Spielplatz der Nationen

Beiträge zum Thema Spielplatz der Nationen

Kultur
Foto: Stadt Marl

Sommerfest auf dem Spielplatz der Nationen in Marl

Bei hochsommerlichen 34 Grad im Schatten kamen  rund 350 kleine und große Gäste zum Sommerfest auf dem Spielplatz der Nationen. Organisiert wurde das Fest vom Stadtteilbüroteam des Jugendamtes sowie der Diakonie gemeinsam mit zahlreichen sozialen Einrichtungen aus dem Stadtteil. Hüpfburg, Bühnenshow und Mitmach-Stationen Nicht nur an der Paw-Patrol-Hüpfburg hatten die Kinder viel Spaß, ein naturpädagogisches Kreativangebot, Bingo, Wasserspiele und weitere Aktionen ließen das Kinderherz höher...

  • Marl
  • 29.06.22
Politik
Der Raketen-Rutschturm  Foto: Stadt Marl
2 Bilder

Spielplatz der Nationen in Marl eröffnet

Die  Grün- und Spielfläche an der Merkurstraße in  kurzer Bauzeit saniert. Die Stadt Marl hat den Spielplatz nun offiziell der Öffentlichkeit übergeben. "Es fühlt sich so an, als ob man fliegt“ Auf dem Spielplatz der Nationen warten unter anderem ein zwölf Meter hoher Raketen-Rutschturm, eine Seilbahn und ein Trampolin auf Kinder und Familien. „Die Seilbahn ist am coolsten. Es fühlt sich so an, als ob man fliegt“, berichtet Hassan (9). Sein Freund Wissan (8) ergänzt: „ Ich finde die Rakete...

  • Marl
  • 05.11.21
Politik

Bauarbeiten für „Spielplatz der Nationen“ in Marl Mitte sind gestartet

Es ist weit mehr als eine Spielplatzsanierung: Die Neugestaltung der weitläufigen Grün- und Spielfläche an der Merkurstraße ist ein wichtiger Baustein der städtischen Aktivitäten zur Aufwertung des Stadtzentrum. Hauptattraktion auf dem „Spielplatz der Nationen“ wird ein zwölf Meter hoher Rutschturm in Gestalt einer Rakete. Die Bauarbeiten sind jetzt gestartet. Ein von Nationtalitätenvielfalt geprägtes Quartier Der „Spielplatz der Nationen“ erstreckt sich sichelförmig um das erweiterte...

  • Marl
  • 08.07.21
Ratgeber
Die Stadt Marl bereitet zwei Spielplätze für Baumaßnahmen vor.

Stadt Marl bereitet Spielplätze für Baumaßnahmen vor
Vorbereitende Baumarbeiten beginnen

Es tut sich was bei den großen Spielplatzprojekten: Noch in diesem Monat nimmt die Stadt Marl vorbereitende Arbeiten an Bäumen und Gehölzen vor, die an dem Spielplatz der Nationen sowie Am großen Grunde stehen. Mit Hinblick auf die geplanten Bauarbeiten in diesem Jahr, werden an den betreffenden Spielplätzen Totholz und abgestorbene Gehölze entfernt sowie Pflegemaßnahmen an den angrenzenden Bäumen und Sträuchern durchgeführt. Diese vorbereitenden Arbeiten müssen jetzt durchgeführt werden, damit...

  • Marl
  • 13.02.21
Politik
3 Bilder

Kinder sollen mitmachen bei der Planung des „Spielplatzes der Nationen“ in Marl

Die Stadt Marl ruft Kinder  auf, sich mit Ideen für die künftige Gestaltung des „Spielplatzes der Nationen“ aktiv einzubringen. Eltern mit ihren Kindern sind am 06. September zur ersten Planungswerkstatt herzlich eingeladen. Beginn ist um 14 Uhr am Standort des MaKi-Mobils in der Merkurstraße. Wie soll der „Spielplatz der Nationen“ in Zukunft aussehen? Für diese Fragestellung holt sich die Stadtverwaltung Expertenrat bei denen, die es wissen müssen. Alle Kinder aus der Stadtmitte sollen ihre...

  • Marl
  • 10.08.19
Politik
© demockups/Fotolia

Spielplatz der Nationen in Marl erhält Unterstützung

554.000 Euro hat die Bezirksregierung Münster der Stadt Marl für den Neubau des „Spielplatz der Nationen“ an der Merkurstraße bewilligt. Die neue Spielstätte soll zum zentralen Treffpunkt in dem von Nationalitätenvielfalt geprägten Quartier werden. Als Dreh- und Angelpunkt des Viertels entstand der Spielplatz im Jahr 1995. Er ist Teil des 21.000 Quadratmeter großen Grünbereiches nahe der S-Bahn-Station Marl-Mitte. In dem Viertel um die Spielstätte herum leben mehr als zwanzig verschiedene...

  • Marl
  • 05.12.18
Politik
Der Grün- und Spielbereich in der Planetensiedlung soll trotz geringerer Förderung neu gestaltet werden, ohne dass der Haushalt und die Steuerzahler zusätzlich belastet werden. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Spielplatz der Nationen soll trotz geringer Landesförderung in Marl gebaut werden

Die Stadtverwaltung wird die Planungen für den  Spielplatz der Nationen  so verändern, dass nicht mehr als die bislang im Haushalt angemeldeten Gelder eingesetzt werden müssen. Das erklärte die Stadverwaltung zu der Nachricht, dass die Landesförderung geringer ausfällt als erwartet.  Wir wollen die Planungen für den Spielplatzbereich unverändert und mit hoher Priorität umsetzen“, so die Stadtverwaltung. Aufgrund der geringer ausfallenden Förderung (554.000 statt 837.000 Euro) des ursprünglich...

  • Marl
  • 17.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.