Spende

Beiträge zum Thema Spende

Überregionales
Leitung der Kindernotaufnahme Spatzennest Martina Heuer und Bestattermeisterin Sabine Sanheim  Foto: Martin Sanheim

Bestattungen Masermann-Neumann übergibt einen Spendenscheck in Höhe von 2.100 Euro an die Kindernotaufnahme Spatzennest in Essen.

Das Familienunternehmen Masermann-Neumann, hat der Leitung der Kindernotaufnahme „Spatzennest“, Martina Heuer, einen Scheck im Wert von 2.100 Euro überreicht. Das Unternehmen feierte in diesem Jahr sein 75jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass hatte Bestattermeisterin Sabine Sanheim zu Geldspenden für die Kindernotaufnahme statt Geschenken aufgerufen. „Schenken Sie Hoffnung für eine bessere Zukunft und setzen damit ein Zeichen für das Leben.“ Über das Spatzennest Das Spatzennest...

  • Essen-Werden
  • 02.12.15
Kultur
2 Bilder

Ihre Stimme(n) für Junger Chorus Altenessen bei "DiBaDu und dein Verein"

Junger Chorus Altenessen nimmt an der Aktion "DiBaDu und Dein Verein 2015" teil. Mit Ihren Stimmen können Sie uns eine Spende in Höhe von 1.000 EURO sichern. Der "Junger Chorus Altenessen" begeistert mit über 40 Sängerinnen und Sängern bei Hochzeiten, Gottesdiensten und Chorkonzerten. Wir tragen einen kleinen Teil zur musikalischen Kultur im Essener Norden und manchmal auch darüber hinaus bei. Nach dem großen Erfolg unseres Konzertes im Herbst 2014 (=> YouTube) laufen auch schon die...

  • Essen-Nord
  • 20.06.15
Überregionales
Pommes standen ganz oben auf der Wunschliste der Kinder. Klar, dass Restaurant-Chef Karl Schirmacher diesem Wunsch gerne nachkam.
2 Bilder

Roswitha Schirmacher empfiehlt nicht nur Köstlichkeiten aus der Küche

Wenn Roswitha Schirmacher Gäste in ihrem Restaurant Schönebecker Schweiz bedient, dann hält sie in der Regel nicht nur eine Empfehlung in Sachen Essen bereit. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten aus der Küche von Ehemann Karl bietet die Chefin immer wieder auch kleine Bastelarbeiten an. Die fertigen die Eheleute keineswegs selbst. „Die kommen von den Kindern des Förderturm-Projekts“, erzählt Roswitha Schirmacher. Seit Jahren unterstützt das Gastronomenpaar das Altenessener Projekt....

  • Essen-Borbeck
  • 17.04.15
Kultur
Die syrische Tanzgruppe Gudo d`Ninive - hier bei einem Auftritt im GOP - wird auch ihr Können demonstrieren

Benefizveranstaltung zugunsten der Syrienflüchtlingshilfe mit Gesang, Tanz und

Buffet am 20. März um 19 Uhr in der Orangerie am Grugapark Am Freitag, dem 20. März 2015, findet unter der Schirmherrschaft des grünen Ratsherrn Rolf Fliß um 19.00 Uhr in der Orangerie am Grugapark, Virchowstraße 167, die Benefiz-veranstaltung „Hilfe für syrische Flüchtlinge“ statt. Kulturelle Highlights werden umrahmt von syrischem Tanz und Gesang. So präsentieren zwei Stipendiaten der Folkwang Universität Ausschnitte berühmter Musicals. Das bekannte Rüttenscheider Künstlerduo Sago gibt...

  • Essen-Süd
  • 13.03.15
Ratgeber
Das Motiv "hasse ma ne Maak" stammt von unserem Community-Mitglied Eckhard Manderla.

Frage der Woche: In welchem Fall sind Spenden sinnvoll?

Diese Woche widmen wir uns ebenfalls einem Thema, das vielerorts immer wieder für Gesprächsstoff sorgt: Spenden. Siegmund Walter schlug in unserer großen Community-Umfrage vor darüber zu reden: Ist das Spenden noch sinnvoll? Zum Stichwort Spende finden wir in unserem Portal weit über 1.000 Beiträge. Auch die Spendenaktion und die Spendenübergabe findet in unseren Berichten immer wieder Beachtung. Aber mal unter uns: In welchem Fall sind Spenden überhaupt sinnvoll? Spendet Ihr eher an...

  • 12.03.15
  •  19
  •  7
Überregionales
Die tapfere Tiger hat sich in den letzten Wochen zurück ins Leben gekämpft, hat aber noch weitere Behandlungen nötig, für die noch dringend Spenden benötigt werden.
4 Bilder

Vergiftungsopfer Tiger hat sich ins Leben zurück gekämpft und sucht ein liebevolles Zuhause

Ihrem Namen hat Tiger in den letzen Wochen alle Ehre gemacht. Nach einer Vergiftung hat die kleine, ca.12 kg leichte und ca. 43 cm hohe Hündin drei Monate in einer Tierklinik um ihr junges Leben gekämpft und gewonnen. Tiger hat bewiesen, dass sie leben will Auch wenn sie noch von den Folgen der Vergiftung gezeichnet ist, hat die fast einjährige Hündin bewiesen, dass sie leben will. Nun sucht der Essener Tierschutzverein Pro Vita Animale e.V. ein ruhiges, liebevolles Zuhause für Tiger....

  • Essen-Ruhr
  • 22.02.15
Natur + Garten
Der Winter macht Rasputin, Tyson und den übrigen 24 Fellnasen vom Tiergehege Wichteltal schwer zu schaffen.  Foto: Tiergehege Wichteltal
2 Bilder

Der Winter: harte Zeit im Tiergehege Wichteltal

Die aktuell schlechte Witterung macht den allseits beliebten Ziegen aus dem „Tiergehege Wichteltal“ schwer zu schaffen. „Durch die starken Regenfälle in den letzten Wochen sind die Weiden so sehr aufgeweicht, dass die Tiere Mühe haben, sich auf dem Gelände fortzubewegen“, berichtet Sara Heinrich, die sich beim Tiergehege Wichteltal e.V. als Helferin in Sachen Tiergesundheit engagiert. Schließlich seien die Klauen sowie das Klauenwachstum einer Ziege dem Leben im Gebirge angepasst. „Der raue...

  • Essen-Ruhr
  • 27.01.15
  •  1
  •  1
Überregionales

Hilfe für Nihad Blazevic er braucht dringend eine Spenderniere !!!

Sehr geehrte Damen und Herren, Vor zwei Jahren ist ein toller Mensch in meinem Leben getreten Emina Barucic geb. Blazevic, wir sind Nachbarinnen und mittlerweile nicht mehr nur dies, sondern richtig gute Freundinnen. Emina ist ein ganz toller warmherziger und lieber Mensch auf dem man sich zu 100 Prozent verlassen kann, die selber für jeden Ihr letztes geben würde. Nur leider ist, Sie sozusagen grad in einer Ausweglosen Situation. Ihr Vater ist schwer krank welcher in Bosnien lebt. Er hat...

  • Essen-Nord
  • 20.01.15
  •  2
Kultur
Schulsprecherin Banu Bahcekapili, Jaimie Joana Menze (stellvertretende Schulsprecherin), Cengizhan Örnek (Schülervertreter in der Schulkonferenz), Dirk Heidenblut und Schulleiter Udo Brennholt bei der Veranstaltung im Gymnasium Essen Nord-Ost. Foto: Gohl

Mehr für die Rechte von Kindern tun: Veranstaltung am Gymnasium Essen Nord-Ost

Das Jubiläum „25 Jahre Kinderrechtskonvention“ nahmen die Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Essen Nord-Ost (GENO) zum Anlass, sich ausführlich in den Klassen mit dem Thema zu beschäftigen. Unter Federführung der Schülervertretung, in enger Kooperation mit der Schulleitung, wurde an der Katzenbruchstraße eine Veranstaltung geplant und durchgeführt, bei welcher der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut zu vielen Fragen den Schülern Rede und Antwort stehen musste. „Ich war begeistert von...

  • Essen-Nord
  • 17.12.14
Überregionales
Das Team vom Pro Vita Animale e.V. muss das Grundstück an der Heißener Straße räumen und in kürzester Zeit eine neue Hundeauffangstation errichten.   Archivfoto: Winkler

Pro Vita Animale e.V. bittet um Spenden für neue Hundestation

Erst 2012 hat der Tierschutzverein Pro Vita Animale e.V. an der Heißener Straße 252a in Schönebeck mit dem Aufbau seiner Auffangstation für Hunde begonnen. Viel Zeit und Geld sind dabei sowohl in den Auf- als auch immer wieder in den Ausbau dieser Station geflossen. Vor einigen Wochen haben die Tierschützer die Kündigung für das Grundstück, auf dem die Station steht, erhalten. „Laut Verpächter hieß es im Sommer noch, dass wir bis Ende 2015 Zeit haben. Leider haben wir auf sein Wort vertraut...

  • Essen-Ruhr
  • 12.12.14
Ratgeber
Julija Priebe (Vorstand Kinderschutzbund, v.l.), David Saul (lernHAUS Altenessen), Vanessa Heske, Thomas Caspari und Manfred Schlaak (Leo und Lions Club) mit Bahriah, Iman, Abudi und Meryam aus dem lernHAUS Altenessen. Foto: Kinderschutzbund

25 Türchen mit Gewinn: Benefiz-Aktion von Leo- und Lions-Clubs bietet viele Preise

Zum dritten Mal starten der Leo Club Essen Zollverein und die Lions Clubs Assindia, Cosmas & Damian und Ludgerus ihre Adventskalenderaktion. Das Besondere an diesem Adventskalender: Hinter den 25 Türchen warten 200 Sachpreise im Wert von insgesamt rund 14.000 Euro auf die täglich ausgelosten Gewinner. Hinter dem 25. Türchen wartet ein Gutschein für einen Löwentee am Stand der Lions auf dem Essener Weihnachtsmarkt. Gewinner sind in jedem Fall die Kinder in Essen: Der Erlös der diesjährigen...

  • Essen-Nord
  • 19.11.14
Überregionales

Tierheim bittet um "Glitzerkram"-Spenden für Weihnachtsbastelei

Auch dieses Jahr ist es wieder soweit, das Essener Tierheim benötigt für dieKreativschmiede Glitzerkram und Funkelzeug. Kerzen, Schleifen, Bänder, Kugeln und Co. Gesucht wird alles an Weihnachtsdekoration und Bastelzubehör, um damit wunderschöne Adventskränze herzustellen - insbesondere 4-er Sätze Kerzen, Schleifenband (weihnachtlich und uni), Kugeln groß und klein sowie Glitzer- und Funkelkram in allen Variationen. Schlicht alles, was unterschiedliche Geschmäcker für weihnachtliche...

  • Essen-Ruhr
  • 29.10.14
Sport
Ärgert sich über zersägte Schläger: Thomas Böttcher vom Skaterhockey-Bundesligisten SHC Essen Rockets.

Dummdreist mit der Säge

Mit sportlicher Fairness hat das, was sich Ende der letzten Woche in den Kabinen des Skaterhockey-Bundesligisten in Frohnhausen ereignet hat, nun so gar nichts mehr zu tun: Unbekannte waren in die Rollsporthalle eingebrochen, hatten rund 30 Schläger zersägt sowie Helme und Handschuhe gestohlen. Die dummdreiste Tat ist umso ärgerlicher, weil das Rockets-Team nun um das deutsche Pokalfinale bangt, in das es soeben eingezogen ist. Wen hat der blanke Neid wohl zu dieser Tat getrieben, die...

  • Essen-West
  • 09.09.14
  •  2
Überregionales

Public Viewing für einen guten Zweck

Unter Nachbarn an der Tuttmannstraße in Stoppenberg fanden während der Fußball-WM mehrere kleine Public Viewings mit karitativem Hintergrund statt. Bei diesen Events wurde fleißig für die „Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V.“ gesammelt. Trotz manch technischer Probleme war die Begeisterung groß und es kam eine Summe von insgesamt 1.000 Euro zustande. Anschließend wurde der Scheck der Initiative übergeben.

  • Essen-Nord
  • 03.09.14
  •  1
Überregionales
Stellt sich am Samstag der Ice Bucket Challenge: Pfarrer Gereon Alter aus Essen.      Foto: Marcus Simaitis

Nasses "Wort zum Sonntag": Essener Pfarrer Alter stellt sich der Ice Bucket Challenge!

Bill Gates hat's getan, Günter Jauch hat's getan und Bastian Schweinsteiger hat's auch getan. Nun ist die Ice Bucket Challenge beim "Wort zum Sonntag" angekommen. Am Samstag, 30. August, um 22.30 Uhr in der ARD wird sich der Essener Gereon Alter, Pfarrer der Kath. Pfarrei St. Josef/Ruhrhalbinsel und Pastor der Überruhrer Gemeinde St. Suitbert, live und vor einem Millionenpublikum einen Kübel Eiswasser über den Kopf schütten lassen! Die "Eiskübel-Herausforderung" ist eine Spendenkampagne, die...

  • Essen-Ruhr
  • 29.08.14
Überregionales
Tierfreund Klaus Weiss, hier mit Pflegehündin „Flecha“, die aus der Perrera gerettet wurde und inzwischen ein neues Zuhause in Bremerhaven gefunden hat, vor der Garage mit den Hilfsgütern für die spanischen Hunde     Foto: nxs
3 Bilder

Essener Klaus Weiss rettet Hunde aus spanischer Tötungsstation

Sunday macht ihrem Namen alle Ehre. Wenn sie auf der Bildfläche erscheint, dann geht für Klaus Weiss und seine Frau Angelika die Sonne auf. Die neunjährige Rauhaar-Podenco-Dame ist aus der „Perrera“ - der Tötungsstation - in Castilla de la Mancha/Spanien gerettet worden und hat bei Familie Weiss ein liebevolles, endgültiges Zuhause gefunden. Es war eine ganz bewusste Entscheidung für die beiden Essener Tierfreunde, einen Hund aus einer Tötungsstation zu sich zu nehmen: „Wir wollten einem...

  • Essen-Ruhr
  • 07.08.14
  •  2
  •  1
Überregionales

Pro Vita Animale e.V. bittet um Flohmarktware zugunsten der Tiere

Der Essener Tierschutzverein Pro Vita Animale e.V. plant einen Flohmarktstand zugunsten seiner tierischen Schützlinge. Wer kann und möchte helfen und den Tierschützern gut erhaltene Flohmarktwaren spenden? Spendenannahme an der Heißener Straße 252a Bitte keine Kleidung, Gläser, Fernseher oder andere sperrige Gegenstände spenden. Annahmestelle ist die Hundeauffangstation des Vereins an der Heißener Straße 252a (täglich außer montags und donnerstags in der Zeit von 12 bis 14 Uhr; auch...

  • Essen-Ruhr
  • 31.07.14
Natur + Garten
Große Bäume mit ihrer entsprehcnd hohen Sauerstoffproduktion sind schwer zu ersetzen

GRÜNE unterstützen Spendenaktionen für Neupflanzungen von Bäumen

Zusätzlich zu der ohnehin fast leeren Kasse der Stadt Essen hat das Orkantief Ela Löcher in Essens Wälder, Parks, auf Spielplätzen und bei Straßenbäumen gerissen. Trotz angekündigter Finanzhilfen der Rot-Grünen Landesregierung wird der bisher auf über 60 Millionen € taxierte Gesamtschaden für Essen allein aus öffentlichen Kassen vorerst nicht behoben werden können. Deshalb werben Grüne für die Unterstützung von Spendenaktionen für widerstandsfähigere Neuanpflanzungen. Spenden sollen auch mit...

  • Essen-Nord
  • 08.07.14
Überregionales

Notfall: Kranke Hündin Rosi benötigt dringend Spenden!

Der Essener Tierschutzverein Pro Vita Animale e.V. bittet dringend um Hilfe für die Chihuahua-Mischlingshündin Rosi. Die Kleine hat einen Beckenbruch, einen Wirbelsäulenschaden und Epilepsie und es wird dringend Geld für ihre medizinische Behandlung benötigt. „Die Hündin ist im April dieses Jahres bei uns abgegeben worden, weil die vorherigen Besitzer mit ihr überfordert waren“, berichtet Vereinsmitglied Sabine Hasselbeck-Grütering. Rosi stammt von einem Tierschutzverein in Halbersdorf, der...

  • Essen-Ruhr
  • 30.06.14
Vereine + Ehrenamt
(v.l.):Petra Rosen (Funktionsleiterin Stationäre Jugendhilfe), Marvin Kutsch (Azubi bei Garten- & Landschaftsbau Beckmann), Andrea Beckmann (Garten- & Landschaftsbau Beckmann), Doris Schönwald (Präsidentin des Rotary Clubs Essen-Centennial),  Karsten Peipe (Vorsitzender des Gemeindienstausschusses Rotary Club Essen-Centennial) und Ina Heiermeier (Einrichtungsleiterin).

Rotary-Engagement für "teen & baby" in Borbeck geht weiter

Die alten Holztüren der Appartements wurden gegen neue wärmedämmende Eingangstüren ausgetauscht und im Garten ein Spielhaus für die Kinder errichtet. Dank der Spendengelder, die der Rotary Club Essen-Centennial mit der Adventskalender-Aktion 2013 eingeworben hatte, ist bei „teen & baby“ in Borbeck eine Menge passiert. „Die Einrichtung, in der praktische Lebenshilfe für junge Mütter und Eltern vermittelt wird, ist uns inzwischen richtig ans Herz gewachsen“, berichtet Clubpräsidentin Doris...

  • Essen-Borbeck
  • 30.06.14
Überregionales
Hier trifft man sich jeden zweiten Dienstag an der Schützenbahn 67.
3 Bilder

(K)ein gewöhnliches Café

Seit Anfang des Jahres gibt es das Café Wilma im Essener Nordviertel. Doch hier warten nicht nur Kaffee und Kuchen auf den Besucher: Menschen mit den verschiedensten Hintergründen können sich in diesem Begegnungs-Café treffen – und viele neue Kontakte knüpfen. Dabei wird gesungen, diskutiert und vor allem... gelacht. Deswegen plant auch der diakonische Träger, das Angebot schon bald weiter auszubauen. Das Café Wilma ist kein einfacher Gastronomiebetrieb. Dies merkt man schon an der munteren...

  • Essen-Nord
  • 13.05.14
  •  3
Kultur
Junger Chrous Altenessen

Ihre Stimme(n) für Junger Chorus Altenessen bei "DiBaDu und dein Verein"

Junger Chorus Altenessen nimmt an der Aktion "DiBaDu und Dein Verein 2014" teil. Mit Ihren Stimmen können Sie uns eine Spende in Höhe von 1.000 EURO sichern. Der "Junger Chorus Altenessen" begeistert mit über 40 Sängerinnen und Sängern bei Hochzeiten, Gottesdiensten und Chorkonzerten. Wir tragen einen kleinen Teil zur musikalischen Kultur im Essener Norden und manchmal auch darüber hinaus bei. Im Herbst 2014 soll unser zweites eigenes Konzert in unserer Kirche St.Johann Altenessen...

  • Essen-Nord
  • 12.05.14
Überregionales
Große Geste: Die Gärtner der privaten Initiative „Gärten an der Ruhr“ spendeten 4.000 Euro an die Steeler Fürstin-Franzsika-Christine-Stiftung.

Offene Gartenpforte: Hobbygärtner spendeten 4.000 Euro an Steeler Heimkinder

Sie sind etwas ganz besonderes: Die Gärten an der Ruhr! 16 Hobbygärtner haben sich im Vorjahr zusammengetan und in den Sommermonaten ihre Gartentore für den guten Zweck weit geöffnet. Ob Landhaus-, Stein- oder Staudengarten - wer sich auf das Abenteuer, die wunderschönen grünen Oasen an der Ruhr zu erkunden, einlässt, bekommt viel zu sehen - auch in diesem Jahr! Tränen der Rührung haben Monika van Bonn und Christiane Davidheimann, pädagogische Leiterinnen der Fürstin-...

  • Essen-Steele
  • 31.01.14
  •  2
  •  2
Überregionales
Thorsten Sliwik freute sich, Bärbel Thomassen, Leiterin des Albert-Schweitzer-Tierheims, den Scheck über 2.016, 35 Euro zu überreichen. Das Geld wird für die medizinische Versorgung der Tiere verwendet.

Tierheim freut sich über Pfandbons

Knapp ein Jahr konnten Kunden im REWE Markt an der Stoppenberger Straße den Wert ihres Dosen- und Flaschenpfands den Tieren spenden. Außerdem sammelte man zahlreiche Futterspenden. Als Thorsten Sliwik, Inhaber mehrerer REWE Märkte, vor einem Jahr einen Aufruf des Essener Tierheims hörte, Futterspenden zu sammeln, war für den Tierfreund schnell klar, dass er mitmachen müsse. Nach kurzer Beratschlagung mit den Mitarbeitern stellte er in Stoppenberg und Steele Sammelkästen für Pfandbons auf....

  • Essen-Nord
  • 23.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.