Soziale Projekte

Beiträge zum Thema Soziale Projekte

Vereine + Ehrenamt
Dr. Bernhard Leidinger ist aktueller Präsident des Lions Clubs Mülheim/Ruhr Hellweg.
Foto: Leidinger
2 Bilder

Festakt und Benefizkonzert des Lions-Clubs Mülheim/Ruhr-Hellweg
Alle Menschen werden Brüder

Der 1969 gegründete Lionsclub Mülheim/Ruhr-Hellweg ist mit seinen 45 Mitgliedern einer von drei Lions Clubs in Mülheim. Der ursprünglich fürs Jubiläumsjahr geplante Festakt musste verschoben werden. Nun endlich kann er stattfinden. Die Festrede wird Dr. Ulf Köller halten, der zum Zeitpunkt des ursprünglichen Jubiläumstermins noch Präsident war. Auf einen Vortrag von Bürgermeister Markus Püll darf man ebenso gespannt sein wie auf die Grußworte befreundeter Rotary und Lions Clubs. Am Abend gibt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.09.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auf WirWunder.de/duisburg sammeln unter anderem die ASCD-Wasserballer „für ihren Weg nach Europa“ fleißig Spenden ein.

Sparkasse startet Spendenportal für Vereine
Beitrag zum Gemeinwohl

Mit dem Internetportal WirWunder.de/duisburg bieten Deutschlands größte Spendenplattform betterplace.org und die Sparkasse Duisburg eine Internetpräsenz für die Region, auf der Vereine und Initiativen ihre gemeinnützigen Projekte präsentieren können. WirWunder.de/duisburg ist für alle gemeinnützigen und sozialen Projekte in Duisburg und Kamp-Lintfort offen – egal ob der Finanzbedarf kleiner oder größer ist. Alle Spenden kommen zu 100 Prozent bei den projekttragenden Organisationen an - ohne...

  • Duisburg
  • 17.08.21
Politik
Keven Forbrig, Leiter der RMR.

26 Millionen Euro für soziale Projekte
2,6 Millionen Euro für Wittener Unternehmen

Die Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet (RMR) informiert darüber, dass in der abgelaufenen Förderphase des Europäischen Sozialfonds (ESF) 2014 bis 2020 insgesamt rund 26 Millionen Euro für arbeitsmarktliche und soziale Projekte und Programme des Landes NRW in die Region Mittleres Ruhrgebiet geflossen sind. Dazu gehören Bochum und Herne sowie Witten und Hattingen als Teil des EN-Kreises. „Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW unterstützt mit Landes- und ESF-Mitteln zahlreiche...

  • Witten
  • 28.07.21
Vereine + Ehrenamt
Klasse 5B mit ihrer Klassenlehrerin Andrea Mehring und den Mitinitiatoren der Aktion Heinz Lenze (rechts) und Klaus Plümper (links).
2 Bilder

Projekt in 5B vorgestellt
Wieder großartige Unterstützung durch das Sankt-Ursula-Gymnasium

Neheim/Sundern. Sehr erfolgreich haben in den vergangenen Wochen die Schülerinnen und Schüler des Sankt-Ursula-Gymnasium wieder Kunststoffverschlüsse für die Aktion „Deckel für soziale Projekte“ gesammelt. Seit dem Start der neuen Sammelaktion konnte in relativ kurzer Zeit, dank der exzellenten Initiative von Elke Böhm vom Schulsekretariat, durch das großartige Engagement der Schülerinnen und Schüler, unterstützt durch das Lehrerkollegium und dem gesamten Team des Gymnasiums, mehrere...

  • Sundern (Sauerland)
  • 17.09.20
Vereine + Ehrenamt
Als Geschäftsführer der Awo wollen sich Mirja Düwel (l.), Frank Czwikla und Antje Rottmann für eine solidarische Stadtgesellschaft einsetzen, an der jeder teilhaben kann.

Auch die Inklusion will die neue Dortmunder Awo-Geschäftsführung stärker in den Vordergrund rücken
Pflege im Fokus der Arbeiterwohlfdahrt

Auf eine Troika an der Spitze setzt die Arbeiterwohlfahrt mit etwa 1.700 Mitarbeitern in Dortmund. Mirja Düwel ist jetzt die neue Geschäftsführerin des rund 5.500 Mitglieder starken Unterbezirks. Sie folgt Andreas Gora nicht allein: Ihr zur Seite stehen Antje Rottmann und Frank Czwikla als Stellvertreter. Mirja Düwel übernimmt als neue Chefin die inhaltliche Leitung sowie die Vertretung nach außen. Gemeinsam mit dem Vorstand wird sie das Unternehmen strategisch auf Kurs halten. Antje Rottmanns...

  • Dortmund-City
  • 30.07.20
Vereine + Ehrenamt
Burkhard Gabius, der Präsident des Rotary-Clubs Xanten 2019/20. Die Arbeit des Serviceclubs geht trotz der Krise weiter.

Krisen bewältigen
Die Xantener Rotarier sind auch in Zeiten von Covid-19 aktiv

Mit der Kontaktsperre fielen auch die Treffen der Xantener Rotarier in ihrem Clublokal aus. Normalerweise treffen sich Rotarier hier einmal in der Woche. „Freundschaft nimmt einen ganz besonderen Stellenwert in unserem Clubleben ein“, so Präsident Burkhard Gabius. Und die müsse eben auch gepflegt werden. Also halten die Xantener Rotarier ihre Wochenmeetings online ab. Mit all den technischen Problemen, die jeder erfahren musste, der seit Wochen von zuhause aus arbeitet und kommuniziert. Die...

  • Xanten
  • 25.07.20
Vereine + Ehrenamt
Statt Weingummi gibt es am bodo Kiosk Bücher und die Solidaritäts-bodo. "Die Verantwortung für 'flatten the curve' sehen wir auch bei uns", erklärt Julia Cöppicus von bodo.

Dortmunder Straßenmagazin hat neuen Vertriebsweg
bodo öffnet Bücher-Kiosk

 Das bodo-Team hat sich aus Rücksicht auf die Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden entschieden statt des Buchladens bodos Bücher-Kiosk am Schwanenwall zu öffnen: Am Kiosk-Fenster kann man nicht nur online ausgewählte Bücher am nächsten Werktag abholen, sondern auch Buch- und Sachspenden abgeben und die Solidaritätsausgabe des Straßenmagazins kaufen. bodos Bücher-Kiosk ist montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr geöffnet – am langen Montag sogar von 10 bis 18 Uhr. Das Buch-Team präsentiert...

  • Dortmund-City
  • 20.04.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Melanie Karlisch.

Engagierte Frauen gesucht - Erster Infoabend am 6. März - Region Menden/Hemer/Iserlohn
„Ladies Circle“ für engagierte Frauen

Melanie Karlisch baut in der Region Menden/Hemer/Iserlohn und Umgebung einen neuen „Ladies Circle“ für Freundschaft und Hilfsbereitschaft für Frauen im Alter von 18 bis 45 Jahren auf. Weitere Aspirantinnen sind herzlich willkommen. Melanie Karlisch ist begeistert von der Power und der Dynamik, die sich in den Runden der Frauen entwickeln. Steif soll es auf keinen Fall zugehen und elitär schon gar nicht. Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Toleranz, Ehrenhaftigkeit, positives Denken und Vertrauen...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.02.20
Wirtschaft
Der Duisburger Norden profitiert, mit Hilfe der VINCI Stiftung für gesellschaftliche Verantwortung, von einer Spendensumme in Höhe von 113.160 Euro. Neun soziale Projekte werden mit dem Geld unterstützt. Oberbürgermeister Sören Link freut sich über die Förderung und nahm den symbolischen Scheck im Rathaus entgegen.

VINCI-Stiftung unterstützt neun soziale Projekte in Duisburg
Für eine „Solidarische Stadt“

Mit insgesamt 113.160 Euro unterstützt die VINCI-Stiftung neun soziale Einrichtungen in den ausgewählten Stadtvierteln Hochheide und Meiderich / Beeck. Oberbürgermeister Sören Link erhielt im Beisein der Projektträger und -paten den symbolischen Fördermittel-Scheck von Nathalie Vogt, Geschäftsführerin der VINCI-Stiftung. „Unter dem Motto ‚Handeln, damit jeder Mensch seinen Platz in der Gesellschaft findet‘ können wir mit dem Förderprogramm ‚Solidarische Stadt‘ mehrere Einrichtungen in Duisburg...

  • Duisburg
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
Alle Hände hoch! Die „United“ und die „Baby United“ (links) Seite an Seite auf der Ruhr.
4 Bilder

Drachenboot in Witten
„Gemeinsam in eine Richtung“

Pflegefamilien der Waisenheimat Kinder- und Jugendhilfe Witten beweisen zusammen mit erfahrenen Drachenboot-Paddlern Ausdauer und Teamgeist Langsam treibt das Paddel über die Ruhr, immer weiter auf die MS Schwalbe zu. Seit einem Monat ist das Schiff erst wieder im regulären Fahrtbetrieb. Die Gruppe im Drachenboot folgt dem verlorenen Paddel mit gebannten Blicken. Aber: der Kapitän hat gut aufgepasst und umschifft das Treibgut mit einer gekonnten Kurve. „Hier passt jeder auf den Anderen auf“,...

  • Witten
  • 04.09.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt (v.l.) Marion Werk (Agentur für Ehrenamt), Bürgermeister Tobias Stockhoff als Schirmherr, Sabine Cremer (Caritasverband), Arno Schade und Günter Aleff (beide WINDOR).

Jetzt werden Paten gesucht für die Umsetzung von 14 sozialen Projekten
Ran an die Schüppe 2019

Nach dem erfolgreichen Start in den letzten drei Jahren mit rund 40 verwirklichten Projekten wird es in diesem Jahr am 27. September den vierten Dorstener „Ran an die Schüppe“-Tag geben. Kindergärten, Seniorenheime und andere Einrichtungen haben dafür bisher 14 Projekte angemeldet. Ab sofort startet die Suche nach Unternehmen, die eines davon als Pate übernehmen wollen – möglichst genau am Schüppentag. Vielfältige ProjekteDie Herausforderungen in diesem Jahr sind vielfältig: Das...

  • Dorsten
  • 05.07.19
Kultur

Voting läuft bis zum 16. Juni
Jetzt Stimme für Hertener Projekte beim Sommerkino abgeben

Mitte August verwandelt sich der Doncaster Platz auf Zeche Ewald in ein luftiges Open Air Kino. Auch beim diesjährigen Kino-Event der AGR und Hertener Stadtwerke werden soziale Projekte vorgestellt und unterstützt. Insgesamt wurden 25 Bewerbungen eingereicht. Daraus wurden folgende zehn Projekte ausgelost die nun für das Internet-Voting zur Wahl stehen: - OGS Comeniusschule – Projekt: Trommelzauber - Diakonie/Beratungsstelle für Wohnungslose – Projekt: Foodsharing "Fairteiler" - Familienbüro –...

  • Herten
  • 26.05.19
Vereine + Ehrenamt
Benedikt Schmoll (Projektbüro Bergbaustandorte), Frank Schwarz (Pressesprecher der RAG Montan Immobilien), Ingo Anderbrügge (Aktion Teamgeist) und Bürgermeister Fred Toplak (v.l.) bei der Spendenübergabe. Foto: ST

Kinder und Jugendliche im Fokus
Preisgeld geht an soziale Projekte in Herten

Die Entwicklungsgesellschaft Schlägel & Eisen mbH, eine gemeinsame Gesellschaft der Stadt Herten und der RAG Montan Immobilien, hatte im vergangenen November den Bodenschutzpreis des Landes NRW erhalten. Das Preisgeld in Höhe von 7.000 Euro gab es für die nachhaltige Bodensanierung. Das Preisgeld wird nun von beiden Geschäftsführer der Gesellschaft, Benedikt Schmoll und Bernd Lohse, an soziale Projekte im Bereich Kinder- und Jugendarbeit in Herten und im Kreis Recklinghausen. Die Spendengelder...

  • Herten
  • 19.05.19
Vereine + Ehrenamt
2018 wurden fast 50 soziale Einrichtungen und Projekte in Unna mit 30.000 Euro unterstützt.

Unterstützung für soziale Einrichtungen und Projekte aus Unna
Volksbank Förderaktion gestartet

Unna. Bereits zum 11. Mal ist die Mitglieder-Förderaktion der Volksbank Unna gestartet. Bis zum 31. Mai haben die Mitglieder des genossenschaftlichen Geldinstituts dann wieder die Gelegenheit, gemeinnützige Projekte und Vereine vorzuschlagen, die finanziell unterstützt werden sollen. „Wir freuen uns auf zahlreiche Vorschläge, die über das Online-Formular auf unserer Internetseite eingereicht werden können“, erläutert Peter Zahmel, Niederlassungsleiter der Volksbank Unna. „Mit der...

  • Unna
  • 03.04.19
Vereine + Ehrenamt

Sozialprojekte der katholischen Jugend vom 23. - 25. Mai
In 72 Tagen startet die 72-Stunden-Aktion des BDKJ

In genau 72 Tagen geht es wieder los. Am 23. Mai startet die nächste Runde der „72-Stunden-Aktion“ des Bundesverbands der katholischen Jugend (BDKJ) in ganz Deutschland. Auch die Jugend in Duisburg macht mit bislang 18 gemeldeten Projekten wieder engagiert mit. 72 Stunden wollen sie sich – wie alle anderen jungen Menschen bundesweit auch – für ein soziales Projekt in ihrer Nähe engagieren. Dabei steht der Einsatz für andere und mit anderen im Mittelpunkt. Schirmherren für Duisburg sind...

  • Duisburg
  • 12.03.19
Sport
Das Team vor dem Start zum 24 Stunden Rennen 2018 (v.l.n.r.): Armin Ahmadi (Fahrer aus Afghanistan – AWO-Fahrradwerkstatt), Jörg Löbe (Bürgerstiftung), Wolfgang Voßkamp (ADFC), Achim Arians (technischer Service und Motivationsunterstützung, ADFC), Laith Alsokhne (Fahrer aus Syrien), Oxana Wolf (AWO - Integrationsagentur Neumühl), Joachim Krauß (Fahrer aus Deutschland).

Internationaler „Radrennstall“ der AWO-Integration, der Bürgerstiftung und des ADFC
"Einmal um die ganze Welt“

Vor etwas mehr als zwei Jahren gründete sich der „Radrennstall“ Integrationsteam-DU. Mit dabei sind Radlerinnen und Radler der AWO-Integrations gGmbH, der Bürgerstiftung und dem ADFC. Im Jahr 2018 war das Team beim 24 Stunden Rennen im Landschaftspark Nord am Start. 2019 haben sich die Fahrer aus Deutschland, Afghanistan und Syrien eine neue Herausforderung vorgenommen: „Einmal rund um die Welt!“ Sponsoren können die Rundtour unterstützen und damit soziale Projekte rund ums Rad in in den Sattel...

  • Duisburg
  • 06.02.19
Vereine + Ehrenamt
Die Gruppe arbeitet seit circa 18 Jahren im Forum der Herz-Jesu-Gemeinde in Unna-Königsborn.

Nähkreis Herz-Jesu unterstützt soziale Projekte

Die Frauen des Nähkreises Herz-Jesu fördern durch den Verkauf ihrer Produkte soziale Projekte. Das Jahr 2018 war sehr erfolgreich. Der Verkauf erbrachte einen Erlös von 2.800 Euro. Mit diesem Geld wurden verschiedene Projekte unterstützt, unter anderem das Hospiz-Unna, Kinder in Not, Jugendarbeit, Frauen in Not und die Rumänienhilfe. Die Gruppe arbeitet seit circa 18 Jahren im Forum der Herz-Jesu-Gemeinde in Unna-Königsborn. Die hergestellten Arbeiten sind sowohl für den täglichen Gebrauch als...

  • Unna
  • 20.01.19
Vereine + Ehrenamt
Unterstützung für Schüler aus dem Essener Norden: Miriam Herzberg, Eintracht Braunschweig Stiftung, und Michael Kumpe, Friends for Life e.V., präsentieren den symbolischen Scheck für die Essener Chancen.

Spende für „Schule ist auf‘m Platz“

Lauf nach Essen unterstützt soziale Projekte Genau 50 Jahre nach dem Lauf von Viktor Siuda zum Auswärtsspiel von Eintracht Braunschweig gegen Rot-Weiss Essen am 27. Mai 1967 hat die Eintracht-Braunschweig-Stiftung in Kooperation mit dem Verein „Friends For Life“ eine Neuauflage organisiert – dieses Mal für einen guten Zweck. Am Mittwoch, 24. Mai, fiel im Eintracht-Stadion der Startschuss für die acht Läuferinnen und Läufer, die im Anschluss auf die rund 330 Kilometer lange Strecke gingen....

  • Essen-Nord
  • 22.09.17
Überregionales
(v.l.): Sabine Cremer (Caritasverband), Günter Aleff (WINDOR), Marion Werk (Agentur für Ehrenamt), Susanna Schönrock-Klenner (SeniorConcept), Bürgermeister Tobias Stockhoff und Diana Lange (Diakonisches Werk).

Fleißige Handwerker für „Schüppen-Projekte“ gesucht

Dorsten. Für den zweiten „Ran an die Schüppe“-Tag in Dorsten haben soziale Einrichtungen insgesamt 21 Projekte angemeldet, die Hälfte davon ist bereits an Unternehmen vergeben, die als Paten die Wünsche erfüllen möchten. Unternehmen, die – möglichst alle zeitgleich am 15. September – mit der Umsetzung eines „Schüppen-Projekts“ gesellschaftliche Verantwortung übernehmen wollen, können noch aus einer Reihe von Herausforderungen auswählen: Bobbycars und andere Gefährte sind bei schönem Wetter der...

  • Dorsten
  • 19.07.17
Überregionales
2 Bilder

Am 15. September heißt es wieder: „Ran an die Schüppe“

Dorsten. Am 15. September 2017 startet der zweite „Ran an die Schüppe“-Tag in Dorsten. An diesem Tag sind Unternehmen aufgerufen, Projekte umzusetzen, die von sozialen Trägern als Wunsch angemeldet worden sind. Zum Auftakt sind nun soziale Einrichtungen wie Seniorenheime, Kindergärten und andere Initiativen gefordert, Projektwünsche zu beschreiben und einzureichen. Auf der Seite dorsten.de/ranandieschueppe ist ab sofort ein Erfassungsbogen zu finden, der ausgefüllt werden und bis zum 1. Mai per...

  • Dorsten
  • 10.04.17
Überregionales
Der Rotary Club Hilden-Haan unterstützt 16 ausgewählte Institutionen bei der Umsetzung sozialer Projekte. Foto: MdC

Rotary Club unterstützt 16 ausgewählte Projekte

Der Rotary Club Hilden-Haan unterstützt 16 ausgewählte Vereine, Organisationen und Zusammenschlüsse in Hilden, Haan, Erkrath und Hochdahl mit insgesamt 50.000 Euro. Nutznießer sind Projekte für Kinder und Jugendliche, ältere Menschen und Eingewanderte. Dazu gehören unter anderem auch der Kinderschutzbund Hilden, der sich mit einer "Schlafsackstunde" zur Vorbeugung gegen plötzlichen Kindstod beworben hatte, die Graf-Recke-Stiftung Hilden mit ihrem Projekt "Medienkompetenz für junge Menschen mit...

  • Hilden
  • 31.01.17
  • 1
Überregionales
Bürgermeister Thomas Görtz, Brigitte Wenting, Filialleiterin Tanja Stiel, Roswitha Dickmann, Julia Schwarze und Renate Deymann

Caritas Konferenz der St. Viktor Gemeinde freut sich über 2000 Euro

C&A Stiftung spendet deutschlandweit ca. 1 Million Aufteilung unter den Caritas Konferenzen der Xantener Ortsteile Wie bereits in den letzten Jahren zu Beginn der besinnlichen Adventszeit hatte Bürgermeister Thomas Görtz auch diesmal die angenehme; aber auch schwierige Aufgabe, die 2000 Euro- Spende der C&A Foundation an eine gemeinnützige Xantener Organisation weiterzugeben. „Schwierig deshalb“, so Görtz, „weil es viele Organisationen gibt, welche dieses Geld verdient hätten.“ Bedacht wurden...

  • Xanten
  • 04.12.16
  • 1
Überregionales
Arbeitskreis Alianza: "Für die Freundschaft ist uns kein Weg zu weit".
6 Bilder

Festlicher Partnerschafts-Gottesdienst in St. Mariä Himmelfahrt, Essen-Altendorf „Wer Freunde hat, geht nicht allein durch’s Leben“

Von Carmen Dluzewski Zugegeben: eine Freundschaft oder Partnerschaft zwischen Menschen, die 25 Jahre oder länger besteht, ist nicht so selten. Aber da gibt es in Essen-Altendorf eine ganz besondere Freundschaft zwischen der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt (Pfarrei St. Antonius) und der Gemeinde Espiritu Santo in Santa Domingo, Ecuador, die nun schon seit 25 Jahren besteht. Was damals in 1991 durch einen Kontakt des ehem. Pfarrers von St. Anna Egon Zillekens und dem deutschen in Ecuador tätigen...

  • Essen-West
  • 07.11.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Zum dritten Male in Folge bietet der "Lions Club Gladbeck" einen "Adventskalender" an, der jetzt von Frank Purrnhagen, Dr. Henning Keimer, Simon Terhardt, Jens Große-Kreul, Wernher Schwarz und Dietrich Pollmann offiziell vorgestellt wurde.

Adventskalender des "Lions Club Gladbeck: 100 Gewinne im Wert von10.000 Euro warten schon

Gladbeck. Nach den erfolgreichen Aktionen in den Jahren 2014 und 2015 bietet der "Lions Club Gladbeck" zum dritten Male in Folge einen "Gladbecker Adventskalender" zum Kauf an. "Das ist schon eine Erfolgsgeschichte", freut sich Lions-Mitglied Simon Terhardt, der wiederum, dieses Mal aber unterstützt von Dr. Henning Keimer, über viele Wochen unterwegs war, um die insgesamt rund 100 Sachpreise zusammenzutragen. Einen Gesamtwert von etwa 10.000 Euro kommt da schon zusammen. Unterstützung fand der...

  • Gladbeck
  • 02.11.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.