Spielplätze

Beiträge zum Thema Spielplätze

Reisen + Entdecken
6 Bilder

Evangelische Kirchengemeinde Harpen
Sommerfreizeit 2020 für Jugendliche, junge Erwachsene und Familien!

11.07.2020 bis 25.07.2020 Brittebo Lägergård - Schweden - Mit Elchgarantie! - Unser Freizeithaus Brittebo liegt inmitten der schwedischen Natur direkt am See. Über den hauseigenen Strand und die Badebrücke haben wir unmittelbaren Zugang zum Svansjö. Die Lage des Hauses macht so viel möglich: Baden, Schwimmen, Kanufahren, Angeln, Lagerfeuer und Übernachtungen auf einer abgelegenen Insel mit Windschutz und Feuerstelle. Auf unserem Gelände befinden sich dazu noch: Sauna, Bolzplatz,...

  • Bochum
  • 10.11.19
  •  2
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

faktum-b Real estate GmbH & Co. KG will mit Mon-Real GmbH investieren.
Brackeler Mieter/innen erhalten Modernisierungsankündigung GmbH

Hierbei handelt es sich um die Wohnanlage mit 150 Wohneinheiten,in welcher in der Vergangenheit vieles nicht richtig lief. Mittlerweile jedoch nach und nach Investiert wird. Was erstmal gut klingt  Bisherige Investitionen. Dazu gehören z. b. Spielplätze haben neuen Sand, sind teilweise erneuert oder Instand Gesetz worden, Sitzgelegenheiten wurden geschaffen, Neue Spielgeräte aufgebaut und auch neue Müllbehälter. Nächstes Jahr sollen die Hausflure und die Fassaden bearbeitet...

  • Dortmund
  • 30.09.19
LK-Gemeinschaft
Dieser neu aufgestellte Zigarettenautomat ärgert die Bewohner eines Vonovia-Hauses in Ickern.

Mieter sauer / Vonovia: "Aufstellen von Automaten ist üblich"
Ärger um Zigarettenautomaten

Siegfried Hellig und einige seiner Nachbarn sind sauer: Sozusagen über Nacht sei vor dem Vonovia-Mietshaus Am Kärling 72 in Ickern ein neuer Zigarettenautomat aufgestellt worden. Die Mieter kritisieren unter anderem, dass ihnen bei einem "in der Gesellschaft umstrittenen Thema wie dem Rauchen" kein Mitspracherecht eingeräumt wurde. Der Stadtanzeiger nahm diesen Fall zum Anlass, bei der Wohnungsgesellschaft Vonovia nachzufragen, nach welchen Kriterien sie Zigaretten- oder andere Automaten...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.09.19
Politik
pixabay

Inklusive Spielplätze in Düsseldorf für alle – leider noch lange Zeit keine Selbstverständlichkeit

Düsseldorf, 24. Juli 2019 Spielplätze, auf denen Kinder mit und ohne Behinderung ohne Barrieren miteinander spielen können, sind noch zu selten vorhanden. Deshalb fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in der letzten Ratsversammlung , welche Spielplätze in Düsseldorf ermöglichen es derzeit, dass Kinder mit und ohne Behinderung ohne Barrieren gemeinsam miteinander spielen zu können (bitte detailliert auflisten), welche Spielplätze bis wann entsprechend umgebaut werden und, welche...

  • Düsseldorf
  • 24.07.19
Ratgeber
Wie können Spielplätze in Dinslaken attraktiver für Kinder mit einer Behinderung werden?

Ideenrunde für Eltern
Anregungen für Spielplätze in Dinslaken sind gefragt

Wie können Spielplätze in Dinslaken attraktiver für Kinder mit einer Behinderung werden? Diese Frage stellt sich die Dinslakener Stadtverwaltung. Sie freut sich über Ideen und Anregungen von Kindern, Eltern und Verwandten. Diese sind eingeladen, in zwei Monaten an einer Ideenrunde teilzunehmen. Termin wird sein am Dienstag, 17. September, ab 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Stadthauses an der Wilhelm-Lantermann-Straße. Wer keine Zeit hat, kann sich auch telefonisch oder per E-Mail an die...

  • Dinslaken
  • 18.07.19
Ratgeber
Der Spielplatz auf dem Hermannplatz ist eine von insgesamt sieben Anlagen, die saniert werden.

Düsseldorf: Sieben Kinderspielplätze werden saniert

Gute Nachrichten für Kinder und Eltern: Die Spielplätze in Düsseldorf werden zukünftig noch attraktiver: Neue Planungs- und Baumaßahmen im Rahmen des Masterplans "Kinderspielplätze" hat der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen gestern, 3. Juni, auf Empfehlung der Spielplatzkommission beschlossen. Mit dem Masterplan sichert die Stadt Düsseldorf attraktive Spielangebote für Kinder und Jugendliche. Zusätzliche finanzielle Mittel Voraussichtlich in diesem Jahr wird die Spielskulptur...

  • Düsseldorf
  • 04.06.19
  •  1
Politik
5 Bilder

Inklusive Spielplätze auch für Wesel!

Jutta Radtke, CDU-Ratsmitglied, wendet sich mit folgendem Antrag (16.04.2019) an die Bürgermeisterin: "In vielen Städten Deutschlands findet zur Zeit die Umgestaltung zu inklusiven Spielplätzen statt. Vorhandene Spielplätze werden hierbei so weiterentwickelt, dass Kinder mit und ohne Behinderung dort gemeinsam spielen können. In Wesel ist dies leider zur Zeit noch nicht möglich! Für Kinder mit besonderen Bedürfnissen, Kinder mit Bewegungsstörungen, Einschränkungen des Seh- und...

  • Wesel
  • 24.04.19
  •  1
  •  2
Natur + Garten

Spielplatz Bonnemannstraße
Auch in der Bonnemannstraße tut sich etwas...

Es geht endlich voran. Seit gut einer Woche wird auch am Spielplatz der Bonnemannstraße gearbeitet! Die seit langem angedachte Neugestaltung ist mit zunächst erheblichen Erdarbeiten begonnen. Ausser der Tischtennisplatte ist sämtliches altes Spielgerät entfernt. Man darf also gespannt sein und hoffen das die Arbeiten zügig vorangehen und die Anlage rechtzeitig für die schöne Jahreszeit fertig wird.

  • Essen-Borbeck
  • 04.03.19
Politik
Karl-Heinz Ortlinghaus
2 Bilder

Zustand und Verbesserung der Kinderspielplätze in Wesel

Karl-Heinz Ortlinghaus, CDU-Ratsmitglied, und Jürgen Linz, CDU-Fraktionsvorsitzender, wenden sich mit folgendem Antrag (31.01.2019) an die Bürgermeisterin: "In den Jahren 2018 und 2019 sind, auch auf Initiative der CDU, erhebliche Summen für den Ausbau und die Verbesserung von Kinderspielplätzen in unserer Stadt ausgegeben und eingeplant worden. In der Folge unseres Antrages und dessen Beantwortung aus dem Jahre 2018 beantragt die CDU-Fraktion die Beantwortung folgender Fragen in der...

  • Wesel
  • 07.02.19
Politik
Der Grünschnitt und die Pflege auf Spielplätzen hat derzeit Vorrang vor den übrigen Grünanlagen.
2 Bilder

Grün auf Anlagen wuchert: Panne bei Ausschreibung

 – Spielplätze werden zuerst gepflegt Die Pflege in den Grünanlagen und Spielplätzen in den Essener Stadtbezirken II, III und IX liegt hinter dem normalen jährlichen Arbeitsplan. Text und Fotos von Dirk R. Heuer Das erklärte der neue Grünflächenbereichsleiter Süd-West Joachim Jahn am Donnerstag während der Sitzung der Bezirksvertretung IX im Kettwiger Rathaus. Die Folge: Das Gras ist vielerorts kniehoch und verärgert die Bürger. Das Gras ist vielerorts kniehoch "Mehrere Dinge...

  • Essen-Kettwig
  • 30.06.18
Überregionales
Spielplatzpaten und einige Helfer sorgten für saubere Schwafheimer Spielplätze. 
Foto: pst

Spielplatzpaten gesucht: Erfolgreiche Aktion am Abfallsammeltag

Jetzt sind die Schwafheimer Spielplätze wieder sauber! Spielplatzpaten haben dieser Tage einen Abfallsammeltag organisiert. Insgesamt fünf Spielplätze (Am Domacker, Dorfstraße, Bolzplatz Dorfstraße, Nikolausweg und Martin-Luther-Ring) haben sie von Müll und sonstigem Abfall befreit. Auch einige freiwillige Helfer haben bei der rund zweistündigen Aktion geholfen. Alle vier Spielplatzpaten aus Schwafheim waren beteiligt: Melanie Gaidt, Martina Bleckmann, Monique Kindermann und Thomas Müller....

  • Moers
  • 17.04.18
Politik
Die gesamte Jahrgangsstufe sieben des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aus Velbert durfte auf Einladung des Schülerparlaments im Rathaus an ihren Ideen zur Stadtentwicklung arbeiten.
2 Bilder

Mitreden! Mitgestalten!

Siebtklässler des GSG beschäftigen sich mit der Stadtentwicklung von Velbert Mehr Sitzmöglichkeiten und eine bessere Beleuchtung in der City, attraktive Treffpunkte für junge Bürger, eine Rutsche für das Parkbad in Velbert und selbstverständlich ein Kino...Die jungen Bürger der Stadt wissen genau, was ihnen fehlt und wo sie sich gerne aufhalten. Genauso kennen sie verschiedenste Orte im Stadtgebiet, an denen es etwas zu meckern gibt. Einige Spielplätze beispielsweise - bei denen sehen sie...

  • Velbert
  • 10.04.18
Überregionales
Hinweis für Hundehalter
3 Bilder

Begehung durch Schepersfeld

Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld führten am Samstag, 13. Januar 2018 auf vielfältigem Wunsch eine Stadtteil-Begehung durch. Alle interessierte Schepersfelder waren dazu herzlich eingeladen und konnten Verbesserungsvorschläge einbringen, die dann in Augenschein genommen wurden. results: ■ Raesfelder Straße: Die Zufahrt zu den Häusern Hausnummer 30 etc. ist für Anlieferungen mit einem LKW bzw für Rettungsfahrzeuge nicht mehr möglich, weil die Stadt Wesel Grundfläche verkauft...

  • Wesel
  • 14.01.18
  •  1
Politik
Bibi Buntstrumpf setzt sich für die Belange der Kinder ein. Wie zum Beispiel auf diesem Bild von 2014: Es ging um ein Konzept für einen Spielplatz.

Anwältin der Kinder

Seit 25 Jahren setzt sich die Kinder-Anwältin Bibi Buntstrumpf für die Belange von jungen Menschen ein. Ob bei Ärger zuhause oder bei der Gestaltung von Spielplätzen: Buntstrumpf möchte als Stimme der Kinder und Jugendlichen deren Anliegen in die Welt der Erwachsenen transportieren. Als der Rat der Stadt am 23. Oktober 1990 die Entscheidung zur Errichtung eines Kinderbüros und eines Kinderanwalts traf, sollte es zunächst eine Modell-Maßnahme für zwei Jahre sein. Jetzt ist Kinder-Anwältin...

  • Herne
  • 24.11.17
  •  1
Politik
2 Bilder

Bericht Verwendung von Mitteln für die Spielplätze

Jürgen Linz (Fraktionsvorsitzender) und Karl-Heinz Ortlinghaus wenden sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin: "Wir beantragen zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 15.11.2017 die nochmalige schriftliche Vorlage einer aktualisierten Liste über den Stand der Ausstattung der Kinderspielplätze mit Spielgeräten in 2017. Wir möchten wissen, wie der Haushaltsansatz von 150.000 € für dieses Jahr ausgegeben bzw. verplant worden ist."

  • Wesel
  • 07.11.17
Politik

Vorschläge zur Umfeldverbesserung in Schepersfeld

Auf Wunsch der Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld hatte Projektmoderator Neithard Kuhrke dem Ersten Beigeordneten der Stadt Wesel Klaus Schütz am 4. Mai 2017 und am 7. Oktober 2017 per E-Mail einige Punkte zur Umfeldverbesserung in Schepersfeld zugestellt, die beim Bürger-Stammtisch Schepersfeld Thema waren. ● Zunächst wurde lobend hervorgehoben, dass nach Bericht von Anwohnern der Unfallhäufigkeitspunkt „Friedenstraße Ecke Brüner Landstraße“ durch geeignete Maßnahmen deutlich...

  • Wesel
  • 06.11.17
Politik
Symbolbild

Spielplatz Zietenstraße immer noch ohne Schaukel

Bei der Begehung der Spielplätze im Stadtteil Schepersfeld durch Teilnehmer*innen des Stadtteilprojektes am 11. Mai 2016, an der unter anderem auch ein Vertreter des Jugendamtes teilnahm, wurde der Wunsch der Kinder und Eltern an die Verwaltung herangetragen, den Spielplatz Zietenstraße wieder mit einer Schaukel auszustatten sowie Sitzbänke mit Rückenlehne und einen Spieltisch aufzustellen. Am 28. Juni 2017 war der Jugenddezernent der Stadt Wesel Rainer Benien Gast beim Bürger-Stammtisch...

  • Wesel
  • 05.11.17
Kultur
Lärmschutzwand

Ist das abgesprochen?

Bei einem Rundgang im Stadtteil Schepersfeld entdeckte ich abgebildete Lärmschutzwand. Liebe Jungs und Mädels ihr könnt nicht einfach so konzeptlos drauflosmalen, ohne das mit der Jugendamtsverwaltung abgesprochen zu haben. Schließlich hat die Verwaltung das dem Stadtteilprojekt Schepersfeld, von dem ihr auch ein Teil seid, zweimal schriftlich mitgeteilt. 

  • Wesel
  • 20.08.17
Politik
Symbolbild

Ausgeschaukelt !?

Die Kinder des Spielplatzes Zietenstraße in Schepersfeld müssen nun schon seit über einem Jahr auf den Aufbau einer neuen Schaukel warten, weil die alte Schaukel aus Sicherheitsgründen abgebaut werden mußte. Um für die beliebte alte Schaukel Ersatz zu bekommen wandten sich die Kinder und Anwohner daraufhin an Wolfgang Lingk (CDU). Auf Antrag der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Wesel wurden entsprechende finanzielle Mittel in den Haushalt der Stadt Wesel für 2017 eingestellt. Beim...

  • Wesel
  • 14.08.17
Politik
Themenspielplatz
2 Bilder

Themenspielplätze

Ein Beitrag zur Stadtentwicklung. Eine Rutsche, eine Wippe, eine Schaukel und mit etwas Glück ein Klettergerüst meist aus Eisen bunt lackiert, so sehen viele typische Spielplätze bereits seit rund 70 Jahren aus. Die Kinder können kaum etwas gestalten, herstellen oder verändern. Themenspielplätze und Kletterburgen aus Holz vom Kind her gestaltet sind selten. Dabei sind sich Experten einig, dass insbesondere Themenspielplätze motorische, sport- sowie gesundheitspädagogische Inhalte...

  • Wesel
  • 11.07.17
  •  1
Überregionales

Spielplätze : Bewegung und Frischluft

Spielen fördert die Entwicklung von Kindern erkannte um 1840 der Pädagoge Friedrich Fröbel. Bereits 1811 hatte der „Turnvater“ Friedrich Ludwig Jahn den ersten Turnplatz eingerichtet. Aber erst in den 1960er-Jahren kam es in Deutschland zu einem flächendeckenden Spiel- und Bolzplatz-Angebot. Eine Rutsche, eine Wippe, eine Schaukel und mit etwas Glück ein Klettergerüst meist aus Eisen bunt lackiert, so sehen viele typische Spielplätze seit rund 70 Jahren aus. Die Kinder können kaum etwas...

  • Wesel
  • 08.06.17
Überregionales
3 Bilder

Stadt Marl stellt ab 1. Juni neue Spielgeräte auf

Die Stadt Marl stellt auf den Spielplätzen „Am Platz der Freiheit“ und „Brunhildestraße“ neue Spielgeräte auf. Die Arbeiten beginnen am 1. Juni und dauern voraussichtlich vier Wochen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden auf dem Spielplatz „Am Platz der Freiheit“ im Stadtteil eine neue Seilnetzpyramide, eine Doppelschaukel, ein Backtisch und eine Federwippe sowie ein kleines Karussell aufgestellt. An der „Brunhildestraße“ montiert die Stadt neben einer Hangrutsche auch eine Kletterwand,...

  • Marl
  • 30.05.17
  •  1
Politik
Der Spielplatz am Haydnweg ist nur eine der fünf Flächen, die nun für Neubauten weichen soll. Foto: PR

Spielplatzflächen sollenverscherbelt werden

CDU und FDP stimmen für eine Bebauung der Flächen Heiligenhaus. Mit hoher Eile sollen nach dem Willen von CDU und FDP Spielplatzflächen für eine Bebauung verkauft werden. Offensichtlich sollen so schnell ein paar Euros gemacht werden, um den städtischen Haushalt schön reden zu können. Doch damit nicht genug. Jetzt sollen schnell weitere Freiflächen in Heiligenhaus verschwinden, so zum Beispiel ein Teil der Grünfläche Oppelner Straße. „Das ist unsinninger Aktionismus auf Kosten unserer...

  • Velbert
  • 28.04.17
Politik
Rund 225.000 Euro Haushaltsmittel verplante die BV IX während ihrer zurückliegenden Sitzung.

Haushaltsmittel vergeben

Die Politiker der Bezirksvertretung IX (BV) ändern die Praxis der Bezuschussung für Vereine, die das Brauchtum unterstützen. In den vergangenen Jahren gab es keine Zuschüsse für Umzüge von Schützen- oder Karnevalsvereinen. Angesichts der immer höher werdenden Anforderungen an die Sicherheit bei Veranstaltungen änderten die Mitglieder ihre Meinung und werden auf Antrag Gelder für die Vereine bereit stellen. Als erster profitierte der Werdener Bollerwagenumzug von der neuen Regelung, der mit...

  • Essen-Kettwig
  • 09.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.