sparen

Beiträge zum Thema sparen

Politik
Rudimentärer Entwurf der Idee einer Fussgängerrampe.
2 Bilder

Goetheplatztunnel: Problem pragmatisch lösen
Entwurf einer möglichen und kostengünstigen Lösung

Seit einigen Jahren wird über den Goetheplatztunnel diskutiert und Viele haben sich Gedanken gemacht, wie der Tunnel aufgewertet und der Goetheplatz belebt werden könnte. Hier ein paar spontane Gedanken: - Die beiden Rolltreppen werden durch Freiwilligenarbeit demontiert und das Metal an einen Schrotthändler verkauft. Motor und andere Bestandteile können evtl. als Ersatzteile verkauft werden. Anstelle der Rolltreppen kann der freigewordene Platz für die Fussgängerrampen genutzt werden. -...

  • Gladbeck
  • 27.11.18
  • 1
Politik
Mit leichten Gewinnen und angepassten Geschäftszeiten sieht sich die Sparkasse Gladbeck für die Zukunft gerüstet. Foto: Sparkasse
2 Bilder

Leichtes Plus: Gladbecker Sparkasse mit Ergebnis zufrieden

Zufrieden zeigten sich die Vertreter der Gladbecker Sparkasse bei der Jahrespressekonferenz. Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase konnte das Geldinstitut eine ausgeglichene Bilanz für 2017 vorweisen. Besonders deutlich wurde das veränderte Kundenverhalten. 772,5 Millionen Euro stehen als Bilanz unter dem Strich - das sind immerhin neun Millionen mehr als im vergangenen Jahr. „Mit dem Ergebnis des Jahres 2017 sind wir vor dem Hintergrund der herausfordernden Rahmenbedingungen zufrieden“,...

  • Gladbeck
  • 26.03.18
  • 1
  • 1
Ratgeber
Genau hinsehen lohnt sich: Auch im Steuerjahr 2018 kann man Geld sparen, wenn man sich über die aktuellen Neuerungen informiert. (Symbolbild)
2 Bilder

Steuern 2018: Das ändert sich für Steuerzahler

Vom Arbeitszimmer bis zum Gassigehen: Das Steuerjahr 2018 bringt einige wichtige Änderungen, über die sich Steuerzahler informieren sollten. "Wer genau hinsieht, der kann Steuern und Mühen sparen“ sagt Sigurd Warschkow von der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e.V., Lohnsteuerhilfeverein, Beratungsstelle Gladbeck Sogenannte „geringfügige Wirtschaftsgüter", also den beruflich genutzten PC oder ein Regal im Arbeitszimmer, kann man jetzt besser absetzen. Paare, die heiraten wollen, sollten...

  • Gladbeck
  • 25.01.18
Ratgeber
In finanzieller Hinsicht ändert sich 2018 für Verbraucher einiges, positiv wie negativ.

Womit 2018 als Verbraucher zu rechnen ist - Verbraucherzentrale hat die wichtigsten Änderungen im Überblick

NRW. Riester-Sparer und Hartz IV-Bezieher, Rentner sowie Trennungskinder: unterm Strich bringt das Jahr 2018 für fast alle mehr Geld. Und auch der Finanzminister will Steuerzahler schonen, denn die sogenannte kalte Progression wird abgeschwächt. Zudem werden Grundfreibetrag und Kinderfreibeträge erhöht. Ein Plus von zwei Euro winkt beim Kindergeld. Ferner soll das neue Tarifpartnermodell ab dem Jahreswechsel mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer zur betrieblichen Altersvorsorge...

  • Gladbeck
  • 28.12.17
Ratgeber
2018: Mehr Geld in der Tasche oder weniger? Foto: Schmälzger

Damit müssen Sie 2018 rechnen: mehr Kindergeld, höhere Kfz-Steuer auf Neuwagen

Mehr Kindergeld, höhere Kfz-Steuern für Neuwagen und neue Regeln für die Betriebsrente: Rund 30 Änderungen sieht das Steuerrecht im Jahr 2018 vor. Der Bund der Steuerzahler hat die Neuerungen unter die Lupe genommen. Hier die wichtigsten Änderungen: Eltern und Familien Die Kinderfreibeträge steigen. Insgesamt wird einem Elternpaar pro Kind im Jahr 2018 ein Kinderfreibetrag von 7428 Euro gewährt. Dies umfasst sowohl den sächlichen Kinderfreibetrag als auch den für Betreuungs- und Erziehungs-...

  • Velbert
  • 25.12.17
  • 11
  • 7
Ratgeber
An hellen, warmen Sommertagen lässt sich gut Energie sparen, wenn man auf einige Dinge achtet. Foto: Archiv

Energie sparen im Sommer: Hitzefrei für Stromfresser

An hellen, warmen Sommertagen lässt sich gut Energie sparen – ganz automatisch passiert das allerdings nicht. „Es ist gar nicht so selten, dass ausgerechnet die Heizung in der heißesten Zeit des Jahres unnötige Kosten verursacht“, berichtet Petra Kerstan, Energieberaterin der Verbraucherzentrale in Bottrop. Sie hat einige Tipps zum Stromsparen im Sommer zusammengestellt. Sommerpause für die Heizungspumpe: Auch mit kalten Heizkörpern in allen Räumen kann eine Heizungsanlage unnötig Energie...

  • Gladbeck
  • 15.08.17
Ratgeber
Richtiges heizen kann durchaus den ein oder anderen Euro einsparen.

VBZ Gladbeck: Tipps für sparsame Heizer

Bei Glätte und Eis draußen soll es in den Wohnungen warm und gemütlich sein. Zu Heizverhalten, das für Gesundheit und Geldbeutel förderlich ist, hat Petra Kerstan, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, eine Reihe von Tipps. • Wärmedämmung: Je schlechter ein Haus gedämmt ist, desto mehr lohnt sich die Nachtabsenkung. Allerdings kann in gut gedämmten Häusern die Heizung nachts sogar abgeschaltet werden, denn die Raumtemperatur sinkt hier meist nicht unter 17 °C. In der Übergangszeit...

  • Gladbeck
  • 13.01.17
Ratgeber
Damit auch der Stromzähler mal Urlaub hat, sollte man bei einigen Geräten den Stecker ziehen.

Urlaub in Sicht – Auszeit für den Stromzähler

Wenn im Sommer die Reise in den wohlverdienten Urlaub ansteht, sollte auch für die laufenden Stromkosten zu Hause mal Pause sein. Damit der Stromzähler aber tatsächlich still steht, müssen wirklich alle Stromfresser vor der Abreise abgestellt werden. Klimaschutzmanagerin Katrin Knur vom Amt für Planen, Bauen, Umwelt und Petra Kerstan, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, erklären, worauf zu achten ist. „So banal es klingt: Wichtig ist, vor der Abreise wirklich alle...

  • Haltern
  • 15.07.16
Politik
Das KARO soll als Offener Treff geschlossen werden, ein Bürgerbegehren soll dies verhindern. Die Konsequenzen hat Bürgermeister Roland nun deutlich gemacht.

Karo: Roland zeigt Konsequenzen eines erfolgreichen Bürgerbegehren auf

Bürgermeister Ulrich Roland hat sehr deutlich auf das Ansinnen der KARO-Befürworter reagiert, die ein Bürgerbegehren gegen die Schließung des Offenen Treffs auf den Weg bringen wollen. "Ein erfolgreiches Bürgerbegehren für den Erhalt des Kinder- und Freizeittreffs in Butendorf in seiner bisherigen Form hebt das Einsparziel in Höhe von 250.000 Euro nicht auf. Grundsätzlich begrüße ich im Sinne der Demokratie eine direkte Beteiligung der Bürgerschaft. Gleichzeitig muss ich aber darauf aufmerksam...

  • Gladbeck
  • 09.10.15
  • 3
Politik
9,3 Millionen Euro erhält die Stadt Gladbeck als Unterstützung zur Haushaltskonsolidierung.

Gladbeck liegt bei der Haushaltssanierung voll im Plan

Gladbeck liegt bei der Haushaltssanierung voll im Plan: Die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes ist bereits Mitte Februar von der Bezirksregierung Münster genehmigt worden. Jetzt steht auch die Höhe der diesjährigen Unterstützung zur Haushaltskonsolidierung fest: Gladbeck erhält laut aktuellem Bescheid der Bezirksregierung für das Jahr 2014 rund 9.3 Millionen Euro als Hilfe. Voraussetzung, dass die Mittel jetzt bereits ausgezahlt werden, war auch eine positive Prognose zur...

  • Gladbeck
  • 01.10.14
Politik

Haushaltssanierungsplan: Gladbeck bei Sparbemühungen erfolgreich

Gladbeck steht bei der Haushaltssanierung derzeit gut da: Dies bescheinigt die Bezirksregierung Münster als Aufsichtsbehörde der Stadt jetzt in einem Schreiben. Das Haushaltsjahr 2013 wurde mit einem Jahresfehlbetrag von 20,665 Millionen Euro abgeschlossen. Dies sind 3,627 Millionen Euro weniger als ursprünglich geplant.Die Bezirksregierung schreibt dazu: „Dies stellt eine erfreuliche Verbesserung gegenüber der Planung von 14,9 Prozent dar.“ Sach-und Dienstleistungsaufwand wurde...

  • Gladbeck
  • 02.07.14
Überregionales
Wird bei den Kindern für Unterhaltung sorgen: Clown Daniel.

Spielen und Sparen am "Weltspartag" - Die Sparkasse lädt zum Kinderfest

Alle Mädchen und Jungen mit Eltern und Großeltern sind von der Sparkasse Gladbeck am Mittwoch, 30. Oktober von 14 - 17 Uhr zum Kinderfest „Weltspartag“ in der Mathias-Jakobs-Stadthalle eingeladen. Die Kinder können an diesem Tag in der Stadthalle ihre Spardose leeren und das gesparte Geld auf ihr Sparkassenbuch oder ihr Konto einzahlen lassen. Für den Sparfleiß gibt es eine Belohnung. Zahlreiche Aktionen mit jeder Menge Spielspaß erwartet die Kinder: eine intergalaktische Mitmach-Aktion...

  • Gladbeck
  • 23.10.13
Kultur

Was geben die Gladbecker an Silvester für Feuerwerk aus?

Zu Silvester geben auch in Gladbeck wieder viele Menschen sehr viel Geld für Raketen und Böller aus. Es sieht ja sehr schön aus, dieses Feuerwerk am Himmel, aber wenn ich dann bedenke, wie viele Menschen hungern, frage ich mich schon, ob dieser Spaß für ein paar Minuten das wert ist. Sollten die Menschen nicht besser die Umwelt schonen und das Geld spenden, statt das neue Jahr mit Feuerwerk zu begrüßen? Silvester-Feuerwerk belastet die Atmosphäre mit Treibhausgasen und einer Rekordmenge...

  • Gladbeck
  • 26.12.12
  • 3
Politik

Soziale Liste

Mir fällt seit einiger Zeit auf,das es wohl innerhalb der Fraktion Soziale Liste,eine internen Wettkampf gibt ! Auf der einen Seite die DKP,die für sich wirbt,und auf der anderen die Bürgerinitiative Hartz IV,die das gleiche tut ! Zwischen den beiden Vereinen ist kein Unterschied mehr zu erkennen,was bei den nächsten Wahlen mit Sicherheit kein Vorteil ist ! Des weitern fällt auf,das bei einer zwei Mann Fraktion,wohl zwei Geschäftsstellen betrieben werden ! Zahlen die beiden Ratsherren...

  • Gladbeck
  • 03.12.12
  • 8
Politik

Ein Stück Lebensqualität erhalten

Die Vorgaben sind hart: Will Gladbeck aus dem „Stärkungspakt II“ in den nächsten Jahren rund 35 Millionen Euro an Landesgeldern erhalten, so muss im Gegenzug der städtische Haushalt bis zum Jahr 2018 um 25 Millionen Euro pro Jahr entlastet werden. Nur durch Sparen ist dieses Ziel nicht zu erreichen, hat Bürgermeister Roland bei der Vorstellung des „Haushaltssanierungsplanes 2012 - 2021“ deutlich gemacht. Also soll die Anhebung der „Grundsteuer B“ von 530 auf 750 Prozentpunkte jährlich 4...

  • Gladbeck
  • 21.08.12
  • 3
Politik
hier gehts um "nur" ca. 84.000 € / a für Gladbeck

Will CDU- Gladbeck nicht 84.000 € sparen ?

auf der Haupt-u.Finanzausschußsitzung dieser 26.KW '12: Hallo, guten Tag Herr CDU – Fraktionsvorsitzender, Reinhold Fischbach, als Bürger dieser Stadt bin ich erschüttert, wie wenig Sie sich als Fraktionsvorsitzender der CDU Gladbecks, im Bereich Vogelinsel + Freigehege im Bereich Schloß Wittringen, auszukennen scheinen. ( Deshalb ist der CDU anscheinend das Monster, der Riesen-Pavillion im Gewerbepark-Schloßhof-Wittringen, auch wohl nie aufgefallen ?? ) NEIN, es sind nicht nur...

  • Gladbeck
  • 27.06.12
Politik

So wird das mit dem Sparen aber nix!

Die Kassen sind leer. Sowohl im Gladbecker Rathaus aber auch bei der Düsseldorfer Landesregierung. Also sollte „Sparen“ angesagt sein und tatsächlich werden in Gladbeck zum Beispiel alle so genannten „Freiwilligen Leistungen“ auf den Prüfstand gestellt, um nach Einsparpotentialen zu suchen. Davon ist auf Landesebene aber nun gar nix zu spüren: Das Ergebnis der Landtagswahl vom vergangenen Sonntag wird dazu führen, dass der Landtag von bisher 181 auf voraussichtlich 237 Abgeordnete anwachsen...

  • Gladbeck
  • 18.05.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.