Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

Wirtschaft
Ein Spezialtransport aus den Niederlanden traf heute gegen 13.30 Uhr im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil ein.

Verlegung per Intensivtransport
Bergmannsheil nimmt erneut niederländischen COVID-19-Patienten auf

Das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil hat erneut einen niederländischen COVID-19-Patienten aufgenommen. Der 59-Jährige wurde am heutigen 23. November mit einem Intensivtransportmobil unter maschineller Beatmung nach Bochum verlegt. Er wird jetzt durch das ärztliche und pflegerische Team der internistischen Intensivstation des Bergmannsheils versorgt. Die Verlegung wurde über die Koordinierungsstelle am Universitätsklinikum Münster angefragt, die die Verteilung von Patientinnen und Patienten...

  • Bochum
  • 23.11.21
LK-Gemeinschaft
Bütterchen zum Gabenzaun gebracht.
11 Bilder

Das fängt ja gut an
NRW: Dornröschchenschlaf ade

Wenn die Geschäfte wieder öffnen was dann? Mehrheitlich ist für Maskenpflicht plädiert worden,60 % befürworten es. Keine erhältlich? Doch die Bürger sind wohl kreativ - und so traf ich bei meinem Gang zum Gabenzaun in der Bochumer City - mehr Atemschutzbestückte Menschen wie vermutet. Ich schaue mich um,die Folgen der Pandemie werden für Einzelhändler und gastronomische Betriebe auch in der Zukunft spürbar sein,manch kleines Lädchen hat erst gar nicht geöffnet. Aber der Bürger scheint geduldig...

  • Bochum
  • 20.04.20
  • 10
  • 2
Blaulicht
Ein Patient aus den Niederlanden wird in der Notaufnahme des Bergmannsheils, Bochum, in Empfang genommen.

Bergmannsheil Bochum nimmt niederländische COVID-19-Patienten auf
Zwei Patienten werden intensivmedizinisch versorgt

Zwei Patienten aus den Niederlanden mit einer COVID-19-Erkrankung wurden heute im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil aufgenommen. Sie wurden zuvor in niederländischen Krankenhäusern behandelt und sind heute mit einem speziellen Intensivtransportmobil (MedCareProfessional) ins Bochumer Bergmannsheil verlegt worden. Beide Patienten werden jetzt auf der Intensivstation versorgt. „Wir haben in der vergangenen Woche Anfragen aus den Niederlanden erhalten, Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung...

  • Bochum
  • 04.04.20
  • 1
Blaulicht
Zwei Corona-Patienten aus Italien werden nun im St.-Josef-Hospital in Bochum intensivmedizinisch behandelt.

Katholisches Klinikum Bochum behandelt zwei Corona-Patienten aus Italien
„Solidarität ist auch über Landesgrenzen hinaus wichtig“

Im Katholischen Klinikum Bochum (KKB) sind am Samstag zwei italienische Corona-Patienten zur Weiterbehandlung eingetroffen. Sie wurden mit der Bundeswehr zum Flughafen Köln-Bonn gebracht und anschließend mit einem Spezialfahrzeug, das eine Intensivstation an Bord hat, unter Federführung der Bochumer Feuerwehr in die Universitätsklinik St. Josef-Hospital gebracht. „Jeder von uns sieht fast täglich die grauenvollen Bilder aus Italien. Sie treffen uns bis ins Mark“, sagt der Medizinische...

  • Bochum
  • 28.03.20
LK-Gemeinschaft
Ich hoffe es wird auch abgeholt.
3 Bilder

Coronavirus: Coronahilfe am Gabenzaun
Bochum zeigt Herz : Zeigt Solidarität für Menschen die auf der Straße leben

Über den eigenen Tellerrand sehen da sind wir gerne dabei. Solidarische Aktion für Obdachlose in Zeiten wie diesen - aber immer. (Eine Initiative von Antifa- Cafe Bochum Düppelstr.) Heute am Gabenzaun konnte ich mich überzeugen - wir singen nicht nur Bochum - wir sind es. Corona Zeiten: Keine Bahnhofsmission, keine Suppenküche, kann Menschen ohne ein Zuhause zur Zeit helfen. Aber wir Bochumer Bürger können es. Heute Morgen: Sandwiches fertiggestellt- mehrfach verpackt -mit nicht...

  • Bochum
  • 25.03.20
  • 21
  • 9
Politik
Das Präsidium der Hochschule für Gesundheit in Bochum bedankte sich bei den Angehörigen der Hochschule für ihre Solidarität, ihr Engagement und die vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen.

hsg Bochum
Dank für Engagement und Solidarität

Das Präsidium der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) hat sich am 23. März 2020 in einem Schreiben an Studierende und Beschäftigte für die Solidarität, das Engagement und die vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen und -ideen der hsg-Angehörigen bedankt. In dem Schreiben nahm das Präsidium in Zeiten der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland Bezug auf die weiteren Beschränkungen sozialer Kontakte, auf die sich Bund und Länder am 22. März 2020 geeinigt hatten, um einen unkontrollierten...

  • Bochum
  • 24.03.20
Sport
Die Fußballer des VfL Bochum halten auch in schweren Zeiten zusammen und zu ihrem Verein.

Wichtiges Zeichen der VfL Bochum-Profis
Fußballer verzichten auf Teile ihres Gehalts

Die so genannte „Corona-Krise“ hat Auswirkungen auf den Spiel- und somit auch den Geschäftsbetrieb des VfL Bochum 1848. Vor dem Hintergrund zu erwartender finanzieller Einbußen haben sich die Spieler der Lizenzabteilung und das Trainerteam dazu entschlossen, bis zum 30. Juni auf einen Teil ihres Gehalts zu verzichten. „Die Spieler und Trainer sind auf uns zugekommen und haben erklärt, dass sie sich solidarisch zeigen und freiwillig ihren Beitrag dazu leisten wollen, um den VfL in diesen...

  • Bochum
  • 24.03.20
Kultur
Superintendant Gerald Hagmann und die evangelischen Kirchen in Bochum wollen mit Glockengeläut Hoffnung und Solidarität zeigen.

Glockengeläut
Evangelische Kirchen bekunden Hoffnung und Solidarität

Glockläuten als Zeichen der Solidarität und Hoffnung. Das machen jetzt die evangelischen Kirchen in Bochum jeden Tag um 19.30 Uhr. Die Evangelische Kirche in Bochum will in dieser historischen Corona-Krise ein Zeichen der Hoffnung und Zuversicht setzen. Sie wird deshalb vom heutigen Donnerstag, 19. März, an täglich um 19.30 Uhr in ganz Bochum die Glocken ihrer Kirchen läuten. „Während dieser Zeit rufen wir alle Bochumerinnen und Bochumer dazu auf, als Hoffnungsschimmer eine Kerze ins Fenster zu...

  • Bochum
  • 19.03.20
Vereine + Ehrenamt

Fachtag Ehrenamt am 13.10. in Bochum

Fachtag Ehrenamt: Solidarisch bleiben! Perspektiven für das Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit in NRW Am 13. Oktober veranstaltet der Flüchtlingsrat NRW in Kooperation mit dem International Office der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe einen Fachtag zu den veränderten Rahmenbedingungen des ehrenamtlichen Engagements in der Flüchtlingsarbeit in NRW. Der Flüchtlingsrat NRW lädt ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit Engagierte zum Fachtag am 13.10.2018 von 9:30-13:30 Uhr in die...

  • Bochum
  • 01.10.18
Politik

19 Albaner aus unserer Mitte abgeschoben

Zu: Land schiebt 19 Albaner aus Bochum ab Deutschland möchte Grundwerte an Schulen vermitteln - Grotesk Nachts überfallartig in die Wohnungen einzudringen (in Unterkünften ohne anzuklopfen), die Familie im Schlaf zu überraschen, die Handys abzunehmen, die Väter mitunter in Handschellen, die Nachbarn in Unterkünft vor Angst und Erleichterung ( da sie nicht betroffen sind), mitunter Deportation in unmenschliche Lebensumstände (Internierungshaft, Folter, psychische Gewalt, ausgegrenzte Minderheit...

  • Bochum
  • 09.05.18
Kultur
Stefano (Raiko Küster) und Denise (Juliane Fisch) sind in ihrem Leben mit schwierigen Situationen konfrontiert.

"Lampedusa" in den Kammerspielen behandelt hochaktuelle Themen

Der britische Dramatiker Anders Lustgarten bringt in seinem hochaktuellen Stück „Lampedusa“ zwei Themen zusammen, die zunächst nur sehr indirekt miteinander zu tun zu haben scheinen: Die Flüchtlingskrise, die auf der italienischen Insel Lampedusa so sichtbar ist wie sonst kaum irgendwo, und die Lebenssituation im britischen Prekariat. In beiden Fällen geht es nicht nur um soziale Verwerfungen, sondern auch um Solidarität, die sich gerade in schwierigsten Situationen bewährt. In den...

  • Bochum
  • 16.03.16
Politik

Ein Leben in Würde für alle, verdammt nochmal!

Kundgebung am Donnerstag um 13:45 Uhr vor dem Rathaus Ein Leben in Würde für alle, verdammt nochmal! Solidarität mit den Bochumer Refugee-Protesten! Für den kommenden Donnerstag ruft der Treffpunkt Asyl zu einer Kundgebung auf. Los geht es um 13:45 Uhr vor dem Bochumer Rathaus. Das Motto: “Solidarität mit den Bochumer Refugee-Protesten – Ein Leben in Würde für alle, verdammt nochmal!“ Anlass ist die Ratssitzung am gleichen Tag, auf der die Verantwortlichen unter anderem über die Bochumer...

  • Bochum
  • 15.02.16
  • 7
  • 1
Politik

KiTas zündeten 270 Kerzen an - Bochum trauert um die Opfer von Paris

In verschiedener Weise sind die Bochumer in den vergangenen Tagen mit den Anschlägen von Paris umgegangen: Die Jahrhunderthalle illuminierte als sichtbares Zeichen von Trauer, Gedenken und Solidarität den Wasserturm in den französischen Nationalfarben. „Was es für uns so unglaublich nah werden lässt, ähnlich wie 9/11, als Freunde im Empire State Building gearbeitet haben, ist die Tatsache, dass Le Bataclan ähnlich wie der RuhrCongress oder die Jahrhunderthalle Bochum heute Abend volles Haus...

  • Bochum
  • 17.11.15
  • 1
Überregionales
Ein Licht für die Hoffnung und Zuversicht.
6 Bilder

Bochum trauert*Schweigeminute um Zwölf Uhr*Paris Trauerfeier 27 November*Die Welt hält den Atem an*

Zwölf Uhr - eine Minute nur - hält die Welt den Atem an Glocken läuten. Fragen wie so etwas geschehen kann? Entsetzen Angst und Traurigkeit soviel Elend soviel Leid. Zwölf Uhr - nur eine Minute. Betroffenheit, Solidarität zeigen das es anders geht. Zwölf Uhr - nur eine Minute. Friede heißt es im Gebet das einer zu den andern steht. Zwölf Uhr - eine Minute nur. Die Welt steht auf Menschen zeigen das sie menschlich sind. Zwölf Uhr für nur eine Minute. Anteilnahme und Gedenken Trost den...

  • Bochum
  • 16.11.15
  • 4
  • 8
Politik
Wolfgang Dominik auf einer Veranstaltung der LINKEN Bochum

Rede von Wolfgang Dominik ( VVN- BdA Bochum ) auf der Solidaritätskundgebung mit dem griechischen Volk

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde! Am 13. Dezember 1943 umstellten faschistische Truppen die Kleinstadt Kalavrita in den Bergen des Peleponnes. Am nächsten Tag gab es Kalavrita praktisch nicht mehr. Als ich vor ein paar Jahren Kalavrita besuchte, war der erste Weg rauf auf den Kapi-Hügel. Voller Entsetzen und schluchzend stand ich vor der Gedenkstätte, die in den sechziger Jahren zum Gedenken an eines von Hunderten von Massakern, das die Deutschen in Griechenland...

  • Bochum
  • 04.07.15
  • 12
  • 2
Politik

Rede des stellvertretenden Landessprechers der LINKEN in NRW, Christian Leye auf der Solidaritätskundgebung mit dem griechischen Volk

Liebe Freundinnen und Freunde, diese Tage sind entscheident für die Möglichkeiten linker Politik in Griechenland und in Europa. Griechenland wurde in den letzten Jahren zur Testzone, wie weit eine Gesellschaft im Interesse von Banken, Konzernen und Großkapital geschunden werden kann. 2010 war Griechenland bereits pleite, kaputt konkurriert gerade auch vom Exportweltmeister Deutschland. Griechenland hat, und auch das gehört zur Wahrheit, seinen Einkauf deutscher Exportwaren durch Kredite...

  • Bochum
  • 04.07.15
  • 10
  • 3
Politik
9 Bilder

Kundgebung für die Solidarität mit dem griechischen Volk, nein zum Referendum!

Nein zur "Austeritätspolitik", nein zur weiteren Verarmung der griechischen Bevölkerung, nein zur Erpressung Griechenlands durch die "Institutionen" und die Rolle, die Bundesregierung dabei spielt und eine klare Empfehlung an die griechische Bevölkerung an diesem Wochenende beim Referendum von EWF und Co. gegen die Erpressung Griechenlands zu stimmen. Ein klares "ja" zur Solidarität mit dem griechischen Volk und der Syriza- Regierung, die, entgegen aller Verleumdungen, Europa neue Wege...

  • Bochum
  • 04.07.15
  • 2
  • 2
Politik

Eilt: Kundgebung: Solidarität mit der griechischen Bevölkerung

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der LINKEN Bochum: Viele von uns beobachten in diesen Tagen den Kampf der griechischen Bevölkerung und der von SYRIZA geführten Regierung gegen die brutale Austeritätspolitik. Um in diesen entscheidenden Tagen vor dem Referendum ein Zeichen der Solidarität zu setzen, wird es in Bochum eine Solidaritätskundgebung mit dem griechischen Widerstand gegen die Kürzungspolitik der Troika geben. Wir treffen uns am Freitag, den 3. Juli um 18:00 Uhr auf dem...

  • Bochum
  • 03.07.15
  • 23
  • 5
Politik
27 Bilder

Kita- Streik erreicht das Bochumer Rathaus!

Um ihren Forderungen nach besserer Bezahlung Nachdruck zu verleihen, haben die streikenden ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen heute eine Kundgebung am Rathaus abgehalten und die Fraktionsgeschäftsräume von CDU, SPD und Grünen besucht. Die Streikenden forderten von den Fraktionen unter Anderen auch, sich mit einer gemeinsamen Petition an den Bundestag für die Streikziele zu verwenden. CDU- Fraktionsgeschäftsführer Becker zeigte sich gesprächsbereit, während es bei der SPD nur die vage Zusage...

  • Bochum
  • 03.06.15
  • 4
  • 2
Politik

Offener Brief der Bürgerbewegung Montagsdemonstration Witten

An die streikenden Erzieherinnen und Erzieher der städt. Kitas in Witten Höhere Eingruppierung berechtigt Die Montagsdemo in Witten erklärt sich solidarisch mit Eurem Streik und unterstützt voll Eure berechtigten Forderungen und Streikziele. Es ist ein Skandal, dass sich die kommunale Arbeitgeberseite seit Wochen keinen Millimeter bewegt hat und damit verantwortlich ist für die entstandene Engpass-Situation in der vorschulischen Kinderbetreuung. Wer den ErzieherInnen angesichts der Verdopplung...

  • Witten
  • 03.06.15
  • 1
Politik
25 Bilder

Solidaritätsfest mit dem Kita- Streik auf dem Husemannplatz

Ver.di Bochum hatte eingeladen und viele kamen. Auf dem Bochumer Husemannplatz haben Eltern, Kinder und die streikenden Beschäftigten aus dem Sozial- und Erziehungsdienst ein großes Solidaritätsfest gefeiert. Neben politischen Solidaritätsbekundungen für die berechtigten Lohnforderungen der Streikenden gab es auch ein buntes Kulturprogramm und für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Bitte die Bildunterschriften beachten!

  • Bochum
  • 29.05.15
  • 2
  • 4
Politik

Soziale Berufe finanziell aufwerten!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der Bochumer Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen (DIE LINKE): „Vorbehaltlos unterstütze ich die aktuellen Streikmaßnahmen im Sozial- und Erziehungsdienst. Es ist ein absoluter Skandal, dass die Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände noch immer kein verhandelbares Angebot unterbreitet hat. Eine Aufwertung der für diese Gesellschaft so wichtigen Berufe hat jedoch bisher nicht stattgefunden“, kritisiert die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim...

  • Bochum
  • 21.05.15
  • 3
  • 4
Politik

Solierklärung mit Kitastreik

Ich dokumentiere hier einen offenen Brief von AUF Witten: ver.di Bezirk Süwestfalen ver.di Ortsverein Witten z.Hd. Gewerkschaftssekretärin FB 3 Cornelia Haupt Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Namen des Vorstandes des überparteilichen Kommunalwahlbündnisses AUF Witten übermittle ich Euch unsere solidarischen Grüße. Der mit großer Mehrheit von 93.4 Prozent beschlossene unbefristete Streik der Beschäftigten im kommunalen Erziehungs- und Sozialdienst, auch Kita-Streik genannt, hat unsere volle...

  • Witten
  • 19.05.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.