Sportplatz

Beiträge zum Thema Sportplatz

Politik

Neues zum Sportplatz Bruckhausen
Meyer/Scholte-Reh: Erste Maßnahmen starten in Kürze

„Wenn in Kürze Abholzungsarbeiten am Baumbestand rund um den Sportplatz Bruckhausen beginnen: Bitte nicht erschrecken! Denn es geht endlich los!“, informieren die beiden Bruckhausener SPD-Ratsherren Horst Meyer und Jan Scholte-Reh über den aktuellen Sachstand. „Die Bruckhausener haben lange genug gewartet. Ende Oktober erhielt die Gemeindeverwaltung den langerwarteten und notwendigen Förderbescheid zur Neugestaltung des Sportplatzes Bruckhausen, der seit Jahren brach liegt.“ Nach langem Ringen...

  • Hünxe
  • 11.11.19
Sport
Bastian Schult, Jörg Leiers, Manfred Badde, Markus Vornbrock, sowie zwei Mitarbeiter der Firma Vornbrock.
7 Bilder

Keine Asche mehr
Baustart für den Kunstrasenplatz in Wulfen

Am Mittwochmorgen (23. Oktober) rückten die ersten Bagger für den von den Vereinsmitgliedern lang ersehnten Baustart des geplanten Kunstrasenplatzes auf dem Wittenbrink-Sportplatz in Wulfen. Die Bauarbeiten auf dem bisherigen Ascheplatz sollen nach ersten Planungen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden, damit für das 100-jährige Vereinsjubiläum im kommenden Jahr dann alles fertig ist. Geplant ist ein Kunstrasenplatz der nicht mit Kunststoffkügelchen betrieben wird, sondern mit Quarzsand....

  • Dorsten
  • 24.10.19
Politik
Anwohner Hans Ehmke mit der Unterschriftenliste vor der provisorischen Deponie.

Erfolgreiche Anwohnerbeschwerde
Stadt findet Ersatz für Deponie "An der Lilie"

Seit geraumer Zeit wird der alte Sportplatz "An der Lilie" als Deponie für den Aushub der städtischen Kanalsanierungen verwendet. Weil seither schwer beladene Lkw die kleine Wohnstraße stark belasten, suchten die Anlieger Hilfe beim Umweltamt des Kreises und bei der Stadt Ratingen. Aber mit ihrem Anliegen drangen sie nicht bis zu den Entscheidern durch. "Niemand fühlte sich zuständig", klagt Anwohnerin Renate Ehmke. Dabei sei der Schwerlast-Verkehr auch für viele Kinder auf dem Weg zur...

  • Ratingen
  • 23.10.19
Sport
Staatssekretärin Andrea Milz machte die Inklusion selbst vor. Gemeinsam mit Mitgliedern der Selbsthilfegruppe Schlaganfall des TV Ratingen spielte sie eine Runde Ball. Der Spaß war ihr dabei ins Gesicht geschrieben.
6 Bilder

Landesaktionsplan verabschiedet
1,5 Millionen Euro Fördergelder für eine inklusive Sportlandschaft

Sport ist für alle - das ist das Motto des frisch vorgestellten Aktionsplanes der Nordrhein-westfälischen Landesregierung zum Thema inklusive Sportlandschaft. Staatssekretärin Andrea Milz, die sich selbst ehrenamtlich als Zumba-Trainerin engagiert,  stellte das Projekt in der Turnhalle des TV Ratingen persönlich vor und erklärte gleichzeitig, was sich konkret verbessern soll. Beim Betreten der Turnhalle am Ratinger Stadionring sticht eines sofort in die Augen. Ein Sportoutfit, bestehend aus...

  • Ratingen
  • 16.10.19
Politik
Tim Wortmann (FDP)

FDP-Fraktion
Plan B für Uhlenkrug-Umbau notwendig

Die Freien Demokraten im Essener Rat nehmen die von der Stadtverwaltung aufgrund drohender Lärmschutzklagen geäußerten Bedenken zum Ausbau der Sportanlage am Uhlenkrug ernst und fordern die Erarbeitung weiterer Ausbauszenarien. „Still und leise mehren sich die Fehlplanungen bei Essener Sportanlagen“, kommentiert Sportpolitiker Tim Wortmann die aktuelle Entwicklung. „Der gerichtlich erwirkte Rückzug an der Vaestestraße, die millionenschwere Nachrüstung der Kray-Arena sowie die fehlende...

  • Essen
  • 09.10.19
LK-Gemeinschaft
Claudia Panter hat für die "Glückliche Hundewiese" eine neue Bleibe auf dem ehemaligen Sportplatz des SV Dingen an der Westheide gefunden.
2 Bilder

Neues Leben auf dem ehemaligen Sportplatz in Dingen
Hunde statt Fußballer

Fußball wird schon länger nicht mehr auf dem Sportplatz an der Westheide 52 gespielt. Jetzt ist dort neues Leben eingekehrt. Eigentlich sollte der Sportplatz schon im Jahr 2005 aufgegeben werden. Doch dann übernahm der Fußballverein SV Dingen im August 2008 den Platz von der Stadt. Die Schließung war abgewendet. Der Pachtvertrag mit der Stadt sollte bis Ende 2019 laufen, doch der SV Dingen stieg vorzeitig aus. Das brachte Hundetrainerin Claudia Panter auf den Plan. Für ihre Hundeschule...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.09.19
Politik
Der Schriftzug auf der Straße bzw. dem Radweg in Bruchhausen soll das sonst übliche faire Miteinander in Erinnerung rufen.
2 Bilder

Fairnesszone am Sportplatz Bruchhausen eingerichtet

Auf Initiative des SPD Ortsvereins Bruchhausen hat die Stadt Arnsberg am Sportplatz in Bruchhausen eine Fairnesszone für den Fuss-, Rad- und Autoverkehr eingerichtet. "An dieser Stelle gibt es den RuhrtalRadweg, den Fuß-, Auto- und Radverkehr zum Sportplatz und zur Tennishalle und zu den Tennisplätzen. Zu bestimmten Zeiten und Wetterlagen stößt der Verkehr an seine Belastungsgrenzen", so der stellv. Ortsvereinsvorsitzende Tim Breuner. "Genau an diesen Tagen soll der Schriftzug auf der Straße...

  • Arnsberg
  • 21.08.19
Sport
Kork und Sand statt Mikroplastik, darauf setzt der TSC Eintracht auf dem Kunstrasenplatz an der Victor-Toyka-Straße und hat damit gute Erfahrungen gemacht.
4 Bilder

Zur Diskussion um Kunstrasenplätze
Kork und Sand als Lösung

Angesichts der EU-Pläne, zukünftig Mikroplastik-Granulat auf Kunstrasenplätzen zu verbieten, hat die Landesregiereung jetzt betont, dass dies nicht bedeute, dass bestehende Plätze erneuert werden müssten. Auf eine umweltfreundliche Lösung setzt Dortmunds mitgliederstarker TSC Eintracht an der Victor-Toyka-Straße: "Bereits seit 2012 nutzen wir Kork und Sand als Verfüllung für unsere Kunstrasen-Fußballplätze", berichtet Vereinssprecher Andreas Kranich, dass es damit bislang keine Probleme gebe....

  • Dortmund-City
  • 02.08.19
Politik
Der Sportplatz Katzenbusch.

Tennenplatz im Katzenbusch wird in ein Kunstrasenfeld umgebaut
Herten erhält 531.000 Euro vom Land

Fast 600.000 Euro – das sind die Gesamtkosten, die die Stadt ermittelt hat, um den Tennenplatz im Katzenbusch in ein Kunstrasenfeld umzubauen. Geld, das die Stadt so nicht hat. Daher hat die Verwaltung im Dezember einen Förderantrag eingereicht. Jetzt ist die offizielle Zusage eingegangen. Die Stadt bekommt eine 90-prozentige Förderung in Höhe von 531.000 Euro. Damit kann die Planung jetzt beginnen. Wenn der Zuwendungsbescheid offiziell in der Verwaltung angekommen ist, laufen die...

  • Herten
  • 18.07.19
Vereine + Ehrenamt

Benefizveranstaltung am 20.07.2019
" Dunkelziffer e.V.

Auf ein buntes Musikprogramm ( siehe Plakat ) dürfen sich die Besucher am 20.07.19 freuen, wenn es ab 15 Uhr heißt : " Tore auf beim FSV Sevinghausen - zu Gunsten der Dunkelziffer e.V. ". Nach 2017 ( deutsche Kinderkrebshilfe ) unterstützt der FSV Sevinghausen in Cooperation mit FoxBoxRadio das soziale Projekt, was sich für missbrauchte Kinder und Jugendliche einsetzt. Hier gilt die Devise..., " Wir schauen nicht weg sondern helfen wo Hilfe benötigt wird ". Der Eintritt beträgt 5 EURO und...

  • 08.07.19
Vereine + Ehrenamt

Benefizveranstaltung am 20.07.2019
" Dunkelziffer e.V.

Auf ein buntes Musikprogramm ( siehe Plakat ) dürfen sich die Besucher am 20.07.19 freuen, wenn es ab 15 Uhr heißt : " Tore auf beim FSV Sevinghausen - zu Gunsten der Dunkelziffer e.V. ". Nach 2017 ( deutsche Kinderkrebshilfe ) unterstützt der FSV Sevinghausen in Cooperation mit FoxBoxRadio das soziale Projekt, was sich für missbrauchte Kinder und Jugendliche einsetzt. Hier gilt die Devise..., " Wir schauen nicht weg sondern helfen wo Hilfe benötigt wird ". Der Eintritt beträgt 5 EURO und...

  • 08.07.19
Politik
Der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt.

Ausblick auf die Themen im morgigen Bauausschuss
Neuer Rettungsversuch für die alte Eiche

Anträge verschiedener Ratsfraktionen dominieren die Tagesordnung des Bauausschusses, der am Donnerstag (27. Juni) tagt. Einmal mehr werden das Bauprojekt "Wohnen an der Emscher" und die Fällung der rund 250 Jahre alten Eiche auf dem Gelände nördlich der Heerstraße Thema sein. Grüne, FWI und Linke stellen den Antrag, den Bebauungsplan so zu ändern, dass die Eiche erhalten und ihr Bestand dauerhaft gesichert wird. Erst am 4. April wurde während der Ratssitzung der Bebauungsplan, der die...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.06.19
Sport

Stadt Wetter übergibt Sportstätte Köhlerwaldstraße
Sportplatz wird zum Schmuckstück

Sonne pur gab es bei der offiziellen Übergabe des neugestalteten Sportplatzes Köhlerwaldstraße durch die Stadt Wetter an die beiden Vereine SuS und TV Volmarstein. Rund 500.000 Euro hat die Neugestaltung gekostet. Unser Foto zeigt Bürgermeister Hasenberg beim Anstoß mit Rafael Garcia (Vorsitzender des SuS Volmarstein) umringt von (von links): Frank Pawlinski (stellv. Jugendleiter SuS Volmarstein), Christopher Krüger (stellv. Vors. Sportausschuss), Peter Alexander (Vors. FLVW Hagen/ EN), Anja...

  • Wetter (Ruhr)
  • 26.06.19
Sport
Zur modernen Trainings- und Wettkampfstätte für Leichtathletik in Dortmund soll die Helmut-Körnig-Halle an der Strobelallee bis 2020 für rund 7 Mio. Euro umgebaut werden. Auch der Landesstützpunkt Boxen soll hier unterkommen.

Dialog zum neuen Masterplan Sportstadt: Wie soll Sportstadt aussehen?
Dortmunder sind gefragt

Als Auftakt zum Masterplan Sportstadt Dortmund lädt die Stadt Dortmunder zum Dialog ein. In welche Richtung entwickelt sich der Sport in Dortmund? Wo sportliche Dortmunder Verbesserungspotentiale? Welchen Bedarf und welche Entwicklungsmöglichkeiten haben Sportvereine, Schulen, Kita? Diese und viele andere Fragen stehen im Zentrum der öffentlichen Auftaktveranstaltung zur Sportentwicklungsplanung am Dienstag, 18. Juni, ab 19 Uhr im DSW21-Saal, Von-den-Berken-Straße 10. Alle sind...

  • Dortmund-City
  • 14.06.19
Kultur
Alle drei Jahre richtet der Verein Grün-Weiß Lankern das Spiel- und Kulturfest aus. Vom 2. bis 4. August dieses Jahres ist es auf der Sportanlage des Vereins in Lankern wieder soweit.
Aushängeschild des Festes ist die bekannte „SchirmNachtParty“, die am Samstag, 3. August, ab 20 Uhr auf dem Sportplatz steigt.
2 Bilder

F.C. Grün-Weiß-Lankern feiert vom 2. bis 4. August auf dem Sportplatz und lädt ein
11. Lankerner Spiel-und Kulturfest

Alle drei Jahre richtet der Verein Grün-Weiß Lankern das Spiel- und Kulturfest aus. Vom 2. bis 4. August dieses Jahres ist es auf der Sportanlage des Vereins in Lankern wieder soweit. Aushängeschild des Festes ist die bekannte „SchirmNachtParty“, die am Samstag, 3. August, ab 20 Uhr auf dem Sportplatz steigt. Himmlische Komödie Den Anfang macht am Freitag, 2. August, der Lankerner Sommerabend, der um 19 Uhr beginnt. Es findet eine Theatervorführung mit der Gruppe Rosa Prosa statt, die dem...

  • Hamminkeln
  • 08.06.19
Sport
Am letzten Juni- Wochenende soll das Miteinander durch Sport im Vordergrund stehen, also eine Verbindung von Sport und Integration.

Integration durch Fussball
Fussballwochenende für junge Männer

Fußballbegeisterte junge Männer zwischen 16 und 30 Jahren haben die Chance, zwei Tage lang unter fachkundiger Anleitung ihre fußballerischen Fähigkeiten auszuprobieren und zu verbessern. Am Samstag, 29. Juni, und Sonntag, 30. Juni, geht es auf dem Sportplatz in Arpe rund. Das Angebot richtet sich an alle jungen Männer aus der Region und besonders an neuzugewanderte Fußballinteressierte. An diesem Wochenende soll das Miteinander durch Sport im Vordergrund stehen, also eine Verbindung von Sport...

  • Arnsberg
  • 06.06.19
Kultur
Einweihung des Sportplatzes des Maria-Wächtler Gymnasiums.

Sportplatz wurde eröffnet
Einweihung am Maria-Wächtler-Gymnasium

Der neue Spiel- und Sportplatz am Maria-Wächtler-Gymnasium wurde eröffnet. Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Thomas Kufen gemeinsam mit Schulleiter Thorsten Korthaus können die Schüler an der Isenbergstraße in Rüttenscheid ab jetzt viele verschiedene Sportarten ausüben. Anfang des Jahres 2017 stellte die Immobilienwirtschaft der Stadt Essen bei einer Begehung mit der Schulleitung des Maria-Wächtler-Gymnasiums die Notwendigkeit der Neugestaltung des Sportplatzes fest. Im Anschluss...

  • Essen-Süd
  • 01.06.19
Politik
Marcus Fischer (FDP)

FDP-Fraktion
Möglicher Uhlenkrug-Umbau muss solide finanziert werden

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen hält eine Sanierung des Stadions am Uhlenkrug für überfällig, sieht aber eine Finanzierung allein aus dem Gesamthaushalt heraus kritisch und fordert ein gleichberechtigtes Nutzungskonzept der modernisierten Sportanlage für alle betroffenen Vereine. „Das Uhlenkrug-Gelände bietet die Chance, nach einem Umbau auch weitere Vereine zu beheimaten, wenn man das Areal neu plant", sagt Marcus Fischer, sportpolitischer Sprecher der Essener FDP. „Wichtig ist uns...

  • Essen
  • 10.05.19
Sport

Sportplatz in Bertlich ist wieder schick
Saubere Verhältnisse

Der Zentrale Betriebshof Herten (ZBH) hat in den vergangenen Tagen ganze Arbeit geleistet:Die Sportanlage Bertlich erstrahlt in neuem Glanz. Rund 3.000 Quadratmeter Leichtathletik-Laufbahn und 7.500 Quadratmeter Tennenplatz wurden in Eigenregie überarbeitet. Die Laufbahn wurde mit einer so genannten Schälmaschine von sämtlichem Wildkraut befreit, angeraut und die Oberfläche ausgeglichen und auf eine Höhe gebracht. Dann haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZBH neues Material...

  • Herten
  • 30.04.19
Blaulicht

Von Autofahrer beim Zurücksetzen übersehen
Siebenjähriger in Scharnhorst leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Ostermontag (22.4.) ist ein siebenjähriger Junge in Scharnhorst leicht verletzt worden. Gegen 16.40 Uhr befand sich der kleine Junge auf dem Zufahrtsweg zum Sportplatz der Gesamtschule Scharnhorst am Mackenrothweg. Ein 46-jähriger Autofahrer aus Dortmund wollte zeitgleich das Gelände des Sportplatzes mit seinem Fahrzeug rückwärts verlassen. Der Siebenjährige befand sich zu diesem Zeitpunkt hinter dem Auto. Der Fahrer übersah nach ersten Ermittlungen...

  • Dortmund-Nord
  • 23.04.19
Politik
Der Sportplatz Beckinghausen ist aus dem Gewerbeentwicklungskonzept gestrichen worden.
2 Bilder

Sportplatz Beckinghausen nun im Masterplan Wohnen - Fläche wurde aus dem Gewerbeentwicklungskonzept gestrichen

Die Forderung des SPD Ortsvereins Lünen-Beckinghausen, die Sportplatzfläche in Beckinghausen aus dem Gewerbeentwicklungskonzept zu streichen, fand in der letzten Ratssitzung eine Mehrheit. Schon einige Wochen zuvor hatte der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt dies ebenso beschlossen. Dort wurde die Fläche außerdem in den Masterplan Wohnen mitaufgenommen und wird somit in den nächsten Jahren für Wohnbebauung überarbeitet werden müssen. Den Sportplatz nicht zu einer Gewerbefläche zu...

  • Lünen
  • 20.04.19
  •  1
Politik
5 Bilder

Ratsmitglieder Horst Meyer (SPD), Jan Scholte-Reh (SPD), Ulrich Slusarek (Bündnis‘90/Die Grünen) und Jürgen Kosch (UWH)
Lärmschutz am Sportplatz Bruckhausen

Die Diskussion um das künftige Sportplatz-Quartier in Bruckhausen kommt nicht zur Ruhe. Zwar wird es auf dem heutigen Sportplatz keine Wohnbebauung mehr geben, denn diese soll nämlich stattdessen im Westen des Sportplatzes und des TVB-Vereinsheim umgesetzt werden. Doch die vorgesehenen Lärmschutzmaßnahmen zwischen Vereinsheim und möglicher Wohnbebauung sorgen bereits jetzt für Ärger. So könnte eine fünf Meter hohe Lärmschutzwand drohen. Auch die Außengastronomie des TVB-Treffs könnte auf...

  • Hünxe
  • 15.04.19
Vereine + Ehrenamt

Kaputte Straßen, zu viel Verkehr: Initiativgemeinschaft spricht auch Probleme an
Frühjahrsputz in Bösperde

Menden. Auf der Mitgliederversammlung des IGB Bösperde begrüßte der 1. Vositzende Harald Heidrich die Anwesenden mit der Ankündigung, dass der Schützenplatz in diesem Jahr mit einem Kostenaufwand von etwa 380.000 Euro saniert wird. Harald Heidrich und Jürgen Wiggeshoff wurden in ihren Ämtern als 1. Vorsitzender sowie als Kassierer bestätigt und 2. Kassenprüfer wurde Frank Sahlmen. Weiterhin macht sich die Initiativ-Gemeinschaft Bösperde für den nördlichen Stadtteil Mendens stark: als nächster...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.04.19
Politik

Sportplatz Bruckhausen: Mit großen Sprüngen in Richtung Ziellinie

Die neue Sport- und Freizeitanlage in Bruckhausen nimmt Form an. Nachdem der Regionalverband Ruhr (RVR) im Januar gegenüber der SPD grünes Licht signalisierte, hat die Gemeindeverwaltung ihre Hausaufgaben gemacht. Jetzt liegt ein konkreter Plan über die künftige Gestalt des Sportplatzes vor. Dazu erklären die beiden Bruckhausener Horst Meyer (SPD-Fraktionschef) und Jan Scholte-Reh (SPD-Vorsitzender Hünxe): „Der jetzt vorliegende Entwurf ist ein guter Kompromiss, bei dem alle Seiten gewinnen....

  • Hünxe
  • 19.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.