Smartphones

Beiträge zum Thema Smartphones

Vereine + Ehrenamt

Chancen und Risiken der Digitalisierung
Eine Reise in die digitale Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Familien

Im Konferenzraum des Caritasverbandes Kleve e.V. fanden sich die Beraterinnen und Berater der Erziehungsberatungsstellen zusammen. Dort referierte Diplom-Sozialpädagoge Rüdiger Dreier über die digitale Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Familien. Rüdiger Dreier hat zwei Töchter und ist einer der wenigen Papa-Blogger Deutschlands. Er ist als Stabsstelle für Digitalisierung beim Caritasverband für die Stadt Münster tätig. Nicht selten kommt es aufgrund von Digitalisierung im Alltag immer...

  • Kleve
  • 05.02.20
Blaulicht
Gleich mehrere Einbruchsdelikte verzeichnete die Gladbecker Polizei am ersten Januar-Wochenende.

Beute bestand aus Bargeld und Smartphones
Einbrecher in Gladbeck unterwegs

Gleich mehrere Einbruchsdelikte registrierte die Polizei am vergangenen Wochenende in Gladbeck. Freitagnachmittag (3. Januar) wurde festgestellt, dass unbekannte Täter eine Tür aufgehebelt hatten und dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Friedenstraße in Stadtmitte waren. Sie suchten dann in allen Räumen nach Diebesgut. Ob sie etwas mitnahmen steht zur Zeit noch nicht fest. Ebenfalls am Freitagnachmittag (3. Januar) wurde festgestellt, dass unbekannte Täter in eine...

  • Gladbeck
  • 06.01.20
Kultur

Katholische Jugend öffnet bei „Essen.Original“ die „Auflad-Bar“
Gegen durstige Smartphones

Im Schatten der Marktkirche können junge Leute ihre Smartphones laden und sich für den Bummel auf dem glasfreien Stadtfest kostenlose Festivalflaschen abholen. Wenn beim Stadtfest „Essen.Original“ am Samstag, 8. September, wieder tausende junge Leute in der Essener Innenstadt unterwegs sind, bietet die Jugend im Bistum Essen einen Ort zum Auftanken: Ab 14 Uhr öffnet im Schatten der Marktkirche die „Auflad-Bar“. Dort gibt’s kostenlosen Strom für durstige Smartphones – und entspannte...

  • Essen-Süd
  • 27.08.19
Blaulicht
Die Polizei hat bei einem Unfall auf der A1 bei Dortmund Gaffer fotografiert, die ihrerseits den Unfall filmten oder fotografierten. Damit brachten die Gaffer sich und andere in Gefahr.
6 Bilder

Bilder die wir im Straßenverkehr nicht brauchen
Polizei nach Unfall auf A1: Gaffer gefährden sich und andere

Auf der A1 Richtung Bremen verletzten sich jüngst drei Fahrzeugführer, zwei davon schwer, nach einem Auffahrunfall mit vier beteiligten LKW. Leider, so schreibt die Polizei Dortmund, spielten sich auf der Gegenfahrbahn erneut unglaubliche Szenen ab. Dutzende Verkehrsteilnehmer, insbesondere LKW-Fahrer, präsentierten ein offenkundig erkenntnisfreies Verhalten. Beim Vorbeifahren zückten Dutzende Verkehrsteilnehmer ihre Smartphones und fotografierten bzw. filmten, wie die Rettungskräfte an der...

  • Dortmund
  • 11.02.19
Ratgeber
Eine Sicherheitslücke in Whatsapp gefährdet viele Nutzer

Eine Sicherheitslücke in Whatsapp gefährdet viele Nutzer

Eine Sicherheitslücke in Whatsapp gefährdet viele Nutzer Millionen nutzen täglich Whatsapp. Nun wurde wieder eine gefährliche Sicherheitslücke entdeckt. Angreifer können durch ein Hintertürchen mit einem Videoanruf fremde Smartphones kapern. Wie das funktioniert und was Sie dagegen machen können, lesen Sie im Artikel - Sicherheitslücke bei Whatsapp enthüllt - Quelle: www.n-tv.de/technik

  • Dorsten
  • 10.10.18
  •  4
  •  3
Ratgeber
Rund 50 Mütter und Väter wurden von Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig (re.) über die Gefahren beim Umgang mit Smartphones informiert.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
2 Bilder

Smartphones – Gefahr für Kinder

Polizei informierte in Realschule über Prävention im Internet In allen sechsten Schuljahren im Kreis Kleve steht das Thema „Prävention Smartphone + Co.“ auf dem Lehrplan. In der Realschule der Stadt Rees war in der letzten Woche Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig von der Polizei Kalkar zu Gast. Zuerst in je einer Doppelstunde in jeder sechsten Schulklasse und einige Tage später in einem Elternabend, klärte Hellwig über die Gefahren im Internet, insbesondere bei der Nutzung von Smartphones...

  • Rees
  • 19.09.18
Ratgeber
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  •  15
  •  8
Ratgeber

Diebe boten gestohlenes Smartphone zum Kauf an

Alpen.  Am Montag, 14. August, in der Zeit von 16 bis 17  Uhr, boten ein 28-jähriger und ein 34-jähriger Duisburger auf der Lindenallee aus einem schwarzen BMW heraus, unter anderem ein rosa Apple IPhone zum Kauf an. Ein 30-jähriger Moerser reagierte richtig: Ihm kamen die Verkaufsumstände komisch vor, weshalb er umgehend die Polizei informierte. Polizeibeamte konnten die beiden Männer an der Lindenallee antreffen. Sie stellten in dem Auto mehrere Smartphones sicher, von denen mindestens...

  • Xanten
  • 15.08.17
Ratgeber
Papier ist sechs bis sieben Mal verwertbar. Foto: WBO
2 Bilder

Wertstoffe als Rohstoffquellen

Oberhausen. In vielen aussortierten Abfällen und Dingen finden sich wertvolle Stoffe, die wiederverwertet werden können. Dazu gehören zum Beispiel Verpackungsmüll, Altpapier, CDs, Handys, und Smartphones. Mülltrennung und die richtige Entsorgung lohnen sich deshalb auf jeden Fall. Auch wenn jüngst berichtet wurde, dass die Verwertung der Verpackungsabfälle aus den Gelben Tonnen und Säcken relativ gering ist und fast die Hälfte davon verbrannt wird, lohnt sich die Trennung. Verpackung aus...

  • Oberhausen
  • 07.12.16
  •  1
Ratgeber
Andrea Margraf
2 Bilder

Smartphone am Steuer: Schon das Anfassen ist eine Ordnungswidrigkeit (Statement der Polizei)

Für die Presseabteilung der Weseler Kreispolizei nimmt Andrea Margraf Stellung zum Thema Dauerdaddeln. Sie schreibt: "Es ist verboten, aber viele tun es trotzdem und man kann es täglich auf den Straßen beobachten: Leute, die während der Fahrt mit dem Handy telefonieren. Ende Januar fielen Polizeibeamten Uhr zwei Autofahrer in Wesel auf, die mit dem Handy telefonierten. Die Polizisten befanden sich an der Kreuzung Schermbecker Landstraße / Clarenbachstraße und staunten nicht schlecht: Ein...

  • Wesel
  • 10.05.16
  •  1
Kultur
4 Bilder

Smartphones sind die Pest der Neuzeit / ein total subjektiver Beitrag über dummes Gedaddel

Die Entwicklung ist krass! Bei den Bilanzpressegesprächen der Polizei ist immer öfter die Rede von Ablenkung durch Handys und Smarthpone-Gedaddel am Steuer. Die traurige Erkenntnis dahinter: Unfälle, verursacht durch derartige Aktivitäten am Steuer, gehören heute zum Alltag auf den Straßen. Was lehrt uns das? Zunächst einmal, dass die offiziell verkündeten Erkenntnisse der Polizei nicht im Denkzentrum der Verkehrsteilnehmer keimen. Dass dies so ist, beweist nicht zuletzt das ignorante...

  • Wesel
  • 23.04.16
  •  36
  •  12
Überregionales
Foto: Polizei Essen
6 Bilder

Hubschraubereinsatz in Heisingen: Polizei machte Einbrecher dingfest - Diebesgut in Frillendorf sichergestellt

Eine erfolgreiche Kombination: Mit Unterstützung aufmerksamer Nachbarn, eines Polizeihubschraubers und eines Polizeihundes nahmen Polizisten am Dienstag, 5. Januar, einen Einbrecher in Heisingen fest. Eine Spur führte die Kriminalpolizei gestern ins Essener Ostviertel. Hier klickten für zwei mutmaßliche Drogenhändler die Handschellen. Am Dienstag, gegen 17.40 Uhr, lösten Einbrecher die Alarmanlage an einem Einfamilienhaus ander Ostpreußenstraße aus. Mit mehreren Streifenwagen und einem...

  • Essen-Ruhr
  • 07.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.