Spende

Beiträge zum Thema Spende

Vereine + Ehrenamt
Strahlende Gesichter (v. l.): Heike Bundt (Pfarrerin in Heven), Jörg Milewski (2. Vorsitzende der DLRG), Corinna Wolff, Kai Vogel (Leiter Einsatz), Cati Horn (Stlv. Jugendwartin), Moritz Rehder (Leiter Ausbildung Schwimmen).
2 Bilder

Rotary Club Witten spendet für die DLRG Witten-Herbede
10.000 Euro-Flutspende

Der Rotary-Club Witten spendet eine Flutkatastrophen-Soforthilfe für die DLRG Witten-Herbede. Heike Bundt und Corinna Wolff vom Vorstand des Rotary Clubs Witten haben am Freitag Jörg Milewski von der DLRG Witten einen Spendenscheck über 10.000 Euro überreicht. Hiermit soll schnelle und unbürokratische Fluthilfe in der Stadt geleistet werden. Die DLRG, die während des Hochwassers in mehreren dramatischen Einsätzen Hilfe leisten konnte, hat selbst schwere Schäden an der Wachstation „Ruhrwache“ in...

  • Witten
  • 10.08.21
Wirtschaft
Der Keller des Verlagshauses war überflutet.

Überwältigt von Spendenbereitschaft
Für Kellersanierung im SCM Bundes-Verlag Witten sind 10.000 Euro zusammengekommen

Dutzende Spendeneingänge für die Keller-Sanierung konnte der SCM Bundes-Verlag in Witten in den vergangenen Tagen verzeichnen. Über 10.000 Euro sind mittlerweile zusammengekommen. Genug, um die Selbstbeteiligung bei den notwendigen Arbeiten mit Spenden stemmen zu können. „Wir sind überwältigt von so viel Solidarität“, sagt Redaktionsleiter Martin Gundlach. „Wir können durchatmen“ Beim Starkregen war eine Leitung geplatzt und hatte den Estrich zum Bersten gebracht. Nun muss der Keller des...

  • Witten
  • 27.07.21
Vereine + Ehrenamt
Kaffee und Waffeln bei Vita Gesundheit: Der Erlös geht an "Aktion Deutschland Hilft".

Hilfe für Flutopfer
Waffeln essen für den guten Zweck

Die Vita Gesundheit in Witten verkauft ab Montag, 26. Juli,  Waffeln sowie Kaffee und Cappuccino für den guten Zweck. Der Erlös geht an "Aktion Deutschland Hilft" zugunsten der von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Menschen. Die Spendenaktion findet von Montag bis Donnerstag, 26. bis 29. Juli, in der Zeit von 9 bis 20 Uhr und am Freitag, 30. Juli, in der Zeit von 9 bis 18 Uhr im Haus der Vita Gesundheit Witten, Bahnhofstraße 73, statt.

  • Witten
  • 26.07.21
Vereine + Ehrenamt
Die Ruhrwache der DLRG in Herbede wurde bei dem schweren Unwetter vergangene Woche geflutet.
16 Bilder

Den Helfern helfen
DLRG Witten-Herbede unter Wasser - 25.000 Euro Schaden

Das Wasser ist zwar zurückgegangen, aber die Schäden sind geblieben. In Witten haben insbesondere die Ortsteile Bommern und Herbede unter dem Unwetter vergangene Woche gelitten. Auch die Wachstation der DLRG OG Herbede stand unter Wasser. Die Mitglieder der Wasserrettungsorganisation waren unermüdlich im Einsatz, um den Wittenern, die durch die Wassermassen in Not gerieten, zu helfen. Bittere Ironie des Schicksals: Die Helfer brauchen selbst Hilfe, denn die Flutschäden im Vereinsheim im Ruhrtal...

  • Witten
  • 20.07.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
(v. l.): Inga Hassinger und Dieter Lachtrup (evangelische Jugendhilfe), Dagmar Bonner (Schausteller-Vereinigung), Dr. med. Dörte Hilgard (Pro Kid), Dr. Silvia Nolte (Geschäftsführung Stadtmarketing), Thomas Graß (Schausteller-Vereinigung) und Angelika Bilow Hafer (Standortgemeinschaft).

Lebkuchenherzen für den guten Zweck
300 Euro für Kinder aus Witten und Umgebung

Das Stadtmarketing Witten hat gemeinsam mit der Schausteller-Vereinigung Witten und der Standortgemeinschaft Witten-Mitte am Service-Stand des Stadtmarketing Witten auf dem Wochenmarkt auf dem Rathausplatz Lebkuchenherzen für den guten Zweck verkauft. Bei der Aktion sind mehr als 300 Euro für die Organisation Pro Kid zusammengekommen, die Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung sowie ihren Angehörigen in der Region Herdecke, Witten und Schwelm hilft. Dazu wurde am Samstag bereits ein Teil...

  • Witten
  • 22.06.21
Vereine + Ehrenamt
Der Kinderhospizdienst Ruhrgebiet begleitet seit 20 Jahren lebensverkürzt erkrankte Kinder und ihre Familien - dieses Jubiläum wird mit einer Benefiz-Tour begangen.

20 Jahre Kinderhospizdienst Ruhrgebiet in Witten
Oldtimer-Vespa zu gewinnen

Seit 20 Jahren begleitet Kinderhospizdienst Ruhrgebiet Kinder und Familien aus Witten und Umgebung. "Nichts ist mehr so, wie es war, wenn du erfährst, dass dein Kind lebensverkürzt erkrankt ist. Dein Leben verändert sich schlagartig, du wirst unmittelbar mit deinen physischen und psychischen Grenzen konfrontiert." Dies berichteten vor über 20 Jahren junge Eltern von zwei lebensverkürzt erkrankten Kindern. Dabei war den Eltern klar, dass sie in dieser herausfordernden Lebenssituation...

  • Witten
  • 08.06.21
Ratgeber
(v.l.) Leiterin, Birgit Land, mit dem neuen Team der Wohnungslosenhilfe Witten Svenja Jeschak, Andrea Mallach, Karin Mielke, und Christian Götte.

Mit Spenden helfen
Neues Team bei der Wohnungslosenhilfe Witten

Die Wohnungslosenhilfe Witten der Diakonie Mark-Ruhr besteht nun aus einem neuen Team, nachdem die bisherigen Berater Rolf Ellmer und Jürgen Pass in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen sind. Birgit Land, die auch schon die Wohnungslosenhilfe Hattingen der Diakonie Mark-Ruhr leitet, hat nun auch die Leitung des Standortes Witten übernommen und ist nun gemeinsam mit Svenja Jeschak, Christian Götte, Mitarbeiter in der Beratung, und Andrea Mallach, Mitarbeiterin in der Verwaltung,...

  • Witten
  • 24.05.21
Vereine + Ehrenamt
Die Wittener Bürger spendeten rund 300 Paar Schuhe.
2 Bilder

Aktion "10.000 Schuhe"
Wittener spendeten rund 300 Paare

Die Seebrücke Witten hat im Rahmen der Aktion "10.000 Schuhe" innerhalb einer Woche mehr als 30 Kartons an Schuhen gesammelt. Wenn man rund zehn Paar Erwachsenenschuhe pro Karton, plus die vielen Kinderschuhe zusammenrechnet, dann sind mehr als 300 Paar Schuhe dabei zusammengekommen. Obwohl nur ganz bestimmte Schuhe (fest, für Männer und Kinder, Größe 43) benötigt wurden, kamen trotz kurzer Aufrufzeit hunderte Wittener zu den Annahmezeiten. Viele äußerten sich empört über die Politik der...

  • Witten
  • 16.03.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
 Spiel und Spaß, Hausaufgabenhilfe sowie ein Mittagssnack erwarten die Kinder nach Schulschluss im Gripsclub am Crengeldanz, der so bald wie möglich nach dem Lockdown wieder geöffnet wird.

Futter fürs Hirn
Gripsclub Witten am Crengeldanz erhält Bücherspende

Auf einen dicken Stapel Lesestoff können sich die Kinder aus dem Gripsclub Witten der Awo-EN am Crengeldanz freuen. „Der SPD-Stadtverband und die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Nadja Büteführ schenken uns ein Buchpaket im Wert von 550 Euro. Damit bauen wir eine kleine Bibliothek auf, in der die Kinder schmökern können, wenn sie nach Schulschluss in den Gripsclub kommen. Solange der Corona-Lockdown im neuen Jahr anhält, können wir auch einen kleinen Buchverleih für die Kinder anbieten“, erklärt...

  • Witten
  • 02.02.21
Vereine + Ehrenamt
Kathleen Schmalfuss (links) vom Frauenhaus bei der Spendenübergabe mit Christine Wolf, Präsidentin des Soroptimist Clubs Witten Ruhr.

Fernseher für Frauenhaus
Schöne Bescherung der Soroptimistinnen Witten

Diese Überraschung kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen: Einen Tag vor Heiligabend konnten die Soroptimistinnen des Clubs Witten Ruhr den Wunsch der Bewohnerinnen des Frauenhauses im Ennepe-Ruhr-Kreis erfüllen. Im Schulterschluss mit dem Wittener Fachgeschäft Euronics Kutsch haben die Soroptimistinnen den Frauen und ihren Kindern zum Fest einen 50-Zoll-Fernseher geschenkt. Mit diesem hochmodernen, energieeffizienten Gerät können sie nun nicht nur hochauflösend Filme gucken,...

  • Witten
  • 05.01.21
Vereine + Ehrenamt
Andreas Schumski (Stadtwerke), Thomas Fromme (Waisenheimat), Stephanie Fröhling (Kontrakt), Sven Schmidt (Stadtwerke), Hans-Peter Skotarzik(Ruhrtal-Engel), Jost Möller (Soziale Gruppenarbeit), Fexhrije Rama (Ruhrtal-Engel) und Susanne Köster (Soziale Gruppenarbeit). Foto: Kreklau/Stadtwerke
2 Bilder

Kinderwünsche erfüllen
Stadtwerke überreichen Weihnachtsgeschenke an Wittener Einrichtungen

Unter dem Weihnachtsbaum der Stadtwerke Witten sammelten sich am Donnerstag, 10. Dezember, die zahlreichen farbenfrohen Päckchen an. Auch in diesem Jahr unterstützen die Mitarbeiter des heimischen Energieversorgers mit Geschenken die Wunschzettel-Aktion der Ruhrtal-Engel. Insgesamt hundert Geschenke haben die Stadtwerke-Mitarbeiter selbst besorgt und weihnachtlich verpackt, um den Kindern und Jugendlichen eine Freude zum Weihnachtsfest bereiten zu können. Vom Pullover über Kopfhörer bis zum...

  • Witten
  • 16.12.20
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe an die Tafel Witten: Annika Westerheide (Dehner-Marktleiterin) und Ulrich Wolf (Vorsitzender der Wittener Tafel).

Vorweihnachtliche Hilfsaktion des Dehner-Hilfsfonds
2.500 Euro für Tafel Witten

Der „Dehner Hilfsfonds für Menschen in Not“ hat dieses Jahr die Tafel Witten im Rahmen der alljährlichen Weihnachtsaktion mit 2.500 Euro unterstützt. Dehner-Marktleiterin Annika Westerheide übergab den symbolischen Scheck im Dehner Garten-Center Witten unter den allgemeinen Hygienevorkehrungen an den Vorsitzenden Ulrich Wolf von der Wittener Tafel. Schon das ganze Jahr über konnten sich Kunden der Region an der wohltätigen Aktion beteiligen, wofür Spendendosen im Garten-Center aufgestellt...

  • Witten
  • 15.12.20
Vereine + Ehrenamt
Die Vorbereitungen für Heiligabend laufen auf Hochtouren.

Ökumenischer Arbeitskreis Witten
Aktion für Heiligabend in der Vorbereitung

In diesem Jahr ist alles anders! Die alljährlich stattfindende Heilg-Abend-Feier für Einsame in der St. Vinzenz von Paul-Gemeinde in Witten ist abgesagt. Trotzdem soll es aber wieder für bedürftige und einsame Menschen an Heiligabend ein Geschenk vom Ökumenischer Arbeitskreis Witten (ÖAKW) geben. In der Zeit von 11 Uhr bis 14 Uhr am Heiligabend gibt der ÖAKW einen verpackten Imbiss und Weihnachtstüten, die mit Süßigkeiten gefüllt sind, durch ein Fenster des Pfarrsaales der St. Vinzenz von...

  • Witten
  • 15.12.20
Vereine + Ehrenamt
Simon Voß (links), Geschäftsführer HLS Education Center, übergibt die Masken an Jens Fritsch, Leiter des Fachbereichs Altenhilfe der Diakonie Ruhr.

Spende
Schutzmasken für die Altenpflege auch in Witten

Simon Voß, Geschäftsführer der Sprachschule HLS Education Center, hat der Altenhilfe der Diakonie Ruhr 300 FFP2-Atemschutzmasken gespendet. Sie stammen aus einer Lieferung, die Simon Voß aufgrund seiner Kontakte aus China beziehen konnte. Die Masken kommen auch der Einrichtung in Witten zugute. „Wir sind sehr dankbar über die Unterstützung“, sagt Jens Fritsch, Leiter des Fachbereichs Altenhilfe der Diakonie Ruhr. Momentan ist in den Einrichtungen des Trägers ausreichend professionelle...

  • Witten
  • 02.05.20
Vereine + Ehrenamt
Vor Corona: Tatiana Bronny genießt die Aussicht über das Dorf. Nun herrschen Ausgangssperren.
3 Bilder

Hilfe für Lanquín
Wittenerin ruft Spendenaktion ins Leben

Die aktuelle Pandemie macht vor Grenzen nicht halt – so auch die Solidarität der Menschen, die sich dieses globalen Problems annehmen. Eine Wittenerin geht dabei mit gutem Beispiel voran und nimmt die Dinge selbst in die Hand.  Tatiana Bronny kommt aus Witten, die vergangenen drei Jahre war aber Guatemala ihr Zuhause. Die junge Mutter lebte im Dorf Lanquín in Alta Verapaz, das rund 2000 Menschen bewohnen. Die meisten von ihnen arbeiten in der Tourismus-Branche wie die Wittenerin und ihr...

  • Witten
  • 14.04.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Hilfe in der Not: Am Gabenbaum finden Bedürftige unter anderem Lebensmittel.
2 Bilder

Geben und nehmen
Gabenbaum am Hauptbahnhof Witten für Bedürftige

Kaum jemand ist zur Zeit nicht von der Corona-Krise betroffen - manche mehr, manche weniger. Für alle aus Witten, die besonders unter der aktuellen Situation leiden und denen es an Geld für Lebensmittel fehlt, gibt es Hilfe am Gabenbaum. Für Obdachlose und andere in Not geratene Menschen kann es momentan sehr schwer werden, über die Runden zu kommen. In vielen deutschen Städten entfällt die Hilfe durch Institutionen wie der Tafel, die zum Teil ihre Lokale ganz schließen mussten - in Witten...

  • Witten
  • 30.03.20
Vereine + Ehrenamt
Christiane Lorenz (l.) und Carla Lischeid übergaben den symbolischen Scheck an die Hospizleiterin Nicole Lindenberg.

Hinter dem Komma
Caritas-Mitarbeiter in Witten verzichten auf die Centbeträge

Mitarbeiter der Caritas WItten verzichten auf die Centbeträge - das Geld wird summiert und kommt dem Hospiz Witten zugute. Der Vorschlag kam aus der Mitarbeitervertretung: Jeder Beschäftigte verzichtet bei der monatlichen Gehaltsabrechnung auf die Auszahlung der Centbeträge hinter dem Komma. Die Kleinstbeträge von mindestens 1 und höchstens 99 Cent pro Monat wandern auf ein Sonderkonto. Am Ende des Jahres soll ein nennenswerter Spendenbetrag für das Wittener Hospiz St. Elisabeth stehen. Das...

  • Witten
  • 24.03.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Andreas Schumski hat den symbolischen Scheck an Serap Bachmann (Mitte) und Katja Raillon überreicht.

6.000 Euro für Kinderschutzbund Witten
Beratungsangebot durch Spende erweitert

Die rege Beteiligung vieler Wittener Bürger hilft Kindern: Über einen Scheck von 6.000 Euro konnte sich jetzt der Deutsche Kinderschutzbund Witten freuen. Unter dem Motto „Selbst ablesen und Gutes tun“ hatten die Stadtwerke Witten ihre Kunden im Spätherbst des vergangenen Jahres erstmals dazu aufgerufen, die eigenen Zählerstände online zu übermitteln, anstatt auf den Ableser zu warten. Für jeden eingereichten Stand spendeten die Stadtwerke 50 Cent. Bis zum Jahresende 2019 wurden mehr als 10.000...

  • Witten
  • 29.01.20
Kultur
Hans-Peter Skotarzik von den Ruhrtal-Engeln nimmt die Spende für die Aktion „Weihnachtswunsch für Kinderträume“ entgegen.

In der Weihnachtsbäckerei
Vormholzer Grundschüler backen Muffins für die Ruhrtal-Engel

Die Kinder der Vormholzer Grundschule haben mit vier Muffin-Tagen in der Adventszeit 300 Euro eingenommen und Hans-Peter Skotarzik von den Ruhrtal-Engeln für die Aktion „Weihnachtswunsch für Kinderträume“ überreicht. Die Eltern der Schüler und natürlich die Kinder selbst haben Muffins gebacken, welche die Kinder dann dienstags an ihre Mitschüler und Lehrer verkauft haben. Die Schüler hatten sehr viel Spaß bei der Aktion und hoffen nun, dass sie mit dem gespendeten Geld anderen Wittener Kindern...

  • Witten
  • 23.12.19
Vereine + Ehrenamt
Die ehemalige Patientin Katja Kullik überreichte Dr. John Hackmann, Chefarzt des Brustzentrum des Marien Hospital Witten, 38 Herzkissen, die an Patientinnen des Brustzentrums verteilt werden.

Herzen für Frauen am Marien-Hospital

Spende von 38 Herzkissen ans Brustzentrum Die gute Tat am Marien-Hospital: Kürzlich überreichte die ehemalige Patientin Katja Kullik dem Brustzentrum des Marien-Hospitals Witten 38 Herzkissen. Die Kissen, genäht in der Form eines Herzens, werden von Brustkrebspatientinnen unter dem Arm getragen und unterstützen nach einer Operation die Wundheilung, indem sie den Druck auf die OP-Narben verringern. Die Idee zu den Herzkissen entstand durch Katja Kulliks eigene Erkrankung. „Durch meine Behandlung...

  • Witten
  • 17.12.19
Vereine + Ehrenamt
Das Kita-Team nahm Kontakt zum Wittener Kinderhospitz auf, so konnten ein paar Kinder Birgit Schyboll (Mitte) ihren Erlös von 460 Euro überreichen.

Awo Kita Kreisstrasse
Kinder helfen Kindern

Die Kinder der Awo Kita Kreisstrasse gestalteten Keilrahmen, bastelten Schlüsselanhänger, kleine Wichtel, Filztannenbäume und vieles mehr für ihren vorweihnachtlichen Markt. Am eigenen Kinderstand verkauften sie mit Unterstützung der Erzieherinnen die schönen, mit Liebe hergestellten Dinge. In einer Kinderkonferenz überlegten die Kinder, zusammen mit ihren Erzieherinnen, was mit dem Erlös ihres Standes gemacht werden könnte. So entstand die Idee, anderen Kindern zu helfen. Das Kita-Team nahm...

  • Witten
  • 03.12.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Zeit (zu) spenden

Die Weihnachtszeit ist auch immer Spendenzeit. Natürlich lassen es sich da die vielen Vereine und Organisationen in Witten nicht nehmen, zu Spenden aufzurufen und starten zu diesem Zweck verschiedene Aktion: Ob zum Beispiel für Vierbeiner (Stray), Flüchtlingsdörfer (Wabe) oder lokale Initiativen für Kinder (Lions-Club) - mit wenig Geld kann man schon helfen. Und es ist ja auch nicht immer nur Geld, das man "spendet", auch Zeit und Mühe kann man investieren, um anderen zu helfen, etwa mit einem...

  • Witten
  • 03.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Für den Examenskurs übergeben (2. bis 4. v. r.) Samira Dühr, Fabian Lissek und Niklas Mertens die Spende an Dr. Christoph Hackmann (2. v. l.), Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie, die kommissarische Stationsleitung Oliver Schnitzer und Krankenschwester Grazyna Krzyczkowski. Foto: EvK/Jens-Martin Gorny

Die gute Tat
Examenskurs spendet Restbetrag von 1000 Euro an Palliativstation

Der Abschlusskurs der Gesundheits- und Krankenpflegeschule hat den Restbetrag aus der Klassenkasse an die Palliativstation im evangelischen Krankenhaus (EvK) gespendet. Samira Dühr, Fabian Lissek und Niklas Mertens übergaben stellvertretend für ihre Mitschüler, die Ende September 2019 die Ausbildung abgeschlossen haben, einen Scheck über 1000 Euro an Dr. Christoph Hackmann, Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie, und das Team der Station. Der Kurs hatte im Vorfeld Geld für die...

  • Witten
  • 24.11.19
Ratgeber
Gabriele Blömke (sitzend), Lara Blömke (links daneben) und Inga Blömke (rechts daneben) baten bei der Beerdigung ihres Mannes und Vaters um Spenden für die Palliativstation im Evangelischen Krankenhaus. Von dem Geld wurden wohnliche Lampen (im Hintergrund) und ein Massagesessel gekauft. Foto: Evangelisches Krankenhaus Witten

Die gute Tat
Hilfe in der schweren Zeit

70 Spender machen den Aufenthalt auf der Palliativstation erträglicher Die Tage und Wochen auf einer Palliativstation sind schwer – für die Patienten ebenso wie für die Angehörigen. Mit besonderen Lampen in jedem der fünf Palliativzimmer des evangelischen Krankenhauses Witten und einem Massagesessel im Wohnzimmer der Station soll die Zeit nun etwas erträglicher gemacht werden, für ein wenig mehr Wohnlichkeit und Gemütlichkeit. Möglich gemacht haben das mehr als 70 Spender. Sie haben den Wunsch...

  • Witten
  • 09.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.