Spende

Beiträge zum Thema Spende

Überregionales

Und noch eine Spende für Burak

So langsam wächst die Spendenbereitschaft für den kleinen Burak, der an Leukämie erkrankt ist (wir berichteten). Letzte Woche erst hat die Firma Poco einen Spendenscheck von 2.000 Euro überreicht. Diesem Positivbeispiel folgte nun ein weiteres Bergkamener Unternehmen. Ernährungsberaterin Alexandra Kornek (3.v.l.) hat mit ihrem Weight-Watchers-Trödelmarkt die Erlöse von 285 Euro dem Verein "Flowerstreet" zur Verfügung gestellt. Vorsitzender Horst Dinter (2.v.l.) wird das Geld in Kürze...

  • Kamen
  • 29.09.16
  •  1
Überregionales
Fahrradspenden für minderjährige Flüchtlinge kommen gut an. Archiv-Foto: Help-Kiosk Witten

Bergkamen: Fahrräder für minderjährige Flüchtlinge

Seit einigen Monaten betreut der Verein „Fairbindung“ in einem Haus in Bergkamen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Auf Anregung von Thomas Semmelmann, AFDC-Landesvorsitzender und Jugendhilfeausschussvorsitzender in Bergkamen, spendet "DasDies" den jungen Flüchtlingen nun drei Fahrräder für mehr Mobilität. Diese Aktion dient zudem auch als Aufruf, weitere Fahrräder für geflüchtete Menschen zu spenden. Diese können bis Ende Oktober beim Secondhandkaufhaus-Bergkamen der DasDies GmbH, Am...

  • Kamen
  • 12.09.16
Überregionales
Der kleine Burak (6) hat fast sein ganzes Leben im Krankenhaus verbracht. Foto: privat

Spendenkonto der "Flowerstreet" für den leukämiekranken Burak

Burak (6) aus der Türkei ist sehr krank, um nicht zu sagen todkrank. Der kleine Junge leidet fast schon sein ganzes Leben an einer schweren Form der Leukämie (wir berichteten). Das Krankenhaus ist sein Kinderzimmer. Vor drei Jahren organisierte Taner Aksoy aus Bergkamen eine großangelegte Spendenaktion. Dieses Geld ist jetzt aufgebraucht, doch Burak ist immer noch nicht gesund. Der Bergkamener ludt zudem zu einer DKMS-Typisierung ein, wobei leider kein Spender für den 6-Jährigen gefunden...

  • Kamen
  • 15.08.16
  •  2
Überregionales
Beim Besuch im Lebenszentrum für behinderte junge Menschen beteiligte sich die Delegation aktiv an der Herstellung von Seifen. Die Seifen und weitere Produkte werden regelmäßig auf dem Markt verkauft. Foto: privat
2 Bilder

Weiterhin Hilfe für Weißrussland

Delegation des Ev. Kirchenkreises Unna besuchte weißrussische Partnerstadt Vilejka Viele gute Gespräche und Besuche bei langjährigen Freunden sowie in Einrichtungen der weißrussischen Stadt Vilejka standen jetzt beim Partnerschaftsbesuch auf dem Programm. Seit 1994 pflegt der Ev. Kirchenkreis Unna zum Kinderkomitee in Vilejka eine Partnerschaft. Das Komitee kümmert sich vorwiegend um notleidende Kinder, und hierfür kommt Hilfe auch aus dem Ev. Kirchenkreis Unna. So überreichte die deutsche...

  • Kamen
  • 22.07.16
Vereine + Ehrenamt
Annegret Weikert (v.l.n.r.), Ulrike Ziel und Margret Evers (r.) überreichten Andrea Götte (3.v.l.) eine Spende von 450 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna. Foto: privat

Oase spendet Überschuss

Gemütlich Kaffeetrinken und dabei noch Gutes tun: das praktizieren schon seit nunmehr zehn Jahren die rüstigen Senioren, die sich jeden Montagnachmittag um 15 Uhr im Elisabeth-Haus zu einer geselligen Runde einfinden. Die Idee dazu hatte seinerzeit Ulrike Ziel von der Caritas. „Unsere Senioren und ebenso unser damaliger Pfarrer Ulf Doppelfeld waren sofort von dieser Idee begeistert“, erzählt sie dann. „Denn so ein Seniorentreff hatte einfach noch gefehlt.“ Seitdem kommen nun regelmäßig rund...

  • Kamen
  • 10.06.16
Überregionales
Die Bönener Vorstandsmitglieder Peter Hahnemann, Heinz Piezocha, Uli Schenk, Heiko Linke, Kai Unterkötter sowie (vorne) Norbert Pannek, Peter Peschel und Salvatore Gambino gaben Einzelheiten zum Benefizspiel am 4. Juni am Rehbusch bei einer Pressekonferenz bekannt. Foto: Eckhard Albrecht

Promi-Elf kickt für "Lichtblicke"

Die Bundesliga-Saison ist beendet und in den Amateurklassen stehen auch nur noch wenige Entscheidungsspiele auf dem Programm. Sommerpause. Doch Langeweile wird nicht aufkommen. Schon am 4. Juni (Samstag) könnte es die Fußball-Fans zum Bönener Rehbusch ziehen. Dann nämlich wird dort um 15.30 Uhr das Benefizspiel einer Prominenten-Mannschaft gegen eine Bönener Auswahl angepfiffen. Die Kicker spielen für einen guten Zweck. Der Erlös fließt der Aktion Lichtblicke e.V zu. Jeder, der also ein...

  • Kamen
  • 31.05.16
LK-Gemeinschaft
Marketingleiter der Sparkasse Bergkamen-Bönen und KITA-Leitung Iris Hiepe mit dem Plan für das neue Außengelände. Foto: Hilsmann
2 Bilder

Neue Spielmöglichkeiten - das evangelische Familienzentrum "Büscherstiftung" baut um

Das Außengelände des evangelischen Familienzentrums "Büscherstiftung" wird renoviert. Ein Baumpacours, eine Fahrradstrecke und vieles mehr soll in dem neuen Angebot der KITA enthalten sein. Zu diesem Anlass spendet die Sparkasse Bergkamen-Bönen 1000€ und ab sofort können auch Spenden von Privatpersonen entgegengenommen werden. Der Bau beginnt Anfang April und die Arbeiten werden sich über das ganze Jahr erstrecken.

  • Bergkamen
  • 08.03.16
Vereine + Ehrenamt
Dirk Fissmer: Herr der Hilfsgüter. Foto: privat

Platz für Hilfsgüter: Tonnenweise Kleidung und Spielzeug

Auf die Initiative des Bürgermeisters Roland Schäfer stellte die Stadt dem gemeinnützigen Verein EFA (Education for all) einen 300 Quadratmeter großen Raum für die Lagerung von Hilfsgütern für Flüchtlinge zur Verfügung. "Wir wussten nicht mehr wohin mit unseren Hilfsgütern", so der EFA-Vorsitzende Dirk Fissmer. Auch Möbelhaus-Chef Christian Zurbrüggen ließ sich vom Engagement des Bergkameners anstecken und stellte weitere 140 Quadratmeter zur Verfügung. Am letzten Wochenende konnte die EFA...

  • Kamen
  • 08.03.16
  •  2
Überregionales
Foto: Jens Aschhoff / DRK Kamen
3 Bilder

DRK Ortsverein Kamen e.V. ehrt Blutspender

Das Spenden von Blut ist ein wichtiger Bestandteil im sozialen Engagement vieler Mitbürgerinnen und Mitbürger. Die Anzahl der Spenden spiegelt hierbei nicht nur den Willen und die Bereitschaft zur Spende wieder, sondern zeigt auch, das man sich auf unsere Mitmenschen verlassen kann! In diesem Jahr erreichten 25 Personen die jeweiligen Ehrungsstufen von 50, 75, 100, 125 und 175 Spenden. Diese 25 Personen haben insgesamt mit ihren 1845 Spenden 922,5l Blut zur Verfügung gestellt. Ein...

  • Kamen
  • 15.02.16
Sport
Die "Integrative Kraft des Sports nutzen" ist das Moto, unter dem Fabienne Caiazza, Ingelore Peppmeier, Hermann Korfmacher, Sascha Stelter, Carsten Jaksch-Nink und Hermann Hupe die neue Sportanlage der Flüchtlingsunterkunft präsentieren.
3 Bilder

"Dem Ball ist egal, von wem er getreten wird" - Integration durch Sport

Strahlende Augen und lachende Gesichter: Kinder, die mit ihrer Freude einfach ansteckend sind. Dies ist definitiv nicht das erste Bild, das einem in den Kopf kommt, wenn man an Flüchtlingskinder in ihren Unterkünften denkt. Doch ein Spende des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) sorgt seit neuestem in der Kamener Flüchtlingsunterkunft, Dortmunder Allee, für genau diese Glücksgefühle. FLVW-Präsident, Hermann Korfmacher überreichte der Stadt Kamen eine Basketballanlage, Tore...

  • Kamen
  • 11.02.16
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Neue einheitliche Outfits und eine Flagge für die Mitglieder des Jugendrotkreuz Kamen.  Foto: privat

Jugendrotkreuz im neuen Outfit

Das Jugendrotkreuz des DRK Ortsvereins Kamen e.V. erstrahlt nicht nur in neuem Glanz sondern auch in neuer Kleidung. Spende als Dankeschön Nachdem stetig die Mitgliederzahlen des JRK’s in Kamen gestiegen sind, haben sich Gisbert Duttke -Rotkreuzleiter- und Achim Döring -Pressesprecher- des DRK Ortsvereins Kamen e.V.- mit einer privaten und zweckgebundenen Spende bei den Leitungskräften des Jugendrotkreuzes bedankt. Neben Bekleidung in Form von hochwertigen Polo- und Sweatshirts, die...

  • Kamen
  • 08.02.16
  •  1
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  •  40
  •  24
Überregionales
2 Bilder

"Sport als Integration" - BM Schäfer lobt Arbeit des Flüchtlingshelferkreises und den Vereinen

Aus einer spontanen Idee, wurde in kurzer Zeit ein tolles Angebot geschaffen. Christian Stadtler (u.l.), ehrenamtliches Mitglied und Sprecher der Sportgruppe des Flüchtlingshelferkreis Bergkamen, hatte kurzerhand die Idee, eine Kooperation mit dem VfK Weddinghofen zu realisieren, um den Flüchtlingen die Gelegenheit zu bieten sich aktiv im Sport zu beteiligen. Für den 1. Vorsitzenden Ingo Klostermann (5. v.l.) und Vereinskollegen Manfred Frieg (Mitte) war es keine Frage dem Wunsch schnell...

  • Bergkamen
  • 30.09.15
  •  3
Überregionales
Die Aufnahme zeigt Clemens Hielscher (links), Stufensprecher des Abiturjahrgangs 2013 des Städtischen Gymnasiums Bergkamen, mit BVB-Star und Stiftungsgründer Neven Subotic bei der offiziellen Scheckübergabe. Darüber hinaus spendeten die Bergkamener Abiturienten die gleiche Summe auch an die Aktion „Lichtblicke“ und die „Kindernothilfe“.

Städt. Gymnasium Bergkamen: Abiturjahrgang 2013 plündert Stufenkonto für große Spendenaktion

Aktion mit Beispielcharakter: Zwei Jahre nach der Reifeprüfungen spendeten die ehemaligen Schüler 13 des Städtischen Gymnasiums Bergkamen 3.600 Euro. Im Frühsommer 2013 feierten am Städtischen Gymnasium Bergkamen rund 180 Schülerinnen und Schüler des Doppeljahrgangs ihr Abitur. Die vielen Ehemaligen gehen nun ihrer Wege, manche studieren oder arbeiten nahe der Heimat, manche in Passau oder Flensburg. Andere hat es sogar nach Australien verschlagen. Auf dem Stufenkonto in der Heimat aber...

  • Kamen
  • 21.08.15
Überregionales
Bürgerkriegsflüchtlinge, die keinen Anspruch auf ÖPNV-Tickets besitzen, werden von der Radstation mit einem fahrenden Untersatz versorgt.

Spendenräder schaffen Jobs für benachteiligte Menschen

Der Bedarf an guten und verkehrssicheren Gebrauchträdern übersteigt bei weitem das Angebot. Das stellen die Radstationen der DasDies Service gGmbH in Bönen, Kamen, Lünen, Schwerte und Unna fest. Teilweise werden schon Wartelisten geführt. Die Radstationen bitten die Radler im Kreis, ihre alten oder abgelegten Zweiräder als Spendenräder zur Verfügung zu stellen. „Helfen Sie mit, dass auch Menschen mit geringem Einkommen und alle, die auf Transferleistungen angewiesen sind, mobil sein können...

  • Kamen
  • 20.07.15
  •  1
Ratgeber
Das Motiv "hasse ma ne Maak" stammt von unserem Community-Mitglied Eckhard Manderla.

Frage der Woche: In welchem Fall sind Spenden sinnvoll?

Diese Woche widmen wir uns ebenfalls einem Thema, das vielerorts immer wieder für Gesprächsstoff sorgt: Spenden. Siegmund Walter schlug in unserer großen Community-Umfrage vor darüber zu reden: Ist das Spenden noch sinnvoll? Zum Stichwort Spende finden wir in unserem Portal weit über 1.000 Beiträge. Auch die Spendenaktion und die Spendenübergabe findet in unseren Berichten immer wieder Beachtung. Aber mal unter uns: In welchem Fall sind Spenden überhaupt sinnvoll? Spendet Ihr eher an...

  • 12.03.15
  •  19
  •  7
Überregionales
Dirk Tomaszewski, Reinhard Müller und Sylvia Tomaszewski (v.l.) von der Männergruppe präsentieren stolz den Spendenbeitrag von 1.800 Euro.
2 Bilder

Spendenscheck für Hoffnung

Hoffnung an die Kinder - So in etwa könnte das Motto des Erholungszentrums "Nadeshda" in Weißrussland lauten. 20 Jahre schenkt "Nadeshda" nun schon Kindern, die immer noch unter den Folgen der Tschernobyl-Katastrophe 1986 leiden, Hilfe und neue Lebenskraft. Auch heute noch erkranken sie durch die verstrahlte Umgebung an schwerer Leukämie und an Schilddrüsenkrebs. Den Männern der Männerarbeitsgruppe der evangelischen Kirche liegen genau diese Kinder am Herzen. Schon von Beginn an...

  • Kamen
  • 23.01.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Bücher- u. Kleiderbörse mit dem Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“

Der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ startet am 24. Januar mit seiner Bücher- und Kleiderbörse bei Bauer Brune in Unna Massen in das neue Jahr. Der Verein wird diesmal einen Teil des Erlöses an das „Blaue Kreuz in der evangelischen Kirche e.V.“ (Selbsthilfeorganisation in der Suchtkrankenhilfe in Bergkamen) spenden. Ab 12:30 Uhr werden Kleiderspenden entgegengenommen. Beginn der Börse ist 13 Uhr, Ende 16 Uhr. Wie gewohnt rundet der Verein seine Börse mit selbstgebackenen...

  • Unna
  • 18.01.15
Überregionales
Bürgermeister Roland Schäfer stellte sich seiner Nominierung zur „Ice Bucket Challenge“...
3 Bilder

Ice Bucket Challenge: Cooler Bürgermeister Schäfer

Das Internet wird derzeit von der so genannten „Ice Bucket Challenge“ heimgesucht, bei der sich Prominente einen Eimer voller Eiswasser über den Kopf schütten. Auch bekannte Persönlichkeiten aus der Region sind mittlerweile von diesem „Virus“ angesteckt. Grund dafür ist wie so häufig: Ein guter Zweck. Die Spielregeln der „Ice Bucket Challenge“ sind schnell erklärt: Ein Teilnehmer schüttet sich einen Eimer Eiswasser über den Körper, filmt dies und nominiert dann anschließend drei weitere...

  • Kamen
  • 27.08.14
  •  1
  •  1
Überregionales
Jessica Bittrich, Oliver Loschek und Kerstin Wagner (v.l.n.r.) vom Bergkamener Verein Luca e.V. übergaben Spielwaren im Wert von 650 Euro an Stefanie Meyer (r.) Erzieherin der Stadtion K 3 der Uniklinik Essen.
5 Bilder

Spielzeug aus Bergkamen für die Kinderonkologie in Essen

Die traurige Geschichte des kleinen Burak hat so manchen Stein ins Rollen und viele Menschen zusammen gebracht. Sein Schicksal bewegte die Menschen in Bergkamen und Kamen: Burak, der kleine Sohn eines gebürtigen Bergkameners, war Anfang des Jahres an Leukämie erkrankt. Freunde in der alten Heimat versuchten engagiert, dem Kleinen und seiner Familie in der Türkei zu helfen, da eine gute Behandlung auch mit entsprechenden Kosten verbunden ist. Auch Oliver Loschek, Administrator der...

  • Essen-Süd
  • 29.07.14
  •  2
Überregionales
3 Bilder

Kreis Unna spendet Fahrzeug für Transport nach Tadschikistan

Von Stefan Reimet Ob kistenweise Hörgeräte, Brillen und Medizin­technik oder eine Gruppe von Behinderten auf dem Weg zum neuen Bildungszentrum – mit einem vom Kreis Unna gespendeten BMW-Kombi werden Transporte in ­Tad­schikistan einfacher. Dort unterstützen Dirk Fißmer und sein Förderverein EFA (Education for all – Bildung und Entwicklung in Schwellenländern) die Ärmsten der Armen. Tonnen­weise Hilfsgüter hat er bereits in das Land gebracht, diesmal ist er im August per Konvoi mit rund...

  • Unna
  • 25.07.14
Überregionales
Jutta Eickelpasch (links) übergibt Astrid Wohlgemuth (Mitte) zahlreiche Bücher, die sie gemeinsam mit Anja Sklorz (Bürgerhaus Methler) für die Give Box zurückgelegt hatte. Foto: Jungvogel

Zum heutigen "Tag der Umwelt" beschenkt Verbraucherzentrale die Give Box!

Am heutigen Donnerstag ist der "Tag der Umwelt". Auch die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen beteiligt sich seit mehr als 20 Jahren und machte ihn zu ihrem persönlichen Feiertag. In diesem Jahr lautet das Thema "Secondhand vor Ort" und deshalb beschenken Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) und Anja Sklorz (Bürgerhaus Methler) die Give Box. Secondhand ist ein Thema für die Umweltberatung. "Das merken wir nicht zuletzt an steigenden Anfragen zu dem Thema," berichten Jutta...

  • Kamen
  • 05.06.14
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Einzig in seiner Form ist der Blutspendemarathon in Lünen, Selm , Holzwickede und Schwerte, den bis dato insgesamt 4.074 Spender, darunter 682 Erstspender besuchten.
3 Bilder

Blutspende-Marathon Kreis Unna - Über 800 Teilnehmer

Für Arzneimittel wird er ebenso dringend benötigt wie zur Therapie von Krebspatienten, der kostbare Lebenssaft von 833 Spendern beim 4. Blutspendemarathon des DRK im Kreis Unna. Der DRK-Blutspendedienst West präsentierte jetzt die Ergebnisse im Wohnzentrum Zurbrüggen, wo auch Gutscheine an die Gewinner eines Teilnehmerwettbewerbs überreicht wurden. Einzig in seiner Form ist der Blutspendemarathon in Lünen, Selm , Holzwickede und Schwerte, den bislang insgesamt 4.074 Spender, darunter 682...

  • Holzwickede
  • 05.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.