Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

Politik

Warnstreik an Universitätskliniken für Entlastungstarifvertrag

Letzte Woche kam es an den Universitätskliniken Düsseldorf und Essen zu ersten Streiks für einen Entlastungstarifvertrag. Die Kolleginnen und Kollegen sind zu Recht sauer über die Droh- und Blockadetaktik der Klinik-Vorstände. Ende letzter Woche wurden bewusst jeweils nur etwa 50 Leute in den Streik gerufen, um für den nächsten Warnstreik zu mobilisieren, der am 20. Juni stattfinden soll. Im Vorfeld hatten die Klinik-Vorstände bzw. die Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) versucht, Streiks für...

  • Essen-Nord
  • 17.06.18
  •  4
  •  3
Politik

Die Linke bekundet Solidarität mit dem Protestcamp an der Uni Essen 

Auf dem Essener Campus haben Studierende ein Protestcamp errichtet, um gegen steigende Mieten und Wohnungsnot zu protestieren. Die Linke solidarisiert sich mit den Protesten. Jules El-Khatib, hochschulpolitischer Sprecher der Linken NRW: „Beim Bafög stehen 250 Euro für eine Wohnung zur Verfügung; sieben von acht Studierendenwohnheimen in Essen kosten allerdings mehr. Das ist ein Skandal. Die gestiegenen Wohn- und Lebenshaltungskosten sind mit Bafög kaum noch zu bewältigen. Es wird Zeit,...

  • Essen-West
  • 15.06.18
Politik

19 Albaner aus unserer Mitte abgeschoben

Zu: Land schiebt 19 Albaner aus Bochum ab Deutschland möchte Grundwerte an Schulen vermitteln - Grotesk Nachts überfallartig in die Wohnungen einzudringen (in Unterkünften ohne anzuklopfen), die Familie im Schlaf zu überraschen, die Handys abzunehmen, die Väter mitunter in Handschellen, die Nachbarn in Unterkünft vor Angst und Erleichterung ( da sie nicht betroffen sind), mitunter Deportation in unmenschliche Lebensumstände (Internierungshaft, Folter, psychische Gewalt, ausgegrenzte...

  • Bochum
  • 09.05.18
Politik

DIE LINKE.LISTE kritisiert Dobrindts Äußerungen zur „Anti-Abschiebe-Industrie“

Am 30. April hatten Bewohnerinnen und Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung im baden-württembergischen Ellwangen die Abschiebung eines togoischen Geflüchteten vorerst verhindert. Der Mann sollte entsprechend der Dublin-Verordnung ohne inhaltliche Prüfung seines Asylantrages nach Italien überstellt werden. In einigen europäischen Staaten wie in Italien, Bulgarien, Ungarn oder Griechenland finden Geflüchtete keine menschenwürdigen Lebensperspektiven vor. So ist zu erklären, dass Geflüchtete...

  • Oberhausen
  • 07.05.18
  •  1
  •  1
Politik
Wie schon hier 2015 sind auch diesmal unter anderem Beschäftigte aus Sozial- und Erziehungsberufen zum Warnstreik aufgerufen. DIE LINKE ist solidarisch.

Solidarität mit den Streikenden im öffentlichen Dienst

DIE LINKE in Bottrop steht hinter den Forderungen von ver.di in der laufenden Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst und solidarisiert sich mit dem Warnstreik am Dienstag, 20. März in Bottrop. Dazu erklärt Nicole Fritsche-Schmidt, Kreissprecherin der LINKEN in Bottrop: "Zwei Verhandlungsrunden ohne ernstzunehmendes Angebot der Arbeitgeberseite sind eine Dreistigkeit. Mit ganztägigen Warnstreiks geben die Kolleginnen und Kollegen auf diese Verweigerungshaltung genau die richtige...

  • Bottrop
  • 19.03.18
Politik
Bürgermeister Ulrich Roland

Solidarität und soziale Gerechtigkeit: Weihnachtliche Bürgermeister-Grüße an alle Gladbecker

"Wir alle merken: Die Welt verändert sich. Die Tagesnachrichten sorgen uns, aber in Gladbeck ist die Welt noch gut gefügt! Natürlich nehmen wir die Sorgen unserer Bürgerinnen und Bürger ernst. Deshalb schützen wir Großveranstaltungen, denken über bauliche Sicherheitsmaßnahmen in der Innenstadt nach, stocken im kommenden Jahr unseren kommunalen Ordnungsdienst um drei Kräfte auf. In Gladbeck überwiegen die guten Nachrichten: In der Innenstadt läuft der Umbau erfolgreich, am Markt, am „Roten...

  • Gladbeck
  • 23.12.17
Ratgeber
2 Bilder

BLUTSPENDE: Gute Tat kurz vor dem Jahresende

Nichts ist so kostbar wie die eigene Gesundheit. Was sie wert ist, erfährt man meist erst, wenn es Probleme mit der Gesundheit gibt. Ohne Blut können viele Operationen, Behandlungen und Therapien nicht durchgeführt werden. Deshalb ist es wichtig, dass immer wieder Blut gespendet wird. „Leider immer weniger Menschen in Deutschland spenden ihr Blut, auf das Patienten dringend angewiesen sind“, erklärt Wattenscheids Blutspende-beauftragter Peter Winter. „Zudem ist das menschliche Blut nach wie...

  • Wattenscheid
  • 19.12.17
Politik

Niema Movassat (DIE LINKE): Für Solidarität mit HIV-Positiven – nicht nur am Welt-AIDS-Tag

„Mit HIV kann ich leben. Weitersagen!“ und „Gegen HIV hab ich Medikamente. Und deine Solidarität?“ - so lauten zwei der Motive der diesjährigen Kampagne zum Welt-AIDS-Tag. Es macht einerseits auf den enormen medizinischen Fortschritt aufmerksam. Andererseits zeigt es, dass Menschen auch heute noch weltweit aufgrund einer HIV-Infektion oder AIDS-Erkrankung Ausgrenzung, Stigmatisierung und Diskriminierung erleben. „Heute kann man mit HIV auch gut leben. Aber eben nicht mit der ständigen Angst vor...

  • Oberhausen
  • 01.12.17
Überregionales

Runde um Runde für den guten Zweck

„Weil wir damit anderen Kindern helfen!“ Etwas außer Atem, fasste der 9jährige Elias zusammen, warum er mitmacht und worum es hier geht: Spenden sammeln für ein Projekt gegen Kinderarbeit in Indien. Deshalb nahm er, zusammen mit rund 100 weiteren Kindern und Erwachsenen, am 17.9.2017 an der Herz-Jesu-Meile teil. Die Kinder haben sich bei Familie und Bekannten „Sponsoren“ gesucht, die für jede geschaffte Runde – immerhin 1,2 Kilometer - einen kleinen Betrag spenden. Die Erwachsenen spenden...

  • Oberhausen
  • 22.09.17
Überregionales
Sommerfest
4 Bilder

Gemeinsames Sommerfest von Westfalen-Kolleg und Volkshochschule

Solidarität und kultureller Austausch im Mittelpunkt  Das Westfalen-Kolleg und die Volkshochschule (Abteilung Schulabschlüsse) veranstalteten am 14. September 2017 ein gemeinsames Sommerfest. Im Mittelpunkt standen der kulturelle Austausch unter den Studierenden und Lehrenden beider Schulen, das Willkommenheißen zugereister Studierender aus aller Welt sowie die Idee, einen Beitrag zur Unterstützung benachteiligter Gruppen zu leisten. So werden die Einnahmen des Sommerfestes - z.B. aus dem...

  • Dortmund-City
  • 17.09.17
Kultur

Koptische Christen in Not !!!

In der Fernsehsendung  "Im Gespräch"  von  Bibel-TV hat der Bischof der Koptischen Kirche in Deutschland besonders auf die starke Verfolgung der Kopten in Ägypten hingewiesen. Koptische Christen bedürfen der Unterstützung der Christen der "Internationalen Gemeinschaft!" Die Koptische Kirche hat in Deutschland ca. 10000 Mitglieder und besitzt ein Kloster in Höxter.  Die Herkunft der Koptischen Kirche in Ägypten leitet sich von der Arbeit des biblischen Evangelisten Markus ab.

  • Hattingen
  • 21.08.17
  •  1
Ratgeber
ISBN: 978-3-7448-3739-2

Erfahrungen im Alter nutzen

Erfahrungen im Alter nutzen Seit Jahren vertritt Bernd Weskamp die Meinung, dass das im Leben erworbene Wissen und die gesammelten Erfahrungen zu wenig bei der Lebensgestaltung im Alter genutzt werden. Der mögliche Leistungsaustausch zwischen Menschen im sogenannten Ruhestand könnte viel stärker dazu beitragen, die notwendigen Hilfen zu organisieren. Solidarität im Alter kann die auftretenden Schwächen auffangen. Menschen, die einen großen Teil im Leben zum wirtschaftlichen und...

  • Iserlohn
  • 13.08.17
Politik
Moritz Körner ist der FDP-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Mettmann I.
2 Bilder

Solidaritätsumlage wird abgeschafft

„Die Städte des Kreises Mettmann werden erheblich entlastet“ erklären die FDP-Landtagsabgeordneten Dirk Wedel und Moritz Körner. Die Verhandlungsführer von CDU und FDP haben nach ihrer siebten Verhandlungsrunde am Dienstagnachmittag bekannt gegeben, dass sie sich auf eine Abschaffung der Solidaritätsumlage mit dem Gemeindefinanzierungsgesetz 2018 verständigt haben. Gerade der Kreis Mettmann ist in besonderem Maße von der rot-grünen Zwangsabgabe betroffen. 2017 mussten sechs Städte im Kreis...

  • Monheim am Rhein
  • 13.06.17
Kultur
5 Bilder

3.+4. Juni: Internationales Pfingstjugendtreffen auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen

Es ist wieder so weit: Am kommenden Samstag um 14 Uhr wird auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen das 18. Internationale Pfingstjugendtreffen eröffnet. Es steht dieses Jahr unter dem Motto: Gegen den Rechtsruck der Regierung, Trump, AfD & Co. – Für internationale Solidarität! Dazu heißt es im Einladungsflyer: Das Pfingstjugendtreffen versteht sich als Teil der Rebellion für die Zukunft der Jugend – Für Weltfrieden und eine menschenwürdige Flüchtlings- und Asylpolitik! Für Ausbildungs- und...

  • Essen-Nord
  • 28.05.17
  •  2
Sport
Das besonnene Verhalten der BVB- und Monacofans, die ruhig das Stadion verließen, lobt Oberbürgermeister Ullrich Sierau.

Professionelles Krisenmanagement: Dank an besonnenes Verhalten der Fußball-Fans

„Eine Nacht nach dem Anschlag auf die Mannschaft des BVB, den Verein und den gesamten Fußball sind wir alle nach wie vor in Gedanken bei den Betroffenen“, sagt der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der sein Lob ausdrückt für die Entscheidung, das Spiel abzusetzen. „Das war alternativlos.“ Der OB spricht auch den Fans seinen Dank aus für deren besonnene Reaktion. „Ihr Verhalten zeigt, dass in Krisensituationen alle wahren Fans zusammenstehen. Dieses überragende Verhalten ist...

  • Dortmund-City
  • 12.04.17
Politik
6 Bilder

AfD Landtagswahl(kampf)auftakt

Mit dem Ex-SPD Genosse und Noch-Betriebsrat von Zeche Prosper bis 2018, AfD-Landtagskandidat Guido Reil sollte der Landtagswahlkampf g e g e n SPD-Kandidat und derzeitigen Landesjustiz- minister, SPD Vorsitzender Thomas Kutschaty, mit einem Paukenschlag eröffnet werden. Von den erwarteten 1.000 AfD-Sympathisanten waren rund 400 Teilnehmer auf den Marktplatz in Altenessen am 8.4.2017 gegen 12:15 Uhr erschienen. Friedlich hatten sich vereinzelt Gegendemonstranten mit kleinen Plakaten,...

  • Essen-Nord
  • 08.04.17
  •  1
Politik
Buchcover   Westendverlag ISBN 978-3-86489-166-3

„Was ist los mit dir, Europa?“

Für mehr Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität! Der Autor Friedhelm Hengsbach spricht am 30.März, 8:30 Uhr, in WDR3 Mosaik über sein neues Buch „Was ist los mit dir, Europa?“ Die EU ist aus den Fugen geraten. Der Austritt von England aus der EU zeigt dies offen, kann aber gleichzeitig eine Chance der Neuordnung sein. Die Kanzlerin behauptet: „Europa ist keine Sozialunion“. Der Autor zeigt beispielhaft auf, dass Frau Merkel damit die eindeutigen europäischen Beschlüsse negiert. Sechs...

  • Düsseldorf
  • 29.03.17
Politik
2 Bilder

Sie haben Fragen zum Aprionerörterungstermin???

Am Dienstag, 21. März 2017, im Saalbau Witten, ist es soweit: Machen Sie von Ihrem Recht Gebrauch und tragen Sie Ihre Bedenken vor! Jetzt sind Sie gefragt!!!Nutzen Sie Ihr Recht und verteidigen Sie die Einwendungen, die Sie gemacht haben! Nur ein geschlossenes Auftreten wird schlussendlich den Weg für die Verhandlungsbereitschaft seitens Amprion ebnen! Wie wird der Erörterungstermin ablaufen? Den genauen Ablauf gibt die Bezirksregierung Arnsberg erst am Tag 1 der Veranstaltung end- gültig...

  • Herdecke
  • 14.03.17
Überregionales
Der Auftakt zum Solidaritätspreis 2017 von Freddy Fischer Stiftung und NRZ !!!
2 Bilder

Was steckt hinter dem Solidaritätspreis Ehrenamt der freddy fischer stiftung und der NRZ???

Alle zwei Jahre zeichnen wir Ehrenamtler aus verschiedenen Bereichen aus. In diesem Jahr bereits zum vierten Mal. Dieses Mal sollen Ehrenamtler ausgezeichnet werden, die Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg ins Leben im Bildungsbereich unterstützen!!! Ehrenamt in unserem Land ist der soziale Klebstoff der unsere Gesellschaft zusammen hält !!! Im Ehrenamt arbeiten heißt, sich für das Wohl anderer Menschen einzusetzen ohne eigenen Nutzen. Das ist Mitgefühl, das wir unseren Mitmenschen...

  • Essen-Nord
  • 29.01.17
Politik
Musiktheater im Revier bei Nacht
6 Bilder

Haltung bewahren - im Jahr der Menschenwürde

Den Neujahrsempfang der Stadt Gelsenkirchen am Freitag, 20. Januar 2017, erlebten rund 1000 geladene Gäste im Musiktheater im Revier auf dem Kennedyplatz. Oberbürgermeister Frank Baranowski, der – wie in jedem Jahr – alle Gäste persönlich per Handschlag begrüßte, betonte, die Solidarität der Gelsenkirchener sei überragend. Er dankte den Anwesenden und erklärte, sie alle haben in den letzten Jahren viel dazu beigetragen, die Stadt zu stärken: sei es durch die vorbildliche Integration der...

  • Essen-Ruhr
  • 26.01.17
  •  1
Kultur
zu Besuch bei Hagener Kindern in der Seilerstraße
12 Bilder

Was hat eigentlich die AIDS-Hilfe mit dem Heiligen Nikolaus zu schaffen?

Eine Frage, die uns in den letzten Tagen immer mal wieder gestellt wurde. Zumal ja die AIDS-Hilfe mit ihren “Queer-Themen” eher religionskritisch eingestellt ist und sich oft mit realen Bischöfen und Klerikern schwer tut. Unter dem Eindruck meiner letzten Nikolauseinsätze in Hagener Schulen, Kleiderkammern und bei Familien versuche ich trotzdem einmal eine Erklärung, was der Nikolausbrauch für uns in der AIDS-Hilfe bedeutet. Einer verbreiteten Geschichte zufolge wurde Nikolaus von seinem...

  • Hagen
  • 07.12.16
  •  1
Politik

Amnesty Briefmarathon 2.-18. Dezember 2016

Write for rights so heißt der Briefmarathon in der englischsprachigen Welt. Wussten Sie, dass die Organisation in über 150 Ländern vertreten ist und über 7 Millionen Mitglieder und Unterstützer hat? Wenn sich also innerhalb weniger Tage Hunderttausende für einige gewaltlose politische Gefangene einsetzen, so hat das eine große Wirkung. Wie alles begann Zu den Initiatoren des Marathons in Polen Es wäre schön, wenn noch mehr Menschen diese Kultur der Solidarität pflegen würden....

  • Düsseldorf
  • 28.11.16
Politik
2 Bilder

DIE LINKE. Gelsenkirchen zeigt praktische Solidarität mit den Beschäftigten von Wellpappe

Seit vergangenen Freitag steht vor den Toren von Wellpappe nun auch ein Zelt mit Inneneinrichtung, das Vertreter der LINKEn aus Gelsenkirchen spontan für die Mahnwache haltenden Beschäftigten zur Verfügung gestellt und gemeinsam mit diesen aufgebaut haben. Hierzu Martin Gatzemeier, Mitglied im Vorstand des Kreisverbandes und Vorsitzender der Fraktion der LINKEN im Rat Gelsenkirchen: „Wie hier bei Wellpappe seitens der Unternehmensführung mit den Beschäftigten umgegangen wird ist einfach...

  • Gelsenkirchen
  • 07.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.