Spende

Beiträge zum Thema Spende

Kultur
Hans-Peter Skotarzik von den Ruhrtal-Engeln nimmt die Spende für die Aktion „Weihnachtswunsch für Kinderträume“ entgegen.

In der Weihnachtsbäckerei
Vormholzer Grundschüler backen Muffins für die Ruhrtal-Engel

Die Kinder der Vormholzer Grundschule haben mit vier Muffin-Tagen in der Adventszeit 300 Euro eingenommen und Hans-Peter Skotarzik von den Ruhrtal-Engeln für die Aktion „Weihnachtswunsch für Kinderträume“ überreicht. Die Eltern der Schüler und natürlich die Kinder selbst haben Muffins gebacken, welche die Kinder dann dienstags an ihre Mitschüler und Lehrer verkauft haben. Die Schüler hatten sehr viel Spaß bei der Aktion und hoffen nun, dass sie mit dem gespendeten Geld anderen Wittener...

  • Witten
  • 23.12.19
Vereine + Ehrenamt
Die ehemalige Patientin Katja Kullik überreichte Dr. John Hackmann, Chefarzt des Brustzentrum des Marien Hospital Witten, 38 Herzkissen, die an Patientinnen des Brustzentrums verteilt werden.

Herzen für Frauen am Marien-Hospital

Spende von 38 Herzkissen ans Brustzentrum Die gute Tat am Marien-Hospital: Kürzlich überreichte die ehemalige Patientin Katja Kullik dem Brustzentrum des Marien-Hospitals Witten 38 Herzkissen. Die Kissen, genäht in der Form eines Herzens, werden von Brustkrebspatientinnen unter dem Arm getragen und unterstützen nach einer Operation die Wundheilung, indem sie den Druck auf die OP-Narben verringern. Die Idee zu den Herzkissen entstand durch Katja Kulliks eigene Erkrankung. „Durch meine...

  • Witten
  • 17.12.19
Vereine + Ehrenamt
Das Kita-Team nahm Kontakt zum Wittener Kinderhospitz auf, so konnten ein paar Kinder Birgit Schyboll (Mitte) ihren Erlös von 460 Euro überreichen.

Awo Kita Kreisstrasse
Kinder helfen Kindern

Die Kinder der Awo Kita Kreisstrasse gestalteten Keilrahmen, bastelten Schlüsselanhänger, kleine Wichtel, Filztannenbäume und vieles mehr für ihren vorweihnachtlichen Markt. Am eigenen Kinderstand verkauften sie mit Unterstützung der Erzieherinnen die schönen, mit Liebe hergestellten Dinge. In einer Kinderkonferenz überlegten die Kinder, zusammen mit ihren Erzieherinnen, was mit dem Erlös ihres Standes gemacht werden könnte. So entstand die Idee, anderen Kindern zu helfen. Das Kita-Team nahm...

  • Witten
  • 03.12.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Zeit (zu) spenden

Die Weihnachtszeit ist auch immer Spendenzeit. Natürlich lassen es sich da die vielen Vereine und Organisationen in Witten nicht nehmen, zu Spenden aufzurufen und starten zu diesem Zweck verschiedene Aktion: Ob zum Beispiel für Vierbeiner (Stray), Flüchtlingsdörfer (Wabe) oder lokale Initiativen für Kinder (Lions-Club) - mit wenig Geld kann man schon helfen. Und es ist ja auch nicht immer nur Geld, das man "spendet", auch Zeit und Mühe kann man investieren, um anderen zu helfen, etwa mit einem...

  • Witten
  • 03.12.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Für den Examenskurs übergeben (2. bis 4. v. r.) Samira Dühr, Fabian Lissek und Niklas Mertens die Spende an Dr. Christoph Hackmann (2. v. l.), Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie, die kommissarische Stationsleitung Oliver Schnitzer und Krankenschwester Grazyna Krzyczkowski. Foto: EvK/Jens-Martin Gorny

Die gute Tat
Examenskurs spendet Restbetrag von 1000 Euro an Palliativstation

Der Abschlusskurs der Gesundheits- und Krankenpflegeschule hat den Restbetrag aus der Klassenkasse an die Palliativstation im evangelischen Krankenhaus (EvK) gespendet. Samira Dühr, Fabian Lissek und Niklas Mertens übergaben stellvertretend für ihre Mitschüler, die Ende September 2019 die Ausbildung abgeschlossen haben, einen Scheck über 1000 Euro an Dr. Christoph Hackmann, Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie, und das Team der Station. Der Kurs hatte im Vorfeld Geld für die...

  • Witten
  • 24.11.19
Ratgeber
Gabriele Blömke (sitzend), Lara Blömke (links daneben) und Inga Blömke (rechts daneben) baten bei der Beerdigung ihres Mannes und Vaters um Spenden für die Palliativstation im Evangelischen Krankenhaus. Von dem Geld wurden wohnliche Lampen (im Hintergrund) und ein Massagesessel gekauft. Foto: Evangelisches Krankenhaus Witten

Die gute Tat
Hilfe in der schweren Zeit

70 Spender machen den Aufenthalt auf der Palliativstation erträglicher Die Tage und Wochen auf einer Palliativstation sind schwer – für die Patienten ebenso wie für die Angehörigen. Mit besonderen Lampen in jedem der fünf Palliativzimmer des evangelischen Krankenhauses Witten und einem Massagesessel im Wohnzimmer der Station soll die Zeit nun etwas erträglicher gemacht werden, für ein wenig mehr Wohnlichkeit und Gemütlichkeit. Möglich gemacht haben das mehr als 70 Spender. Sie haben den...

  • Witten
  • 09.11.19
Vereine + Ehrenamt
Sebastian Schulz (l.), Prokurist des Marien-Hospitals Witten, Dr. Bahman Gharavi (r.) und Volker Sander überreichten gemeinsam Dr. Dörte Hilgard von Pro Kid eine Spende in Höhe von 1500 Euro.

Die gute Tat
1500 Euro für Pro Kid

Nachsorge für Frühchen und schwerkranke Kinde Mit einer Spende von 1500 Euro möchte das Kindermedizinische Zentrum der St. Elisabeth-Gruppe am Marien-Hospital den Verein Pro Kid unterstützen. Als Träger des Bunten Kreises Ennepe-Ruhr hilft Pro Kid den Eltern extrem frühgeborener oder schwerstkranker Kinder in der Zeit nach der Entlassung aus dem Krankenhaus. „Die Arbeit des Vereins ist sehr wichtig, und wir freuen uns, den Eltern unserer kleinen Patienten diese Unterstützung anbieten zu...

  • Witten
  • 17.07.19
Vereine + Ehrenamt
Monika Kriens und Irena Kriegesmann (beide SI-Club Witten-Herdecke); Birgit Bechara und Helga Mönks, beide von Etiopia Witten, und Mechthild Heikenfeld, Präsidentin des SI Clubs Witten-Herdecke (v.l.), freuen sich über das gute Ergebnis.

SI Witten-Herdecke
Singen für eine bessere Welt - SI-Club unterstützt mit dem Erlös von 3300 Euro soziale Projekte Witten

"Singen macht glücklich!" Diesem Motto und der "Sing mit!"-Einladung des Soroptimistinnen International (SI) Clubs Witten-Herdecke folgten kürzlich mehr als 150 Gäste ins Martin-Luther-Gemeindehaus. Der SI Club erhielt einen Erlös von insgesamt 3300 Euro. Kaum waren die Türen geöffnet, strömten die Sing-Begeisterten in das in den SI-Farben blau und gelb geschmückte Gemeindehaus. Das musikalische Sextett spielte viele Klassiker der Musikgeschichte, unter anderem Lieder der Beatles und von Elvis...

  • Witten
  • 24.06.19
Vereine + Ehrenamt
Heike Großheimann (m.), Leiterin des St. Elisabeth-Hospizes, freut sich über die Spende des Ökumenischen Arbeitskreises Witten-Stockum, die Gründungsmitgliederin Sieglinde Strücker (r.) und die langjährige Ehrenamtliche Christel Gigga überreichen.

Großzügige Spende fürs Hospiz Witten
Ökumenischer Arbeitskreis unterstützt nach Auflösung die Arbeit mit 1690 Euro

Seit 2017 ist das St. Elisabeth-Hospiz nicht nur für Witten sondern auch für die angrenzende Region ein Ort, an dem unheilbar kranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleitet werden. Um alle anfallenden Kosten in dem Haus decken zu können, ist das Hospiz auf Spenden angewiesen. Heike Großheimann, Leiterin des St. Elisabeth-Hospizes Witten, freut sich daher, die Spende in Höhe von 1690 Euro entgegenzunehmen. Gespendet hat die Summe der Ökumenische Arbeitskreis Witten-Stockum, der sich nach...

  • Witten
  • 09.04.19
Kultur
Bei der Spendenübergabe (v. l.): Viviane Bierhoff, Alexander Krause, Gudrun Dannemann vom Vorstand des Vereins Sterntaler, Jan Hammerschmidt, Oliver Schell.Foto: UW/H

Die gute Tat
Azubis für Sterntaler

Auszubildende der UW/H sammeln 1.371 Euro für Sterntaler Insgesamt 1371 Euro kamen als der Erlös bei der Tombola der diesjährigen Weihnachtsfeier der Mitarbeiter der Universität Witten/Herdecke (UW/H) zusammen. Diese Feier organisieren traditionell die Auszubildenden, und nun übergaben sie diese Summe als Spende an die Wittener Initiative „Sterntaler e.V.“ (http://www.sterntaler-ev.de/) Der Verein unterstützt Kinder mit Krebs oder chronischen Erkrankungen, mit Behinderungen sowie...

  • Witten
  • 26.01.19
LK-Gemeinschaft
Aktion erfolgreich: Wittens Fahrradbotschafter Andreas Müller und die Radstation-Mitarbeiter Udo Blumenrath und Stephan Gerke (v. l.) freuen sich über die gespendeten Räder.
2 Bilder

Erfolgreiche Sammelaktion

„Die Aktion war ein voller Erfolg“, so Wittens Fahrradbotschafter Andreas Müller. Im Dezember hatte er mit der Aktion „Weihnachtsfahrrad“ dazu aufgerufen, gebrauchte Kinderfahrräder zu spenden. Sie sollen Kindern zugute kommen, deren Eltern kein Geld für ein solches Geschenk haben. Über Flugblätter, „Witten aktuell“ und die „WAZ“ wurde die Aktion publik gemacht. „Gerechnet habe ich mit einer Zahl zwischen fünf und fünfzig Rädern, wobei ich fünfzig schon sehr hochgegriffen fand“, sagt Andreas...

  • Witten
  • 24.01.19
Vereine + Ehrenamt
Die Lions-Club Mitglieder Christel Humme, Angelika Bilow-Hafer, Barbara Dieckheuer und Dagmar Niewind (v. l.), übergaben die Spende Thomas Schröter, Stiftungsvorsitzender der Olmstedt Stiftung.

Lions-Club-Damen aus Witten unterstützen die Olmstedt-Stiftung
Rebecca Hanf spendet 3000 Euro

Die Damen des Lions Club Witten Rebecca Hanf spendeten jetzt aus den Einnahmen des Adventskalenders 3000 Euro an die Olmstedt-Stiftung. Die Wittener Olmstedt-Stiftung geht auf die Eheleute Andreas und Emilie Olmstedt zurück. Das kinderlose Ehepaar betrieb in Witten einen Lebensmittelgroßhandel und gründete 1999 die Stiftung, um Kinder und Jugendliche mit geistiger oder geistig-körperlicher Behinderung unbürokratisch zu unterstützen. Die Hilfe setzt dort an, wo andere Leistungsträger wie...

  • Witten
  • 22.01.19
Vereine + Ehrenamt
CVJM-Heven holt die alten Weihnachtsbäume und bringt sie zu einer städtischen Sammelstelle. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Baumabholung
CVJM-Heven holt Weihnachtsbäume

Anfang 2019 holen die ehrenamtlichen Mitarbeiter des CVJM-Heven bereits zum 24. Mal die alten Weihnachtsbäume ab und bringen sie zu einer der städtischen Sammelstellen. Die Aktion findet diesmal an den folgenden beiden Tagen statt: Freitag, 11. Januar , in der Zeit von 16 bis 20 Uhr  und Samstag, 12. Januar, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. Wer das Angebot nutzen möchte, kann sich unter Ruf 274306 (AB) oder der E-Mail-Adresse wba@cvjm-heven.de melden. Interessierte sollten gleich mit angeben,...

  • Witten
  • 08.01.19
Ratgeber
Hans-Peter Skotarzik von den Ruhrtal-Engeln freut sich über das Engagement der Kinder und natürlich die gespendeten 350 Euro.

Grundschüler buken Muffins

Vormholzer Kinder spenden 350 Euro an die Ruhrtal-Engel Die Kinder der Vormholzer Grundschule haben mit vier Muffin-Tagen in der Adventszeit 350 Euro eingenommen. Das Geld wurde nun Hans-Peter Skotarzik von den Ruhrtal-Engeln für die Aktion „Weihnachtswunsch für Kinderträume“ überreicht. Die Eltern der Schüler und natürlich die Kinder selbst haben Muffins gebacken, welche die Kinder dann dienstags an ihre Mitschüler und Lehrer verkauft haben. Die Schüler hatten sehr viel Spaß bei...

  • Witten
  • 22.12.18
Vereine + Ehrenamt
Einen Scheck in Höhe von 500 Euro nahm Mareike Schreiber von der Wittener Tafel entgegen.

Schwimmen für die Wittener Tafel

DJK BW Annen und TuS Ruhrtal gingen gemeinsam baden Während eines gemeinsamen Trainingslagers der beiden DJK Vereine Blau-Weiß Annen und TuS Ruhrtal wurde auch ein zweistündiges Sponsorenschwimmen durchgeführt. Ziel der 24 Teilnehmer war es, innerhalb der zwei Stunden so viele Kilometer wie möglich zu schwimmen, um eine möglichst große Spende von allen Sponsoren zu erlangen. 500 Euro für die Tafel, 500 Euro für die Jugend Bei über 120 geschwommenen Kilometern kam der stattliche Betrag...

  • Witten
  • 26.06.18
Überregionales
Bei der Spendenübergabe der Soroptimistinnen (v. l.): Ingrid Hardes, Maria Wolf und Präsidentin Franziska Roxlau-Hennemann mit der Leiterin der Stiftung Overdyck Petra Hiller und Bereichsleiter Andreas Bull.

Soroptimistinnen Witten spenden 3500 Euro für die evangelische Stiftung Overdyck

Von der evangelischen Stiftung Overdyck betreute Säuglinge und Kinder bis zum Alter von drei Jahren freuen sich über eine Spende des Soroptimist-Clubs Bochum/Witten. Die 3500 Euro fließen an die im Bau befindliche Inobhutnahmestelle, in der auch ein Elternteil vorübergehend mit wohnen kann. Das Spendengeld kam zusammen bei dem von den Soroptimistinnen gestalteten Benefizabend „Lesung & Wein“, zudem legte der SI-Hilfsfonds noch 1500 Euro obenauf. Soroptimist International (SI) ist die...

  • Witten
  • 23.06.18
Ratgeber
Uwe Liesche, Präsident des Rotary Clubs, streichelt liebevoll das neue alte Böckchen.
11 Bilder

Witten hat Bock - Ersatz für geklautes Böckchen ist da

Was waren die Wittener geschockt, als sie im Oktober feststellen mussten, dass Witten ein Wahrzeichen abhanden gekommen war: Die Ziegenbockstatue am Eingang des Stadtparks war weg. Abgesägt! Das Motiv war wohl reine Profitgier, denn das Böckchen war aus wertvoller Bronze. Welcher in Witten Geborene besitzt kein Foto von sich, wie er als Kind auf der Bronzestatue reitet? Die Anteilnahme war dementsprechend groß, für die vielen eingesendeten Fotos möchte sich die Redaktion bei Ihnen,...

  • Witten
  • 18.05.18
LK-Gemeinschaft
Rund 10.000 Besucher erfreuten sich an dem künstlichen Weiß - vor allem die kleinsten unter ihnen.

750 Euro für den guten Zweck - Wittener Rodelwoche war voller Erfolg - 10.000 Besucher

„Die Wittener Rodelwoche war wieder ein voller Erfolg“, sagt Anja Menzel von der Veranstaltungsorganisation des Stadtmarketings. Zwar musste der Betrieb wegen zu hoher Temperaturen schon nach dem „Rosenmontagsrodeln“ eingestellt werden. Doch an fünf Tagen fanden rund 10.000 Besucher den Weg nach Witten und hatten auf dem Hohenstein einen Riesenspaß. Deshalb waren Stadtmarketing und der Co-Veranstalter "SnL Event", der den Schnee produziert hat, mit der Neuauflage sehr zufrieden. Beide...

  • Witten
  • 20.02.18
Kultur
22 verkleidete Kinder und neun Erwachsene gingen singend von Tür zu Tür.

Kleine Helfer - große Tat

Sternsinger Aktion in Herz-Jesu - 1.789,02 Euro zusammengekommen „Öffnet das Haus und öffnet das Tor. Die Sternsinger stehen als Boten davor.“ Fünf Gruppen zogen, unterstützt von 22 Kindern und neun Erwachsenen, durch das winterliche Bommern und besuchten über 90 Haushalte. Bislang ist bereits die stolze Summe von 1.789,02 Euro gespendet worden. Eine Kollekte wird ebenfalls noch der diesjährigen Sternsinger-Aktion zugute kommen. Außerdem wurden die Sternsinger mit so viel Süßigkeiten...

  • Witten
  • 09.01.18
Überregionales
Freude bei den Lions: In diesem Jahr wurde der Einsatz am neuen Standort am Eingang zur Stadtgalerie mit einem Rekordergebnis belohnt.
2 Bilder

Lions-Club Witten-Mark:Rekordergebnis am Stand

Der neue Standort direkt vor dem Eingang der Stadtgalerie hat sich bezahlt gemacht, wie der Kassensturz der Lions-Freunde belegt: Mit einem Umsatz von 2.100 Euro wurden die Ergebnisse der Vorjahre deutlich übertroffen, und am Ende waren alle angebotenen Artikel verkauft. Zum ersten Mal wurden auch von den Lions-Freunden und ihren Damen individuell gestaltete Weihnachtsbäume aus Holz gebastelt und zum Kauf angeboten, die ebenfalls viele Liebhaber gefunden haben. Die nach alten...

  • Witten
  • 27.12.17
Überregionales
Jacqueline Herweg (4. v. l.) und Max Blasius (6. v. l.) übergaben für den Examenskurs 2017 die Spende an Stationsleitung Desiree Görke (2. v. l.), Pfarrerin Birgit Steinhauer (3. v. r.), Vorsitzende des Fördervereins, und das Team der Palliativstation.
2 Bilder

500 Euro gesammelt - Examenskurs spendet für Palliativstation

Der diesjährige Examenskurs der Gesundheits- und Krankenpflegeschule hat den Restbetrag aus der Klassenkasse an die Palliativstation im evangelischen Krankenhaus Witten gespendet. Jacqueline Herweg und Max Blasius übergaben stellvertretend für ihre Mitschüler, die Ende September 2017 die Ausbildung abgeschlossen haben, einen Scheck über 500 Euro an Pfarrerin Birgit Steinhauer, Vorsitzende des Fördervereins „Palliativ-Station im evangelischen Krankenhaus Witten“ und das Team der Station. Der...

  • Witten
  • 07.11.17
Überregionales
Hospizleitung Heike Großheimann (links) freut sich sehr über die Spende des Wittener Lions-Club Rebecca Hanf. Club Präsidentin Annette Krüger (rechts) und Christa Grönemeyer kamen zur Übergabe zu Besuch. 
Foto: Lions-Club

Cocktails für den guten Zweck - Lions-Club-Spende für St. Elisabeth-Hospiz

Über eine Spende in Höhe von 2000 Euro konnte sich jetzt das St. Elisabeth-Hospiz Witten freuen. Die Summe wurde vom Wittener Lions-Club Rebecca Hanf gesammelt. Stellvertretend für das gesamte Team nahm Hospizleitung Heike Großheimann die Spende von Lions-Club-Präsidentin Annette Krüger und Christa Grönemeyer entgegen: „Wir freuen uns sehr, dass der Lions-Club unsere Arbeit unterstützen möchte, die ja ohne ehrenamtliche und finanzielle Hilfe gar nicht möglich wäre.“ Das Geld hatte der...

  • Witten
  • 08.09.17
Vereine + Ehrenamt
Die Wittener haben fleißig für Dominik Raczkowski gespendet, der bei einem Unfall seine Eltern verloren hat und selbst so schwer verletzt wurde, dass er immer noch in Behandlung verbleiben muss.

Die Wittener beweisen Herz für kleinen Jungen aus Tczew

Spendenaufruf für Dominik aus Tczew - Verein sagt Danke Der Freundschaftsverein Tczew - WItten möchte sich bei allen Spendern bedanken, die mit dazu beigetragen haben, dass die Spendensumme für Domink Raczkowski inzwischen auf über sechstausend Euro angewachsen ist. Das Geld soll die medizinische Rehabilitation des zweieinhalbjährigen Dominik aus Tczew fördern, der im April 2016 seine Eltern bei einem Autounfall verloren hat und seitdem immer noch in Behandlung in der Klinik befindet. Der...

  • Witten
  • 15.08.17
Kultur
Museumsleiter Christoph Kohl (l.) bedankt sich beim Präsidenten des Rotary Clubs Witten-Hohenstein Holger Schmidt für die gespendeten Klappstühle.Foto: Fruck

Stuhl-Spende „klappt hervorragend“ - Rotary Club spendiert dem Märkischen Museum pfiffige Faltstühle

Sie sind zum Sitzen und als Stütze geeignet, sind also mehrfach praktisch und sehen auch noch toll aus, kurzum: Echte Multitalente sind die zehn neuen Faltstühle „Stockholm II“, die man sich ab sofort beim Museumsbesuch unter den Arm klemmen und als Ge(h)hilfen nutzen kann. Innenstadt. Spendiert hat sie der Rotary Club Witten-Hohenstein, bei dessen Präsident Holger Schmidt sich das Märkischen Museum Witten jetzt für die mobilen Sitzgelegenheiten bedankte. „Die Designklassiker sind in vielen...

  • Witten
  • 02.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.