Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

Politik
Zukunftsdemo 2011
6 Bilder

18. Mai: Bundesweite Jugend-Demo in Essen

Zum Auftakt des 16. Internationalen Pfingstjugendtreffens auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen gehen Jugendliche und Kinder aus ganz Deutschland und vielen Ländern der Welt für ihre Forderungen auf die Straße. Diese Zukunftsdemonstration findet zum zweiten Mal in Essen statt. Sie beginnt am Pfingstsamstag ab 10.30 Uhr auf dem Willi-Brandt-Platz in Essen. Rund 2000 Teilnehmer waren vor zwei Jahren dabei. Das Wahlbündnis „Essen steht AUF“ hat als Unterstützer des Pfingstjugendtreffens dafür...

  • Essen-Nord
  • 12.05.13
Politik

Opel-Solidaritätskreis ist gegründet!

Hier ein Bericht von der Gründung des Opel-Solikreises vom vorigen Mittwoch: Solidaritätskreis mit dem Kampf der Opelaner gegründet Am 24.4. gründeten über 30 Teilnehmer einen Solidaritätskreis. Erklärtes Ziel ist die Sammlung von Spenden für einen möglichen Streik bei Opel und Johnson. Aus verschiedenen Großbetrieben aus Bochum und Umgebung waren Betriebsräte und Vertrauensleute gekommen, um an dem Solidaritätskreis mitzuarbeiten. Glückwunsch an die Opelaner, mit 76% die Erpressung...

  • Bochum
  • 29.04.13
  •  5
Politik
Nicole Semek sammelt Unterschriften für ihr Bleiberecht.

Prostitution oder Abschiebung - das war tatsächlich die Frage!

Breite Solidarität erkämpft eigenständiges Bleiberecht für Nicole Semek Am vergangenen Freitag erkämpften die Kamerunerin Nicole Semek und ihre Unterstützerinnen und Unterstützer vom Frauenverband Courage in Essen, von „Essen steht AUF“ sowie aus dem gesamten Bundesgebiet vor dem Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen einen tollen Erfolg: Nicole Semek erhält durch die Ausländerbehörde Essen das ihr zustehende eigenständige Aufenthaltsrecht. Eine Prozeßteilnehmerin berichtet: " Trotz der zum...

  • Essen-Nord
  • 28.04.13
Kultur
Der Bagger ist angekommen.
12 Bilder

Die Nordstadt wird erblühen - Bewohner pflanzen was an!

Dortmund, Innenstadt Nord. Spielplatz Düppelstraße (Schleswiger Viertel) 26.04.2013 Pünktlich um 15.00 Uhr rollte der LKW der Firma Kramer mit dem kleinen Bagger auf der Ladefläche an den Spielplatz Düppelstraße. Devrim Ozan (Quartiersmanager Nordstadt), Andreas Horst (Stadtteilschule Dortmund e.V) und Jürgen Märte (Spielplatzpate) warteten darauf, endlich mit den Vorbereitungsarbeiten für das Projekt „Bunter Garten Nord“ beginnen zu können. Die erste Aufgabe vom Baggerführer war, den...

  • Dortmund-City
  • 27.04.13
Politik

Opel geht: Solidarität mit Opel-Beschäftigten!

Was schon vor längerer Zeit vom US-amerikanischen Konzern „General Motors“ in Detroit bestimmt worden ist, hat jetzt der Opel-Aufsichtsrat in Rüsselsheim beschlossen: In Bochum sollen keine Autos mehr gebaut werden. Der Aufsichtsratsbeschluss hat für Bochum zur Folge: - Spätestens zum 31.12.2013 wird die Getriebefertigung mit 300 Beschäftigten aufgegeben. Damit wird aus dem Werk II in Langendreer praktisch ein Leerstand. - Der Abbau der 700 Arbeitsplätze der Nachtschicht im...

  • Bochum
  • 21.04.13
  •  2
Politik
Nicole beim Interview mit Vera Eckart (WAZ)
3 Bilder

Prostitution oder Abschiebung? Nicole Semek, Prozess um eigenständiges Bleiberecht, 26.4.13, Verwaltungsgericht Gelsenkirchen

Prostitution oder Abschiebung? Die Kamerunerin Nicole Semek aus Essen bittet um Unterstützung beim Prozess für ihr eigenständiges Bleiberecht. Seit fast einem Jahr kämpft Frau Semek darum, trotz Trennung von ihrem deutschen Ehemann in Deutschland bleiben zu können. Sie floh vor ihm in ein Frauenhaus, weil er gewalttätig wurde und sie zur Prostitution zwingen wollte. Die Ausländerbehörde und Oberbürgermeister Paß glauben ihr nicht, alle Klage- und Eilverfahren wurden bisher ab-gelehnt. Am...

  • Gelsenkirchen
  • 20.04.13
Politik

Hör ma: Besinnung auf das Soziale

Es ist einfach nicht zu fassen. Da werden Milliarden und Abermilliarden unter dem Deckmantel des Bankgeheimnisses ohne jegliche Gewissensbisse am Fiskus vorbei in die Steueroasen geschleust. Das ist unanständig. Selbst Ex-Wirtschaftsboss Edzard Reuter (SPD) empfindet seine zwei Millionen Mark pro Jahr als Mercedes-Boss (1987 bis 1995) heute als unanständig. Unanständig ist es auch, wenn Banker Bonuszahlungen in Millionenhöhe kassieren und Manager ihren persönlichen Geldbeutel mit...

  • Bochum
  • 18.04.13
  •  1
Politik

Opel-Solidaritätskreis in Vorbereitung

Wie wir alle heute mit Bestürzung erfuhren, wird die Automobilproduktion in Bochum nun wirklich in 2014 eingestellt. Was wird nun aus den Opelanern und aus unserer Region? Für alle, denen die Bochumer Opelwerke und deren Belegschaft am Herzen liegen, könnte folgende Einladung von Interesse sein: Liebe Freudinnen, liebe Freunde! Die Opelaner brauchen unsere Solidarität und parktische Unterstützung. Sie haben klar gemacht, dass sie sich nicht erpressen lassen und um ihre...

  • Bochum
  • 17.04.13
  •  4
Ratgeber
Landrat Michael Makiolla als Herausgeber mit der neuen Ausgabe des Kreis-Seniorenmagazins „Unsere Zeitung“.

Neue Magazin-Ausgabe für ältere Generation erschienen

Kreis-Seniorentag im Herbst 2013 Kreis Unna. „In diesem Herbst wird es wieder einen Kreis-Seniorentag geben!“ Das kündigte jetzt Landrat Michael Makiolla als Herausgeber in der neuen Ausgabe des Kreis-Seniorenmagazins „Unsere Zeitung“ an. Am 1. Oktober soll das „Parlament der Älteren“ zusammentreten und neben der Behandlung aktueller Themen auch die neue Kreis-Seniorenkonferenz wählen. Zuletzt hatten diese Wahlen dieses 22-köpfigen Gremiums aus den Senioren-Organisationen am 30. November...

  • Unna
  • 26.03.13
  •  2
Politik
2 Bilder

Gg. Hundesteuer (GHSt)+ Gg. Pferdesteuer(GPSt) = Gg. allgemeine Tiersteuer (GaTS)

Im Jahre 1990 wurde im Bürgerlichen Gesetzbuch der § 90a eingefügt. Er stellt fest, das Tiere keine Sachen sind. Auch die seit dem 01.08.2002 im Art.20a Grundgesetz (GG) geltende verfassungsrechtlichen Schutz-Stellung umfasst alle Tiere. Beruhend auf dem GG ist im Tierschutzgesetz (TierSchG) folgendes verankert: "aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen". Eigentlich eine klare, in einem demokratischen Rechtsstaat erlassene...

  • Xanten
  • 10.03.13
  •  3
Politik

Tibetflagge vor dem Kreishaus

Aus Solidarität mit dem tibetischen Volk wird der Kreis Unna auch in diesem Jahr anlässlich des Jahrestages des tibetischen Volksaufstandes am 10. März die Flagge dieses Landes vor dem Kreishaus Unna hissen. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Damit bekräftigt der Kreis wie andere Kommunen in Deutschland seine Solidarität mit dem tibetischen Volk bei der Forderung auf Selbstbestimmung und Achtung der Menschenrechte. Aufgerufen zu dieser 2013 zum 18. Mal stattfindenden Aktion hat die...

  • Unna
  • 07.03.13
Politik
Im September kamen tausende Bochumer vor das Bochumer Schauspielhaus, um die Opelaner bei ihrem Kampf um ihre Arbeitsplätze zu unterstützen.

"Wir bleiben Bochum" - Großes Opel-Solidaritätsfest in der City - Kommt Jürgen Klopp?

„Es macht Spaß, ein solches Solidaritätsfest zu organisieren, auch wenn der Anlass grauenhaft ist“, beschreibt Eva Kerkemeier, Erste Bevollmächtigte der IG Metall, die Stimmung. „Wir spüren täglich die gelebte Solidarität hier in Bochum und der Region, denn in Deutschland schließt man nicht so einfach ein Werk, vor allem nicht hier im Ruhrgebiet wo die Menschen zueinander stehen.“ Gemeinsam organisieren der Bochumer Opel-Betriebsrat, die IG Metall, das Schauspielhaus Bochum, die Stadt,...

  • Bochum
  • 02.03.13
Überregionales

Eine Region im Schulterschluss - Solidarität mit Opelanern

Am Sonntag (3. März) wird Solidarität geübt mit den Opelanern. Zugegeben, der Ausdruck „Solidaritätsfete“ ist etwas unglücklich. Denn zu feiern gibt es wahrlich nichts. Bekanntlich soll die Autoproduktion am Standort Bochum 2016 auslaufen. Und die Nachtschicht ist schon bald weg. Dennoch ist es zu begrüßen, dass sich (bekannte) Kulturschaffende für ein Unterhaltungsprogramm zur Verfügung stellen. Ein guter und legitimer Anreiz, am Sonntag in die Bochumer City zu gehen. Jeder, der sich dort...

  • Wattenscheid
  • 01.03.13
  •  1
Politik
Bürgermeister Wolfgang Pantförder (2.v.r.), der Erste Beigeordnete und Stadtkämmerer Christoph Tesche (r.), Personalratsvorsitzender Michael Kurpisz (v.l.n.r.), der Vertrauensmann der schwerbehinderten Menschen Herbert Herzmann und die Arbeitgeberbeauftragte für die Belange schwerbehinderter Menschen der Stadt, Birgit Becker, unterzeichneten die 3. Integrationsvereinbarung für behinderte Menschen bei der Stadt Recklinghausen. Foto: Stadt Recklinghausen

3. Integrationsvereinbarung für schwerbehinderte Mitarbeiter wird unterzeichnet

Schwerbehinderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Recklinghausen können sich ab sofort auf eine neue Integrationsvereinbarung berufen. Diese räumt den Betroffenen besondere Rechte ein, um ihnen die Eingliederung ins Arbeitsleben zu erleichtern. Die Verwaltung schließt die Vereinbarung mit dem Personalrat und der Schwerbehindertenvertretung. Vereinbarung unterzeichnet Bürgermeister Wolfgang Pantförder, der Erste Beigeordnete und Stadtkämmerer Christoph Tesche,...

  • Recklinghausen
  • 19.02.13
Politik

Massive Arbeitsplatzvernichtung im Revier trifft auch Essen

Aller Zweckpropaganda zum Trotz hält die Weltwirtschafts- und -finanzkrise an und hat auch Deutschland fest im Griff. Deutlich zu erkennen an den Ankündigungen großer Konzerne quer durch alle Branchen, in nächster Zeit zehntausende Arbeitsplätze zu vernichten. In Essen betrifft das insbesondere RWE und E.ON, Hochtief - und den WAZ-Konzern. In den vergangenen zehn Jahren ist die Auflage der WAZ um fast ein Drittel gesunken. Mit massiven Angriffen auf die Belegschaft versucht die...

  • Essen-Nord
  • 16.02.13
  •  1
Politik
Nach der spontanen Betriebsversammlung stellte sich Rainer Einenkel den Fragen der Journalisten vor dem Werkstor 4.

Opel: Lohnverzicht oder das Werk Bochum schließt Ende 2014

Als „Erpressung“ und „Kriegserklärung“ charakterisierte Betriebsratsvorsitzende Rainer Einenkel die im Renaissance-Hotel gelaufenen Verhandlungen vor den Opelanern bei einer spontanen Betriebsversammlung am Tor 4. „Der Vorstand verlangt, dass wir auf alle Tariferhöhungen verzichten. Dann dürfen wir zwei Jahre länger (bis 2016) den Zafira bauen. Und solange Opel Verluste schreibt soll es deutschlandweit keine Tariferhöhungen geben.“ Auf diese Forderungen wolle man nicht eingehen. Rainer Einenkel...

  • Bochum
  • 22.01.13
  •  1
Überregionales

Treffen von allein Erziehenden im Familienzentrum in der Blücherstraße

Im Januar 2012 wurde dieses Treffen ins Leben gerufen. 6 Frauen trafen sich seither regelmäßig an jedem 1. Samstag eines Monats, um sich gegenseitig zu unterstützen, durch Gespräche, einfaches Zuhören oder auch tatkräftige Hilfen. Jetzt ist die Gruppe bereit, neue Interessierte mit ins Boot zu holen. Informationen erteilt Frau Felske, bei der man sich persönlich anmelden kann. Terminvereinbarungen sind möglich unter der bekannten Telefonnummer 0281/89440. Das nächste Treffen findet am...

  • Wesel
  • 10.01.13
Vereine + Ehrenamt

5.300 armutsgefährdete Menschen in Hattingen

In unserer Stadt Hattingen leben rund 5.300 armutsgefährdete Menschen von jung bis alt! Hannelore Kraft: Ein weiteres Auseinanderstreben von Arm und Reich gefährdet nach ihrer Ansicht die Gesellschaft in Deutschland. Diese Schere müsse wieder mehr geschlossen werden, sagte die Hannelore Kraft der Zeitung WAZ. „Sonst ist der Zusammenhang der Gesellschaft nicht zu gewährleisten.“ Joachim Gauck Weihnachtsansprache 2012: … „Wer keine Zuwendung erfährt und keine schenkt, kann nicht wachsen,...

  • Hattingen
  • 24.12.12
Überregionales
DAS HANDWERK - DIE WIRTSCHAFTSMACHT.VON NEBENAN.
3 Bilder

ZDH und Innungskrankenkassen: Handwerksunternehmen brauchen passgenaue Projekte für Gesundheitsförderung

Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks zum Gedankenaustausch beim IKK e.V. Der Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Karl-Sebastian Schulte, kam am heutigen Mittwoch zu einem Gedankenaustausch in die Mitgliederversammlung des IKK e.V., der Interessenvertretung der Innungskrankenkassen auf Bundesebene. Schulte bekräftigte die immense Bedeutung des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Handwerksunternehmen. „Wir benötigen passgenaue und...

  • Düsseldorf
  • 20.12.12
Politik
Gemeinsam sammeln die Tafel Dinslaken (beide links) und die Jusos Hünxe (vier rechts) Lebensmittel in der Weihnachtszeit.

Jusos Hünxe: Rekordspende für die Tafel in Bruckhausen

Pressemitteilung | Jusos Hünxe Rekordspende für die Tafel in Bruckhausen Dutzende Konserven, reichlich Obst und zahlreiche Gläser mit Babynahrung: das Ergebnis ist eine Rekordspende. Zum mittlerweile dritten Mal sammelten die Jusos Hünxe (SPD) am Samstagvormittag für die Dinslakener Tafel in Bruckhausen. „Insgesamt wurden 12 große Kisten mit Lebensmitteln und fast 100 Euro gespendet. Einige gaben außerdem Spielzeuge und Plüschtiere für Kinder zu Weihnachten dazu. Wir haben uns über die...

  • Hünxe
  • 14.12.12
Politik

Pressemitteilung der Piratenpartei Bochum: Opel - Aus zur 50-Jahrfeier

Die Piratenpartei Bochum ist sehr enttäuscht über die Entscheidung des General-Motors-Konzerns, nach 2016 keine Fahrzeuge mehr in Bochum produzieren zu lassen. Nach vielen Jahren des Bangens und Hinhaltens ist jetzt, kurz vor Weihnachten, die Katze aus dem Sack. In den vergangenen Jahren hat der GM-Konzern immer wieder mit hohem Druck die Mitarbeiter zu Verzicht gezwungen und dem Ansehen der Marke geschadet. Jahrelang kamen die Diskussionen um den Standort nicht zur Ruhe und belasteten die...

  • Bochum
  • 11.12.12
  •  2
Überregionales
Adriano (4) hatte am Ende doch noch Grund zu lachen: Viele Velberter zeigten sich solidarisch mit den bestohlenen Kindern und brachten Nikolaus-Geschenke. Foto: Dabitsch

Die Nikolausstiefel geklaut - riesige Solidarität!

Für Adriano (4) begann der Nikolaus-Morgen traurig: Die Leckereien, die der Nikolaus ihm und zwei Nachbarskindern gebracht hatte, waren in der Nacht gestohlen worden. „Das ist das allerletzte“, sagt sein Opa Hartmut Steingens. In der Nacht, zwischen 2.30 und 5 Uhr, muss der Dieb in das Drei-Familien-Haus an der Hardenberger Straße gelangt sein und die drei mit Schoko-Nikoläusen, Goldtalern, Dominosteinen, Mandarinen und Handtüchern gefüllten Weihnachtssocken mitgenommen haben. „Mir geht es...

  • Velbert
  • 08.12.12
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Erster Sieg für der Bürgeriniative " Am Zinkhüttenplatz " in Duiburg-Hamborn

Nachdem der Wochen Anzeigerr in der 45. Kw2012 mitteilte das Immeo ein Aus - und Umzugsstop eingerichtet hat , weil der Investor der FOC noch keine Steuern an der Stadt Duisburg gezahlt hat , ist es eine erster Sieg für diese Bürgerinioative " Am Zinkhüttenplatz " ! Daher wurde jetzt seit dem 07.11.2012 Tag und Nacht von den Anwohnern ein Solidaritätscamp eingerichtet ; Da wird nochmals gefordert das das Gezerrtermit sachlicher Agumentation endlich ein Ende hat . Sie wissen das alle restlichen...

  • Duisburg
  • 11.11.12
Überregionales
Die Solidarität mit dem schwer verletzten Kevin Schwandt ist in Gladbeck ungebrochen, auch die IGBCE stellt die Erlöse aus ihrem Kompetenztag am 13. Oktober der Familie zur Verfügung.

IGBCE-Kompetenztag zugunsten Kevin Schwandt

Am 13. Oktober lädt das Regionalforum IGBCE Gladbeck von 10 bis 14 Uhr unter dem Motto „Arbeit muss sich lohnen“zu einem Kompetenztag auf dem Europaplatz in der Innenstadt ein. „Wir wollen aber nicht nur unsere Arbeit vorstellen, sondern an diesem Tag auch an das Schicksal von Kevin Schwandt erinnern“, erklärt IGBCE Mitglied Walter Hüßhoff. Ein buntes Rahmenprogramm wurde daher von der IGBCE und ihren Ortsgruppen aus Brauck/Rosenhügel, Rentfort und Mitte aufgelegt, auch die INEOS Phenol...

  • Gladbeck
  • 04.10.12
  •  8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.