Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

Politik
Am vergangenen Freitag waren sie unterwegs, die Wittener, die „Nein!“ sagen zur Gewalt gegen Flüchtlinge. Aufgerufen zu der Demo hatten evangelische Gemeinden und das Aktionsbündnis „Witten gegen Verschwörungswahn“. Vorne dabei war auch Bürgermeisterin Sonja Leidemann.
2 Bilder

Witten macht sich stark gegen Gewalt und Fremdenhass

Diese Worte des Superintendenten Ingo Neserke, überbracht durch den Annener Pfarrer Claus Humbert, wurden am frühen Freitagabend von fast 1000 Menschen begeistert beklatscht: „All denen, die den Untergang des christlichen Abendlandes heraufbeschwören, sei gesagt: Es ist gerade ein zentrales Gebot des Alten und des Neuen Testaments, Fremde und Flüchtlinge aufzunehmen. Der Einsatz für Menschen in Not ist Teil unseres Selbstverständnisses als Bürger dieser Stadt – und für uns als Christen...

  • Witten
  • 03.02.16
Überregionales

Auf ein Wort - Füreinander

Einem Baby muss man alles geben. Das Kind sollte jedoch lernen, dass es auch für andere was tun muss; schließlich bekommt man im Leben nicht alles umsonst. Spätestens zum Ende der Pubertät müsste jeder Jugendliche begriffen haben, dass das Leben, ein „Nehmen und Geben“ ist. Das Leben Füreinander wird auch „Solidarität“ genannt. Die Solidarität ist ein fundamentaler Lebenswert, der scheinbar nicht selbstverständlich ist. Jesus zitiert den Weltenrichter Mt 25,31-46: „Was ihr für einen meiner...

  • Witten
  • 08.08.15
Politik

Offener Brief der Bürgerbewegung Montagsdemonstration Witten

An die streikenden Erzieherinnen und Erzieher der städt. Kitas in Witten Höhere Eingruppierung berechtigt Die Montagsdemo in Witten erklärt sich solidarisch mit Eurem Streik und unterstützt voll Eure berechtigten Forderungen und Streikziele. Es ist ein Skandal, dass sich die kommunale Arbeitgeberseite seit Wochen keinen Millimeter bewegt hat und damit verantwortlich ist für die entstandene Engpass-Situation in der vorschulischen Kinderbetreuung. Wer den ErzieherInnen angesichts der Verdopplung...

  • Witten
  • 03.06.15
  • 1
Politik

Solierklärung mit Kitastreik

Ich dokumentiere hier einen offenen Brief von AUF Witten: ver.di Bezirk Süwestfalen ver.di Ortsverein Witten z.Hd. Gewerkschaftssekretärin FB 3 Cornelia Haupt Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Namen des Vorstandes des überparteilichen Kommunalwahlbündnisses AUF Witten übermittle ich Euch unsere solidarischen Grüße. Der mit großer Mehrheit von 93.4 Prozent beschlossene unbefristete Streik der Beschäftigten im kommunalen Erziehungs- und Sozialdienst, auch Kita-Streik genannt, hat unsere volle...

  • Witten
  • 19.05.15
  • 1
  • 2
Politik
17 Pfarrerinnen und Pfarrer des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten statteten der Sultan Ahmet Gemeinde  heute einen spontanen Solidaritätsbesuch ab und ließen sich von Veysel Arslan, dem Vorsitzenden der Moschee-Gemeinde, die Folgen des nächtlichen Feuers zeigen.

Christen wollen am Sonntag für muslimische Gemeinde sammeln

Der Brand in der Moschee in Witten hat bestürzt und viele haben ihre Solidarität bekundet und der Moschee einen Besuch abgestattet. Darunter auch 17 Pfarrerinnen und Pfarrer des evangelischen Kirchenkreises. Sie wollen aber noch mehr tun. Im Anschluss an ihre monatliche Pfarrkonferenz gingen sie gemeinsam zur Moschee an der Wideystraße, um sich von Veysel Arslan, dem Vorsitzenden der Moschee-Gemeinde, berichten zu lassen. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund ist nicht auszuschließen. Neben den...

  • Witten
  • 17.04.15
  • 1
Politik

AUF WITTEN ruft zur Solidarität mit den Protesten in der Türkei auf!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des unabhängigen, überparteilichen Personenwahlbündnisses AUF WITTEN: Taksim ist überall Solidaritätskundgebung für den demokratischen Protest in der Türkei Am kommenden Freitag, den 28.6., findet in der Zeit von 17 bis 18 Uhr am Platz vor der Stadtgalerie in Witten eine Kundgebung statt. Sie soll den demokratischen Protest in der Türkei, der ursprünglich von einer Bewegung gegen die Bebauung eines Parkgeländes am Taksim-Platz in Istanbul ausgegangen...

  • Witten
  • 26.06.13
Politik

Solidaritätsadresse der Wittener Montagsdemo mit der Bochumer Opel-Belegschaft

Ich dokumentiere hier eine Solidaritäts-Erklärung aus Witten mit dem Arbeitskampf der Bochumer Opelaner: Liebe Kolleginnen und Kollegen, auf der Montagsdemo in Witten vom 11. Juni wurde wieder einmal ausführlich über die Situation der Belegschaft der von Werksschließung bedrohten Niederlassung von Opel in Bochum berichtet. In mehreren Redebeiträgen wurden die Teilnehmer und zahlreiche Zuhörer am Berliner Platz vor allem über die momentane Hauptfrage informiert, wie es der berechtigten Ablehnung...

  • Witten
  • 20.06.13
Politik
Nach der spontanen Betriebsversammlung stellte sich Rainer Einenkel den Fragen der Journalisten vor dem Werkstor 4.

Opel: Lohnverzicht oder das Werk Bochum schließt Ende 2014

Als „Erpressung“ und „Kriegserklärung“ charakterisierte Betriebsratsvorsitzende Rainer Einenkel die im Renaissance-Hotel gelaufenen Verhandlungen vor den Opelanern bei einer spontanen Betriebsversammlung am Tor 4. „Der Vorstand verlangt, dass wir auf alle Tariferhöhungen verzichten. Dann dürfen wir zwei Jahre länger (bis 2016) den Zafira bauen. Und solange Opel Verluste schreibt soll es deutschlandweit keine Tariferhöhungen geben.“ Auf diese Forderungen wolle man nicht eingehen. Rainer Einenkel...

  • Bochum
  • 22.01.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.