Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

Kultur
Bei allen Negativmeldungen in der Corona-Krise sollte man das in den Blick nehmen, was positiv ist, meint der kommissarische Stadtdechant Pfarrer Frank Heidkamp.
2 Bilder

Corona-Krise: Katholische Kirche bietet geistigen Beistand und praktische Hilfe im Alltag
„Das Gottvertrauen nicht verlieren“ - Solidarität zeigen

Keine Gottesdienste bis Karfreitag, keine Veranstaltungen in den Pfarrgemeinden und nun die Absage aller Erstkommunionfeiern, Firmungen und bischöflichen Visitationen bis zum 1. Mai – das kirchliche Leben findet in der Öffentlichkeit nicht mehr statt. Bei allen Negativmeldungen in der Corona-Krise sollte man das in den Blick nehmen, was positiv ist, meint der kommissarische Stadtdechant Pfarrer Frank Heidkamp. Wie erleben Sie als Seelsorger die derzeitige Situation? So etwas habe ich so...

  • Düsseldorf
  • 18.03.20
Politik
Buchcover   Westendverlag ISBN 978-3-86489-166-3

„Was ist los mit dir, Europa?“

Für mehr Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität! Der Autor Friedhelm Hengsbach spricht am 30.März, 8:30 Uhr, in WDR3 Mosaik über sein neues Buch „Was ist los mit dir, Europa?“ Die EU ist aus den Fugen geraten. Der Austritt von England aus der EU zeigt dies offen, kann aber gleichzeitig eine Chance der Neuordnung sein. Die Kanzlerin behauptet: „Europa ist keine Sozialunion“. Der Autor zeigt beispielhaft auf, dass Frau Merkel damit die eindeutigen europäischen Beschlüsse negiert. Sechs...

  • Düsseldorf
  • 29.03.17
Politik

Amnesty Briefmarathon 2.-18. Dezember 2016

Write for rights so heißt der Briefmarathon in der englischsprachigen Welt. Wussten Sie, dass die Organisation in über 150 Ländern vertreten ist und über 7 Millionen Mitglieder und Unterstützer hat? Wenn sich also innerhalb weniger Tage Hunderttausende für einige gewaltlose politische Gefangene einsetzen, so hat das eine große Wirkung. Wie alles begann Zu den Initiatoren des Marathons in Polen Es wäre schön, wenn noch mehr Menschen diese Kultur der Solidarität pflegen würden....

  • Düsseldorf
  • 28.11.16
Politik
2 Bilder

Europa am Scheidewege

Sind CETA TTIP Brexit, das Erwachen von nationalen Parteien nur ein Symptom oder erklärbar? Europa hat sich in den letzten 40 bis 60 Jahren »europäisiert«: Die Politik, die Gesellschaft, das Recht, die Diskurse, die nationale Identität und die Bundesrepublik versuchten sich im europäischen Rahmen anzugleichen, anzunähern, zu harmonisieren. Alles lief auf die Nation, auf Europa hinaus. Kommen der weiteren Einheit der Europäisierung die Flüchtlinge, die Ungleichheit in der...

  • Düsseldorf
  • 25.10.16
Kultur
2 Bilder

„Christus Mansionem Benedicat“ – Christus segne dieses Haus. Die Sternsinger.

­ Heute waren bei uns im Dorf die Sternsinger unterwegs. Mädchen und Jungen in Begleitung Erwachsener aus unserer Gemeinde, die als Könige durch die Häuser ziehen. Sie erinnern dabei an die Weisen aus dem Morgenland und wollen den Menschen für das neue Jahr den Frieden wünschen. Ich finde es wichtig und schön, sie zu empfangen. Es ist bedeutsam für unsere Jugend mal über den Tellerrand zu schauen, und sich für die, die benachteiligt sind zu engagieren. Dafür müssen wir Erwachsene...

  • Düsseldorf
  • 03.01.14
  • 8
  • 6
Überregionales
DAS HANDWERK - DIE WIRTSCHAFTSMACHT.VON NEBENAN.
3 Bilder

ZDH und Innungskrankenkassen: Handwerksunternehmen brauchen passgenaue Projekte für Gesundheitsförderung

Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks zum Gedankenaustausch beim IKK e.V. Der Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Karl-Sebastian Schulte, kam am heutigen Mittwoch zu einem Gedankenaustausch in die Mitgliederversammlung des IKK e.V., der Interessenvertretung der Innungskrankenkassen auf Bundesebene. Schulte bekräftigte die immense Bedeutung des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Handwerksunternehmen. „Wir benötigen passgenaue und...

  • Düsseldorf
  • 20.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.