Splitt

Beiträge zum Thema Splitt

Reisen + Entdecken

Wie man den Bürger zum Jahreswechsel hin nochmal so richtig ärgern kann ...
Angezettelt: Eigenschaften eines speziellen Straßenbelags

Eine seit Jahrzehnten kursierende Volksweisheit lautet: die Stadt muss das Geld raushauen, damit's im nächsten Jahr wieder Förderkohle gibt. Gemeint ist zumeist der Straßenbau. Ob an der Weisheit etwas dran ist oder nicht: Zumeist gefallen Maßnahmen wie neue Asphalt- oder Teerdecken den Bürgern ganz gut. In Brünen (dem Ort, wo man sich gerne die Köppe heiß redet wegen irgendwelcher Umgehungsstraßen) gibt's seit Wochen allerdings eher Mecker: Dort hat der städtische Bauhof die Bergstraße...

  • Hamminkeln
  • 01.01.20
  •  2
  •  1
WirtschaftAnzeige
Seit 1995 befindet sich der Fachhandel „Der Baustoff-Mann“ an der Grabenstraße 32.
2 Bilder

„Der Baustoff-Mann“ in Gladbeck-Mitte bietet eine Riesenauswahl
Vom Keller bis zum Dach

Egal ob Neubauoder Sanierung – alles, was ein Häuslebauer oder Heimwerker vom Keller bis zum Dach benötigt, gibt es beim Baustoff-Fachhandel „Der Baustoff-Mann“ an der Grabenstraße 32 am Rand der Gladbecker Innenstadt. Seit1995 befindet sich hier eine Niederlassung des traditionsreichen Familienbetriebs, das seinen Hauptsitz bereits seit 1926 in Oberhausen hat. Auf dem großzügigenGelände des Fachhandels finden die gewerblichen und privaten Kunden eine Ausstellung mit einer großen Auswahl an...

  • Gladbeck
  • 27.08.19
Überregionales
Wegen einer Kanalsanierung wurde die Fahrbahndecke der Bladenhorster Straße aufgerissen. Jetzt ist sie wieder verfüllt. Doch die provisorische Schotterpiste sorgt bei Anwohnern für Unmut. Wohl noch bis Mitte oder Ende August müssen sie auf die endgültige Asphaltierung warten.
2 Bilder

Kanalsanierung an der Bladenhorster Straße: Warten auf Asphalt

„Unzumutbar“ nennt Andreas Jedamzik den provisorischen Zustand der Bladenhorster Straße zwischen Herner Straße und Messenkamp. Seit Montag (8. Juni) müssen Anwohner die Straße aus Richtung Herner Straße befahren. Nach der Kanalsanierung sei die Bladenhorster Straße nun eine Schotterpiste, so der Anwohner des Messenkamps. „Der Dreck wird von den Autos hochgewirbelt, und auch die Steine schleudern hoch“, schildert Jedamzik die Situation. Er selbst fahre nur zehn bis 15 Stundenkilometer, auch...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.06.15
  •  1
Ratgeber

Straßenausbesserungen in Dinslaken

Einige Straßen werden in dieser Woche mit Splitt überzogen beziehungsweise ausgebessert. 300 Tonnen Splitt und 30 Tonnen Bitumenemulsion sind zum Verarbeiten vorgesehen. Die Kolonne arbeitet nach Plan auf der Steinbrinkstraße, vom Kreisverkehr bis zur B 8 auf der Konrad-Adenauer-Straße, ebenso auf einem Teilstück der Sterkrade Straße und der Holtener Straße. Die Anwohner sind angehalten, ihre abgestellten Fahrzeuge anderweitig zu parken und wegen möglicher Staubentwicklung die Fenster...

  • Dinslaken
  • 03.09.13
Natur + Garten
"Urzustand? "
18 Bilder

Was so UNTER dem Asphalt liegt...

...oder besser lag. Dieser Steinbruch bzw. die Abraumhalde war ein Lieferant für Schotter zum Strassenunterbau. Heute wird ja vermehrt auch "Abbruchabraum" eingebaut. Bruchstein, Schotter, Kies, Splitt, je nachdem...- manches "Steinchen" was im Märkischen Kreis so verbaut wurde oder auch "nur rumliegt", dürfte hier seinen Ursprung haben. Spannend find ich, zu sehen, wie sich hier die Natur "neu" einstellt.

  • Iserlohn-Letmathe
  • 02.10.12
  •  12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.