Sozialpädiatrisches Zentrum

Beiträge zum Thema Sozialpädiatrisches Zentrum

Vereine + Ehrenamt
Axel Reppekus, Adrian Wille, Verwaltungsleiter Dennis Figlus, Chefarzt Dr. Hartmut Walkenhorst, Achim Schallock und Daniel Aufterbeck (v.l.) bei der Spendenübergabe.

Krankenfahrtenunternehmen spenden 2.000 Euro
Unterstützung für das Sozialpädiatrische Zentrum Iserlohn

Es gab in der letzten Zeit durchaus die eine oder andere größere Umbaumaßnahme am Iserlohner Bethanien-Krankenhaus. Unter anderem zog das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) vom bisherigen Standort in das gegenüberliegende Gebäude um. Davon erfuhren auch die Krankenfahrtenunternehmer Axel Reppekus, Andrian Wille, Achim Schallock und Daniel Aufterbeck und boten spontan ihre Unterstüzung in Form einer 2.000-Euro-Spende zwecks Neuanschaffung des Mobiliars für Wartebereich des SPZ an....

  • Iserlohn
  • 16.07.19
Ratgeber
(v.re.) SPZ-Leiterin Petra Wundschock bedankte sich bei Birgit Hahne und Andrea-Schönig-Schmid vom Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve.

Frühförderung von Kindern - Neuauflage des pädiatrischen Entwicklungstests „Bayley“

Kleve. Um die Frühförderung von Kindern noch gezielter planen zu können, nutzt das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) am St.-Antonius-Hospital Kleve ab sofort die Neuauflage des pädiatrischen Entwicklungstests „Bayley“. Der Test hilft, das kognitive, sprachliche und motorische Niveau von Kindern zu beurteilen. Gestiftet wurde er vom Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve. „Die Bayley Scales haben sich für die Überprüfung von Entwicklungsverzögerungen und eine...

  • Kleve
  • 10.07.19
Fotografie
Kinderfreundschaften sind  das Thema des neuen Kalenders.
3 Bilder

Fotografin Steffi Kirstenpfad zeigt Superhelden mit und ohne Handicap und spendet Erlös
Neuer Lieblingsmenschkalender

Sie spielen zusammen auf dem Rasen, laufen um die Wette, fangen Seifenblasen. Ganz unvoreingenommen gehen Kinder miteinander um und lachen– ganz ohne Vorurteile. Diese Momente der Ausgelassenheit hat Steffi Kirstenpfad mit ihren Bildern für den Inklusionskalender 2019 eingefangen. Der neue  Kalender zeigt die Freundschaften von Kindern mit und ohne Handicap. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf geht an das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) im Klinikum Dortmund. Durch ihr Einfühlungsvermögen...

  • Dortmund-City
  • 06.11.18
Ratgeber
Ulrich Knüwer, Chefärztin Dr. Stephanie Boßerhoff und Oberärztin Claudia Vogt.
2 Bilder

Fachtagung von SPZ, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Frühförderstelle

In der groß angelegten KIGGS-Studie des Robert-Koch-Instituts wurde die gesundheitliche Lage von Kindern und Jugendlichen besonders im Hinblick auf verschiedene Umgebungsfaktoren untersucht. Hier zeigte sich, dass die Zahl psychischer Erkrankungen steigt. Das gilt insbesondere, wenn Risikofaktoren in den Familien vorliegen. Dazu zählen Armut, Arbeitslosigkeit, psychische Erkrankungen der Eltern, Konflikte auf Eltern- und Eltern-Kind-Ebene sowie der Status als Alleinerziehende(r). Auch diese...

  • Wesel
  • 20.06.18
Ratgeber
Im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) können sich Kinder spielerisch entwickeln.
2 Bilder

Der Nächste, bitte! Aus der Praxis des EKM. Heute: Entwicklungsverzögerungen bei Kleinkindern.

Ida ist zwei Jahre alt. Ihre Eltern sind mit ihr zu Krabbelgruppen und Babykursen gegangen, und Ida ist gerne mit anderen Kindern zusammen. Doch den Eltern fällt auf, dass Ida im Vergleich zu ihren Spielkameraden etwas hinterherhinkt. Sie kann noch nicht laufen und spricht nur sehr wenig. Das fällt auch dem Kinderarzt bei der Vorsorgeuntersuchung, der U7, auf. Er verschreibt Ida Krankengymnastik. Die Eltern gehen regelmäßig mit ihrer Tochter zu den Terminen, doch es zeigen sich keine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.17
  •  1
Überregionales

Dr. Ullrich Raupp geht in den Ruhestand – neue Chefärztin (SPZ, IFF, KJPP) wird Dr. Stephanie Boßerhoff

Er hat sieben Chefarztwechsel am Marien-Hospital mitverantwortlich begleitet, nun ist er selbst an der Reihe: Dr. Ullrich Raupp (65) geht Ende November in den Ruhestand. 23 Jahre war der Kinder- und Jugendarzt, Kinderneurologe und Kinder- und Jugendpsychiater in der Weseler Klinik tätig, seit 2007 als „dreifacher Chefarzt“ für das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ), die Interdisziplinäre Frühförderstelle (IFF) sowie die Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJPP). Zudem war Dr....

  • Wesel
  • 22.11.17
Politik

Stiftungsrats der NRW-Wohlfahrtspflege: Treffen in Wesel nach Millionen-Förderung fürs SPZ

Das Marien-Hospital war kürzlich Gastgeber für eine Sitzung des Stiftungsrats der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW. Das Gremium traf sich zu einer turnusgemäßen Sitzung im Gebäude von SPZ und Frühförderung an der Breslauer Straße. Die Stiftung hatte für den im Oktober 2013 eröffneten Neubau seinerzeit 2,6 Millionen Euro bewilligt – die höchste je ausgezahlte Summe. „Im Marien-Hospital arbeiten mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum und der Interdisziplinären Frühförderung eine stationäre und eine...

  • Wesel
  • 12.06.16
Ratgeber
Petra Wundschock ist leitende Oberärztin im Sozialpädiatrischen Zentrum am Klever Krankenhaus.

Hilfe für Eltern mit Schreibabys

Kleve. Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) am St.-Antonius-Hospital bietet in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien des Caritasverbandes Kleve ab sofort eine Schreiambulanz für Eltern mit ihren Säuglingen und Kleinkindern an. „Die Geburt eines Kindes ist ein besonderes Ereignis“, weiß Petra Wundschock, leitende Oberärztin des SPZ. „Alle hoffen, dass das Kind gesund sein wird und sich gut entwickelt.“ Oft ist dies der Fall. Manchmal ist es jedoch eine...

  • Kleve
  • 27.04.16
Ratgeber
Künftig befindet sich ärztliche, psychologische, heilpädagogische, physio- und ergotherapeutische Betreuung unter einem Dach.

Universitäts-Kinderklinik eröffnet Sozialpädiatrisches Zentrum

Rund 16 Prozent aller Kinder in Deutschland leiden unter einer chronischen Krankheit. Ihre Familien sind sehr großem Druck ausgesetzt, zumal solche Erkrankungen häufig mit Behinderungen verbunden sind. Die medizinische und therapeutische Versorgung ist in vielen Fällen sehr komplex. Vor diesem Hintergrund weitet die zum Katholischen Klinikum Bochum (KKB) gehörende Universitäts-Kinderklinik Bochum ihr Angebot deutlich aus und eröffnete am 1. Dezember ein Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)....

  • Bochum
  • 01.12.15
Politik
Dass Mediziner nicht nur etwas von Medizin, sondern auch etwas von Musik verstehen, stellte die „Krankenhaus-Combo“ gestern bei der Einweihung des Sozialpädiatrischen Zentrums unter Beweis.

Sozialpädiatrisches Zentrum in Kleve ist eingeweiht

Der Anlass war die Feierstunde mehr als wert: Endlich hat Kleve das so dringend benötigte Sozialpädiatrische Zentrum. Heute wurde es eingeweiht. Die neue Einrichtung gehört zum Krankenhausverbund Kliniken im Kreis Kleve (KiKK). Chefarzt ist Dr. Jochen Rübo. Er leitet die Pädiatrie am Klever Krankenhaus. Die neue Einrichtung ist an der Triftstraße 105 zu finden. Früher war hier die Dialyse untergebracht. Die Räumlichkeiten wurden den Bedürfnissen des Sozialpädiatrischen Zentrums angepasst,...

  • Kleve
  • 27.10.12
Überregionales
14 Bilder

Wichtige Einrichtung offiziell eröffnet

Endlich.... Das Sozialpädiatrische Zentrum in Iserlohn ist nunmehr auch offiziell eröffnet worden. Die Grußworte von Landrat Thomas Gemke und des landespolitschen Sprechers der SPD und Vize-Bürgermeisters Michael Scheffler ließen keine Zweifel aufkommen: Das SPZ am Bethanien-Krankenhaus ist ein absoluter Gewinn für die Region. Im Märkischen Kreis fehlte diese Einrichtung zur umfassenden Behandlung und Betreuung behinderter und von Behinderungen bedrohter Kinder und Jugendlicher mit ihren...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 08.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.