Spende

Beiträge zum Thema Spende

Natur + Garten

Aus dem Schwerter Rathaus:
Stadt spendet für Aktion Apfelsaft

986,40 Euro konnten jetzt Bürgermeister Dimitrios Axourgos und Dirk Wever, Abteilungsleiter im Haupt- und Personalamt der Stadt Schwerte, an Udo Edelmeier übergeben. Die Spende war möglich geworden, weil auch im vergangenen Jahr wieder Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung auf den Centbetrag hinter dem Komma ihrer monatlichen Abrechnung dem guten Zweck zur Verfügung gestellt hatten. Udo Edelmeier unterhält mit einigen Mitarbeitern zwei Streuobstwiesen in Geisecke. Im vergangenen...

  • Schwerte
  • 17.01.22
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Glücksautomat auf dem Schwerter Krippenweg
Über 100€ für herzkranke Kinder gesammelt!

„Königlich fühlen“ - Unter diesem Motto stand der 7. Schwerter Krippenweg zwischen dem 28.November und dem 6.Januar 2022. Ein fester Bestandteil war wieder einmal der Glücksautomat des Dortmunders Sebastian Everding. Die Auszählung in diesem Jahr ergab eine Gesamtsumme von 110,52 Euro. Danke Schwerte! Als beliebte Anlaufstelle im Rahmen des Krippenweges, konnten kleine und große Besucher*innen am Glücksautomaten im Tausch gegen eine 50 Cent-Münze neben Winter- und Weihnachtswitzen auch kleine...

  • Schwerte
  • 07.01.22
  • 1
  • 2
Politik
Die Briefe mit den Masken haben im Schwerter Rathaus Körbe gefüllt. Gregor Bröckelmann und die Mitarbeiter*innen aus der Poststelle der Stadt haben die Briefe auf ihre Wege gebracht.

Eine Spende besonderer Art:
Hilfsbedürftige Menschen erhalten KN95-Masken

6000 Masken mit dem KN95-Gütezeichen sind von Mitarbeiter*innen des Sozialamtes der Stadt Schwerte eingetütet worden. Die Poststelle der Stadt hat die DIN A4-Briefe kürzlich auf den Weg gebracht. Jeweils sechs Masken erhalten so bedürftige Menschen, die u.a. durch das Tragen dieser Masken einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten. Das Begleitschreiben wurde von Landrat Mario Löhr, von Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos und dem Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Unna,...

  • Schwerte
  • 22.02.21
Sport
Insgesamt konnten bereits circa 7.000 bis 10.000 Trikots von verschiedenen Vereinen bundesweit gesammelt werden.
5 Bilder

"Glücklich geht einfach"
Wie ein Projekt aus dem Kreis Unna den Menschen in Afrika Freude bereitet

Wer sich in Nigeria umschaut und dabei einen Kicker in einem Trikot des SuS Rünthe 08 entdeckt, staunt zunächst nicht schlecht. Der Verein aus dem Kreis Unna hat ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen - sehr zur Freude der Menschen in Afrika. Von Charmaine Fischer Unter dem Motto "Glücklich geht einfach" sammelt der SuS Rünthe gebrauchte Sportbekleidung und Zubehör für die Fußballvereine in Westafrika. Trikots, Bälle, Stutzen: Damit soll den Menschen aus den ärmlicheren Regionen der Welt...

  • Kamen
  • 21.01.21
Politik

Statt Weihnachtskarten:
Bürgermeister spendet den Holzpfosten

Seit seinem Amtsantritt im Jahr 2018 verzichtet der Schwerter Bürgermeister Dimitrios Axourgos auf das Versenden von Grußkarten zu Weihnachten und zum Jahreswechsel und spendet stattdessen das eingesparte Geld einem guten Zweck. So kamen jetzt dem Verein Holzpfosten Schwerte 300 Euro zu Gute. Das Geld fließt in die Unterstützung der Neven-Subotic-Stiftung.

  • Schwerte
  • 19.12.20
Reisen + Entdecken
Hat für Schutzausrüstungen für Kuba gespendet: Das Kollegium des Schwerter Friedrich-Bährens-Gymnasiums.

Schwerter FBG mahnt:
Internationalen Freundschaften nicht vergessen

Das Kollegium des Schwerter Friedrich-Bährens-Gymnasiums (FBG) hat für Schutzausrüstungen für Kuba gespendet. Kuba ist selbst kein reiches Land, zeigt aber derzeit wie kaum ein anderes Land internationale Solidarität und schickt seine Ärzte zur Bekämpfung des Corona-Virus in alle Welt, u.a. nach Italien, Angola und Südafrika. „Deshalb sind wir stolz, dass wir eine Schulpartnerschaft mit Kuba haben und die deutsche Botschaft in Havanna unser Foto heute auf ihrer Facebookseite veröffentlicht...

  • Schwerte
  • 28.04.20
Kultur
Gabriele Harms, Vorsitzende des Fördervereins "Welttheater der Straße" und Holger
Ehrich, Leiter des Kulturbüros im KuWeBe mit der SPD-Fraktion Schwerte

Zu Gast bei der SPD Fraktion Schwerte
Neue Impulse für das Welttheater der Straße

Auf Einladung der SPD-Fraktion trafen sich gestern die Vorsitzende des Fördervereins "Welttheater der Straße", Gabriele Harms und Holger Ehrich, Leiter des Kulturbüros im KuWeBe mit der SPD-Fraktion, um sich in Form einer Nachlese über das diesjährige Welttheater der Straße auszutauschen. Die neuen Impulse, die Holger Ehrich mit seinem Team in diesem Jahr gesetzt hat, waren von großem Erfolg gekrönt. Die Besucher lobten die Möglichkeit, im Vorfeld Karten für Vorstellungen zu erwerben, um sich...

  • Schwerte
  • 19.11.19
  • 1
Sport
Oli Trelenberg (3.v.r.) und Wilhelm Müller, Vizepräsident des ASB Deutschland, bei der der Scheckübergabe beim Arbeiter-Samariter-Bund in Essen.

Spendenradtour
Hagen sagt „Oli“ danke: Oliver Trelenberg radelte für den guten Zweck

Der Hagener Oliver Trelenberg, den fast alle nur als „Oli“ kennen, ist auch dieses Jahr wieder quer durch Deutschland geradelt, um dadurch auf die Belange vieler KrebspatHagen sagt „Oli“ dankeienten aufmerksam zu machen. 2013 war Trelenberg selbst an Kehlkopfkrebs erkrankt. Die Erfahrungen mit dieser Krankheit führten dazu, dass er seit 2014 unter dem Motto „Oli radelt“ auf seinen Radtouren über Krebskrankheiten informiert, Wege aus persönlichen Lebenskrisen aufzeigt, Spenden sammelt und mit...

  • Hagen
  • 14.12.18
Überregionales
Von links: Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Marion Otremba, Jörg und Ilona Baumgartel.

Unerwartete Spende für das Schwerter Hospiz

Gemeinsam überreichten jetzt Bürgermeister Dimitrios Axourgos und der ehemalige Vorsitzende des im Jahre 2016 aufgelösten Schützenbundes Schwerte, Jörg Baumgartel, symbolisch eine Zuwendung in Höhe von 5.000 Euro an die Geschäftsführerin des Schwerter Hospizes Marion Otremba. Die Satzung des im Jahre 1898 gegründeten Vereins hatte vorgesehen, dass das nach Auflösung verbleibende Restvermögen an die Stadt Schwerte fällt. Auf Wunsch des damaligen Vereinsvorstandes sollte diese Summe an die...

  • Schwerte
  • 11.09.18
Politik

Sonnenschutz auf der Dachterrasse des Frauenforums Unna

Der Fachbereich Wohnhilfen im Haus des Frauenforums freut sich über eine große Sonnenmarkise auf der Dachterrasse. Die Lotterie Glücksspirale hat mit 4.792 €, das Frauennetzwerk Bönen mit 400 € sowie einige weitere Spender und Spenderinnen mit insgesamt 800 € die Anschaffung möglich gemacht. Auf dem Foto sind zu sehen: . Tina Scharrenbach, Mitarbeiterin Wohnhilfen im Frauenforum · Anja Wolsza, Leiterin Wohnhilfen im Frauenforum · Kerstin Luttrop, Gleichstellungsbeauftragte und Frauennetzwerk...

  • Schwerte
  • 26.07.18
Überregionales
Oliver Trelenberg (rechts) mit Bürgermeister Heinrich Böckelühr.

Schwerte: Oli auch 2017 auf großer Deutschland-Radreise

Weiterhin große Anerkennung und Unterstützung erfährt der gebürtige Schwerter Oliver Trelenberg durch Bürgermeister Heinrich Böckelühr. Auch in diesem Jahr tritt Trelenberg zugunsten des Vereins „Engel mit Herz“ in die Pedalen. Nachdem er dem Bürgermeister seine Tourdaten für 2017 vorgestellt hat, geht es am 22. Mai wieder los. Seine letzte Tor als Botschafter des Vereins „Engel mit Herz ist eine „Vier-Flüsse.Radtour“, danach möchte Oliver Trelenberg seine Aktion „Oli radelt“ in anderer Form...

  • Schwerte
  • 13.05.17
Überregionales
Von links: Brigitte Stirnberg (stellvertretende Vorsitzende Förderverein Elsebad), Annette Wild (Geschäftsführung Elsebad gGmbH), Ralf Grobe (Vorstand GWG Schwerte eG), Helga Payerle (Schatzmeisterin Förderverein Elsebad).

Ergste: GWG spendet 6.000 Euro für das Elsebad

Das diesjährige Oktoberfest der Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft Schwerte eG (GWG) war jetzt wieder Anlass für eine namhafte Spende an den Förderverein des Elsebades. Ralf Grobe, Vorstandsmitglied der GWG, überreichte am Dienstag (25.10.2016) einen Spendenscheck für das Bürgerbad in Höhe von 6.000 Euro. "Wie in den vergangenen Jahren haben wir uns wieder auf einen Grundbetrag von 5.000 Euro festgelegt und - wie vorher versprochen - noch einmal einen Euro je Besucher des Oktoberfestes...

  • Schwerte
  • 26.10.16
LK-Gemeinschaft
Es ist nicht zu übersehen: Grillen für die gute Sache macht Spaß!

Ergste: Grillen für das Spielmobil

Am letzten Freitag im Juli betätigten sich die CDU-Frauen und CDU-Männer der Ortsunion Ergste, zusammen mit Mitarbeitern des Jugendamtes der Stadt Schwerte, als Fachleute in Sachen „Grillen“. Vor dem Ergster Edeka-Markt hatten sie einen Bratwurststand aufgestellt, unter dem sich herrlicher Bratwurstduft seinen Weg auf die Letmather Straße bahnte. Über 100 Würstchen verkauften Christdemokraten und Jugendamtsmitarbeiter gemeinsam. Der Reinerlös aus dieser Aktion kommt dem Spielmobil der Stadt...

  • Schwerte
  • 04.08.16
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  • 40
  • 24
Ratgeber
Das Motiv "hasse ma ne Maak" stammt von unserem Community-Mitglied Eckhard Manderla.

Frage der Woche: In welchem Fall sind Spenden sinnvoll?

Diese Woche widmen wir uns ebenfalls einem Thema, das vielerorts immer wieder für Gesprächsstoff sorgt: Spenden. Siegmund Walter schlug in unserer großen Community-Umfrage vor darüber zu reden: Ist das Spenden noch sinnvoll? Zum Stichwort Spende finden wir in unserem Portal weit über 1.000 Beiträge. Auch die Spendenaktion und die Spendenübergabe findet in unseren Berichten immer wieder Beachtung. Aber mal unter uns: In welchem Fall sind Spenden überhaupt sinnvoll? Spendet Ihr eher an...

  • 12.03.15
  • 19
  • 7
Überregionales

Ruhrtal-Gymnasium spendet 400 Euro für Hospizdienst

An ihrem vorletzten Schultag übergab die Schülerfirma mein.ruhrtal des Ruhrtal-Gymnasiums den selbst erwirtschafteten Erlös von 400 Euro als Spende an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna mit Sitz in Unna. Liesel Polinski, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Dienstes, (M.) nahm die Spende dankend entgegen. Da sich der Kurs im kommenden Schuljahr auflösen wird, haben die Schüler rund um Lehrerin Carina Körber (l.) bestimmt, dass die 400 Euro der Kinderhospizarbeit zugute kommen...

  • Schwerte
  • 11.07.14
Vereine + Ehrenamt
Einzig in seiner Form ist der Blutspendemarathon in Lünen, Selm , Holzwickede und Schwerte, den bis dato insgesamt 4.074 Spender, darunter 682 Erstspender besuchten.
3 Bilder

Blutspende-Marathon Kreis Unna - Über 800 Teilnehmer

Für Arzneimittel wird er ebenso dringend benötigt wie zur Therapie von Krebspatienten, der kostbare Lebenssaft von 833 Spendern beim 4. Blutspendemarathon des DRK im Kreis Unna. Der DRK-Blutspendedienst West präsentierte jetzt die Ergebnisse im Wohnzentrum Zurbrüggen, wo auch Gutscheine an die Gewinner eines Teilnehmerwettbewerbs überreicht wurden. Einzig in seiner Form ist der Blutspendemarathon in Lünen, Selm , Holzwickede und Schwerte, den bislang insgesamt 4.074 Spender, darunter 682...

  • Holzwickede
  • 05.06.14
Überregionales

Rheinen: Relaxt dem Boulespiel zuschauen

Klaus Hennes, Verkaufsleiter der Firma Hahne und Lückel aus Schwerte-Geisecke, stiftete die neue Sitzbank vor dem ebenso neuen „Bouleplatz“ des Mehrgenerationen-Spielplatzes in Rheinen. Der Mitarbeiter des deutschlandweit tätigen „Stadtmobiliar“-Herstellers ist ein guter Freund des Spielplatzpaten Hans Kraus und ein alter Rheinener. Obwohl er jetzt „nebenan“ in Hennen lebt, gehört Klaus Hennes immer noch der Rheinener Dorfgemeinschaft an.

  • Iserlohn
  • 23.10.13
Überregionales
Die Zahnärzte Michael Bakker (links) und Dr. Detmar Freyhoff (rechts) haben nicht nur eine große Spende im Gepäck, sondern verschaffen sich bei Andrea Hosang und Rüdiger Rychlik vom VSI auch einen Eindruck, wie das Projekt ‚Stadtparkszene‘ winterfest gemacht wird.
6 Bilder

16.000 Euro gegen die eisige Kälte - „Schwerter Zahnärzte helfen“ unterstützt VSI

„Wir wollten uns nicht damit abfinden, dass das Projekt des VSI zur Betreuung der Menschen im Stadtpark und darüber hinaus so dürftig ausgestattet ist,“ sagt Dr. Jürgen Buckemüller, Sprecher der Initiative „Schwerter Zahnärzte helfen“. „Deswegen haben wir nachgehakt.“ Und das war wichtig, denn der Verein für Soziale Intergrationshilfen (VSI) hat zurzeit große Mühe, das Projekt Stadtparkszene über die Runden, sprich, über den Winter, zu bringen. Mit 16.000 Euro unterstützen die Zahnärzte die...

  • Schwerte
  • 24.01.13
  • 1
Überregionales
Ob klein oder groß, ob Mädchen oder Junge, ob mit oder ohne Krone: Die vielen Heiligen Könige aus Geisecke hatten beim Sammeln eine Riesenspaß.
6 Bilder

Geisecker Kinder singen für Brasilien - Sternsinger aus beiden Gemeinden sammeln rund 5000 Euro

Wie bereits seit vielen Jahren waren Geisecker Kinder wieder unterwegs und führten ihre umfangreiche Sammelaktion für die Kinder in der brasilianischen Station „Campo Alegre“ durch. Die Zahl der Kinder und Helfer war groß: Vierundvierzig Kinder zogen aus mit Stern, Krone und Mantel, um an die Türen in Geisecke zu klopfen. Und die Geisecker empfingen „ihre“ Sternsinger ausgesprochen herzlich, kaum eine Tür blieb verschlossen. Neben der Spende für die Hilfe in Brasilien gab es häufig auch...

  • Schwerte
  • 11.01.13
Sport
Bei einigen der Iserlohner Eishockeycracks ist der Oberlippenbart schon gut zu erkennen. Unteranderem nehmen (von links) Tobias Wörle, Mark Ardelan, Lasse Kopitz, Matt Tomassoni und Christian Hommel teil. Es fehlen Brandon Rogers und Simon Fischhaber.

Iserlohn Roosters Schnurrbartsaison

Wenn draußen der Wind kräftiger wird, die Bäume ihre Blätter verlieren und das Schmuddelwetter beginnt, dann ist es wieder soweit. Es beginnt der „Movember“. Jedes Jahr im November lassen sich tausende Männer weltweit für den guten Zweck einen Schnurrbart wachsen.Darunter sind auch viele Eishockeyspieler. Roosters-Verteidiger Mark Ardelan hat vor einigen Jahren in seinem Team damit begonnen und andere Teamkameraden ebenfalls dazu bewegt, sich an der Aktion zu beteiligen. Seit den Anfängen in...

  • Iserlohn
  • 13.11.12
  • 1
Politik
Bürgermeister Heinrich Böckelühr (r.) und das Bauhof-Team, das beim diesjährigen Pan-nekaukenfest viele leckere Pannekauken und andere westfälische Spezialitäten verkauft hat, übergaben die Spende in Höhe von 777 Euro an Ute Frank (m.) vom Schwerter Netz für Jugend und Familie.

Bauhof-Mitarbeiter brutzeln gegen Armut - Erlöse vom Pannekaukenfest an Schwerter Netz für Jugend und Familie übergeben

Mit viel Elan haben Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes beim Schwerter Pannekaukenfest mitgewirkt und von früh bis spät hinter der Bratpfanne gestanden und Pannekauken verkauft.. Schon im Vorfeld waren sich die Helfer einig, den Erlös einem guten Zweck zu spenden. Nun wurde dieser in Höhe von 777 Euro an das Schwerter Netz für Jugend und Familie übergeben. „Als es um die Idee ging, selbst mit einem Stand beim Pannekaukenfest vertreten zu sein, waren viele der Kolleginnen und Kollegen...

  • Schwerte
  • 10.10.12
  • 1
Sport

Kleine Kicker vom HSC sammeln für Flüchtlinge - Spielzeug, Kleidung und Kuscheltiere willkommen

Hörde. „Ich bin dort einige Male mit meinem Hund spazieren gegangen, da habe ich sie gesehen“, erklärt Ralf Spilker, wie er auf die Flüchtlinge in Hacheney aufmerksam wurde. „Da waren viele Kinder und große Familien, und die sahen alle ziemlich ärmlich aus.“ Hilfe war also unbedingt nötig. Das brachte den Jugendtrainer beim Hörder SC auf einen Idee. Ralf Spilker mailte die Eltern seiner Spieler an, mit der Bitte, doch einmal im Kinderzimmer nachzuschauen, was vielleicht nicht mehr gebraucht...

  • Schwerte
  • 17.09.12
Sport

Kleine Kicker vom HSC sammeln für Flüchtlinge - Spielzeug, Kleidung und Kuscheltiere sind willkommen

Hörde. „Ich bin dort einige Male mit meinem Hund spazieren gegangen, da habe ich sie gesehen“, erklärt Ralf Spilker, wie er auf die Flüchtlinge in Hacheney aufmerksam wurde. „Da waren viele Kinder und große Familien, und die sahen alle ziemlich ärmlich aus.“ Hilfe war also unbedingt nötig. Das brachte den Jugendtrainer beim Hörder SC auf einen Idee. Ralf Spilker mailte die Eltern seiner Spieler an, mit der Bitte, doch einmal im Kinderzimmer nachzuschauen, was vielleicht nicht mehr gebraucht...

  • Schwerte
  • 17.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.