Solarenergie

Beiträge zum Thema Solarenergie

Ratgeber

Online-Vortrag wird auf Grund großer Nachfrage wiederholt:
Förderung für alte Photovoltaik-Anlagen läuft aus

Oberhausen, 19.11.2020 - Wer vor dem Jahr 2001 eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen hat, steht aktuell vor einer schweren Entscheidung: Was soll ab dem kommenden Jahr mit dem Strom passieren? Die garantierte EEG-Vergütung dafür läuft am 31. Dezember 2020 aus, der Netzbetreiber muss die Energie auch nicht mehr abnehmen. Eine Anschlussregelung gerade für kleine Ü20-Anlagen aber ist derzeit noch nicht beschlossen, sondern wird noch im Bundestag verhandelt. Parallel läuft eine Frist bis 30....

  • Oberhausen
  • 19.11.20
Kultur
Die Schüler sind stolz auf ihr selbst entwickeltes Lastenrad. Foto: Hüßhoff

Gladbecker Schüler bauen Solarkraftrad
Probefahrt mit Sonnenkraft

Ein innovatives Lastenrad, das mit Muskel- und Sonnenkraft bewegt werden kann, haben Schüler der Erich-Fried-Schule gebaut. Die Mobilitäts-AG der Erich-Fried-Schule konnte nun zur ersten Probefahrt mit einem selbst gebauten Lastenfahrrad starten. Das besondere Projekt wurde vom Zukunftszentrum I+I=Z unterstützt. Das Lastenfahrrad erzeugt über eine 250 Watt Solaranlage Strom, der direkt in die 36 Volt Batterie eingespeist wird. "Das Lastenfahrrad mit Fahrer kann noch mit einer Zuladung...

  • Gladbeck
  • 17.11.20
WirtschaftAnzeige
Auf den Dächern der Wohnhäuser Im Fersenbruch 42-50 in Gelsenkirchen-Heßler wurden Photovoltaikanlagen im Rahmen des 1.000 Dächer Programms durch Vonovia installiert.

Solarenergie: 1.000 Dächer Programm von Vonovia in Gelsenkirchen gestartet

• 1.000 Dächer Programm zur Unterstützung der Energiewende • Investition in Photovoltaikanlagen auf 32 Dächern von Vonovia Gebäuden in Gelsenkirchen umgesetzt • Insgesamt ca. 482.000 kWh Erzeugung und 193.000 kg CO₂ Einsparung pro Jahr Bochum, 09.11.2020. Das Potenzial für Photovoltaiknutzung möchte das Wohnungsunternehmen Vonovia nun im Rahmen seines bundesweiten 1.000 Dächer-Programms auch in Gelsenkirchen umsetzen. Vonovia unterstützt die Energiewende durch den Ausbau...

  • Gelsenkirchen
  • 09.11.20
Ratgeber
Symbolfoto

Solarspaziergänge in Langenbochum und Scherlebeck
Am 6. und 8. Oktober in Herten

Hier eine Mitteilung der Pressestelle der Stadt Herten: Wer Interesse an einer Solaranlage hat, sich aber vorher gerne informieren möchte, hat dazu bei den Solarspaziergängen die Gelegenheit. Im Rahmen der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr lädt das Klima-Team der Stadt Herten zu je einem Solarspaziergang in Langenbochum und in Scherlebeck ein. Die Spaziergänge finden am Dienstag, 6. Oktober, und am Donnerstag, 8. Oktober, jeweils um 17 Uhr statt. Bei den abendlichen Rundgängen können...

  • Herten
  • 04.10.20
Ratgeber
Die Nachfrage nach Solarstromanlagen ist nach 5-jähriger „Flaute“ in 2019 und auch 2020 wieder deutlich gestiegen. Lagen die Installationszahlen in Rheinberg zwischen 2013 und 2018 bei durchschnittlich 27 neuen Anlagen (zw. 20 und 37 Stück/ Jahr, siehe Grafik), so wurden 2019 55 Anlagen installiert, und in 2020 bis Juni des Jahres sind es bereits 40.
2 Bilder

Besuch bei Solaranlagen in Alpsray und Borth
Solarspaziergänge im Oktober

Solarspaziergänge führen zu Häusern mit bestehenden Solarstromanlagen. Das ist eine Gelegenheit mit den Eigentümer*innen ins Gespräch zu kommen und zu erfahren, wie die Erfahrungen mit der Technik, dem Ertrag, dem Preis-Leistungsverhältnis usw. ausfallen. Was war die Motivation, wie funktioniert die Technik, ist die Größe ausreichend, war die Beratung gut, würde die Anlage so auch heute wieder installiert, hat es sich gelohnt? Mit dabei ist auch ein Rheinberger Solarteur, der für weitere...

  • Rheinberg
  • 02.10.20
Ratgeber
Anfang 2021 fallen viele Photovoltaikanlagen aus der Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) heraus. Foto: Veranstalter

Photovoltaik – Weiterbetrieb alter und Anschaffung neuer Anlagen
Energiestammstisch in Arnsberg

Anfang 2021 fallen nach 20 Jahren Laufzeit viele Photovoltaikanlagen aus der Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) heraus. Unklar ist, wie diese Anlagen zukünftig weiterbetrieben werden können oder ob eine Demontage bzw. komplette Erneuerung sinnvoll ist. Seitens der Regierung ist eine Novelle des EEG bis Ende September 2020 geplant. Ein Referentenentwurf wurde bereits vom Kabinett verbschiedet und wird noch im Bundestag verhandelt. Energieberater Carsten Peters zeigt am Montag,...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 26.09.20
Ratgeber

Infostand am Samstag, 19.09.2020
Grün am Haus und Sonne vom Balkon

Eigener Solarstrom ist nicht nur Hausbesitzern vorbehalten – auch Mieter und Wohnungseigentümer können zum Beispiel an ihren Balkonen kleine Sonnenkraftwerke betreiben. Bei der Veranstaltung "Grün in der Stadt" am Samstag, den 19.09.2020 auf dem Saporoshje-Platz vor dem Bert-Brecht-Haus in Oberhausen informiert Energieberaterin Martina Zbick von der Verbraucherzentrale NRW von 11 bis 14 Uhr zu Stecker-Solar-Geräten. Diese lassen sich ganz einfach auf dem Balkon oder der Terrasse aufstellen,...

  • Oberhausen
  • 17.09.20
LK-Gemeinschaft

Ferienspaßaktion der Stadt Unna
Kinder bauen Solarmännchen

Wozu braucht man Strom? Und wo kommt dieser Strom überhaupt her? Wie wird dieser produziert? Fünf Kinder im Alter zwischen acht und zehn Jahren haben jetzt an der Ferienspaßaktion des Bereiches Umwelt der Stadt Unna teilgenommen und sich dabei mit dem Thema Energie beschäftigt. Dabei standen vor allem die umweltfreundlichen Energiearten wie Wind-, Wasser- und Sonnenenergie auf dem Programm. Unter Anleitung des Auszubildenden Sven Kothenschulte (rechts) bastelten die Kinder begeistert kleine...

  • Unna
  • 22.07.20
Natur + Garten
Ein mit Solarenergie betriebenes Pumpspeichermodell mit angebautem Bewässerungsmodul für den Kräutergarten des Umweltbildungszentrums in Heiligenhaus präsentierten Michael Scheidtmann (von links) von Neanderenergie, Stadtförster Hannes Johannsen sowie Thomas Langmesser, Dezernent für Jugend, Soziales und Kultur. Dabei berichteten sie, dass Kinder im Rahmen der Sommer-Entdeckercamps mit Hilfe dieser Neuanschaffung etwas über regenerative Energien lernen.
2 Bilder

Sommer-Entdeckercamps im Umweltbildungszentrum Heiligenhaus
Spaß und Lern-Effekt mit Solarenergie

Ein mit Solarenergie betriebenes Pumpspeichermodell mit angebautem Bewässerungsmodul für den Kräutergarten des Umweltbildungszentrums (UBZ) in Heiligenhaus präsentierten nun Michael Scheidtmann von Neanderenergie, Stadtförster Hannes Johannsen sowie Thomas Langmesser, Dezernent für Jugend, Soziales und Kultur. Dabei berichteten sie, dass die Kinder im Rahmen der Sommer-Entdeckercamps, die in den letzten beiden Ferienwochen rund um das UBZ stattfinden, mit Hilfe dieser Neuanschaffung etwas...

  • Heiligenhaus
  • 02.07.20
Politik
Die BIG schickt Udo Flach als Kandidaten ins Rennen um den Posten des Gladbecker Bürgermeisters.

Der nächste Kandidat für den Gladbecker Bürgermeisterposten
BIG setzt wieder auf Udo Flach

Die "Bürger in Gladbeck" (BIG) setzen bei den anstehenden Kommunal- und Bürgermeisterwahlen im September auf einen altbewährten Kommunalpolitiker und werden Udo Flach als Kandidaten um das Bürgermeisteramt ins Rennen schicken. Im Rahmen der jüngsten BIG-Mitgliederversammlung wurde der gebürtige Gladbecker Flach einstimmig zum Kandidaten gewählt. Flach wuchs in Zweckel auf und ist seit vielen Jahren kommunalpolitisch aktiv. In der Zeit von 2004 bis 2009 bekleidete er bereits über fünf Jahre...

  • Gladbeck
  • 08.06.20
Ratgeber
Die Stadt Dorsten ist eine von 14 Pilotkommunen, die sich an der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr des Regionalverbands Ruhr beteiligen.

Solarmetropole Ruhr
Online-Seminar zu Steuern im Zusammenhang mit Photovoltaik am 3. Juni

Die Stadt Dorsten ist eine von 14 Pilotkommunen, die sich an der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr des Regionalverbands Ruhr beteiligen. Rund 1800 Solaranlagen sind im Dorstener Stadtgebiet schon errichtet worden. „Photovoltaik lohnt sich fast immer“, sagt Monika Jäschke. Die Mitarbeiterin des Planungs- und Umweltamts der Stadt Dorsten weiß aber auch, dass viele Bürgerinnen und Bürger vor der Anschaffung neben baulichen und technischen Fragen auch Fragen zum Thema Steuern haben. Das...

  • Dorsten
  • 22.05.20
  • 1
Ratgeber

Ein Jahr Solarmetropole Ruhr
30.000 Bürger haben sich über Photovoltaik informiert

Rund 30.000 Bürgerinnen und Bürger wurden in den vergangenen zwölf Monaten bei Veranstaltungen, Beratungen sowie via Internet über die Möglichkeiten von Photovoltaik informiert. In dieser Zeit sind mehr als 60 Anträge für den Bau einer Solaranlage eingegangen. Diese Bilanz zieht die Initiative Solarmetropole Ruhr von Handwerk und Regionalverband Ruhr (RVR) anlässlich ihres einjährigen Bestehens. Im Mai 2019 schlossen sich 15 Pilotkommunen im Ruhrgebiet, acht Kreishandwerkerschaften und drei...

  • Dorsten
  • 20.05.20
Ratgeber
Photovoltaik lohnt sich und wirft viele steuerrechtliche Fragen auf.

Solarenergie Haltern
Steuertipps und Fragerunde für Photovoltaik-Betreiber

Die Stadtverwaltung macht auf eine Veranstaltung am Mittwoch, 3. Juni, von 18 bis 20 Uhr aufmerksam. Sie richtet sich an alle Photovoltaik-Interessierte sowie Anlagenbetreiber, um eine Hilfestellung für die steuerliche Abwicklung von Photovoltaik-Anlagen zu geben. Die Durchführung erfolgt gemeinschaftlich mit der EnergieAgentur.NRW im Rahmen der usbauInitiative Solarmetropole Ruhr. Daran ist auch die Stadt Haltern am See als Pilotgemeindebeteiligt. Interessierte können sich ab sofort auf der...

  • Haltern
  • 20.05.20
Ratgeber
2 Bilder

Stecker-Solargeräte Liefern Strom vom Balkon
Online-Vortrag der Verbraucherzentrale

Einen kostenlosen Online-Vortrag zum Thema Stecker-Solargeräte bietet die Verbraucherzentrale am Dienstag, 28. April von 18 bis 19 Uhr an. Unter dem Titel „Steck die Sonne ein! Solarstrom von Balkon und Terrasse“ erfahren Interessierte an ihren Rechnern zuhause, wie auch Mieter und Wohnungseigentümer mit kleinen Solarkraftwerken eigenen Sonnenstrom ernten können und was dabei zu beachten ist. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Online-Vortrags können auch eigene Fragen stellen. Eine Anmeldung...

  • Oberhausen
  • 21.04.20
Ratgeber
4 Bilder

Photovoltaik für zu Hause
Ein bisschen Autarkie schadet nie!

Obwohl die Energieversorgung gesichert zu sein scheint, kann es nicht verkehrt sein, im Notfall auch seinen eigenen Strom produzieren zu können. Die meisten werden jetzt denken, dass man dafür viel investieren und ein Hausdach zur Verfügung stehen muss, um seinen eigenen Strom über eine Photovoltaik-Anlage zu produzieren. Tatsächlich ist es aber so, dass die meisten Photovoltaikanlagen ohne den Netzstrom des Strombetreibers nicht funktionieren können, denn der normale Wechselrichter, der...

  • Oberhausen
  • 02.04.20
  • 1
Ratgeber

Solarinitiative RVR
Förderung von Photovoltaik-Anlagen für Privatpersonen und Unternehmen in Rheinberg

Rheinberg. Im Mai 2019 hat der RVR zusammen mit dem Handwerk Region Ruhr die Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr gestartet, um in 15 Pilot-Kommunen mit der Erschließung des großen Solarpotentials der Region zu beginnen. In der Metropole Ruhr sind von den knapp 2,5 Millionen Gebäudedächern gut 1 Million gemäß der Sonneneinstrahlung für eine solare Nutzung geeignet - bisher gibt es in der Region allerdings erst ca. 42.000 Dächer mit Photovoltaik-Anlagen. Um die Installation von neuen...

  • Rheinberg
  • 26.02.20
Ratgeber
Zum Thema Photovoltaikanlagen referiert Energieexperte Thomas Seltmann am Donnerstag, 23. Januar, um 19 Uhr im Xantener Rathaus.

Die Energie vom Dach
Thomas Seltmann referiert zu Photovoltaik-Anlagen

Xanten. Am Donnerstag, 23. Januar, um 19 Uhr findet im Ratssaal der Stadt Xanten eine Informationsveranstaltung zu steuerrechtlichen Fragen für Photovoltaik-Betreiber statt. Neben einem Überblick über die aktuelle Steuerpraxis verspricht der Referent Thomas Seltmann Kaufinteressenten und Anlagen-Betreibern mit praktischen Tipps die Angst vor dem Finanzamt zu nehmen. Thomas Seltmann ist Experte für Photovoltaik und schon seit Kindheitstagen von der Solartechnik fasziniert. Seine erste kleine...

  • Xanten
  • 13.01.20
Natur + Garten
7 Bilder

Heizkosten mit einer Solar Heizung sparen

von MotherEarth | Mit ein wenig Geschick kannst du es den vielen Almhütten und Autarken Bauernhöfen nach machen. Heuer sind wieder einige tolle Anregungen, wie ein nach Süden orientiertes Fenster oder Fassade dir an sonnigen Wintertagen deine Wohnung oder dein Haus mit wohlig warmer und von der Sonnen gewärmter Luft versorgt. Du kannst das eine Model immer bei Schönwetter aus dem Fenster Hängen oder du montierst dir auf der Fassade einen fixen Solar Luftkollektor. Wer keine Schiebefenster hat,...

  • Bochum
  • 19.10.19
  • 1
  • 1
Ratgeber

Solarspaziergang
Infoveranstaltung zu PV-Anlagen in Rheinberg

Es finden wieder Solarspaziergänge statt: Auf den ca. 90-minütige Veranstaltungen stellen private Solaranlagenbesitzer*innen Interessierten ihre PV-Anlagen vor und beantworten Fragen dazu. Solarfachleute begleiten die Rundgänge und stehen für spezielle Fragen zur Verfügung, weiterhin sind Informationen zu Fördermitteln erhältlich. Der nächste Solarspaziergang findet am 18. September in Annaberg statt, Treffpunkt ist um 18.30 Uhr auf der Schützenstraße 84. Weitere Termine sind am 09. Oktober...

  • Rheinberg
  • 16.09.19
Ratgeber
Umweltfreundlich gewonnener Strom aus "dem eigenen Haushalt" kann auch für  E-Mobilität genutzt werden.

Vortrag der Verbraucherzentrale
Sonne im Tank

Wie Solarstrom vom Dach nicht nur im eigenen Haushalt, sondern auch im Elektroauto zum Einsatz kommen kann, ist Thema eines Vortrags am Donnerstag, 22. August, im dlze, in der Berswordt-Halle. Von 18 bis 20 Uhr erklärt Energieberater Dipl.-Ing. Martin Halbrügge von der Verbraucherzentrale, was zu beachten ist. Der Eintritt ist frei. Es gibt Gelegenheit für Fragen. Anmeldungen unter Tel.: 50-25 281.

  • Dortmund-City
  • 22.08.19
Vereine + Ehrenamt

Solarworkshop der Verbraucherzentrale Oberhausen
Sonnenlicht bringt flotte Flitzer auf Touren

Eigene kleine Rennwagen haben 5 Kinder am Donnerstag in der Löwenzahnvilla in Oberhausen und auf die Piste gebracht: Mit den Solarautos traten die Mädchen und Jungen zum Abschluss des Workshops „Flotte Flitzer mit Sonnenenergie“ der Verbraucherzentrale NRW gegeneinander an. Mit dem Wissen aus den vorangegangenen Experimenten rund um den Solarstrom brachten sie die Wagen gezielt auf Hochtouren. „Für die Kinder, die heute teilgenommen haben, wird Autofahren mit Solarstrom im Laufe ihres Lebens...

  • Oberhausen
  • 12.08.19
  • 1
Politik
Dr. Frank Knospe berichtete in den Domstuben vom Solarkataster. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Dr. Frank Knospe bei der CDU Werden mit einem erhellenden Vortrag über Photovoltaik
Solar lohnt sich

Die CDU Werden will es genau wissen. Wie ist das mit der Gewinnung von Strom durch Photovoltaik? Hanslothar Kranz betont: „Klimaschutz und Senkung des Energieverbrauches sind höchst aktuelle Themen.“ Da kommt Dr. Frank Knospe als Leiter des Essener Stadtamtes für Geoinformation, Vermessung und Kataster genau richtig. In den Domstuben warten auf ihn schon viele interessierte Werdener, die intensiv über eine Solaranlage auf dem eigenen Dach nachdenken: „Aber lohnt sich das auch für uns?“...

  • Essen-Werden
  • 10.08.19
Ratgeber

Solarworkshop der Verbraucherzentrale NRW
Sonnenlicht bringt flotte Flitzer auf Touren

Bochum, 23.07.2019 – Eigene kleine Rennwagen haben 10 Kinder im Alter von 9 bis 11 Jahren im Rahmen der Ferienaktion am Dienstag in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in der Großen Beckstraße 15 gebaut und auf die Piste gebracht: Mit dem Wissen aus den vorangegangenen Experimenten rund um den Solarstrom brachten die Nachwuchs-Tüftler ihre Wagen gezielt auf Hochtouren und traten zum Abschluss des Workshops „Flotte Flitzer mit Sonnenenergie“ gegeneinander an. „Für die Mädchen und...

  • Bochum
  • 26.07.19
Ratgeber
3 Bilder

SONNENLICHT BRINGT FLOTTE FLITZER AUF TOUREN

SOLARWORKSHOP DER VERBRAUCHERZENTRALE NRW Eigene kleine Rennwagen haben 20 Kinder am Donnerstag in der Beratungsstelle Arnsberg gebaut und auf die Piste gebracht: Mit den Solarautos traten die Mädchen und Jungen zum Abschluss des Workshops „Flotte Flitzer mit Sonnenenergie“ der Verbraucherzentrale NRW gegeneinander an. Mit dem Wissen aus den vorangegangenen Experimenten rund um den Solarstrom brachten sie die Wagen gezielt auf Hochtouren. „Für die Kinder, die heute teilgenommen haben, wird...

  • Arnsberg
  • 22.07.19
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.