzlch zur Jahres-Ausstellung ins Kulturhaus Neuasseln, Buddenacker 9, eingeladen. Dort zeigte er seine Skulpturen in Holz, Marmor und Bronze. Demnächst können im Rahmen der stadtweiten Aktion "Offene Ateliers" am Samstag, 21. Mai, von 15 bis 20 Uhr sowie am Sonntag, 22. Mai, von 11 bis 18 Uhr die Werke von Moenikes und zahlreicher weiterer Kulturschaffender und Kreativer besichtigt werden.

  • Dortmund-Ost
  • 03.05.16
Kultur

Künstler Shepard Madzikatire besucht seine Körner Skulptur "Welcome"

Der Shona-Künstler Shepard Madzikatire aus Zim­babwe besuchte seine Skulptur „Welcome“ am Eingang des Körner Parks. Seine 2009 in Zusammenarbeit mit Körner Bürgern gestaltetenSkulptur wurde als erstes Kunstwerk auf Initiative des Körner Kunst- und Kulturvereins (KKK) im Rahmen einer Bildhauerwerkstatt am Eingang des Parks aufgestellt. Sein Besuch wurde von Erinnerungen an die Arbeit mit den Kindern der Uhland- und Libori-Grundschulen begleitet. Der Künstler nimmt derzeit an Workshops in...

  • Dortmund-Ost
  • 16.10.15
  •  1
Kultur
Vier Beispiele aus den Reihen unserer Teilnehmer zur vielfältigen Skulpturenlandschaft in NRW (von links). Oben: Der Ahornsamen in Düsseldorf fotografiert von Uwe Becker. Der Kantpark in Duisburg (Foto: Jürgen Daum) ist eine grüne Skulpturenausstellung. Unten: Die Figur 'Mutterliebe' in Dortmund entdeckt von Bettina Brökelschen und das 'Zwiegespräch' in  Rees von Renate Schuparra. Fotos: Lokalkompass
108 Bilder

Foto der Woche 25: Bürgerreporter auf der Kunstspur

Gleich mehrere Teilnehmer an unserer Umfrage hatten als Vorschlag für die Foto-der-Woche-Motive "Kunstwerke", den wir in dieser Woche gerne aufgreifen. Dabei müssen wir die Fotos auf die Objekte einschränken, die im öffentlichen Raum zu finden sind. Das hat vor allem rechtliche Gründe: Kunst, die sich dauerhaft an öffentlichen Straßen oder Plätzen befindet, darf fotografiert und veröffentlicht werden. Vielfalt der Kunstwerke in NRW In fast allen Städten im Land finden sich Kunstwerke nicht...

  • 22.06.15
  •  17
  •  27
Kultur

Kunst und Kreativbüffet im balou in den Ferien.....

Es werden noch Mitstreiter für eine künstlerische Reise in der letzten Ferienwoche gesucht. Viele verschiedene Materialien werden ausprobiert und in kreativen Werken umgesetzt. Mit Gipsbinden werden z.B. Abdrücke von Händen, Füßen und/oder Gesichtern gemacht und diese dann auf einer Leinwand oder Holzplatte weiter verarbeitet. Dabei wird mit Acrylfarben, Wasserfarben und verschiedenen Kleinstgegenständen gearbeitet und etwas ganz besonderes aus diesen individuellen Abformungen gemacht. Es wird...

  • Dortmund-Ost
  • 23.07.14
  •  1
Kultur
Hier erläutert Ines Furniss die afrikanische Shona-Skulptur im Körner Park, die von den Körnern längst als "Mama Körne" tituliert wird.

Kunst entlang des Hellwegs in Körne und Brackel erkundet

Vom vergleichsweise kleinen Kunstobjekt der afrikanischen Shona-Skulptur „Mama Körne“ im Körner Park (hier im Bild zu sehen ) bis hin zu den baumgroßen Holzskulpturen von Bernd Moenikes direkt nebenan (links am Bildrand kaum noch zu erkennen) sowie in Brackel vor den beiden Kirchen („Zusammen“) reichte das Spektrum der Kunstwerke, die Kunsthistorikerin Ines Furniss interessierten Führungsteilnehmern jetzt beim „Kunstspaziergang entlang des Hellwegs“ vorstellte. Im kleinen Park, dem...

  • Dortmund-Ost
  • 15.08.13
Kultur
„Mir ist nichts Menschliches fremd“, sagt Künstler Rolf Sablotny über seine Werke. Und er fremdelt auch nicht mit deren Betrachtern: Noch zweimal in diesem Sommer – an diesem Samstag, 11. August, und am 11. September – lädt er deshalb auch gerne zur Werkschau „Kunst + Design“ in seinen Skulpturengarten am Schwarzen Weg in Neuasseln ein. - Ost-Anzeiger-Mitarbeiter Tobias Weskamp hat Rolf Sablotny schon mal vorab besucht.
8 Bilder

"Mir ist nichts Menschliches fremd" // Künstler Rolf Sablotny lädt in seinen Skulpturengarten in Neuasseln ein

VON TOBIAS WESKAMP Ob Skulpturen, Mosaike oder Gartenschmuck – der Neuasselner Rolf Sablotny ist ein vielseitiger Künstler. Noch zweimal zeigt er in diesem Sommer seine Werke: Unter dem Titel „Kunst + Design“ lädt er am 11. August und am 15. September in seinen Skulpturengarten am Schwarzen Weg 86 ein. 60 bis 100 Skulpturen gibt es in Sablotnys Garten zu sehen, von menschenhoch bis nur fingerlang. Dabei lohnt es sich auch, beide Einladungen wahrzunehmen, da das Sortiment stetig wechselt....

  • Dortmund-Ost
  • 07.08.13
Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand des Körner Kultur- und Kunstvereins um seinen Vorsitzenden Helmut Feldmann (r.) hat so einiges geplant für dieses Jahr.
2 Bilder

Herausgeputztes Körne blüht weiter auf // KKK plant für 2013 so einiges

Vom Frühjahrsputz im Dorf schon in zwei Wochen bis zum Fest „Körne blüht auf“ am 8. Juni, vom geplanten öffentlichen Bücherschrank am Park-Eingang bis hin zu diversen Kunst-Aktionen – der Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) will die Körner auch in diesem Jahr mit einer ganzen Reihe von Aktionen erfreuen. Nach der erfolgreichen Premiere vor einem Jahr möchte der KKK die Körner auch 2013 wieder dazu bewegen, den Verein bei seiner Aktion „Körne putzt sich raus“ am Samstag, 20. April, zahlreich...

  • Dortmund-Ost
  • 04.04.13
Kultur

Fantasievoller Drachenbau in den Osterferien

In der zweiten Ferienhälfte geht es in der Jugendkunstschule balou um Fantasiewesen aus dem Drachenland. Ob es die Figur schon gibt oder du dir eine eigene ausdenkst, beides ist möglich. Klar ist nur, dass die ca. 80 cm großen Wesen viel Zuwendung bei ihrer Entstehung brauchen. Zunächst wird ein Styroporkern mit dem Messer bearbeitet um eine Grundform entstehen zu lassen. Im Anschluss werden die Wesenszüge mit Spachtelmasse ausgearbeitet – evtl. können Muscheln, Steine und andere...

  • Dortmund-Ost
  • 19.03.13
Kultur

Kleine Drachen und Fabelwesen

Im Rahmen unserer Schnupperangebote wird es diesmal fantastisch im balou. Aus fimo werden kleine Wesen, ganz nach der eigenen Vorstellung geschaffen. Ob Zwerg, Kuscheldrache oder Einhorn – gemeinsamen schaffen wir eine neue Wunderwelt. Ab 10 Jahre Almut Rybarsch 02.03.2013 10.30-13 Uhr Kurs-Nr. 1312616 Kosten 10 € Anmeldung unter post@balou-dortmund.de oder 201866

  • Dortmund-Ost
  • 11.02.13
Kultur
Die komplettierte Körner "Sternenguckerfamilie" mit ihren "'Eltern" aus Reihen des KKK und der Politik im Grün an der Ecke Körner Hellweg/Lippstädter Straße.

„Reiner Männerhaushalt“ guckt in die Sterne: Moenikes-Kunstwerk in Körne nun komplett

Der Begriff der „Familie“ ist künstlerisch weit gefasst, denn die heute (3.8.) komplettierte „Sternenguckerfamilie“ des Dortmunder Bildhauers Bernd Moenikes besteht offensichtlich nur aus männlichen Mitgliedern... Am westlichen Ortseingang, in der kleinen Grünanlage Ecke Körner Hellweg/Lippstädter Straße, recken jetzt insgesamt drei Holzskulpturen ihre Köpfe gen Himmel (Ende März war die Einweihung des ersten und größten Sternguckers begangen worden). Bei der offiziellen Vorstellung des...

  • Dortmund-Ost
  • 03.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.