Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

Kultur
Warten auf den Beginn in der Abendsonne.
106 Bilder

Machtvolles Zeichen der Solidarität mit den Opelanern

Bochums Kunstschaffende riefen und tausende Bochumerinnen und Bochumer kamen auf dem Vorplatz des Schauspielhauses zusammen, um die Opelaner im Kampf um ihre Arbeitsplätze zu unterstützen. Zwei Tage vor der entscheidenden Aufsichtsratssitzung, bei der auch über die Zukunft des Standortes Bochum entschieden wird, war es ein machtvolles Zeichen der Solidarität in Richtung Rüsselsheim und Detroit, dem Sitz des Mutterkonzerns General Motors. „Das Bangen um die Zukunft von Opel geht in die...

  • Bochum
  • 27.06.12
Überregionales
Es war ein Heimspiel im Rewirpower-Stadtion.

Dank der Opelaner an Herbert Grönemeyer

"Mit großem Beifall hat die Bochumer Opelbelegschaft Deine Grußworte während der Belegschaftsversammlung entgegengenommen. Viele Beschäftigte von Opel waren bei Deinem Konzert im Ruhrstadion und waren begeistert und Stolz, als die Bochum-Hymne während des Konzerts der Opelbelegschaft gewidmet wurde", schreibt Betriebsratsvorsitzender Rainer Einenkel an Herbert Grönemeyer. Wieder einmal schwebt das Damoklesschwert einer Schließung über dem Bochumer Werk. Seit vielen Jahren begleitet diese...

  • Bochum
  • 29.05.12
  •  1
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Hilfe durch Briefmarkensammeln für guten Zweck

Die Kolpingsfamilie Bochum-Riemke unterstützt durch gebrauchte Briefmarken ein Projekt zur Ausbildung junger Menschen in aller Welt. Am Schriftenstand hinten in der St. Franziskus-Kirche am Riemker Markt hat sich etwas getan. Die Kolpingsfamilie hat dort einen „Brief (marken) kasten“ rechts neben dem Schriftenstand aufgestellt, gekennzeichnet mit dem Kolpingemblem. Dort hinein können vom Umschlag abgelöste Briefmarken eingesteckt werden. Die Kolpingsfamilie bittet: Sammeln Sie Briefmarken in...

  • Bochum
  • 22.05.12
Politik
Foto: Molatta

Hör ma: Solidarität ist hier Lebensstil

Es war eine klare Machtdemonstration nach „Art des Gutsherren“: Das Opel-Management gibt die Schlagzahl vor, die Arbeitnehmer haben brav zu folgen und sich in ihr Schicksal zu fügen. So der Eindruck von Bochums Betriebsratsvorsitzendem Rainer Einenkel zu den Geschehnissen rund um die Produktionsverlagerung des Astra nach England. Aber die Betriebsversammlung bei Opel machte auch deutlich, wie macht- und kraftlos die Politik ist. Sie können an die US-Manager appellieren, sie auffordern, sie...

  • Bochum
  • 22.05.12
  •  1
Sport
Sie setzten sich für den Verein „Aktiv gegen brustkrebs“ ein und wollen das Thema aus der Tabuzone herausholen. Foto: nken

Solidarität zeigen: Am 29. April startet der 2. Lauf gegen Brustkrebs

„Nach der hervorragenden Resonanz und soviel positivem Input blieb uns nichts anderes übrig - es wird auch 2012 einen Solidaritätslauf gegen Brustkrebs geben“, kündigt Priv.-Doz. Dr. Gabriele Bonatz, Chefärztin des Brustzentrums und der Frauenklinik der Augusta-Kranken-Anstalt, augenzwinkernd und gleichermaßen erfreut die Neuauflage der sportlichen Aktion an. Deswegen heißt es am letzten Samstag im April erneut „Bochum läuft“ – und das für einen guten Zweck. Wenn am 29. April um 11 Uhr das...

  • Bochum
  • 24.04.12
Kultur
25 Bilder

Triple-Party in Wanne-Eickel: 86 Jahre Stadt - 50 Jahre Mond - 2 Jahre Ritter

Sie liessen es sich auch dieses Jahr nicht nehmen, es ist ein alljährliches Ritual wie Silvester bei "Dinner for one": Der Wanne-Eickeler Kult-Rocker Graf Hotte, alias bürgerlich Horst Schröder, und der Prinzipal des Mondpalastes, Christian Stratmann, schnitten gemeinsam im Stadtteilzentrum Pluto die Geburtstagstorte an. Anla(e)ss(e) für den Auftakt einer 2-tägigen Feier war(en) der 86. Geburtstag der Stadt Wanne-Eickel, 50 Jahre Kultsong "Der Mond von Wanne-Eickel" und 2-ter...

  • Moers
  • 31.03.12
  •  5
Politik
3 Bilder

Neuste Meldung in der Klartext-Serie zum Gocher Krankenhaus-Ein weißes Band mit Knoten – Symbol für Solidarität!!!

Die Initiative ProWAH ist mit dem Ziel des Erhalts des Wilhelm-Anton-Hospitals in Goch angetreten. Sie möchten nun alle Unterstützer bitten sich durch ein Symbol miteinander zu verknüpfen. Solch ein Symbol ist ein weißes Band mit einem Knoten an einem Ende. Dieses Band symbolisiert die Solidarität mit den Mitarbeitern im Gocher Krankenhaus, es zeigt Ihnen dass sie uns wichtig sind und wir für Ihre Arbeitsplätze kämpfen und einstehen. Die Farbe Weiß steht für Klarheit, Ehrlichkeit,...

  • Goch
  • 20.03.12
  •  3
Sport
Burkhard Flanz

Burkhard Flanz: Bartwuchs für die Roosters

Weil Burkhard Flanz sich auch in weniger erfolgreichen Zeiten mit den Iserlohn Roosters identifiziert, möchte er das mit einer haarigen Aktion zeigen. Hohenlimburg/ Iserlohn. „Ich möchte zeigen, dass ich zu den Roosters stehe, und zwar in guten und in schlechten Zeiten, wie in einer Ehe oder Freundschaft“, schreibt der Hohenlimburger Flanz, der seit Jahrzehnten zum Iserlohner Eishockey geht, mitfiebert und alle Höhen und Tiefen miterlebt hat. Er mochte den Trend um Weihnachten herum nicht,...

  • Iserlohn
  • 25.01.12
  •  1
  •  1
Politik
Der Essener SPD-Vorsitzende Dieter Hilser bedankt sich beim Jubilar und Ortsvereinsvorsitzenden Benno Justfelder für die 40-jährige Mitgliedschaft und aktive politische Arbeit im Ortsverein und Unterbezirk.
7 Bilder

SPD Holsterhausen: 65 Jahre Politik für die Menschen vor Ort

Die SPD Holsterhausen lud ihre Mitglieder zum traditionellen Neujahrsempfang am 19. Januar ins Otto-Hue-Haus ein und viele Mitglieder kamen zu diesem traditionellen Fest. Der Essener SPD-Vorsitzende Dieter Hilser gehörte ebenso zu den Gratulanten wie der SPD-Bezirksbürgermeister Klaus Persch. Die Holsterhauser Sozialdemokraten erinnerten während der Feier an die Wiederzulassung ihres Ortsvereins vor 65 Jahren durch die britische Militärregierung. Nach der Begrüßung der anwesenden Jubilare und...

  • Essen-Süd
  • 21.01.12
Politik

Eine solidarische Geste: Janusz-Korczak-Schule unterstützt die Castroper Tafel

Mehr als eine Geste kann es natürlich nicht sein, wenn Pädagogen aus Ickern sich an den Herd begeben und süße Köstlichkeiten backen für Menschen, die sich das ganze Jahr und natürlich besonders zu Weihnachten viel weniger leisten können als andere. Die ehrenamtlichen Helfer der Castroper Tafel leisten das ganze Jahr über unbürokratische Hilfe, wenn sie Lebensmittelspenden an Arme verteilen. Kinder, deren Eltern ohne Jobs sind oder die mit ihrer Arbeit nicht genug verdienen, um ohne...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.12.11
Überregionales
Dirk Brunngraber (rechts) von der IGBCE-Ortsgruppe Gladbeck-Mitte hat die neueste Spendenaktion „Für Kevin“  organisiert und sogar ein Kamerateam um den Gladbecker Andreas „Wikinger“ Kirsch wird für den Fernsehsender „Center TV“ über die Aktion berichten.                                                  Foto: Gensheimer

Ungebrochene Solidarität mit Kevin

Gladbeck. Die Solidarität der Gladbecker mit Kevin Schwandt, der beim Mai-Stadtfest Opfer eines brutalen Faustschlages wurde, ist ungebrochen: Am kommenden Samstag, 10. Dezember, ruft nun die IGBCE-Ortsgruppe Gladbeck-Mitte zu einer neuerlichen Spendenaktion auf. „Das Schicksal von Kevin und dessen Familie bewegt die Gladbecker weiterhin,“ hat Dirk Brunngraber erkannt. Und das IGBCE-Mitglied ergriff die Initiative, hat die Spendenaktion organisiert. Von 10 bis 13 Uhr wird die...

  • Gladbeck
  • 06.12.11
Überregionales
Ein Mantel aus Stahlbeton, "Sarkophag" genannt,  schützt den Reaktor provisorisch; dieser ist allerdings durchlässig. Bis 2015 soll ein seit langem geplanter neuer Sarkophag gebaut werden. Die Arbeiten an dem 740 Millionen teuren Projekt könnten noch 2011 beginnen.
2 Bilder

Strahlendes Erbe

Das die statistische Wahrscheinlichkeit, wonach es in einem Atomkraftwerk „lediglich“ alle 10.000 Jahre zu einem Reaktorunglück kommt, fragwürdig ist, wissen wir spätestens seit dem Super-GAU in Fukushima. Denn nur drei Jahrzehnte zuvor war es bereits im ukrainischen Tschernobyl zu einer Kernschmelze gekommen - mit verheerenden Folgen für Mensch und Natur. Bis heute. Anlässlich des 25. Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl im April diesen Jahres plant die Evangelische Kirchengemeinde...

  • Gladbeck
  • 07.10.11
  •  1
Politik
Aufgelockert - der Europakrise mit Solidarität trotzen

Appell an die europäische Solidarität - Experten aus Politik, Verbandswesen und Kirche diskutierten über die Zukunft Europas

Im voll besetzten Lesesaal des Hauses der Geschichte des Ruhrgebiets diskutierten am 12. September 2011 zahlreiche Besucher mit Politikern und Verbandsvertretern über Europa. In der Veranstaltung, zu der der Kreisverband Bochum der Europa-Union gemeinsam mit dem Institut für soziale Bewegungen an der RUB eingeladen hatten, thematisierte das Publikum engagiert die wirtschaftliche und politische Zukunft der EU, die Währungsturbulenzen des Euro und die Frage, wie es um den inneren Zusammenhalt...

  • Bochum
  • 28.09.11
  •  1
Politik
„Für Kevin“ - ein Zeichen der Solidarität mit dem schwer verletzten jungen Mann wird mit dem blauen Schal beim Appeltatenfest gesetzt,(v.l.) Bürgermeister Ulrich Roland, Gabriele Stegemann, Dr. Thomas Wilk und Agnes Stappert.

Ein Zeichen „Für Kevin“ - Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen beim Appeltatenfest

Blau-weiße Solidaritätsbekundungen für Kevin werden neben dem typischen Apfelrot die Farben des diesjährigen Appeltatenfests bestimmen. Zudem werden verstärkt Ordnungskräfte, Polizei, Feuerwehr und das Jugendamt am 3. und 4. September präsent sein. Nach der Tragödie bei „Gladbeck Total“ wurde das Sicherheitskonzept erweitert, damit kein weiteres Unglück einen Schatten auf die Stadt wirft. Dem Zufall will Bürgermeister Ulrich Roland beim Traditionsfest nichts überlassen. „Wir wollen...

  • Gladbeck
  • 24.08.11
Überregionales
Frauenquote oder heim an den Herd? Viele Frauen können Kinder und Karriere durchaus vereinbaren. (Das ist übrigens nicht mein eigenes, sondern meine supertolle Nichte!)

Frauenquote und Zickenkrieg: Wo bleibt die Solidarität?

Manchmal verstehe ich die Welt nicht mehr. Zum Beispiel, wenn ich lese, wie über die geplante „Frauen-Quote“ geredet wird. Kaum in die Welt gesetzt, ufert die Diskussion ruck-zuck mal wieder dahingehend aus, dass eine Frau doch eigentlich an den Herd gehört und für den Nachwuchs zu sorgen hat. Und als wäre die Aussage an sich nicht schon gruselig genug - sie kommt sogar recht häufig von Frauen! Wie soll es jemals eine Gleichstellung von Mann und Frau geben, wenn sich die Weiber gegenseitig in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.02.11
  •  6
Überregionales

"Löwes Lunch": Guttenbergs - Mit Kerner an die Front: Bomben- oder Schnapsidee?

Verteidigungsminister zu Guttenberg ist mit seiner Gattin auf Solidaritätsbesuch bei der Truppe in Afghanistan. Schon kursieren die ersten hemdsärmeligen "Stephanie unter Uniformierten"-Fotos in den Gazetten. Man muss nicht zur politischen Opposition zählen, die vielleicht gerade auf diese Schlagzeilen neidisch ist, um sich zu fragen, was so ein Besuch bringt. Erhöht es nicht geradezu die Gefahr vor Ort, da zu Guttenberg diesen Trip auch noch angekündigt hat? Ist er nicht ein lohnendes Ziel...

  • Essen-Steele
  • 14.12.10
  •  4
Überregionales

Geld macht vielleicht nicht glücklich, aber reich…

…reich wollen wir von der „Interessengemeinschaft Homberger Straße“ gar nicht werden, aber durch Ihre Unterstützung wären wir überglücklich, weil wir dann nämlich unser Projekt „Erweiterung der Winterbeleuchtung auf der Homberger Straße“ zu einem guten Ende führen könnten. Deshalb bitten wir Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, um Hilfe und Solidarität, denn jeder Euro hilft, um die Homberger Straße hell und freundlich im Neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Helfen Sie durch eine...

  • Moers
  • 08.12.10
Politik
9 Bilder

Unnaer Kinder mögen´s bUNt

Alle vierten Klassen aller Unnaer Grundschulen - rund 600 Kinder - haben sich am Mittwoch (7. Juli) auf dem Marktplatz versammelt. Sie wollten damit ein Zeichen setzen für Toleranz, Menschenwürde, Offenheit und Solidarität sowie gegen Rassismus und Gewalt. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna hatte zur Teilnahme aufgerufen und DIN A 3 Blätter an die Schüler verteilt, die diese nach ihren Wünschen und Vorstellungen "bUNt" gestalten durften. Für den musikalischen Rahmen sorgte an diesem...

  • Unna
  • 07.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.