Sommernachtstraum

Beiträge zum Thema Sommernachtstraum

Kultur
Düsseldorf-Wittlaer:

Düsseldorf-Wittlaer: Aufführung vom "Sommernachtstraum"
Shakespeare im Treibhaus

"Oper einmal anders", unter diesem Slogan führt Ulrike Edinger-Donat aus Wittlaer mit ihrem Team seit nunmehr drei Jahren Opern und Komödien in ausgefallenen Location auf. "Wir haben bislang kleine Treppenhäuser, weitläufige Gärten, leerstehende Warenhäuser, alte Pump- und Wasserwerke und nicht zuletzt Museumsfoyers bespielt", so die Wittlaerin im Gespräch mit dem Lokalkurier und weiter: "Auf Basis von Stimme und Klavier als klassischem Fundament, erweitern wir die uns zur Verfügung stehenden...

  • Düsseldorf
  • 25.09.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die neue Glaubensreihe „Sommernachts-(t)-Raum“
kommt am Dienstag, 21. Juli in die Kirche St. Marien Schwelm.

Sommernachts-(t)-Raum
Neue Glaubensreihe in St. Marien Schwelm

Die neue Glaubensreihe „Sommernachts-(t)-Raum“ kommt am Dienstag, 21. Juli, 19.30 Uhr, in die Kirche St. Marien Schwelm – oder auch an die Kirche. Denn bei gutem Wetter wollen die Organisatoren das Treffen draußen stattfinden lassen. Eingeladen sind Menschen aus Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal, die in den Sommerferien zuhause geblieben sind. „Sie sollen trotzdem nicht auf echtes Urlaubsgefühl verzichten“, sagt die Pastoralreferentin der Propstei St. Marien, Claudia Buskotte, die mit den...

  • wap
  • 19.07.20
  • 1
Kultur
"Der rechte Auserwählte" wird im Ruhrfestspielhaus auf die Bühne gebracht.

Recklinghausen: Vorverkauf für die neue Theater- und Konzertsaison gestartet

Die Broschüre "Kultur kommt" mit der Vorschau auf das Theater- und Konzertprogramm 2019/20 ist erschienen. Es gibt jede Menge spritzige und turbulente Komödien im Ruhrfestspielhaus und im Bürgerhaus Süd. Hier sind viele prominente Schauspielerinnen und Schauspieler live auf der Bühne zu erleben. Bei den Schauspielen finden sich bekannte Klassiker und aktuelle Stoffe. Max Frischs "Andorra" ist ein eindringliches Plädoyer gegen Vorurteile und gehört zum festen Theaterrepertoire. Zu den...

  • Recklinghausen
  • 27.04.19
  • 1
  • 1
Überregionales
27 Bilder

Unna tanzt auf dem Alten Markt

Das Wetter spielte mit, die Stimmung war bestens und die Atmosphäre kam einem Urlaubsabend nahe: Parallel zum Late Night Shopping des City Werberings Unna fand am  Samstag (2. Juni) auf dem Marktplatz die erste Tanzparty Unnas statt. Präsentiert vom besten Mix von Antenne Unna und mit der Unterstützung des Unna Marketings und der Sparkasse UnnaKamen brachte die Tanzschule kx Kochtokrax einen tänzerischen Sommernachtstraum in die Innenstadt. Am Nachmittag konnten sich Zuschauer tänzerisch von...

  • Unna
  • 05.06.18
  • 1
Kultur
Dank seiner Probenarbeit und der schauspielerischen Leistung der Darsteller wurde „Ein Sommernachtstraum“ zu einer vergnüglichem Veranstaltung für die Zuschauer. Sie dankten es mit großem Applaus.
2 Bilder

Sommernachtstraum in der GSW

Schüler des 12. Jahrgangs der Gesamtschule Wulfen führen zum 400. Todestag des berühmten englischen Dramatikers, Lyrikers und Schauspielers William Shakespeare den Klassiker „Ein Sommernachtstraum“ auf. Ganz so schwer hatten es sich die Schüler der Jahrgangsstufe 12 doch nicht vorgestellt, als sie sich im Literaturkurs für den „Sommernachtstraum“ entschieden. „Aber im Jahr des 400. Todestages des berühmten englischen Dramatikers, Lyrikers und Schauspielers (gestorben am 3. Mai 1616) hätten die...

  • Dorsten
  • 16.06.16
  • 1
  • 1
Kultur
Matthias Rexroth zieht ab dem 3. Oktober als Feenkönig Oberon die Fäden in „A Midsummer Night‘s Dream“ im Musiktheater.Foto: MiR

Weltklasse-Countertenor Matthias Rexroth im Musiktheater

Wenn am Samstag, 3. Oktober, die Benjamin Britten-Oper „A Midsummer Night‘s Dream“ im Musiktheater im Revier Premiere feiert, dann steht einer der weltbesten Countertenöre als Oberon auf der Bühne: Matthias Rexroth. Und er freut sich schon sehr darauf: „Es ist so großartig, dass der Michael Schulz diese wunderbare Oper hier realisiert“, sagt der Wahl-Stuttgarter, der in Gelsenkirchen im Maritim wohnt und sich täglich darüber wundert, wie grün sein Ausblick ist. „Ich genieße das sehr, jogge im...

  • Gelsenkirchen
  • 22.09.15
  • 1
Kultur
42 Bilder

Schwelm ist bunt - Folklorefest - ein Sommernachtstraum

Die Bündelung von Veranstaltungen an einem Tag ist sicher sinnvoll, gerade so kurz vor den Sommerferien. Und so gab es das Folklorefest, Schwelm wird bunt und das sommernächtliche Shopping bis 22 Uhr gleich im "Triple". Dennoch hätte man manchen Darbietungen, die somit zwangsweise parallel liefen, doch ein größeres Publikum gewünscht. So blieb manche Tanzvorführung beim Folklorefest auf dem Märkischen Platz unbeobachtet, weil parallel dazu die gelungene Damen-, Herren- und Kindermodenschau auf...

  • Schwelm
  • 24.06.15
Kultur
Freuen sich auf Schwelm wird bunt (vorne, von links): Christine Beyer, Geschäftsführerin der GSWS, Anne Peter, Sprecherin der Stadtspasrkasse Schwelm, Nadine Brunheim vom Pavillon sowie (hinten, von links) Peter Elbert, Fachbereichsleiter Familie und Bildung der Stadt Schwelm, Oliver Brunheim vom Pavillon, Daniela Weithe, Vorsitzende der WGS, Dieter Sieker, Inhaber von „Mode für Männer“, und Sparkassendirektor Michael Lindemann, stellvertretender Vorsitzender der WGS.

Schwelm wird bunt

Jede Menge Musik, Folklore und Einkaufen bis in die Abendstunden – das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen von „Schwelm wird bunt“. Am Samstag, 20. Juni, lockt das internationale Folklorefest als Sommernachtstraum von 11 bis 22 Uhr in die Schwelmer Innenstadt. „Wir hoffen, dass wir dieses Jahr schöneres Wetter haben“, richtet Christine Beyer, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm (GSWS), ihren Apell an den Wettergott. Dann lassen sich der...

  • Schwelm
  • 17.06.15
Überregionales
15 Bilder

Sommernachtstraum in Schwelm

Ja, es gibt immer noch was zu verbesssern“, räumte GSWS-Geschäftsführerin Christine Beyer nach der Veranstaltung „Schwelm blüht auf - ein Sommernachtstraum“ ein. Die ausgewählte Werbeform sei offenbar nicht bei den Besuchern angekommen und auch der Versuch, alle drei Plätze (Altmarkt, Neumarkt, Märkischer Platz, Anm. d. Red.) zu „bespielen“, müsse überdacht werden. Es hat also nicht allein am schlechten Wetter gelegen, dass die Veranstaltung nicht so angenommen wurde wie gewünscht. Allenthalben...

  • Schwelm
  • 10.07.14
LK-Gemeinschaft

Ein "Sommernachtstraum"

Raus aus dem Alltag und für einen Abend in die Waldwelt der Elfen und Kobolde eintauchen. Ein temporeicher Wirbel in der Sommernacht. Das verspricht das Stück der Naturbühne Hohensyburg am Samstag (17.8.) um 20.30 Uhr.

  • Dortmund-Süd
  • 13.08.13
Kultur
Jessica Kohnen als Helena
8 Bilder

Der Traum einer Sommernacht: Shakespeares Klassiker auf der Naturbühne

Es könnte wohl kein perfekteres Stück geben, für eine Freilichtbühne mitten im Wald: Ein Sommernachtstraum feiert am 9. August um 20.30 Uhr Premiere in der romantische Kulisse der Naturbühne Hohensyburg. Seit einem halben Jahr probt das Ensemble an dem Stück über Zauber, Verwirrung, Liebe und Humor und hat über die Probenzeit den schwierigen Text Shakespeares lieben gelernt. Die jungen Darsteller haben sich in die Rollen der verliebten Teenager eingefühlt, aber auch in die wilden animalischen...

  • Dortmund-Süd
  • 07.08.13
Kultur
3 Bilder

Kalte Getränke

Ob es hier jetzt kühler ist? Nun das ist nartürlich nicht die Gourmet-Meile. Diese Bilder kennt man vom Malle Urlaub. Aber so`ne schöne kalte Wein-Obst-Schale......

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.07.13
Überregionales

Gastbeitrag - Jenny meets Ulrike Knospe und Tim D. Lee

Im Zusammenhang mit meinem Besuch auf dem Shakespeare Festival in Neuss haben sich die Darsteller Ulrike Knospe und Tim D. Lee einen Moment Zeit für mich genommen, um mir Fragen rund um das Schauspiel zu beantworten. Lest selbst, was sie unter anderem zum Thema Shakespeare, dem (oftmaligen) Desinteresse der Jugend an klassischer Literatur und dem Schauspiel im Allgemeinen zu sagen haben. Viel Spaß, Eure Jenny Jenny: "Frau Knospe, auf der Bühne spielen Sie unter anderem in Klassikern wie dem...

  • Düsseldorf
  • 15.07.13
Kultur
4 Bilder

The course of true love never did run smooth – Der „Sommernachtstraum“ auf dem Shakespeare Festival in Neuss

Letztes Wochenende durfte ich mir den "Sommernachtstraum" in Neuss ansehen. Das Globe an der Rennbahn öffnet momentan wieder seine Tore und das Shakespeare Festival ist noch bis zum 13. Juli in vollem Gange. Für mich war es eine Premiere, bei dem Festival dabei zu sein. Umso größer war natürlich meine Neugier. Das Theater liegt direkt an der Neusser Rennbahn und ist eine Nachbildung des Londoner Globe Theaters. Besonders toll fand ich das Umfeld. Mit viel Liebe zum Detail haben sich die...

  • Düsseldorf
  • 04.07.13
Kultur

All the world's a stage - Das Shakespeare-Festival in Neuss

Shakespeare – der wohl wichtigste Autor der anglophonen Welt! Schon allein bei dem Namen schlägt das Herz eines Anglisten schneller. Fällt dieser Name in Verbindung mit dem Wort "Festival", denkt man wohl als erstes an London und das "Globe Theater". Falsch gedacht! Seit nunmehr 22 Jahren findet an der Neusser Rennbahn das "Shakespeare Festival" statt. In einem Nachbau des berühmten Globe werden jedes Jahr im Sommer verschiedene Stücke von Künstlern aus aller Welt auf der Bühne dargestellt. So...

  • Düsseldorf
  • 28.06.13
Kultur
Ein Sommernachtstraum: Wataru Shimizu (Puck) und Jeoren Engelsman (Zettel).

Feuerwerk der Farben, des Tanzes, der Musik

Premiere „Ein Sommernachtstraum“ Absolut sehenswert! - Dieses Gesamturteil darf ohne Einschränkung die jüngste Ballett-Inszenierung im Aalto Ballett erhalten. Choreograph Heinz Spoerli hat die berühmte Shakespeare-Komödie „Ein Sommernachtstraum“ in ein Tanzwerk verwandelt. Und zwar in ein ganz spezielles. Da erklingt ganz unterschiedliche Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy, Steve Reich und Philip Glass. Da darf ein gekonntes Bühnenbild (Hans Schavernoch) und eine spannende Lichtgestaltung...

  • Essen-West
  • 05.11.12
Kultur
2 Bilder

Shakespeare kindgerecht aufbereitet

Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ - frei interpretiert - feierte Premiere. Nachdem das Kuhstall-Theater im vergangenen Jahr keine Aufführungen auf die Bühne brachte, sind die knapp 30 Laiendarsteller nun besonders motiviert. Und so bringen sie an fünf Terminen dem Publikum die schwere Kost aus dem antiken Athen leichtfüßig-kindgerecht rüber. Auffallend sind wie gewohnt die aufwändigen Kostüme und das fantasievoll gestaltete Bühnenbild. Wer Interesse hat, das Stück zu sehen: Heute und morgen...

  • Velbert
  • 17.03.12
Kultur
Mit tollen Kostümen und kindgerechten Dialogen begeistern die Schauspieler des Kuhstall-Theaters.Foto: Bangert

Shakespeare - leicht verdaulich

Seit mehr als 20 Jahren gibt es das Kuhstalltheater bereits. Unter dem Motto „Eltern spielen für Kinder“ haben es sich die Mitglieder zur Aufgabe gemacht, Theaterstücke kindgerecht aufzuführen. Da im letzten Jahr die Aufführungen auf Grund von Krankheit ausfallen mussten, nimmt das Kuhstalltheater in diesem Jahr einen neuen Anlauf. „Wir führen diesmal ‚Ein Sommernachtstraum‘ von Shakespeare auf“, verrät José Almansa, Regisseur des Kuhstalltheaters. Insgesamt 29 Personen zählt das Ensemble,...

  • Velbert
  • 03.03.12
Überregionales
Foto: Kammann

Wie ein Sommernachtstraum...

STADTSPIEGEL-Leser Christian Kammann hat uns eine Mail geschickt mit diesem Foto. Ein stimmiges Foto, das zum Träumen einlädt, denn in den letzten Tagen hatten wir einen Herbst, einem Sommer im Süden gleich.

  • Hattingen
  • 04.10.11
  • 1
Kultur
9 Bilder

Schwelmer Sommernachtstraum

Es hätten ein paar Besucher mehr sein können, das Wetter hätte etwas besser mitspielen dürfen und die Vereine ein bisschen präsenter sein können. Das aber mag den Erfolg des dritten mitternächtlichen Einkaufsspaßes „Sommernachtstraum“ der Schwelmer Werbegemeinschaft keinesfalls schmälern. Im Lichterglanz zahlreicher Kerzen in Einkaufstüten hatten sich die Einzelhändler, die sich entlang der Fußgängerzone, Kirchstraße, Nostalgiezone, Untermauerstraße, Neumarkt und Hauptstraße am offenen...

  • Schwelm
  • 22.06.11
Kultur
Die RüBühne beteilgt sich in dieser Saison an der Versionale, dem internationalen Festival für Theaterregie
4 Bilder

Drei Premieren, viele Neuerungen

Es wird kein „Wettlauf ins Ungewisse“ und der „Sommernachtstraum“ ist noch nicht ausgeträumt. Man präsentiert sich auch „An anderen Orten“ und ein „HaiLight“ jagt das nächste in der neuen Spielzeit der RüBühne an der Girardetstraße. Nachdem das zurückliegende erste Halbjahresprogramm mit Kuriositäten und Raritäten wie „Plan 9 aus outer space - Das „schlechteste Theaterstück aller Zeiten“ und einem Horror-Theaterstück glänzte, geht man in der zweiten Hälfte in der Vielfalt noch einen Schritt...

  • Essen-Süd
  • 06.09.10
Überregionales
Die Schülerinnen und Schüler der Literaturstufe 12 am vergangenen Samstag bei einer kleinen Probenpause mit der Dr. Viola Herzig-Danielson (8. v. l.).

Der Sommernachtstraum und Brecht

Draußen knallt die Sonne, drinnen im Forum des Märkischen Gymnasiums wird kräftig geprobt. Der Grund ist der „Sommernachtstraum“. Seit Oktober proben die Schülerinnen und Schüler der Literatur-Stufe 12 zusammen mit Dr. Viola Herzig-Danielson für das Shakespeare-Stück. Aber Dr. Herzig-Danielson will es allen Beteiligten „nicht ganz so einfach“ machen. „Wie hätte Brecht den ,Sommernachtstraum‘ gesehen und umgesetzt?“, fragt sie ihre 38 Schülerinnen und Schüler. Wer sich von der Antwort ein Bild...

  • Iserlohn
  • 29.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.