Sotschi

Beiträge zum Thema Sotschi

Überregionales
Wilhelm Höver in Sotschi in der Sebastian Vettel-Box.
3 Bilder

Wilhelm Höver: "Er kann es nicht lassen"

Er kann es einfach nicht lassen und fühlt sich dabei pudelwohl. Wilhelm Höver, der bereits zwei Formel-1-Rennstrecken elektrotechnisch eingerichtet hat, war 2014 wieder aktiv. „Man hat mich nach den Olympischen Spielen in Sotschi angesprochen, ob ich einem jungen, sehr talentierten Ingenieur aus Deutschland zur Seite stehen und ihm bei der Einrichtung der elektrotechnischen Anlagen in Sotschi helfen könnte“, erzählt Wilhelm Höver. „Widerstand“ war wohl kaum von Höver, der seit gut zwei...

  • Iserlohn
  • 11.02.15
  •  1
Sport
13 Bilder

Nun ist „Sotschi 2014“ schon Geschichte

Wie sollte man diese olympischen Spiele einschätzen? Waren sie gut oder nicht? Waren die Deutschen erfolgreich oder eher nicht? Viele Fragen stehen im Raum und werden gewiss von kompetenten Menschen in der Nachlese beantwortet. Viel haben wir geschaut und uns gefreut, mitgefiebert und natürlich vor allem „unseren Sportlern“ die Daumen gedrückt. Freilich waren im Vorfeld mehr fordere Plätze erwartet. Doch waren meinerseits alle Sportler auf allen Plätzen lobenswert. Wer sich allein für...

  • Alpen
  • 23.02.14
Sport
Er nahm 1964 an den olympischen Sommerspielen in Tokio teil, heute steht er als Apotheker in der Adler Apotheke in Moers und fördert Moerser Sportvereine: Günter Krivec im Interview mit dem Wochen-Magazin.
5 Bilder

Die Olympischen Spiele - „Sport ist Leistung, und gedopt wurde schon immer“

Noch fünf Tage laufen die Olympischen Winterspiele in Sotschi. Bis jetzt haben sich die deutschen Sportler gut geschlagen und stehen auf Platz Eins der Rangliste. Günter Krivec aus Moers hat vor 50 Jahren an den Sommerspielen in Tokio teilgenommen. Mit uns hat der erfolgreiche Pharmazeut über seine Erfahrungen bei Olympia, seine Einstellung zum Sport und seinen weiteren Werdegang geredet. Wochen-Magazin: Herr Krivec, Sie haben 1964 bei den Sommerspielen als Dreispringer teilgenommen, wie...

  • Moers
  • 21.02.14
  •  4
Sport

Dop mal wieder

ICH habe eigentlich darauf gewartet..das man wieder schwarze Schafe bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi findet..Heute wurde nun bekannt..das ein Mitglied der deutschen Mannschaft positiv getestet wurde... DAS hat in keinem Sinne mehr etwas mit Sportlichem Ehrgeiz zu tun..Das ist Betrug..Betrug vor sich selbst..Betrug am Sport..Betrug gegenüber den Zuschauern...Traurig... Aber wo so viele Sponsorengelder auf dem Spiel stehen..greift so manch einer zu verbotenen Substanzen...und...

  • Essen-Steele
  • 21.02.14
  •  9
  •  2
Sport

Olympia in Sotschi: Evi Sachenbacher gedopt?

Diese Nachricht schlug heute Morgen ein wie eine Bombe: Ein Teilnehmer der "Olympischen Spiele" in Sotschi soll gedopt haben. Anscheinend handelt es sich um einen Athleten des DSV (deutscher Ski-Verband). Ein deutscher Olympia-Teilnehmer ist bei den Winterspielen von Sotschi positiv auf ein verbotenes Mittel getestet worden. Das teilte das deutsche Team am Freitag mit, ohne einen Namen zu nennen. "Zur Sache möchte ich mich noch nicht äußern", erklärte Michael Vesper der...

  • Rheinberg
  • 21.02.14
  •  11
  •  3
Sport

Olympia-Interview mit Mathias Lange

Für Roosters-Torhüter Mathias Lange ist der Traum vom Viertelfinale bei den Olympischen Winterspielen nicht Wahrheit geworden. Der Schlussmann der Sauerländer musste sich am frühen Dienstagnachmittag (Ortszeit) gemeinsam mit dem Team Austria den Außenseitern aus Slowenien geschlagen geben. Österreich fand nie wirklich in die Partie, hatte deshalb keine Chance und verlor nach 60 Minuten mit 0:4. Nach der Partie hatte iserlohn-roosters.de kurz die Gelegenheit, mit Mathias Lange über die...

  • Iserlohn
  • 18.02.14
Sport

Einfach toll: Mathias Lange sichert Österreich weiteres Olympia-Spiel

Roosters-Torhüter Mathias Lange, der vor seinem Olympia-Abflug mit der österreichischen Nationalmannschaft für ein weiteres Jahr bei den Roosters unterschrieben hat, macht in Sotschi von sich reden. Im ersten Spiel der Österreicher gegen Finnland (4:8) stand er nicht im Tor, hatte aber seinen ersten Einsatz beim 1:6 gegen Canada. Er kam beim Stand von 1:6 im letzten Drittel und wehrte alle 15 Schüsse auf sein Gehäuse ab. Lange wehrte 34 der 35 Norweger-Schüsse ab Mit dieser Leistung...

  • Iserlohn
  • 16.02.14
Sport
Olympische Grüße aus Sotschi nach Lünen: Mike Hribek (l.) und sein Onkel Milos Willing posieren unter den  olympischen Ringen. Die fünf Ringe stehen für die Kontinente.
9 Bilder

Abenteuer "Sommerspiele" in Sotschi: Ein Lüner berichtet von der Olympiade

„Wo sind wir hier gelandet? Olympische Sommerspiele?“ Das war der erste Gedanke von Mike Hribek, der nach Sotschi, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele gereist war. „Unsere ersten Schritte auf russischem Boden ließen uns in dem Glauben, wir wären im falschen Flieger gewesen, denn Sonnenschein, Palmen, Strand und Meer komplettierten den Eindruck einer spanischen Insel.“ Mittlerweile ist Hribek wieder in Lünen gelandet und hat reichlich Eindrücke gesammelt. Zusammen mit seinem...

  • Lünen
  • 12.02.14
  •  1
Sport
10 Bilder

XXII. Olympische Winterspiele: 2. Wettkampftag. Felix Loch holt erste Goldmedaille für Deutschland:

Der 24 – jährige Rennrodler Felix Loch konnte im Einer nach dem Olympiasieg von Vancouver 2010 erneut den Olympiasieg einfahren. Der Sohn des Deutschen Rodelnationaltrainers Norbert Loch, der für den RC Berchtesgaden Startet konnte in Sotschi sein zweites Olympia Gold holen. Die Silbermedaille ging an den Russen Albert Demtschenko, und Bronze holte sich der Italiener Armin Zöggeler. Der Rennrodel- Europameisterschaften von 2012 Andi Langenhan der für den RRC Zella -Mehlis startet...

  • Gelsenkirchen
  • 10.02.14
Sport

XXII. Olympische Winterspiele: Biathlon: 10 km Sprint/Männer

Der Norweger Ole Einar Björndalen gewann beim 10 km Sprint der Männer sein siebtes Biathlon Gold bei den XII. Olympischen Winterspielen im Russischen Sotschi. Der 40 – jährige setzte sich im Sprint durch und feierte den siebten Olympiasieg in seiner Karriere, außerdem Stellte er mit seiner 12. Olympia Medaille den Rekord seines Landsmannes und Langläufers Björn Dählie ein. Die Silbermedaille ging an den Österreicher Domin.Landertinger, die Bronze holte sich der Tscheche Jaroslav...

  • Gelsenkirchen
  • 08.02.14
  •  1
Sport

XXII. Olympische Winterspiele: Eisschnelllauf 5.000 Meter der Herren.

Vor 6.000 Zuschauer in der Adler Arena in Sotschi verteidigte der 27- jährige niederländische Superstar Sven Kramer in olympischer Rekordzeit von 6:10,76 Minuten am ersten Tag der XXII. olympischen Winterspiele seinen olympiasieg von Vancouver 2010. Der sechs Malige Mehrkampfweltmeister und zwölfmalige Einzelweltmeister holte sich damit seine fünfte Olympische Medaille. Silber und Bronze gingen auch an die Niederländer, Jan Blokhuijsen holte mit 6:15,71 Min. Silber und Bronze ging...

  • Gelsenkirchen
  • 08.02.14
Sport
Fahnenträgerin Marie Höfl-Riesch führt die in den Regenbogenfarben gekleideten deutschen Olympioniken ins Stadion.
2 Bilder

Olympische Spiele feierlich von "Zar" Putin eröffnet

.Devise heißt: "Nun siegt mal schön!" Edelmetall-Messlatte liegt bei 42 deutschen Medaillen "Zar" Putins gigantische Olympische Spiele unter Palmen am Schwarzen Meer stehen nach der feierlichen Eröffnung für etwas mehr als zwei Wochen im Fokus der Weltöffentlichkeit. Bei den teuersten "Weltjugendspielen" aller Zeiten im mediterranen ehemaligen russischen Kurort Sotschi wurden schon im Vorfeld jede Menge olympische Rekorde aufgestellt: wahrscheinlich nicht endgültige 50...

  • Witten
  • 07.02.14
Überregionales
Pia Schmitt in ihrem Element und auf der Piste. Trotz ihrer erst 19 Jahre ist sie eine sehr erfolgreiche Ski-Rennläuferin.
2 Bilder

Olympia: Ski-As Pia Schmitt aus Sprockhövel in Sotschi

von Roland Römer Kennen Sie Anatoli Nikolajewitsch Pachomow? Ein Tipp: Der Mann ist Bürgermeister einer Stadt – gut 340.000 Einwohner stark – mit den Postleitzahlen von 354000 bis 354396 und der Telefonvorwahl (+7) 8622. Wenn ich jetzt noch verrate, dass es sich bei der gesuchten Stadt um einen beliebten Bade- und Kurort handelt, der auf dem gleichen Breitengrad liegt wie Nizza und mit langen, heißen Sommern, warmem Herbst und kurzen, milden Wintern klimatisch zu den Subtropen gezählt...

  • Hattingen
  • 04.02.14
Sport
5 Bilder

Vertragsverlängerung: Matthias Lange bleibt ein Rooster!

Die Iserlohn Roosters aus der DEL gaben im Anschluss an das abendliche Heimspiel über Hamburg bekannt, dass Torhüter Matthias Lange seinen Vertrag bei den Sauerländern um ein Jahr für die Saison 2014/2015 verlängert hat. Lange geht somit in seine zweite Saison am Seilersee.

  • Iserlohn
  • 02.02.14
Sport
Mathias Lange im Gespräch mit Redaktionsleiter Rainer Tüttelmann.

Mathias Lange: "Olympia ist Laufbahn-Höhepunkt"

Am Dienstag weilte Mathias Lange (28), Torhüter der Iserlohn Roosters, in Wien zur Olympia-Einkleidung. Bereits kurze Zeit nach seiner Mittwochmorgen-Landung stand der gebürtige Klagenfurter schon wieder auf dem Eis, um sich mit den Roosters auf die beiden Wochenend-Spiele vorzubereiten. Nachmittags war Mathias Lange dann in der Redaktion zu Gast. „Ich finde es schon eine große Ehre, dass ich zum Olympia-Eishockey-Kader meines Landes gehöre“, so Mathias Lange, der sich schon riesig auf...

  • Iserlohn
  • 02.02.14
Sport
Mathias Lange

Mathias Lange am Dienstag "nur als Reservekeeper" nominiert

Bei den Iserlohn Roostes zeigt Torhüter Mathias Lange in den letzten Spielen überragende Leistungen. Nicht zuletzt dank seiner Konstanz lebt die Play-Off-Hoffnung bei den Roosters. Aber offenbar ist diese überragende Leistung nicht bis in die Zentrale des österreichischen Verbandes (ÖEHV) in Wien vorgedrungen. Denn am Dienstag veröffentlichte der ÖEHV eine erste Liste mit 33 Spielern für die olympischen Spiele im russischen Sotschi im Februar. Die drei ersten Torhüter-Positionen sind aber...

  • Iserlohn
  • 08.01.14
Sport

Lieber Herr Putin

Statt die Olympische Fackel ins All zu schiessen und in die Raumstation zu bringen..sie dann in ein U Boot zu verfrachten um sie auf den Grund des Baikal See zu bringen..sie danach auf den höchsten Berg Europas zu schleppen..- Sollten Sie lieber für Demokratie in Ihrem Land sorgen. Ihre Menschen in Arbeit und Brot bringen..Die Umwelt bewahren und die Menschenrechte achten..Da Sie die Olympischen Spiele in Sotschi zum Grössten Ereigniss der Neuzeit machen wollen..werden Sie in den Augen von...

  • Essen-Steele
  • 08.11.13
  •  18
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.