Spiel ohne Grenzen

Beiträge zum Thema Spiel ohne Grenzen

Politik
Völlig unerwartet ist Uwe Reichelt am 26. April verstorben. Foto: SPD Bergkamen
2 Bilder

Bergkamen trauert um Uwe Reichelt

Die SPD Bergkamen betrauert den Tod von Uwe Reichelt, der am 26. April 2020 völlig unerwartet im Alter von nur 57 Jahren verstorben ist. Uwe Reichelt war über 35 Jahre Mitglied in der SPD und bereits seit 2004 als ständiger Vertreter ununterbrochen für unsere Partei im Rat der Stadt Bergkamen aktiv. Dort engagierte er sich in verschiedenen Fachausschüssen. Besondere Verdienste erwarb er sich als Sprecher der SPD-Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Bauen und Verkehr. Als langjähriger...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.05.20
Vereine + Ehrenamt
Im Kinder- und Jugendhaus "Check In" in Essen-Altendorf verlebten die Kinder zwei wunderschöne Sommerferienwochen.

Ab in den Süden
Ferien-Spiel und Spaß im Kinder- und Jugendhaus "Check In"

Ferienzeit ist bekanntlich die schönste Zeit – das finden ganz besonders die Kinder, die die ersten zwei Sommerferienwochen im Kinder- und Jugendhaus „Check in“ in Essen-Altendorf verbringen durften. Langeweile ist kein Thema Tolle Aktionen hat sich auch diesmal Erzieherin Nadine de Bake gemeinsam mit ihren Juniorbetreuern ausgedacht. So wurde in den Räumlichkeiten gemeinsam gefrühstückt, gekocht, gemalt, gebastelt, gespielt und gechillt. Der zuvor von den Kindern abgestimmte Essensplan wurde...

  • Essen-West
  • 24.07.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Inklusion

Stadt Gelsenkirchen
Aktion Mensch fördert Gelsenkirchener Spiele ohne Grenzen

Entwickelt wurde das Konzept zur Veranstaltung „Spiel ohne Grenzen“ im Jahr 2014 im Rahmen des Inklusionsprozesses der Stadt Gelsenkirchen. Jetzt wird das über die Jahre weiterentwickelte Projekt durch die Förderung von Aktion Mensch gleich in vier Stadtteilen (Bulmke-Hüllen, Erle, Bismarck und Horst) fortgesetzt.Die Aktionstage sind inklusive Spielfeste für Menschen jeglichen Alters, mit und ohne Behinderung, egal welchen Geschlechts. Immer eine Mannschaft (je 6 Personen) ohne und eine...

  • Gelsenkirchen
  • 07.05.19
  • 1
Kultur
Die Katholische Landjugendbewegung Weeze hat auch in diesem Jahr wieder viel vor. Foto: privat

Jahreshauptversammlung der Katholischen Landjugendbewegung
Vorfreude aufs Flunkyballturnier und die Spiele ohne Grenzen

WEEZE. Zur Jahreshauptversammlung traf sich die Katholische Landjugendbewegung Weeze im Pfarrheim. Die Mitglieder kamen zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen und das Jahr 2018 Revue passieren zu lassen. Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Kristina Halmanns gewährten die Schriftführerin Miriam van Husen durch den Jahresbericht und die Kassiererin Ina Franken durch ihren Kassenbericht einen Rückblick auf das Landjugendjahr 2018. Mit besonderem Erfolg konnten sie dabei nicht nur...

  • Weeze
  • 24.03.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand der Katholische Landjugendbewegung Weeze. Foto: privat

Wechsel im Vorstand der KLJB Weeze

Zur Jahreshauptversammlung traf sich die Katholische Landjugendbewegung Weeze in der Alten Schmiede. Über 20 Mitglieder kamen zusammen, um einen neuen Vorstand des Vereins zu wählen und das Jahr 2017 Revue passieren zu lassen. WEEZE. Nach der Begrüßung leitete der alte Vorstand den Jahresrückblick mit einem kleinen Film über das Jahr 2017 ein. Anschließend gewährten die Schriftführerin durch den Jahresbericht und die Kassiererin durch ihren Kassenbericht einen Rückblick auf das Vereinsjahr. Mit...

  • Goch
  • 02.03.18
Kultur
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren zur Wember Kirmes. Doch das Programm steht schon fest. Vom 25. bis 29. August wird im Dorf gleich doppelt gefeiert. Das Bürgerhaus steht seit 25 Jahren. Da muss natürlich ein Stargast her. Willi Girmes hat sponan zugesagt. Hat der Entertainer doch im Bürgerhaus seine Hochzeit gefeiert. Das Orgateam um Johannes Berners, Elisabeth Voßmöller, Maria Willems, Christiane Moll und Ludwig Beckers ist jedenfalls happy.   Foto: Steve
2 Bilder

Kirmes in Wemb und 25 Jahre Bürgerhaus: Feier mit Willi Girmes

Ein Dorf in Partylaune. Gibt es doch gleich einen doppelten Grund zum Feiern. Zum einen steht die Kirmes vor der Tür. Und gleichzeitig können Bürgerhaus und Pfarrheim auf eine 25-jähriges Bestehen zurückblicken. WEMB. Die Kirmes wird traditionell von einem der festgebenden Vereine (Feuerwehr, Schützen, Sportverein, Musikverein) durchgeführt. "Doch diesmal liegt die Federführung beim Bürgerhaus", erklärt Maria Willems. Sie gehört dem Gremium an, durch das das Bürgerhaus betrieben wird. Neben ihr...

  • Goch
  • 04.08.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
42 Bilder

"Spiel ohne Grenzen" in Till-Moyland

Statt eines Kirmes-Fußballturniers fand am 22. Mai zum ersten Mal ein "Spiel ohne Grenzen" der örtlichen Vereine auf dem Bolz-Platz am Katharinenweg in Till-Moyland statt. Voller Begeisterung kämpften sich die acht Mannschaften durch lustige Wettkämpfe, bei denen die Zuschauer genauso viel Spaß hatten wie die Teilnehmer. Ob Feuerwehrmann, Ortsbauer oder Schütze, Mann oder Frau, Alt oder Jung, hier konnte jeder mitmachen und zum Erfolg seines Teams beitragen, sei es beim "Rennen" auf Bierkisten...

  • Bedburg-Hau
  • 23.05.16
  • 1
  • 2
Kultur
74 Bilder

Entenrennen in Weeze machte tierisch Spaß

Tierisch was ab ging‘s vier Tage lang auf der Weezer Kirmes. Wurde am ersten Abend noch ausgiebig das Tanzbein geschwungen, stand beim Spiel ohne Grenzen und dem Entenrennen vor allem der Spaß im Vordergrund. Die Hundevorführung und der Festumzug fanden ebenso großen Anklang wie die Proklamation des neuen Festkettenträgers und die Verbrennung der Kirmespuppe. Fotos: Steve

  • Goch
  • 09.09.15
Kultur

Camillo - mir graut`s vor deinen Liedern!

Auch nach all den Jahren wird mir bei der Erwähnung von Camillo Felgen warm ums Herz.. Wenn er "Ich hab Ehrfurcht vor schneeweißen Haaren" schnulzte, kullerten bei mir die Tränen und Minuten später stand ich mit einem zusätzlichen Blumenstrauß vor Mutters Tür, die dann wohl lieber weiter ungestört "Die Hesselbachs" geguckt hätte. Lustig und nervig zugleich war es, wenn Charmebolzen Camillo die Spiel-ohne-Grenzen--Kandidaten nach ihren Berufen fragte. Egal, ob jemand Schiffschaukelbremser,...

  • Herten
  • 13.07.15
  • 3
Sport
8 Bilder

Letztes Training der Essener Mannschaft für die "Spiele ohne Grenzen" beim Pfingstjugendtreffen

Eine internationale Mannschaft von über 20 Kindern und Jugendlichen traf sich heute in Altendorf zum letzten Training für die "Spiele ohne Grenzen" auf dem Pfingstjugendtreffen, das am kommenden Wochenende auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen stattfindet. Die Bilder zeigen das Training in der Disziplin, einen nassen Schwamm so behutsam weiterzugeben, dass möglichst viel Wasser aufgefangen werden kann. Wer die Essener Mannschaft anfeuern möchte: die Spiele beginnen am Pfingstsonntag ab 15 Uhr auf...

  • Essen-Nord
  • 17.05.15
  • 3
Kultur
Mannschaften aus ganz Deutschland treten beim Spiel ohne Grenzen an.
9 Bilder

17. internationales Pfingstjugendtreffen auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen

Am 23./24. Mai ist es so weit: Dann steigt das alle zwei Jahre stattfindende internationale Pfingstjugendtreffen auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen. Es steht für eine zukunftsweisende Art der Jugendkultur: rebellisch, internationalistisch, solidarisch und selbst organisiert. Die Schirmherrschaft über das 17. Pfingstjugendtreffen hat Professor Jean Ziegler aus Genf/Schweiz übernommen. Der Soziologe und emeritierte Professor ist als Stimme für die ausgebeuteten und unterdrückten Völker in...

  • Essen-Nord
  • 10.05.15
  • 2
Kultur

„Spiel ohne Grenzen“ zwischen den Kulturen in Ennepetal

Zur ersten Veranstaltung dieser Art hatte gestern der Arbeitskreis „Christen und Muslime in Ennepetal“ Familien mit Kinder unter dem Motto „Spiel ohne Grenzen“ ins Mehrgenerationenhaus eingeladen. „Wir möchten damit die Möglichkeit einer zwanglosen Begegnung anbieten. Dies hat Eltern mit kleineren und schulpflichtigen Kindern bisher als Angebot gefehlt“, sagte gestern Michael Schmidt vom Integrationsrat der Stadt. „Und was ist zum Kennenlernen besser als ein Spielenachmittag“, so Michael...

  • Gevelsberg
  • 11.06.14
  • 1
Überregionales
Da er als Stadtpate eigentlich nicht bei dem Planenspiel mithelfen durfte, lief Jean Pütz kurzerhand mit einem Regenschirm neben dem Team her und bot Schutz von oben. Fotos: Gevelhoff
2 Bilder

Wasserspiele im Regen - Heiligenhaus im letzten Moment aus dem Finale beim „Spiel ohne Grenzen“ verdrängt

Die Gesamtschule Heiligenhaus belegte mit Stadtpaten Jean Pütz den siebten Platz des „Spiel ohne Grenzen“ des Ruhrverbands. „Wir wollten unseren 100. Geburtstag nicht alleine feiern, sondern mit denen, mit denen wir am meisten zu tun haben - unseren Mitgliedskommunen“, sagt Peter Lemmel vom Ruhrverband. Und so zog der Ruhrverband in den vergangenen Wochen mit dem „Spiel ohne Grenzen“-Mobil durch 40 Kommunen und veranstaltete dort jeweils an einer Schule Aktions- und Quizrunden im Stil der...

  • Heiligenhaus
  • 20.07.13
Überregionales
58 Bilder

"Spiel ohne Grenzen": Witten gewinnt Finale am Sorpesee

Sechs Städte traten beim Finale des „Spiels ohne Grenzen“ des Ruhrverbands am Sonntag am Sorpesee an. Die Teams gaben alles - Sieger wurde nach sechs spannenden Spielen die Stadt Witten. Plettenberg, Rüthen, Breckerfeld, Witten, Bochum und Kirchhundem hatten sich im Vorfeld für die FinalTeilnahme qualifiziert. Im Rahmen des Events „Sorpesee in Flammen“, das schon am Samstag wahre Zuschauermassen mit Live-Musik und Feuerwerk mobilisiert hatte, hatte der Ruhrverband anlässlich seines...

  • Sundern (Sauerland)
  • 15.07.13
Überregionales

Spiel ohne Grenzen kommt

Wenn Unternehmen oder Verbände 100 Jahre alt werden, dann feiern sie meistens mit und für sich selbst. Der Ruhrverband geht zum seinem 100-jährigen Bestehen andere Wege und feiert gemeinsam mit den Städten und Gemeinden in seinem Verbandsgebiet. Bis Juli 2013 fährt das Infomobil des Ruhrverbands 40 Kommunen zwischen Winterberg und Duisburg an und veranstaltet dort, jeweils an einer Schule, Aktions- und Quizrunden im Stil der legendären TV-Show „Spiel ohne Grenzen“. Die Schulen wurden vorher von...

  • Ennepetal
  • 03.06.13
Überregionales

Spiel ohne Grenzen kommt

Wenn Unternehmen oder Verbände 100 Jahre alt werden, dann feiern sie meistens mit und für sich selbst. Der Ruhrverband geht zum seinem 100-jährigen Bestehen andere Wege und feiert gemeinsam mit den Städten und Gemeinden in seinem Verbandsgebiet. Bis Juli 2013 fährt das Infomobil des Ruhrverbands 40 Kommunen zwischen Winterberg und Duisburg an und veranstaltet dort, jeweils an einer Schule, Aktions- und Quizrunden im Stil der legendären TV-Show „Spiel ohne Grenzen“. Die Schulen wurden vorher von...

  • Schwelm
  • 03.06.13
Überregionales
9 Bilder

100 Jahre Ruhrverband: Spiel ohne Grenzen in Herdecke

Wenn Unternehmen oder Verbände 100 Jahre alt werden, dann feiern sie meistens mit und für sich selbst. Der Ruhrverband geht zum seinem 100-jährigen Bestehen andere Wege und feiert gemeinsam mit den Städten und Gemeinden in seinem Verbandsgebiet. Noch bis Juli fährt das Infomobil des Ruhrverbands 40 Kommunen zwischen Winterberg und Duisburg an und veranstaltet dort jeweils an einer Schule,Aktions- und Quizrunden im Stil der legendären TV-Show „Spiel ohne Grenzen“. Die Schulen wurden vorher von...

  • Herdecke
  • 27.05.13
LK-Gemeinschaft

Spiel ohne Grenzen - Ruhrverband feiert Jubiläum mit der Hildegardis-Schule

Der Ruhrverband wird 100 und feiert dieses Jubiläum vor Ort in 40 Mitgliedskommunen Am Freitag machte das Infomobil des Ruhrverbands in Bochum an der Hildegardisschule Station. Im Stil der legendären TV-Show „Spiel ohne Grenzen“ moderierte Thomas Bausen Aktions- und Quizrunden. Als Stadtpate war Bezirksbürgermeister Dieter Held auf dem Hof des Gymnasiums. Ob die Hildegardisschule mit den erspielten Punkten das Finale am 14. Juli bei „Sorpe in Flammen“ erreicht hat, werden die nächsten...

  • Bochum
  • 17.05.13
Überregionales
Beim Wassertransport mittels großer Plastikplane demonstrierten die Woeste-Schüler ebenfalls eine gute Zusammenarbeit.
5 Bilder

Woeste-Team zeigte sich fit rund ums Thema Wasser

Vom Hemeraner Woeste-Gymnasium erreichte die Redaktion folgender Pressebericht: Mit Spannung erwartete das Woeste-Gymnasium in der vergangenen Woche das Infomobil des Ruhrverbandes. Wie würde sich das Woeste- Team, unterstützt durch Bürgermeister Michael Esken, im Spiel ohne Grenzen behaupten können? Sportlehrer Felix Tinnefeld trat zusammen mit Lena Treude (7a), Noah Odenhausen (7b), Tesse Köck und Tobias Ernst (beide 10) in insgesamt fünf Disziplinen an. Im ersten Spiel mussten zehn Geräusche...

  • Hemer
  • 14.05.13
Sport
Die Schwimmer der DLRG, WSV Hennen, des SV Albatros, des ISSV und des I 95 laden zum dritten Mal zum Tag des Schwimmens ins Seilerseebad ein.

Wasserski und Poolparty

Mit Skiern übers Wasser laufen, so weit wie möglich in die „Fluten“ springen oder einen Dummy vor dem Ertrinken retten - beim Tag des Schwimmens ist genau das möglich. Mit einem neuen Konzept starten die Iserlohner Vereine DLRG, WSV Hennen, SV Albatros, ISSV und I 95 in den „Tag des Schwimmens“ am Samstag, 10. November, von 13 bis 17.30 Uhr im Seilerseebad. Unter dem Motto „Spiel ohne Grenzen“ kann nicht nur munter geplanscht werden - es gilt, verschiedene Stationen im und auf dem Wasser zu...

  • Hemer
  • 30.10.12
Vereine + Ehrenamt
Glücklich und geschafft: Die Sickingmühler Grundschüler, die beim Spiel ohne Grenzen viel Spaß hatten.
2 Bilder

VC Marl lässt Sickingmühler Schüler schwitzen

Endlich eingelöst wurde vom VC Marl das „Spiel ohne Grenzen“, das die Kinder der Grundschule Sickingmühle beim „großen“ Spiel ohne Grenzen 2011 gewonnen hatten. Eigens für die Sickingmühler Grundschulen und zwar für alle 193 Kinder der Klassen eins bis vier veranstalteten die Volleyballer dieses Sportspektakel. Das Organisatoren-Team um Mirco Dittmar gab sein Bestes, baute am Abend vorher bereits in der Sporthalle sieben Stationen des Abenteuerparcours auf und am nächsten Morgen eine weitere...

  • Marl
  • 18.05.12
Ratgeber
Das Evinger Team der JFS freut sich auf die Ferienspiele.

Die „Spiele ohne Grenzen sind in Eving noch immer aktuell

Vom 24. Juli bis zum 5. August bietet die Jugendfreizeitstätte Eving ein attraktives Programm für alle daheim gebliebenen an. Die Ferienspiele starten am Sonntag um 14 Uhr in der Jugendfreizeitstätte. Durch die Tanzgruppe der JFS Eving werden die Gäste in Schwung gebracht. Im Anschluss werden alle Besucher mit dem Team der Jugendfreizeitstätte zum Hallenbad gehen und mit dem Startschuss zum ersten Spiel ins kühle Nass springen. In der Tiefe wird nach Schätzen getaucht, im Team durch das Wasser...

  • Dortmund-Nord
  • 21.07.11
Überregionales
29 Bilder

Super Fete in Scherlebeck zum 100.

Unter dem Motto „grenze(n)los gemeinsam“ feierten die Scherlebecker am Wochenende das 100-Jährige „ihres“ Stadtteils. Oder genau genommen die Grenzverschiebung zwischen dem alten „Skedelbeck“ und Disteln. Die kam 1911 dank des Engagements der Bürger zustande. Deshalb stand die freiwillige Mithilfe und das Füreinander beim großen Fest auch im Mittelpunkt. Donnerstag fing das viertägige Fest an, mit einer Ausstellung über die Geschichte Scherlebecks. Zusammengestellt hatte sie der Arbeitskreis...

  • Herten
  • 28.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.