Soziales Engagement

Beiträge zum Thema Soziales Engagement

Vereine + Ehrenamt

Soldaritätsaktion für die "Recklinghäuser Tafel"
Ehrenamtliche bitten um „Ein Teil mehr im Korb“

Die Ehrenamtlichen der „Recklinghäuser Tafel“ in der Trägerschaft des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V. legen wieder eine Extraschicht ein. Am Samstag, 4. Juni, bitten sie bei Marktkauf Knödgen, Castroper Straße 124, um Unterstützung für Menschen in finanzieller Not. Mehr als eine Packung Nudeln, eine Tüte Mehl oder eine Duschbad-Flasche muss es gar nicht sein. Die Aktion heißt „Ein Teil mehr im Korb“ und läuft von 9 bis 15 Uhr. Kundinnen und Kunden wählen bei ihrem...

  • Recklinghausen
  • 02.06.22
Ratgeber
Vorsitzende Jutta Weidener (r.) und Gabriele Bongers aus dem Vorstand führen Bürgermeister Christoph Tesche durch die Behandlungsräume der Medininischen Hilfe.

Sozialberatung, Mittagstreff und medizinische Hilfe
SkF weiht neues Stadtteilbüro Süd ein

Christa Komesker strahlt. Mit einem leicht vergilbten Zeitungsartikel ist sie zur feierlichen Einsegnung des neuen SkF-Stadtteilbüros Süd am Neumarkt gekommen. „Mittagstreff tischt heute erstmals auf“ lautet die Überschrift. 23 Jahre ist das her. Auf dem Foto blicken die „Frauen der ersten Stunde“ voller Tatendrang in die Kamera. Auch Christa Komesker ist auf dem Bild. Die 75-Jährige gehörte dazu, als der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen 1996 den ersten Treffpunkt für...

  • Recklinghausen
  • 27.05.19
Kultur

Zeichnung von Tisa von der Schulenburg (um 1980) mit einem Gedicht von Ernesto Cardenal

Tisa von der Schulenburg (*1903 als Elisabeth Karoline Mary Margarete Veronika Gräfin von der Schulenburg) war die Tochter des preußischen Generals und späteren SS-Obergruppenführers Friedrich Bernhard Graf von der Schulenburg und die Schwester von Fritz-Dietlof, der dem Widerstandskreis um Graf von Stauffenberg angehört hat und nach dem misslungenen Hitler-Attentat hingerichtet worden ist. Tisa war schon sehr früh eine politisch engagierte linke Künstlerin. Im Mittelpunkt ihres Werkes...

  • Recklinghausen
  • 14.11.17
Überregionales
Schüler wurden für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Foto: Stadt

Zertifikat für soziales Engagement

Für ihren Einsatz beim Projekt "Soziales Engagement macht stark" haben Schüler der Gesamtschule Suderwich ein Zertifikat von Bürgermeister Christoph Tesche (r.) erhalten. Die etwa 30 Schüler haben sich im Rahmen eines Praktikums in ihrer Freizeit über mehrere Monate ehrenamtlich engagiert. Ziel war es dabei, neue Lebensbereiche in sozialen Institutionen kennenzulernen. Die Schüler konnten sich in ganz unterschiedlichen Bereichen engagieren.

  • Recklinghausen
  • 22.07.17
Überregionales

Sozialpraktikum erfolgreich beendet

Einen intensiven Eindruck davon, wie sich Schul- und Berufswelt voneinander unterscheiden, bekamen in den letzten Monaten 20 Schüler des achten Jahrgangs der Otto-Burrmeister-Realschule in Recklinghausen. Begleitet von ihren Lehrerinnen Nicole Schüttler und Birgit Werwer unternahmen sie eine Führung durch die Recklinghäuser Werkstätten und absolvierten ein anschließendes zehnwöchiges Praktikum in einer selbstgewählten sozialen Einrichtung. So erhielten sie zum Beispiel im Kindergarten oder...

  • Recklinghausen
  • 06.07.16
Überregionales

Schüler erhalten Zertifikate für soziales Engagement

Für ihren Einsatz im Sozialpraktikum haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Petrinum ein Zertifikat von Bürgermeister Christoph Tesche erhalten. Die Jugendlichen haben sich im Rahmen eines Praktikums in ihrer Freizeit über mehrere Monate ehrenamtlich engagiert. Ziel war es dabei, neue Lebensbereiche in sozialen Institutionen kennenzulernen. Bürgermeister Tesche lobte das soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler und richtete den Empfang im Rathaus als Dankeschön für die...

  • Recklinghausen
  • 24.05.16
  • 1
Überregionales
30 Schüler der Gesamtschule Recklinghausen-Suderwich erhielten Zertifikate für ihr ehrenamtliches Engagement vom stellvertretenden Bürgermeister Ferdinand Zerbst (vorne links). Mit auf dem Foto sind unter anderem Klaus Herrmann vom Kommunalen Bildungsbüro (v.l., hinten), Ulrike Reddemann vom „Netzwerk Bürgerengagement“ und Dezernent Georg Möllers. Foto: Stadt Recklinghausen

Schüler erhalten im Rathaus Zertifikate für soziales Engagement

Für ihren Einsatz im Sozialpraktikum erhielten kürzlich 30 Schüler der Gesamtschule Recklinghausen-Suderwich ein Zertifikat vom stellvertretenden Bürgermeister Ferdinand Zerbst. Die kleine Feierstunde fand im Rathaus statt. Die Schüler der neunten und zehnten Jahrgangsstufe der Gesamtschule hatten sich in unterschiedlichen Seniorenzentren ehrenamtlich engagiert. Beispielsweise begleiteten sie die Senioren bei ihren Spaziergängen oder lasen ihnen vor. 20 Stunden waren die Schüler in ihrer...

  • Recklinghausen
  • 23.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.