Spende

Beiträge zum Thema Spende

Vereine + Ehrenamt

BBZ-Frauen nähen Masken
Alltags-Mundschutz für Realschule Höntrop

„Wir hatten Glück, dass uns gleich zu Anfang das Rote Kreuz mit Masken beliefert hat“, berichtet Ursula Tetzlaff (links im Bild) von der Realschule Höntrop. „Die selbstgenähten Masken vom Bochumer Bildungszentrum ermöglichen uns, auch Schülern eine Maske anzubieten, die Ihre eigene zum Beispiel zuhause vergessen haben“, so die Schulleiterin weiter bei der Übergabe der Masken am Donnerstagvormittag. Insgesamt 48 Masken hatte die Frauengruppe des Bochumer Bildungszentrums e.V. (BBZ) aus...

  • Wattenscheid
  • 18.05.20
Vereine + Ehrenamt
Das Dreigestirn, Jungfrau Hanna I. (Jochen Sieberin, links), Prinz Marcus I (Vogel, Mitte) und Bauer Armin I. (Papenheim, rechts), hat sich für alle bevorstehenden Höhepunkte der Session viel vorgenommen.
5 Bilder

Karneval in Bochum
"Es geht nur als Team"- Das Bochumer Dreigestirn freut sich auf die Höhepunkte der Session

"Wenn man über die Jahre unzählige Menschen kennenlernt, ergeben sich automatisch viele Einladungen. Das ist natürlich auch schön für das Dreigestirn, andere Tollitäten kennenzulernen", erzählt Ex-Bäuerin Petra Lohof. Das heißt aber natürlich für die Karnevalshoheiten: Termine, Termine, Termine. Damit es locker und leicht durch die Session geht, fährt das Dreigestirn nun einen nagelneuen Bus. Den sponsert seit einigen Jahren das Autohaus Wicke. Bei der Übergabe durfte der Stadtspiegel dabei...

  • Bochum
  • 28.01.20
Kultur
Als eine der Ersten hält Johanna eine sogenannte Toniebox in den Händen, während sich im Hintergrund Rainer Altendeitering und Ulrike Scharwächter vom Rotary-Club Bochum-Mark und Büchereileiterin Waltraud Richartz-Malmede über das neue und umfangreiche, durch den Rotary-Club finanzierte Hörspielangebot freuen.

Spende des Rotary-Clubs Bochum-Mark macht's möglich
Die "Tonies" sind da: Stadtbücherei Bochum hat elektronisch aufgerüstet

Die Kunden der Stadtbücherei können sich freuen: Ab sofort können auch die vielgefragten „Tonies“ in der Zentralbücherei entliehen werden. Der Rotary-Club Bochum-Mark hat die Stadtbücherei mit einer großzügigen Spende von 2000 Euro beim Ausbau ihres Medienbestandes für Kinder unterstützt. Präsident Rainer Altendeitering und Ulrike Scharwächter übergaben über 100 „Tonies“, die passenden Kopfhörer und zwei „Tonie“-Boxen an Waltraud Richartz-Malmede, Leiterin der Stadtbücherei Bochum. „Tonies“...

  • Bochum
  • 06.11.18
Überregionales
Die Übergabe an den Leiter der Einrichtung, Peter Vorndamme (Mitte), übernahmen Objektleiter Stefan Heußner (rechts) und Kundenberater Dietmar Brühlczak.

Stadtspiegel Wattenscheid unterstützt das Kinder- und Jugendhaus

Bei der Jubiläumsfeier zum 600-jährigen Bestehen Wattenscheids mit aktiv vor Ort zu sein, war für das Team des Stadtspiegels Wattenscheid selbstverständlich. Gleich mehrere Aktionen hielt der Stadtspiegel für die Besucher an der unteren Oststraße bereit. Zum einen konnten sich Groß und Klein an dem Stadtspiegel-Glücksrad versuchen. Zum anderen war es möglich, sich mit einem eigenen Foto auf der Titelseite des Stadtspiegels verewigen zu lassen. Die Besucher der 600-Jahr-Feier nahmen das...

  • Wattenscheid
  • 28.07.17
  •  1
Überregionales
Eine Terrasse auf dem Bürgersteig: Im Muki wird es bald Sommer und so sprießen die Pflanzen und die Kinder freuen sich auf eine Matschküche, mit der sie bald experimetieren dürfen.
2 Bilder

AOK-Läufer spenden gleichzeitig für den guten Zweck

Wenn am 6. Juli um 19 Uhr der Startschuss zur neunten Auflage des AOK-Firmenlaufs rund um den Kemnader See fällt, dann können die Teilnehmer nicht nur etwas für sich und die eigene Firma tun, sondern gleichzeitig auch etwas für den guten Zweck. „Mit einem Euro pro Teilnehmer unterstützen wir den Charity-Partner Kinderlachen und damit ausschließlich Hilfsprojekte mit Gesundheitsbezug für sozial schwache und benachteiligte Kinder in Bochum“, so AOK-Marketingleiter und Organisator Jörg...

  • Wattenscheid
  • 19.05.17
  •  1
Überregionales
Zitate für den guten Zweck !
2 Bilder

Zitate für den guten Zweck !

Aufgeschnappt ! 60 lustige und skurrile Zitate und Dialoge aus dem Wattenscheider Alltag. Seit 2001 ist Siegfried Schirmer als ehrenamtlicher Geschäftsführer im Hospizverein Wattenscheid „An der Papenburg“ tätig. Vor vier Jahren zog er nach Wattenscheid. Seitdem besucht er regelmäßig zu Fuß die Wattenscheider Innenstadt und die anliegenden Gebiete. Er entdeckte sein Herz für die Menschen, denen er hier begegnete, in der Fußgängerzone, den Beginn der Saarlandstraße rund um den Brunnen mit...

  • Wattenscheid
  • 08.11.16
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Gruseln für einen guten Zweck!

Gruselige Halloween Party in Günnigfeld ! Dazu hatte Willi Klemm am 31.Oktober in seinem Garten, in der Karlstr.24 ab 18 Uhr eingeladen. Ungelenkt schlurften Untote durch den Garten der mystische und schaurig dekoriert war. Hexen, blutüberströmte Opfer, Skelette, Vampire und deren Mörderpuppe die Sargwache hielt trafen sich zu einem schaurigen Miteinander. Wieder waren unzählige Besucher oder nur Zuschauer von nah und fern gekommen um dieses Event zu erleben. Für das leibliche Wohl wurde...

  • Wattenscheid
  • 01.11.16
Sport
(v.l.n.r.)Björn Ringelsiep,Herr Krudewig, Marc Reinhardt

Spendenübergabe beim NRW-Pokal!

Der Judoka Wattenscheid konnte an dem großen Turnierwochenende sich nicht nur über die rege Teilnahme an dem eigens ausgerichteten Turnier verzeichnen, sondern es gab auch noch etwas zu feiern! Herr Krudewig von der Baugenossenschaft Bochum eG ist vorbei gekommen um einen Check in Höhe von 1.000 € zu überreichen. Der Check wurde von Björn Ringelsiep (1.Vorsitzender) und Marc Reinhardt (Geschäftsführer) entgegengenommen. Das Geld wird in die Jugendabteilung des Vereins investiert. Die...

  • Wattenscheid
  • 27.07.16
Überregionales

Ein Geburtstag – viele Beschenkte

„Ein offenes Herz beim Miteinanderleben teilt beim Geben und dankt beim Nehmen.“ Das ist der Grundsatz, dem die Bochumer und Wattenscheider Tafel seit der Aufnahme ihrer gemeinnützigen Arbeit nachkommt. Spender wie Sabine Welling sind dabei die Fundamente, ohne die diese Arbeit nicht möglich wäre. Anlässlich ihres runden Geburtstages hat sie sich Gedanken über einen Wunsch an Freunde und Familie gemacht. „Wir haben alles, was wir brauchen“, so Sabine Welling. Also fasste sie den...

  • Wattenscheid
  • 26.02.16
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  •  40
  •  24
Überregionales

Zwei Bergahornbäume für das „SPEM“

Zum gemeinsamen Spatenstich setzten jetzt Doris Salewski, Leiterin des Familienzentrums „SPEM“ am Mariannenplatz und Verena Lüttmann aus der Wattenscheider Fielmann-Niederlassung an. Die Augenoptikermeisterin spendete zwei Bergahornbäume mit Stammumfang von 25 bis 30 Zentimetern als Ersatz für die während des Sturms „Ela“ entwurzelten Schattenspender.

  • Wattenscheid
  • 24.11.15
  •  1
Ratgeber
Das Motiv "hasse ma ne Maak" stammt von unserem Community-Mitglied Eckhard Manderla.

Frage der Woche: In welchem Fall sind Spenden sinnvoll?

Diese Woche widmen wir uns ebenfalls einem Thema, das vielerorts immer wieder für Gesprächsstoff sorgt: Spenden. Siegmund Walter schlug in unserer großen Community-Umfrage vor darüber zu reden: Ist das Spenden noch sinnvoll? Zum Stichwort Spende finden wir in unserem Portal weit über 1.000 Beiträge. Auch die Spendenaktion und die Spendenübergabe findet in unseren Berichten immer wieder Beachtung. Aber mal unter uns: In welchem Fall sind Spenden überhaupt sinnvoll? Spendet Ihr eher an...

  • 12.03.15
  •  19
  •  7
Überregionales
4 Bilder

Spenden für Höntroper Flüchtlinge landen im Müll

Ein unschönes Bild biete sich derzeit an den Flüchtlingsunterkünften an der Emilstraße in Höntrop. Die in schlechtem Zustand befindlichen Gebäude sind von überfüllten Mülltonnen umgeben, teilweise lag der durchwühlte Inhalt blauer Müllsäcke mit Kleidung in der Gegend herum. Offensichtlich handelt es sich um nicht verwertbare Kleiderspenden, mit denen vermeintlich den Flüchtlingen geholfen werden sollte. Gestapelte Reste an Pappkisten ergänzen das Bild. Es scheint sich einen typischen Fehler...

  • Wattenscheid
  • 16.12.14
Vereine + Ehrenamt
Vorstandsmitglied Uwe Danz (hinten 2.v.l.) verteilte am Freitag in der Kinderschutzvilla an der Graf-Adolf-Straße 2 die Spenden. Foto: Peter Mohr

Gros der Spende an Kinderschutzvilla

5000 Euro verteilte der Verein "Wattenscheider für Wattenscheid“ in diesem Jahr als Erlös aus dem Benefizturnier im Juli auf dem Sportplatz an der Dickebankstraße. Das Gros des Erlöses, nämlich 3500 Euro, gingen an die Kinderschutzvilla in der Graf-Adolf-Straße 2. Dort werden seit einiger Zeit sieben Kinder betreut. Die Spende soll vor allem für Spielgeräte im Garten verwendet werden. Mit je 500 Euro wurden das Jugendrotkreuz, die Kolpingfamilie Höntrop und die Jugendabteilung von SW...

  • Wattenscheid
  • 22.08.14
Ratgeber
Auch einige Fahrzeuge wurden für das Ukrainische Rote Kreuz verladen (Foto: Fokus).
4 Bilder

Hilfsflug in die Ukraine gestartet! Weitere Hilfe wird benötigt!

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat am Samstag, 15. März, von Berlin-Schönefeld aus einen Hilfsflug für bedürftige Menschen in der Ukraine gestartet. "Eine Krisensituation wie aktuell in der Ukraine wirkt sich negativ auf alle Bereiche des alltäglichen Lebens aus. Es kommt zu Engpässen, auch bei der medizinischen Versorgung, da durch die Sicherheitslage zum Beispiel Handelswege beeinträchtigt werden. Das trifft immer zuerst die Schwächsten in der Gesellschaft: arme Menschen, Alte, Kranke, Kinder....

  • Wattenscheid
  • 17.03.14
  •  1
  •  1
Ratgeber
Unruhen in der Ukraine fordern immer wieder Opfer (Bild:N24)
3 Bilder

Unruhen in der Ukraine - DRK unterstützt Ukrainisches Rotes Kreuz

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) unterstützt seine ukrainische Schwestergesellschaft bei der Versorgung von Betroffenen der andauernden Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Regierungskräften. „Die Bilder der blutigen Zusammenstöße in der Ukraine sind erschütternd. Bei der neuerlichen Eskalation sind mindestens 25 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Das Ukrainische Rote Kreuz hilft den Verletzten und Betroffenen auf allen Seiten“, sagt DRK-Präsident Rudolf Seiters. Das DRK...

  • Wattenscheid
  • 20.02.14
  •  2
  •  2
Kultur
5 Bilder

Zukunftshaus hofft auf Unterstützung aus der Bevölkerung

Der Umzug des Zukunftshauses X-Vision Ruhr gestaltet sich weiterhin schwierig. Zwar ist nun klar, dass die Kreativschmiede, die junge Menschen im Alter von 12 bis 24 Jahren kostenlos in den Bereichen Musik, Tanz und Multimedia fördert, von der Swidbertstraße in die Grundschule Wattenscheid West, Schulstraße 7, umziehen kann, allerdings muss nun Geld für den adäquaten Umbau der neuen Räumlichkeiten gesammelt werden. "Denn nur mit angemessen eingerichteten Räumen können wir weiterhin die...

  • Wattenscheid
  • 13.02.14
Vereine + Ehrenamt

Elsa-Brändström-Haus: Mitarbeiter schaffen Lichtblicke

Aus Sparclub-Stafzahlungen wird eine 700-Euro-Spende Mit einer Spende in Höhe von 700 Euro an die Aktion Lichtblicke haben Mitarbeitende des Elsa-Brändström-Hauses das alte Jahr verabschiedet. Bei dem Geld handelt es sich um die Strafen, die Mitglieder des hausinternen Sparclubs zahlen müssen, wenn sie eine Zahlung versäumen. Der gespendete Betrag hatte sich in drei Jahren in der Eppendorfer Alteneinrichtung angesammelt. „Wir hätten auch eine Tüte Süßigkeiten für alle Mitarbeitenden...

  • Wattenscheid
  • 02.01.14
WirtschaftAnzeige
Frank Scharpenberg übergab die Spende an Tafel-Mitarbeiterin Eva Wrona.

Waffeln für die Wattenscheider Tafel

Am Donnerstag (19.) haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bank während der Geschäftszeiten Waffeln gebacken und diese für eine Spende von einem Euro pro Waffel angeboten. Einige Kunden konnten den kulinarischen Genüssen widerstehen, zeigten jedoch trotzdem Spendenbereitschaft. Der Erlös kommt der Wattenscheider Kindertafel zu Gute. Frank Scharpenberg, Filialdirektor der Deutschen Bank am August-Bebel-Platz übergab die eingenommene Spenden in Höhe von 190,70 Euro an Ewa Wrona...

  • Wattenscheid
  • 20.12.13
Ratgeber
5 Bilder

Wirbelsturm „Haiyan“: DRK verstärkt Hilfseinsatz auf Philippinen

Das Deutsche Rote Kreuz stellt dringend benötigte Hilfsgüter für die vom Taifun Haiyan betroffenen Menschen auf den Philippinen bereit. Bei den Gütern handelt es sich etwa um Küchensets, Schlafmatten, Hygieneartikel und Decken, die rund 50.000 Betroffenen zugute kommen werden. „Es fehlt den Menschen am Nötigsten. Die größte Herausforderung ist derzeit, die Hilfsgüter zu den Menschen zu transportieren, da große Teile der Infrastruktur wie Straßen, See- und Flughäfen stark beschädigt sind“, sagt...

  • Wattenscheid
  • 12.11.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Spende für Behindertensportler

Die Behindertensportabteilung des TV Wattenscheid 01 freut sich über eine Spende der Sparda-Bank. Die Filiale Bochum hat dem Team um Abteilungsleiter Lothar Hesse 1500 Euro zur Verfügung gestellt. „Das Geld können wir mit Blick auf die Europameisterschaften im kommenden Jahr sehr gut gebrauchen“, sagt Hesse, der in diesem Jahr für seine Verdienste mit der Ehrenplakette des Bochumer Stadtsportbundes ausgezeichnet wurde. In diesem Sommer war die Abteilung mit einem großen Schnuppertag für...

  • Wattenscheid
  • 11.10.13
Überregionales
735 Euro überreichten Vertreter der Klasse 9a an die Organisatoren der Eppendorfer Fluthilfe zur Weiterleitung nach Sachsen.

Eppendorf/WAT hilft Eppendorf/Sachsen - auch Höntroper Realschüler spenden

Die Jahrhundertflut in weiten Teilen der neuen Bundesländer und in Bayern ist durch das schöne Wetter der letzten Tagen fast schon aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden. Doch die Schäden, die das Wasser angerichtet hat, sind immens, allein in der kleinen Eppendorfer Partnergemeinde in Sachsen wurden öffentliche und private Anlagen für rund 1,5 Millionen Euro beschädigt. Deshalb setzen Karin und Friedhelm Nunier als treibende Kräfte der „Fluthilfe Eppendorf für Eppendorf“ ihre Aktion...

  • Wattenscheid
  • 12.07.13
Überregionales

Bisher 12,5 Millionen Euro Spenden für die Hochwasser-Hilfe des DRK

Das Hochwasser ist noch nicht vorbei. Rund 1.500 DRK-Kräfte sind weiterhin im Einsatz, um den vom Hochwasser betroffenen Menschen zu helfen - knapp 2.000 Menschen werden in Sachsen-Anhalt noch in DRK-Notunterkünften versorgt. Unterstützt wird das DRK dabei durch Tausende von Spendern. Privatpersonen, Unternehmen und Stiftungen haben dem DRK bisher rund 12,5 Millionen Euro gespendet. Die Gelder fließen in die Akuthilfe des DRK oder werden als Haushaltsbeihilfen an Betroffene ausgezahlt. Weitere...

  • Wattenscheid
  • 19.06.13
Ratgeber
Momentan werden eher Geldspenden als Sachspenden benötigt, um die Hilfe in den Hochwassergebieten zu unterstützen!

DRK-Einsatz in den Flutgebieten wird ausgeweitet, Geldspenden der Bevölkerung werden weiter benötigt!

Der DRK-Einsatz zum Hochwasser in Deutschland wird ausgeweitet. 3.300 Kräfte aus neun Bundesländern sind im Einsatz für die Betroffenen des Hochwassers. 3.000 Feldbetten wurden in die am stärksten betroffenen Regionen geschickt. Fünf Trinkwasseraufbereitungsanlagen mit einer Kapazität von 30.000 Litern pro Stunde stehen auf Abruf bereit. Im bayerischen Deggendorf sind viele Menschen von den Wassermassen eingeschlossen – und werden von Luftrettern der Wasserwacht von Dächern und Balkons...

  • Wattenscheid
  • 06.06.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.