SPD

Beiträge zum Thema SPD

Politik

Bergkamen
Bernd Schäfer nimmt Bürgermeisterwahl an

Der Wahlausschuss der Stadt Bergkamen hat das Ergebnis der Stichwahl vom 27. September einstimmig und ohne Korrekturen bestätigt. Daher konnte der Bewerber Bernd Schäfer (l., SPD) im Dienstzimmer seines Vorgängers, Bürgermeister Roland Schäfer (r.), die Annahme seiner Wahl unterzeichnen. Somit ist Bernd Schäfer ab dem 1. November der neue Bürgermeister der Stadt Bergkamen.

  • Bergkamen
  • 01.10.20
Politik
Bernd Schäfer dankt seiner Frau Petra, dass sie die anstrengende Zeit im Wahlkampf immer an seiner Seite war. Foto: Eberhard Kamm
2 Bilder

Bergkamens neuer Bürgermeister heißt Bernd - der Rest dürfte bekannt sein
Schon wieder ein Schäfer

Eine hoch emotionale Stichwahl in Bergkamen: Am Ende unterlag Thomas Heinzel (CDU) dem Favoriten Bernd Schäfer (SPD) mit 5394 zu 6771 Bürgerstimmen. Und dabei sah es nach der ersten Auszählung noch gut für den CDU-Kandidaten Thomas Heinzel aus. Im ersten Wahlbezirk lag er vorne. Doch Minuten später schlug das Ruder mit fast 56 Prozent zu 44 Prozent schon wieder herum. Als dann klar war, wer als nächster Bürgermeister ins Rathaus einziehen wird, ging ein Raunen durch den Saal und Bernd Schäfer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.09.20
Politik
Schäfer übergibt Schäfer (v. links :-) einen Blumenstrauß und gratuliert zum Wahlerfolg. Foto: Eberhard Kamm

Bergkamen: Bernd Schäfer löst Roland Schäfer ab
Blumen für den neuen Bürgermeister

In Bergkamen bleibt alles in der Hand der SPD: Bernd Schäfer löst Roland Schäfer ab und bekommt, statt guter Ratschläge, einen schönen Blumenstrauß von seinem Namensvetter überreicht. Bernd Schäfer liegt um 19.20 Uhr mit über elf Prozent fast unüberholbar vorn, daher gratuliert der amtierende und scheidende Bürgermeister Roland Schäfer schon mal mit einem Blumenstrauß. "Ein großer, persönlicher Dank gilt meiner Ehefrau, die mich über den gesamten Wahlkampf begleitet und unterstützt hat",...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.09.20
  • 1
Politik
Auch bei der heutigen Stichwahl sieht es gut aus für den Selmer SPD-Mann, dem auch Oliver Kaczmarek (MdB) die Daumen drückt. Archivfoto: Carsten André Gey
3 Bilder

Landratswahl im Kreis Unna
Mario Löhr aus Selm hat gewonnen!

SPD-Kandidat Mario Löhr lag bereits nach der Kommunalwahl am 13. September mit 41,12 Prozent deutlich vor Marco Morten Pufke (CDU), der auf 27,56 Prozent kam. Auch bei der heutigen Stichwahl sieht es gut aus für den SPD-Mann aus Selm, dem auch Oliver Kaczmarek (MdB) die Daumen drückt. +++ 19 Uhr: Mit über 90 Prozent ein klares, vorläufiges Ergebnis für die SPD, die mit Mario Löhr den neuen Landrat stellen wird.+++ Das vorläufige Endergebnis: 61,94 Prozent der Stimmen gehen an Mario Löhr...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.09.20
Politik
Schüler des Q2-Leistungskurs Sozialwissenschaften haben die Stimmen ausgezählt und das offizielle Endergebnis ermittelt.

Juniorwahl an Gymasium in Bergkamen
Die Grünen erhalten von Schülern über 40 Prozent der Stimmen

Ein Zeichen für „grüne Politik“ im Ruhrgebiet setzten die Schüler des Städtischen Gymnasiums Bergkamen bei der Juniorwahl zum Ruhrparlament: Von den 328 abgegebenen Stimmen entfielen 40,5 Prozent auf die Grünen. Die SPD erhielt 23,2 Prozent, die CDU 12,2 Prozent der Stimmen. Für die FDP stimmten 5,8 Prozent, für die Partie Tierschutz hier! 4,9 Prozent, für Die Partei 4 Prozent und für Die Linke 3,6 Prozent. Die übrigen 6,1 Prozent der Stimmen verteilen sich auf Sonstige. Im Zuge der...

  • Bergkamen
  • 20.09.20
  • 1
Politik
Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer - hier an seinem Lieblingsort an der Marina Rünthe - geht im November in en wohlverdienten Ruhestand. Foto: eberhard Kamm

Roland Schäfer hat in seiner langjährigen Amtszeit viel bewegt und verändert
Bergkamens Bürgermeister sagt: "Bye, Bye!"

Nach 31 Jahren Dienstzeit an der Verwaltungsspitze der Stadt Bergkamen, wird es Zeit ein Resümee seiner erfolgreichen Arbeit an der Spitze der Stadt Bergkamen zu ziehen. Von Eberhard Kamm  Das war der Grund, warum sich ein Reporter des Stadtspiegels mit Bürgermeister Roland Schäfer an einem sonnigen Tag in der Marina Rünthe, einer der Lieblingsorte von Roland Schäfer, zu einem Gespräch traf. Die Marina Rünthe hat für Roland Schäfer eine besondere Bedeutung. Dieses Projekt wurde im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.08.20
  • 1
Politik
Peter Wehlack will Bürgermeister in Holzwickede werden. Foto: privat

Peter Wehlack: "Ich kandidiere....!"
Wird er der neue Bürgermeister von Holzwickede?

Am 13. September finden Neuwahlen für die kommunalen Parlamente und viele Spitzen von Städten, Gemeinden und Kreisen statt. Der Stadtspiegel präsentiert bis zum Wahltag die Bürgermeisterkandidaten aus Unna, Holzwickede, Bergkamen und Bönen und bietet bis zum Schluss einen Überblick. Heute im Interview Peter Wehlack (SPD) aus Holzwickede. Stadtspiegel: "Was haben Sie sich für die ersten 100 Tage Ihrer Amtszeit vorgenommen?" Peter Wehlack: "Ich glaube es ist zunächst einmal sehr wichtig sich...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.08.20
Politik
2 Bilder

33 Wände mit Plakaten der Parteien versehen
Bürgermeisterkandidat Schäfer "klebt" jetzt überall in Bergkamen

An 33 öffentlichen Wänden und Säulen kleben in Bergkamen seit dem heutigen Montag die Plakate der Parteien, diesich am Wahlkampfabkommen beteiligen. In Bergkamen verzichten SPD, CDU, Bündnis 90/Grüne und die Linken der Umwelt zuliebe auf eine „wilde Plakatierung“ im Stadtgebiet. Bürgermeisterkandidat Bernd Schäfer ließ es sich dabei nicht nehmen, das erste Plakat mit seinem Konterfrei am Stadtmarkt selbst anzubringen. Mit fachkundigem Blick wurde er bei dieser Arbeit von Thomas Heinzel und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.08.20
Politik
Dirk Kolar, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion und Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Verbraucherschutz. Foto: SPD Kreis Unna

Öffentlichen Gesundheitsdienst stärken
SPD: Bevölkerungsschutz gibt es nicht zum Nulltarif

Die SPD will den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) auf Dauer stärken und ausbauen. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise fordern die Sozialdemokraten im Kreistag des Kreises Unna am 1. September 2020 einen entsprechenden Auftrag an den Landrat zu beschließen. Kreis Unna. Er soll sich gegenüber Bund und Land für einen besseren Bevölkerungsschutz einsetzen. Denn: „Die derzeitige personelle Besetzung in den Gesundheitsämtern wird einer erfolgreichen und nachhaltigen Pandemiebekämpfung nicht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.08.20
Politik
Der Ortsverein Bergkamen-Rünthe ehrte seine Mitgieder.
6 Bilder

SPD Ortsverein Bergkamen-Rünthe ehrt Mitglieder
Urkunden und Präsente zum Jubiläum

Der SPD-Ortverein Bergkamen-Rünthe ehrte seine Mitglieder für ihre 25 Jahre, 40 Jahre, 50 Jahre und sogar für 60 Jahre Parteimitgliedschaft. 25. Jahre Manfred Kemke, Sabine Ostrowski, Torsten Schaefer, Monika Tank, Monika Wernau. 40. Jahre Volker Blaszyk, Albert Schulz. 50. Jahre Angelika Chur, Wolfgang Giese, Werner Hoffmann, Klaus Krebs, Marianne Lentes, Ingrid Schönwald. 60. Jahre Kurt Henke. Grußworte und Glückwünsche überbrachten Bernd Schäfer und Mario...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.08.20
Politik

Wie man 2,7 Milliarden Euro an Steuereinnahmen generieren könnte
Cannabis Prohibition jetzt beenden?!

Im persönlichen Gespräch am 13.03.2020 durfte ich als Patientenvertreter und Unternehmensberater unseren Landrat Michael Makiolla und den Leiter des Gesundheitsamtes Unna über die massiven Probleme von Cannabis-Therapie Patienten im Kreis berichten (Quelle: Punkt 3). Dabei habe ich meine Empfehlung untermauert ein Modellprojekt für die Abgabe von Cannabis im Kreis Unna zu realisieren. Die anhaltenden Prohibition (Quelle: Punkt 6) ist fehlgeschlagen und verschlingt Millionen von...

  • Bergkamen
  • 03.07.20
  • 2
  • 1
Ratgeber
In Zeiten der Corona-Krise liegen die Nerven in vielen Familien blank. Trotzdem: Häusliche Gewalt ist nicht zu rechtfertigen! Betroffene sollen sich bitte Hilfe suchen. Foto: LK/Kaemper
2 Bilder

Bisher unter Corona keine Zunahme häuslicher Gewalt im Kreis Unna
Doch wie hoch ist die Dunkelziffer?

Die viel befürchtete Zunahme von häuslicher Gewalt als Folge der Corona-Krise hat es zumindest im Kreis Unna bisher nach offiziellen Zahlen nicht gegeben. Birgit Unger, Geschäftsführerin des Frauenforums, berichtete im Arbeitskreis Soziales der SPD-Fraktion im Kreistag zur aktuellen Situation. Die gute Nachricht: Frauenhaus und Wohnungslosenhilfe für Frauen verzeichneten während der vergangenen Wochen keine wachsende Nachfrage. Auch mit Blick auf die Gesamtlage in der Region seien nach wie vor...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.05.20
Politik
Fraktionsvorsitzende Brigitte Cziehso.

Corona-Krise: SPD-Kreistagsfraktion informiert sich bei GWA

„Die kreiseigene Abfall- und Entsorgungsgesellschaft GWA ist in der Corona-Krise gut aufgestellt. Die Entsorgungssicherheit ist weiterhin gewährleistet und wir können stolz auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein“, lautet das Resümee der Fraktionsvorsitzenden Brigitte Cziehso nach einem Gespräch mit dem Geschäftsführer der GWA, Andreas Gérard. Vorrang haben nach Auffassung des Geschäftsführers im Krisenfall die Kernaufgaben der Kreisentsorgungswirtschaft und der maximale Service bei...

  • Unna
  • 13.04.20
Wirtschaft
Bereits 470.000 Unternehmen haben bei der Bundesagentur für Arbeit eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Diese wird durch umfangreiche Rücklagen finanziert.

Bundesagentur für Arbeit und Bundesregierung spannen Rettungsschirm
26 Milliarden Euro für Kurzarbeit

14.351 Menschen sind in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mittlerweile (Stand: 1. April, 8.15 Uhr) am hochansteckenden Caronavirus (COVID-19) erkrankt. Das neuartige Virus legt derzeit nicht nur das öffentliche Leben lahm, sondern stürzt auch die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Folge: 470.000 Unternehmen meldeten bis Samstag für ihre Beschäftigten Kurzarbeit an. Alleine 96.000 Unternehmen davon kommen aus Nordrhein-Westfalen. Wie viele es noch werden, ist...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
  • 14
Politik
Oliver Kaczmarek war es ein besonderes Anliegen, ehrenamtlich engagierten Bürger*Innen mit der Teilnahme an einer politischen Informationsfahrt für deren Einsatz zu danken. Foto: privat

Bürgerreise nach Berlin
Ehrenamtliche aus dem Kreis Unna erleben Politik hautnah

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek besuchten Mitglieder des Männerforums Kamen, des Posaunenchors Methler, der Begegnungsstätte Grete-Meißner-Zentrum in Schwerte und weitere ehrenamtlich engagierte Bürger*Innen aus dem Kreis Unna die Bundeshauptstadt. Während der dreitägigen Reise erlebten die Gäste das politische Treiben in Berlin hautnah mit. Das umfangreiche Programm umfasste ein Informationsgespräch im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend...

  • Kamen
  • 06.02.20
Politik
Ingrid Kroll (2.v.l.) im Dezember 2019 beim ersten Spatenstich für  die Erweiterung der Kita am Erlenweg.

Ingrid Kroll tritt aus der SPD-Kreistagsfraktion aus

Unnas Ortsvorsteherin Ingrid Kroll ist nach ihrem Austritt aus der Stadtratsfraktion nun auch aus der SPD-Fraktion im Kreistag ausgetreten. Die Differenzen konnten nicht beigelegt werden, obwohl Vorsitzende Brigitte Cziehso und Geschäftsführer Wulf Erdmann ihr Bedauern über eine Mail vom Dezember vergangenen Jahres zum Ausdruck gebracht hätten. Das teilte die SPD-Fraktion im Kreistag des Kreises Unna in einem Schreiben mit. „Es wäre besser gewesen, persönlich miteinander zu sprechen“, sagt...

  • Unna
  • 23.01.20
Politik
Selfie mit dem SPD-Bürgermeisterkandidaten und dem neu gewählten Vorstand der Jusos Bergkamen.

Jusos Bergkamen bestätigen Vorstand
Bürgermeisterkandidat der SPD unterstützt den Nachwuchs

Zum Jahresende haben die Jusos Bergkamen ihren Vorstand neu gewählt.Als Vorsitzende wurde Gamze Cavlakli in ihrem Amt bestätigt. Der Vorstand wird komplettiert durch Kevin Dehrichs und Marvin Faulstich, sowie ChristinaPattke, Sebastian Kulok und Till Weiß. Zu ihrer Vollversammlung hatten die Bergkamener Jusos auch den Bürgermeisterkandidaten der SPD für die Wahl im kommenden Jahr, und derzeitigen Fraktionsvorsitzender der SPD, Bernd Schäfer, eingeladen.  Schäfer stand den Fragen nicht nur...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.12.19
Politik
Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Bergkamen Weddinghofen-Heil zog eine positive Bilanz aus den vergangenen zwei Jahren. Foto: SPD Weddinghofen-Heil

"Freiluftsprechstunde" kommt gut an
Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Bergkamen Weddinghofen-Heil

Bergkamen. Positiv fiel die Bilanz des SPD-Ortsvereins Bergkamen Weddinghofen-Heil beim Blick auf die zurückliegenden zwei Jahre aus. Der mit einem einstimmigen Ergebnis wiedergewählte Vorsitzende, Jens Schmülling, nannte hier insbesondere die „AnsprechBar“, eine Art Freiluftsprechstunde, die der Ortsverein einmal im Monat durchführt. „Das kommt bei den Bürger*Innen gut an, wenn man in ungezwungener Atmosphäre miteinander sprechen kann“, so der Vorsitzende. Für die politische Arbeit hat es an...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.10.19
Politik
Bernd Schäfer will der nächste Bürgermeister von Bergkamen werden. Foto: Susanne Kästner

SPD-Kandidat steht fest
Bernd Schäfer kandidiert für das Bürgermeisteramt

In den vergangenen 20 Jahren hat er gemeinsam mit Bürgermeister Roland Schäfer viel in Bergkamen bewegt, wie beispielsweise die Planung der Wasserstadt Aden, den Ausbau von KiTa- und OGS-Standorten, der Breitbandausbau und, und, und. Jetzt will Bernd Schäfer das Zepter selbst in die Hand nehmen und kandidiert im nächsten Jahr für das Bürgermeisteramt in Bergkamen.  Vor Beginn der Sommerferien hat  Bürgermeister Roland Schäfer erklärt, bei der nächsten Kommunalwahl nicht mehr für dasAmt des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.09.19
Politik
Peter Büttner ist der neue Pressesprecher der Stadt Kamen. Foto: privat

Drei Fragen an ...
... Kamens neuen Pressesprecher Peter Büttner

Frischer Wind im Kamener Rathaus: Weil Hanno Peppmeier demnächst in den wohlverdienten Ruhestand geht, tritt nun Peter Büttner das Amt für Öffentlichkeitsarbeit an und ist neuer Pressesprecher der Sesekestadt. 1. Was macht die Stadt Kamen für Sie zu etwas Besonderem? "Kamen ist für mich deshalb etwas Besonderes, weil die Stadt lange Zeit mein Lebensmittelpunkt war. Ich bin hier zur Schule gegangen, hab hier als freier Mitarbeiter bei der Westfälischen Rundschau meine ersten Zeilen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.04.19
Politik
Die Frauenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen mit Dezernenten Torsten Göpfert. Foto: ASF Kreis Unna

Frauenkonferenz
Ein bunter Informationsstrauß von Dezernenten Torsten Göpfert

Von „A“ wie Arbeitsmarkt über „S“ wie Starke-Familien-Gesetz bis „Z“ wie Zukunftschancen: Die Frauenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) im Kreis Unna hatte den Dezernenten Torsten Göpfert vergangene Woche bei sich zu Gast und erhielt einen bunten Strauß an Informationen.  Kreis Unna. Insbesondere die Themen Langzeitarbeitslosigkeit, die Förderung von Alleinerziehenden, die aktuellen arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und bezahlbarer Wohnraum hatten die Frauen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.03.19
LK-Gemeinschaft

Bergkamen an die Schiene
SPD und CDU stellen Antrag im Kreistag

Bergkamen an die Bahn. Die Idee verbirgt sich hinter einem Antrag von SPD- und CDU-Fraktion (wir berichteten). Danach soll auf der Bahnstrecke Dortmund, Bergkamen, Hamm (Hamm-Osterfelder-Bahn) eine Regionalbahn zur Personenbeförderung eingesetzt werden. Zur Diskussion steht der Antrag sowohl im Kreisausschuss als auch im Kreistag in der kommenden Woche. Kreis Unna. Beraten wird in beiden Gremien außerdem über Zuschüsse für Partnerschaften und über die Kostenübernahme für ein Azubi-Ticket....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.02.19
Politik
6 Bilder

Kevin Kühnert spricht vor rund 180 Zuhörern

Der GroKo-Gegner Kevin Kühnert kam erstmals in den Kreis Unna. Zum Jahresauftakt der Jusos am heutigen Tage (Samstag, 9.2.) erntete er so manchen Applaus der Anwesenden. Nach einer kurzen Begrüßung, unter anderem von Oliver Kaczmarek (M.d.B), ergriff Kühnert das Wort. 30 Minuten gefüllt mit den Wünschen der Jusos, von der Wichtigkeit der EU für Europa und dem Debakel des BREXIT, zu Problemen vor der eigenen Haustür - reichte die Palette des 29-jährigen Bundesvorsitzenden der...

  • Kamen
  • 09.02.19
  • 1
  • 1
Politik
Martin Köhler überreichte Heinz-Georg Weber eine besondere Auszeichnung für 70 Jahre Parteimitgliedschaft. Foto: privat

70 Jahre SPD: Seit 1948 Sozialdemokrat
Besondere Auszeichnung für Heinz-Georg Weber

Die Geschichte der Kamener Sozialdemokraten ist ganz eng mit einem Namen verbunden: Heinz-Georg Weber. Als sich im Zuge der kommunalen Neuordnung am 31. Januar 1968 im Saal des „Preußischen Hofs“ der SPD-Stadtverband gründete, übernahm er den Vorsitz und stand der Kamener Partei bis 1985 vor. Im Vergangenen Jahr feierte Heinz-Georg Weber ein alles andere als alltägliches Jubiläum: Er gehörte im Jahr 2018 der SPD 70 Jahre an. Da Heinz-Georg Weber der Feierstunde des SPD-Ortsvereins...

  • Kamen
  • 06.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.