Alles zum Thema Sonnencreme

Beiträge zum Thema Sonnencreme

Ratgeber
Fragen rund um die Haut, Muttermale, das Hautkrebsscreening und das Sonnen werden von drei Experten bei einer Telefonaktion beim Stadt-Anzeiger Dortmund am Donnerstag, 23, Mai, beantwortet.
4 Bilder

Telefonaktion beim Stadtanzeiger Dortmund: Experten beantworten Fragen zu Haut und Sonne
Hau(p)tsache gut geschützt!

Schon bald steht die Urlaubszeit vor der Tür. Wer denkt da nicht sofort an Sonne, Strand und Meer? Doch die Sonne ungeschützt zu genießen, kann gefährlich sein. Denn sie hat auch eine Schattenseite: Durch die schwindende Ozonschicht und das Freizeitverhalten nimmt die Zahl der Hautkrebserkrankungen zu. Und nicht erst im Sommer besteht die Gefahr eines Sonnenbrandes. Mit gebräunter Haut fühlen sich viele attraktiver. Wer sich zu lange ohne Schutz sonnt, riskiert nicht nur einen schmerzhaften...

  • Dortmund-City
  • 16.05.19
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Galaktisches Problem"

Was die Haltbarkeits-Auszeichnung betrifft, da lobe ich mir das gute, alte "MHD". Zumindest als Richtlinie ist das um Lichtjahre besser als die neumodischen Symbole, die zeigen "Nach Öffnen sechs Monate haltbar" oder "drei" oder auch "zwölf". Vor allem jetzt, wo wir mit Riesenschritten auf den Sommer zugehen, stellt sich wieder die Frage: Ist meine Sonnenschutzcreme denn noch o.k.? Hier gibt wohl jeder - Hersteller, Verbraucherschützer, Gesetzgeber - eine andere Antwort. Ich habe kürzlich...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.05.18
Natur + Garten
Gut leben. Natur und Umwelt schützen.

Ökotipp der Woche: Gesunder Sonnenschutz

Um sich vor gefährlichen UV-Strahlen zu schützen, ist Sonnencreme unverzichtbar. Doch bei der Fülle der Produkte hat man oft die Qual der Wahl. Bei Sonnencremes kann zwischen Mitteln mit chemischen und mineralischen UV-Filtern unterschieden werden. Aber Vorsicht: chemische Inhaltsstoffe können Allergien auslösen. Zudem beeinflussen sie häufig den Hormonhaushalt. Cremes mit mineralischen Filtern wie Zinkoxid lassen sich wegen der in ihnen enthaltenen Nano-Partikeln mittlerweile besser auf der...

  • Dorsten
  • 14.07.16
  •  2
Überregionales
Sommer, Sonne, tropische Temperaturen: Da sollte man sich ein schattiges Plätzchen suchen und sich nicht (wie auf diesem gestellten Foto im Parkbad Nord) der prallen Sonne aussetzen.

Heiße Tage, kühler Kopf

Heiße Tage, tropische Nächte und Temperaturen bis an die 40 Grad: Hoch „Annelie“ sorgt auch in Castrop-Rauxel für eine Hitzewelle. Wie soll man da einen kühlen Kopf bewahren? Und wie verpacken die Castrop-Rauxeler die „Sahara-Temperaturen“? Bisher habe sich eine „Patientenflut“ in Grenzen gehalten, erklärte Dr. Christian Szymanski, Chefarzt der Inneren Medizin am Rochus-Hospital, am Donnerstag (2. Juli) im Gespräch mit unserer Redaktion. Dies habe daran gelegen, weil die Nächte noch...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.07.15
  •  2
Politik
Bezaubernd

Sommeranfang 2015

Nun flammt in gold'nen Fluten Der trunk'ne Sommer durch die Luft, Der Erde heisse, liebes wilde Gluten Entbrennen hell in rotem Rosenduft ... Nun weint in Nächten, lauen, fahlen, Sehnsüchtiger Mond in bangem Zitter grase, Nun ist die Zeit der tiefen, großen Qualen, Der hohen, schmerzlich wonnigen Ekstase ... Nun ist die Zeit - wann kommst du wieder? Wo sonst ein Sang mir durch die Seele schauert, Wo man aus Blumenkelchen Lieder Und Klänge schöpft und gerne bebt und trauert...

  • Duisburg
  • 01.06.15
  •  1
Kultur

Bitte wenden!

Urlaube könnten erholsam sein, wenn wir nicht ständig irgendwelche Entscheidungen zu treffen hätten. Schon der optimale Standort der Liegen will hinreichend ausdiskutiert sein, denn wer möch­te bereits nach wenigen Minuten bemerken, dass man sich in ein Refugium für licht-empfindliche Hauttypen verirrt hatte. Und kurz darauf drängt sich die nächste Frage auf: Bauch- oder Rückenla­ge ? Auch heute wähle ich ein weiteres Mal „bäuchlings“ ab und entscheide mich für ein himmelwärts gerichtetes...

  • Herten
  • 30.09.12
  •  4
Ratgeber
Das Risiko UV-Strahlung nicht auf die leichte Schulter nehmen: Bauarbeiter und Gärtner haben „heiße Jobs“. Beim Arbeiten in praller Sonne hilft nur eines: „Eincremen, eincremen, eincremen!“, so die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU).

Viel trinken und cremen, cremen, cremen!

Die IG BAU warnt vor dem„Berufsrisiko Hautkrebs“ bei praller Sommersonne: Für Bauarbeiter und Gärtner im Kreis Recklinghausen gibt es kein Hitzefrei. Dabei haben sie ziemlich „heiße Jobs“: „Wer in praller Sonne Open-Air-Arbeit macht, der lebt gefährlich. Schwer schuften und schwitzen – wer dann zu wenig trinkt, riskiert eine Menge: Kopfschmerzen, Konzentrationsverlust, Benommenheit, Übelkeit ...“, so Susanne Neumann, Bezirksvorsitzende der IG BAU Emscher-Lippe-Aa. Gerade bei harter...

  • Gladbeck
  • 16.08.12
Natur + Garten
36 Bilder

So ist der Sommer! - Super-Laune im Freizeitbad! - Wir haben die sonnigsten Fotos!

Fast dreißig Grad, Sonne satt, hübsche Mödchen und Jungs am Strand und kühles Nass im Wasser. Das Freizeitbad GochNess war die angesagte Top-Adresse in den letzten Tagen, als der Sommer endlich aufkreuzte. Ob Badeinsel oder Mega-Wasserbälle, alles machte gleichermaßen Spaß. Schauen Sie selbst und lassen sie sich inspirieren vom Super-Sunny-Summer-Feeling im GochNess.

  • Goch
  • 24.07.12