Sonsbeck

Beiträge zum Thema Sonsbeck

Vereine + Ehrenamt
Noch bis zum 15. März kann sich für eine finanzielle Förderung beworben werden.

Im April wird entschieden
Förderaufruf für Kleinprojekte in der LEADER-Region ist gestartet

Seit dem 15. Januar ist es soweit: Vereine und weitere Akteure aus der LEADER-Region "Niederrhein: Natürlich lebendig!" werden aufgerufen, sich mit ihren Projektideen im Rahmen der Kleinprojektförderung 2021 zu bewerben. Ab sofort stehen alle erforderlichen Unterlagen und Formulare auf der Webseite www.leader-niederrhein.de zum Download bereit.  Ziel der Förderung ist es, insbesondere Aktivitäten und Investitionen, die für das Vereins- und Dorfleben nützlich sind, finanziell zu unterstützen....

  • Sonsbeck
  • 16.01.21
Wirtschaft
Trotz Corona gibt es eine positive Bilanz.

Region „Niederrhein: Natürlich lebendig!“ zieht Bilanz
LEADER biegt erfolgreich auf die Zielgerade ein

Auch für die LEADER-Region war das Jahr 2020 ein sehr Besonderes. Der LEADER-Prozess, der von der Bürgerbeteiligung lebt und die Vernetzung von Akteuren zentral stellt, musste angepasst und umorganisiert werden. Veranstaltungen haben hauptsächlich digital stattgefunden. Am Jahresende zieht der LEADER-Vorstand dennoch eine deutlich positive Bilanz. Seitdem das Regionalmanagement im Jahr 2016 seine Tätigkeit aufgenommen hat, sind 21 Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen bewilligt worden:...

  • Xanten
  • 25.12.20
Wirtschaft
Vom 15. Januar bis zum 15. März kann sich für eine finanzielle Förderung beworben werden.

Aufruf zur Einreichung von Projektideen startet Mitte Januar
Neues Förderprogramm für Vereine in der LEADER-Region

Die Nachricht dürfte viele Vereine und andere ehrenamtlichen Initiativen in der LEADER-Region „Niederrhein: Natürlich lebendig!“ freuen: In 2021 steht der Region ein Programm zur Förderung von Kleinprojekten zur Verfügung. Im Rahmen der Kleinprojektförderung können Einzelvorhaben von zum Beispiel Vereinen, Initiativen, Verbänden, Privatpersonen und Kommunen mit Gesamtkosten von bis zu 20.000 Euro unbürokratisch gefördert werden, wobei die Förderung 80 Prozent, also maximal 16.000 Euro beträgt....

  • Xanten
  • 22.12.20
Politik
Hans-Joachim Wefers, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Kleve.

Superintendent Hans-Joachim Wefers zum Lockdown in den evangelischen Kirchen
"Es gibt hier kein eindeutiges 'Richtig' oder 'Falsch', es gibt hier kein 'besser' oder 'schlechter'!"

Die aktuelle Corona-Situation verlangt auch den Kirchen und ihren gläubigen Schäfchen viel ab. Das wissen auch die Verantwortlichen, deshalb wendet sich Superintendent Hans-Joachim Wefers mit einem offenen Brief an alle Gemeindeglieder. Darin formuliert er ... Liebe Mitglieder der Presbyterien im Kirchenkreis Kleve, Liebe Schwestern und Brüder, Gemeinsam stehen wir angesichts der Corona-Lage, des harten Lockdowns und des bevorstehenden Weihnachtsfestes vor einer sehr schwierigen...

  • Alpen
  • 17.12.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Maureen Radszuweit aus Voerde mit Candy auf dem Trainingsgelände in Apen
2 Bilder

Hundeschulen im Kreis Wesel wehren sich gegen Arbeitsverbot aufgrund der Corona Pandemie
Außerschulische Bildungseinrichtung oder Dienstleister?

Fördert das Trainieren einer begrenzten Anzahl von Hunden im Freien unter Einhaltung der Hygienebedingungen aus der Corona Schutzverordnung die Verbreitung des Virus SARS CoV-2? Diese Frage stellten und stellen sich die Hundeschulen im Kreis Wesel, denn sie mussten bereits im November ihren Betrieb einstellen. Laut Corona Schutzverordnung in der Fassung vom 10. November 2020 mussten „andere Bildungseinrichtungen“ ihren Betrieb einstellen. Zu diesen „anderen Bildungseinrichtungen“ zählt das...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 14.12.20
LK-Gemeinschaft
Aus der Xantener Kirchengemeinde St. Viktor lag bis Redaktionsschluss noch keine Stellungnahme vor

So meistern die Kirchengemeinden die Situation während der Corona Pandemie
Kreativität zur Weihnachtszeit

In der ganzen Welt grassiert das Corona Virus SARS CoV-2 und schränkt das normale Leben ein, so auch in Deutschland und bei uns am Niederrhein. Natürlich bleiben auch die Kirchen, egal welcher Konfession, nicht davon verschont. Und das beim christlichen Weihnachtsfest. Um den Gläubigen auch unter den aktuellen Umständen die Erinnerung an die Geburt Christi nahezubringen, beweisen die Verantwortlichen eine gehörige Portion Kreativität. Digitale Angebote der Kirchengemeinden in Alpen, Sonsbeck...

  • Alpen
  • 13.12.20
LK-Gemeinschaft
Die Sonsbecker Pfadfinder wollen am vierten Advent das Friedenslicht verteilen. Das Foto stammt aus einem früheren Jahr.

Frieden überwindet Grenzen
Pfadfinder verteilen am vierten Advent in Sonsbeck das Friedenslicht

Das diesjährige Motto zur Friedenslichtaktion lautet "Frieden überwindet Grenzen". Seit dem Jahr 1995 haben sich die Pfadfinder in Deutschland zur Aufgabe gemacht, das Licht weiter zu verbreiten und so ein Zeichen des Friedens in die Haushalte zu bringen.  Auch in diesem Jahr möchten die Sonsbecker Pfadfinder das Licht am vierten Adventssonntag, 20. Dezember, zu den Sonsbecker Bürgern bringen. Gerade in Zeiten, in denen man auf Kontakte zu seinen Liebsten verzichtet und selbst mit...

  • Sonsbeck
  • 11.12.20
  • 1
Ratgeber
Landrat Ingo Brohl sowie die Gleichstellungsbeauftragten Petra Preuß und Jeanette Romich setzen sich gegen Gewalt ein.

Am 25. November
Gewalt ist keine Privatsache – Kreis Wesel zeigt Flagge

Am 25. November werden im Kreis Wesel wieder vor den Rathäusern die Flaggen gegen Gewalt an Frauen und Kindern von Terres des Femmes wehen. Sie sollen auch in diesem Jahr wieder auf ein viel zu wenig beachtetes Thema aufmerksam machen. Auch Landrat Ingo Brohl setzt ein Zeichen gegen häuslichen Gewalt an Frauen und Kindern im Kreis Wesel und lässt vor dem Kreishaus flaggen. „Häusliche Gewalt an Frauen und Kindern ist ein großes Problem in unserer Gesellschaft – vor allem während der...

  • Alpen
  • 23.11.20
Blaulicht
Wer vermisst ein Gartengerät?

Polizeimeldung
Einbruchsopfer können prüfen, ob es sich um ihre Gartengeräte handelt

Daumen hoch: Alle Menschen mit einem grünen Daumen, die seit August nach Diebstählen auf ihre Gartengeräte verzichten mussten, haben nun die Chance, sie wiederzubekommen. Denn die Polizei Wesel hat einen Xantener festgenommen, der in ein Gartenhaus eingebrochen war und seine Beute auf einer Internetplattform verkaufen wollte. Als Polizisten seine Wohnung durchsuchten, fanden sie Elektro-Gartengeräte und Elektrowerkzeuge, die mit großer Wahrscheinlichkeit auch aus Einbrüchen stammen. Dazu zählen...

  • Xanten
  • 22.11.20
Kultur
V. l.: Thomas Ahls (Bürgermeister Gemeinde Alpen), Leo Giesbers (Vorsitzender LAG Niederrhein), Thomas Görtz (Bürgermeister Stadt Xanten) und Heiko Schmidt (Bürgermeister Gemeinde Sonsbeck) mit ihren Fahrrädern.
2 Bilder

Einweihung ist erfolgt
Neuer Grenzstein markiert das 3-Kommunen-Eck zwischen Alpen, Sonsbeck und Xanten

Mitten in der typisch niederrheinischen Landschaft, zwischen landwirtschaftlichen Flächen, Wiesen und Feldern, verbirgt sich ein geografisch besonderer Punkt, denn hier treffen die Grenzen der drei LEADER-Kommunen Alpen, Sonsbeck und Xanten aufeinander. Ziemlich genau an der Stelle, an der die Grenzdycker Straße nach Sonsbeck und Xanten führt und der Grenzdyck in die andere Richtung nach Alpen verläuft, markiert fortan ein Grenzstein die interkommunale Schnittstelle. Um den Grenzstein am...

  • Alpen
  • 22.11.20
  • 1
Politik
Die gute Nachbarschaft wolle man weiter pflegen und intensivieren, sind sich die Bürgermeisterkollegen einig

Bürgermeister-Initiative
Diese Kommunen bleiben auch in Zukunft gute Nachbarn

Auf Initiative von Alpens Bürgermeister Thomas Ahls und Xantens Bürgermeister Thomas Görtz trafen sich die Bürgermeister der vier Nachbarkommunen Alpen, Rheinberg, Sonsbeck und Xanten im Alpener Rathaus zu einem ersten Gespräch nach der Kommunalwahl, insbesondere natürlich, um den neu gewählten Rheinberger Verwaltungschef Dietmar Heyde „auf Abstand“ unter Corona gerechten Rahmenbedingungen näher kennenzulernen. Alpen/Rheinberg/Sonsbeck/Xanten. Bei selbst gebackenem Kuchen aus dem Hause Ahls...

  • Xanten
  • 16.11.20
Kultur

Gesucht werden die besten Bauten / Arbeiten bis 2. November 2020 einreichen
BDA vergibt Architekturpreis "Linker Niederrhein 2020"

Zum achten Mal lobt der Bund Deutscher Architekten den Architekturpreis "Linker Niederrhein" aus. Zentrale Zielsetzung des BDA ist die Förderung der Qualität des Planens und des Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt. Der Architekturpreis "Linker Niederrhein" soll dazu beitragen, mehr Bewusstsein für die Bedeutung einer qualitätvollen und nachhaltigen Gestaltung unserer baulichen Umwelt zu schaffen und die öffentliche Diskussion darüber befruchten. Durch die...

  • Xanten
  • 08.10.20
Kultur
In Sonsbeck wird u.a. auch hier an die Vergangenheit erinnert: Eine schlichte Gedenktafel erinnert an den Betsaal der jüdischen Gemeinde in Sonsbeck.

Verein für Denkmalpflege freut sich über Förderung und stellt auch eine erste Schrift zum jüdischen Leben in Sonsbeck vor
Info-Stele auf dem jüdischen Friedhof in Sonsbeck und ein Tipp für Studenten

Den Tag des offenen Denkmals hat der Verein für Denkmalpflege Sonsbeck genutzt, um auf dem jüdischen Friedhof in Sonsbeck eine Info-Stele vorzustellen, die der Verein mit Hilfe des Förderprogrammes „Heimat – Scheck“ des Landes NRW errichtet hat. Außerdem hat der Verein eine neue Schrift in die Öffentlichkeit gebracht, die sich mit dem „jüdischen Leben in Sonsbeck“ beschäftigt. Der ehemalige Vorsitzende des Vereins für Denkmalpflege Heinrich Kerstgens hatte sich viele Jahre darum bemüht, das...

  • Sonsbeck
  • 04.10.20
LK-Gemeinschaft
Bis Mitte Dezember gesperrt: Die Auffahrten und Abfahrt Sonsbeck zur A57

A57: Längere Sperrungen in der Anschlussstelle Sonsbeck
Bis Mitte Dezember

Ab Montag, 14. September, ist in Sonsbeck die Auffahrt zur A57 in Richtung Nimwegen gesperrt.Ab Samstag, 19. September, folgt die Sperrung der Auf- und Ausfahrt der Anschlussstelle Sonsbeck in Richtung Köln. Beide Sperrungen bleiben bis Mitte Dezember bestehen. Die Verkehrsteilnehmer werden über die Bedarfsumleitung U84 zur Anschlussstelle Rheinberg geführt. Grund der längeren Sperrung der Umbau der Verkehrsführung in dem Enthaltungsentwurf der A57.

  • Sonsbeck
  • 11.09.20
LK-Gemeinschaft
Vorne von links: Bürgermeister Heiko Schmidt (Sonsbeck), Dominik Dahmen (Administrator der Facebookgruppe "Du bist Sonsbecker, wenn...", Beate Pauls, Regionalmamagerin der LEADER Region "Niederrhein-natürlich lebendig" und Thomas Ahls  Bürgermeister Alpen. In der hinteren Reihe drei der Unternehmer und Unternehmerinnen, welche die kostenlosen Werbemöglichkeiten der App bereits nutzen.

Sonsbeck und Alpen stellen Digitalen Dorfplatz vor
Kostenlose Werbemöglichkeiten für heimische Unternehmen und Diskussionsplattform

„Corona hat uns gezeigt, wie wichtig Vernetzung ist“,so Heiko Schmidt, Bürgermeister der Gemeinde Sonsbeck. Deshalb bieten die Gemeinden Sonsbeck und Alpen ihren Bürgerinnen und Bürgern seit kurzem den „Digitalen Dorfplatz“ an. Hierbei handelt es sich um die App des Schweizer Startups Crossiety, welche kostenlos im Playstore aufs Android Smartphone oder im App Store aufs Iphone heruntergeladen werden kann. Ähnlich dem sozialen Netzwerk Facebook können sich die Bewohner der genannten Gemeinden...

  • Sonsbeck
  • 03.09.20
LK-Gemeinschaft
V.l.n.r.: Landrat Dr. Ansgar Müller, Jana Bayer (atene KOM), Heike Nabert de Lobo (Gigabit.NRW), Bürgermeister Thomas Görtz (Xanten), Peter Kamphuis (Geschäftsführer von Deutsche Glasfaser), Bürgermeister Heiko Schmidt (Sonsbeck) und Bürgermeister Thomas Ahls (Alpen)

Spatenstich für schnelles Internet in Alpen, Sonsbeck und Xanten
Glasfaserausbau nimmt Fahrt auf

Bis 2022 abgeschlossensein soll der Ausbau des Glasfasernetzes in den geförderten Gebieten der Gemeinden Alpen und Sonsbeck sowie der Stadt Xanten. Zum ersten Spatenstich trafen sich am Glasfaserhauptverteiler in Xanten deshalb die Bürgermeister der betreffenden Kommunen, Thomas Ahls, Heiko Schmidt und Thomas Görtz mit Landrat Dr. Ansgar Müller und den Vertretern der beteiligten Firmen und Einrichtungen, Jana Bayer (Projektträger atene KOM), Heike Nabert de Lobo (Gigabit NRW) und Peter Kamphuis...

  • Xanten
  • 22.08.20
Ratgeber
Die Autobahn 57 zwischen Sonsbeck und Alpen wird morgen gesperrt. Grund ist der Abtransport von Gehölzen.

Autofahrer aufgepasst
Die Autobahn 57 zwischen Sonsbeck und Alpen ist am 1. Mai gesperrt

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Autobahnniederlassung Krefeld,  sperrt am Freitag, 1. Mai, die Autobahn 57 zwischen den Anschlussstellen Sonsbeck und Alpen. Betroffen ist die Fahrbahn Richtungen Köln. Der Autoverkehr wird über die Bedarfsumleitung U82 umgelenkt. Grund für die Sperrung sei, so der Landesbetrieb der Abtransport von Gehölzen, die die Verkehrssicherheit beeinträchtigten.

  • Xanten
  • 30.04.20
LK-Gemeinschaft
Ein 86-jähriger Mann aus Sonsbeck, der sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, ist Montagnacht im Krankenhaus verstorben. Er wohnte bis zu seiner Einlieferung ins Krankenhaus in der vergangenen Woche in der Senioreneinrichtung St. Gerebernus in Sonsbeck.

Einrichtungs-Leitung und Trägerverband in ständigem Austausch mit dem Krisenstab des Kreises Wesel.
Am Coronavirus erkrankter Bewohner einer Sonsbecker Senioreneinrichtung verstorben

Ein 86-jähriger Mann aus Sonsbeck, der sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, ist Montagnacht im Krankenhaus verstorben. Er wohnte bis zu seiner Einlieferung ins Krankenhaus in der vergangenen Woche in der Senioreneinrichtung St. Gerebernus in Sonsbeck. Das Gerebernus-Haus besteht aus zwei Bereichen. In einem Bereich leben 28 Bewohner/innen mit somatischen Erkrankungen. Der andere, von Covid-19 betroffene Bereich besteht aus drei Hausgemeinschaften für insgesamt 25 Bewohner mit demenziellen...

  • Sonsbeck
  • 15.04.20
Wirtschaft
A 57: In der Anschlussstelle Sonsbeck kommt es zu Sperrungen wegen einer Änderung der Verkehrsführung in der Dauerbaustelle.

Sperrung der Sonsbecker Autobahnauffahrt
Umleitung über Alpen nehmen

Wie die Baubehörde "StraßenNRW" mitteilt, kommt es zu Sperrungen in der Autobahn Anschlussstelle (A57) in Sonbeck. In Fahrtrichtung Krefeld ist die Ausfahrt von Dienstag, 7. April, bis Donnerstag, 9. April, um 7 Uhr gesperrt. Die Auffahrt gleicher Fahrtrichtung wird ab Mittwoch, 8. April, 8 Uhr bis Donnerstag, 9. April, um 7 Uhr gesperrt. Die Umleitung für die Ausfahrt führt über die Anschlussstelle Alpen. Für die Auffahrt wird die Bedarfsumleitung U82 benutzt, Diese leitet den...

  • Xanten
  • 07.04.20
Politik
Nichts geht mehr in Sonsbeck. Das Coronavirus hat das öffentlichen Leben in der Gemeinde zum Erliegen gebracht. Da die Dauer der Krise nicht absehbar ist, sagt jetzt die Gemeinde in Rücksprache mit den Organisatoren die Party zur 700-Jahr-Feier ab.
2 Bilder

Schwere Entscheidung in Sonsbeck
Die Gemeinde sagt die Straßenparty zur 700-Jahr-Feier ab

Die Gemeinde Sonsbeck sagt jetzt die Feier zur Verleihung der Stadtrechte vor 700 Jahre mitsamt der Straßenparty am 20. Juni ab.  Bügermeister Heiko Schmidt: "Die Vorbereitungen für das Jubiläumswochenende in unserer Gemeinde liefen – bis zur raschen und schnelllebigen Ausbreitung des Corona-Virus – auf Hochtouren. Viele Dinge befinden sich in 'trockenen Tüchern', einige Feinabsprachen hingegen sind noch zu erledigen. Die detaillierte und kostenpflichtige Planungsphase würde in diesen Tagen...

  • Xanten
  • 07.04.20
Kultur
3 Bilder

Ein interessantes Interview mit dem Singer/Songwriter Jörg Klotzbach aus Sonsbeck
Sein zweistündiges Livekonzert im Xantener Restaurant BB's und mehr

HvH: 1.Du hast in der letzten Woche durch ein Konzert der besonderen Art auf dich aufmerksam gemacht. Welcher Art war es, und wo hat es stattgefunden? Klotzbach: Wegen der Corona Krise sind Konzerte vor Publikum aktuell ja nicht mehr möglich, deshalb haben mein Musikerkollege Hubert Dingenskirchen und ich uns im leeren Restaurant BB’s in Xanten getroffen, um ein zwei-stündiges Livekonzert zu geben, was auf Facebook gestreamt wurde. Wir wollten einfach mal eine musikalische Auszeit von den sich...

  • Xanten
  • 06.04.20
  • 2
  • 3
Ratgeber
Ab der kommenden Woche wird auch für die Schermbecker Bürgerinnen und Bürger ein mobiler Abstrichstützpunkt zur Verfügung stehen und die niedergelassenen Hausärzte unterstützen.

Corona Schermbeck
Mobiler Abstrichstützpunkt für Schermbeck

In Abstimmung zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), den Krankenhäusern und dem Kreisgesundheitsamt wird z.Zt. an der Einrichtung von dezentralen Abstrichstützpunkten in Wesel, Kamp-Lintfort, Xanten und Moers gearbeitet. Für den ländlichen Raum (Hamminkeln, Schermbeck, Alpen, Xanten, Sonsbeck) soll eine mobile Einrichtung, in Abstimmung mit den Städten und Gemeinden durch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) logistisch unterstützt werden. Nach Absprache mit dem Schermbecker Bürgermeister Mike...

  • Dorsten
  • 21.03.20
LK-Gemeinschaft
Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule haben das Transparent mit dem neuen Namen entrollt. Ludgera Fährmann-Koch, Schulleiter Frank Pieper sowie die Bürgermeister Thomas Görtz und Heiko Schmidt mitten drin
2 Bilder

Gesamtschule Xanten-Sonsbeck heißt nun Willi-Fährmann Gesamtschule
Aus vier Vorschlägen demokratisch gewählt

Nach Xantener Jugendbuchautor und ehemaligem Schulleiter benannt „Der Begriff Gesamtschule Xanten-Sonsbeck war eine sachliche Bezeichnung für die ehemalige Walter-Bader-Realschule“, so der Xantener Bürgermeister Thomas Görtz. Wie sie zu Realschulzeiten den Bezug zu einer wichtigen für die Römerstadt bedeutsamen Person in ihrem Namen ausdrückte, sollte es auch künftig wieder sein. So wurden von Schülerinnen und Schülern, aber auch von Teilen des Kollegiums Namen vorgeschlagen, von denen vier in...

  • Xanten
  • 07.01.20
  • 1
Kultur
Sind scharf auf das Erbe von Tante Witha: Dietrich und Eugen
6 Bilder

Son´ Theater stellt Programm für 2020 vor
Seit 1998 ausverkaufte Vorstellungen

„Die Erbtante“ oder „Sie wissen nicht, was sie erben“ Sein neues Programm präsentierte das Sonsbecker Theater Ensemble „Son´Theater“ am Mittwoch dem „Xantener“. „Wir haben in einem extra dafür gegründeten Findungskomitee viele Stücke gelesen“, so Regisseur Wolfgang Närdemann, „und mussten sehen, welches sich am besten umsetzen lässt“. Dies gelte ebenso für die technischen Voraussetzungen, die notwendige Anzahl der Darstellerinnen und Darsteller, als auch weitere Merkmale. „Mit dem Stück „Die...

  • Sonsbeck
  • 14.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.