Sportschützen Heeren-Werve

Beiträge zum Thema Sportschützen Heeren-Werve

Sport
Die Pottsteinschlange soll an den ersten Lockdown der Corona-Pandemie im Frühjahr diesen Jahres erinnern. Foto: Günter Kunert

Auch in schweren Zeiten
Pottsteinschlange soll an ersten Lockdown erinnern

Die Sportschützen Heeren-Werve haben ihre Corona Pottsteinschlange mit 789 bunten Steinen am Zaun des Vereinsheims jetzt aufgelöst. Die schönsten Pottsteine wurden nun auf einer Erinnerungstafel verewigt. Kamen. Zuerst wurde eine 70x70x4 cm große Betonplatte gegossen und anschließen die schönsten Steine dort aufgeklebt. "Diese Platte hängt nun neben dem Eingang des Vereinsheims und soll an den ersten Lockdown im Frühjahr diesen Jahres erinnern", so der Geschäftsführer Günter Kunert. Eine neue...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.11.20
  • 1
  • 1
Sport
Geschäftsführer Günter Kunert der Sportschützen Heeren-Werve e.V. setzt stellvertretend für den Verein ein Zeichen gegen Rassismus und erinnert sich an die schöne Zeit mit Sportsfreunden aus Ghana. Foto: Sportschützen Heeren-Werve e.V.

Im Kampf gegen Rassismus
Sportschützen setzen ein Zeichen

Die Sportschützen Heeren-Werve stellen sich auch gegen Rassismus und Polizeigewalt, so der Geschäftsführer Günter Kunert. Kamen. "Ich kann mich noch erinnern, wie bei uns zwei Studenten aus Ghana, die in Dortmund Maschinenbau studierten,  zwei Jahre lang bei uns trainiert haben. Wir hatten in der Zeit viel Spaß zusammen und haben auch sehr viel über ihr Land, ihre Kultur und die Menschen gelernt. Leider ist der Kontakt nach ihrer Rückkehr nach Ghana abgebrochen. Auch die Amerikanische...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.06.20
Sport

Trainingsstart bei den Sportschützen

Die Sportschützen Heeren-Werve beginnen am Mittwoch, 3. Juni, wieder mit dem Training. Das Sportamt der Stadt Kamen hat dem Hygiene- und Abstandhalten-Konzept nach Überprüfung zugestimmt. Ab 18 Uhr treffen sich die Luftgewehrschützen unter verschärften Coronabedingungen auf der Schießsportanlage. Es stehen stündlich nur noch sechs Luftgewehrstände wegen der Abstandsregelung zur Verfügung. Oberstes Gebot sind Maskenpflicht, Hygienevorschriften und einen Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten....

  • Unna
  • 31.05.20
LK-Gemeinschaft
Mit den Pottsteinen sollen insbesondere den Senioren in Kamen-Heeren in der Coronakrise ein Lächeln auf den Lippen gezaubert werden. Foto: G. Kunert

Für mehr Zusammenhalt
Pottsteine sollen Mut und Freude bringen

In Zeiten der Coronakrise und den damit verbundenen Einschränkungen vor allem für Senioren, haben sich die Sportschützen Heeren-Werve eine besondere Aktion einfallen lassen: Um den benachbarten Seniorenhäusern und deren Bewohnern etwas Mut zu machen und ihnen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, hat der Sportschützenverein im Vereinsheim eine Coronaschlange ins Leben gerufen. Bergkamen. Hier darf jeder der Interesse hat einen oder mehrere bemalte Steine hinlegen. Derzeit liegen schon 577...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.05.20
Sport
Erfolgreiche Sportschützen: (v.l.) Nicole Stermula, Thorsten Bergmann, Leonie Riemer, Christian und Michelle Stermula, Thomas Gilles.

Kreismeisterschaften des Schützenkreises Unna Kamen
Sportschützen Heeren-Werve schaffen dreimal den Ersten Platz

Die Sportschützen Heeren-Werve haben bei den Kreismeisterschaften des Schützenkreises Unna Kamen äußerst erfolgreich abgeschnitten. Mit dem Luftgewehr Auflage Herren belegte die 1. Mannschaft mit den Schützen Nicole Stermula, Christian Stermula und Thorsten Bergmannden Ersten Platz. In der Einzelwertung gewann Thorsten Bergmann in der Luftgewehrklasse Herren aufgelegt mit 304,2 Ringe ebenfalls den Ersten Platz. Christian Stermula belegte mit 297,5 Ringe den Dritten Platz. Zweiter Sieger in der...

  • Unna
  • 18.11.18
Vereine + Ehrenamt
Wilfried Borgschulte und Thomas Gilles von den Sportschützen Heeren üben sich im Blasrohrschießen. Foto: privat
2 Bilder

Schon mal was von "Blasrohrschießen" gehört?

Blasrohrschießen - irgendwie hört es sich eher nach „Lausbubenstreich“ statt nach einer Trendsportart an, die gerade aus Bayern in unsere Region herüberschwappt. Die Sportart Blasrohrschießen gibt es noch nicht sehr lange, doch findet immer mehr Anhänger jeden Alters. Bei den Sportschützen Heeren-Werve wird sie neuerdings nun auch trainiert - entstanden ist sie aus einer Laune heraus. „Als Dieter Homa und Monika Dahlhoff vom befreundeten Verein SG Overberge uns die neue Sportart vorgestellt...

  • Kamen
  • 26.07.18
  • 2
  • 1
Sport
Jugendleiterin und teilnehmende Schüler freuten sich über die guten Platzierungen.

Heerener Schüler im Sportschießen erfolgreich

Die Schülerinnen und Schüler der Sportschützen Heeren-Werve waren bei der Biathlon Challenge des Bezirks Hellweg auf der Schießsportanlage in Deiringsen mit dem Lasergewehr sehr erfolgreich. Etwa 80 Teilnehmer im Alter bis zu 11 Jahren haben sich an dem Laserschießen beteiligt. Pia Daugsch belegte in der Klasse B den 2. Platz und ihre Schwester Angelina wurde Siegerin in der Klasse A 2. Lukas Sell sicherte sich in der Klasse B den 3. Platz. Eyck Debie war mit seinem Ergebnis nicht ganz...

  • Kamen
  • 09.03.18
Überregionales
Bürgermeister Hermann Hupe, Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek und Jugendleiterin Nicole Stermula übernahmen die Siegerehrungen. Foto. privat

Kartoffelfest der Heerener Sportschützen: 70 Kilo Reibeplätzchen "verputzt"

Obwohl das Wetter nicht ganz mitgespielt hat, war das Kartoffelfest der Sportschützen Heeren-Werve ein voller Erfolg. Es wurden 70 Kilo Reibeplätzchenteig verarbeitet und "verputzt", dazu 150 Würstchen gegrillt und 30 leckere Folienkartoffeln verkauft. Den 1. Platz beim "Familien Lichtpunkt Biathlonschießen" belegte die Familie Bartsch. Die Siegerehrung übernahmen Bürgermeister Hermann Hupe, Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek und die Jugendleiterin Nicole Stermula. Der Vorsitzende des...

  • Kamen
  • 10.10.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Geschäftsführer Günter Kunert, Dieter Grundmann, Berzirksvorsitzender Arnold Kottenstedde, Bürgermeister Hermann Hupe, Frank Heitmann (Sparkasse UnnaKamen) und Vorsitzender 
Manfred Jamelle mit den zahlreichen Gewinnern der Sporttage.

Sportschützen Heeren-Werve: Siegerehrung der 30. Schießsporttage

Die 30. Auflage der Heeren-Werver Schießsporttage war ein voller Erfolg: Zahlreichen Siegern und Platzierten konnte Günther Kunert, Geschäftsführer der Sportschützen, zur Siegerehrung im Vereinsheim begrüßen. Unterstützung bei der Übergabe der 130 Pokale und Ehrenpreise erhielt der Vorstand von Bürgermeister Hermann Hupe, der zudem die gute Vereinsarbeit würdigte. Kunert leitete in diesem Jahr zum letzten Mal das überregionale und in ganz Nordrhein-Westfalen beliebte Pokalschießen und gibt den...

  • Unna
  • 23.05.17
  • 1
Sport
Jugendleiterin Nicole Stermula (links) und die Oster-Laser-Schützen.

Osterschießen bei den Sportschützen Heeren-Werve

Osterbilder malen, Eier färben - und Osterschießen mit Lasergewehren: Der Einladung der Sportschützen Heeren-Werve folgten zahlreiche Schüler und Jugendliche. Beim Schießen galt es nicht nur eine ruhige Hand und ein gutes Auge unter Beweis zu stellen, es gehörte auch viel Glück dazu. Die Ergebnisse wurden mit einer Zahl multipliziert, die vorher von jedem Teilnehmer mit dem Würfel erzielt wurde. Den ersten Platz erzielte Michelle Stermula mit  595 Punkten, den zweiten Platz belegte Moritz...

  • Unna
  • 15.04.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Schützenkönigin Renate I Borgschulte und ihr König Harry I Höhn aus dem Jahr 2013 nahmen die Vogeltauf vor. Foto privat

"Hans Werner" heißt der Vogel der Sportschützen Heeren-Werve

Die Sportschützen Heeren-Werve trafen sich zu Vogeltaufe am Vereinsheim und tauften den Styrodur Vogel auf den Namen Hans Werner. Damit gedachten die Sportschützen einem leider im letzten Jahr verstorbenen langjährigen Mitglied. Hans Werner war schon bei der Neugründung im Jahr 1992 mit dabei und hat sich über Jahre für den Verein und seinem Hobby den Schießsport eingesetzt. Als dann das neue Vereinsheim gebaut wurde, war er an vorderster Front tätig und übernahm danach auch noch den Posten des...

  • Kamen
  • 06.07.16
Sport

Heerener Sportschützen: Elektronische Schießanlage geplant

Unter dem Motto "Schießsport 2.0" wollen sich die Sportschützen in Kamen-Heeren für die nächsten Jahre neu aufstellen. Während der Mitgliederversammlung wurde einstimmig beschlossen: Auf allen 11 Schießständen sollen neue, elektronische Schießanlagen aufgestellt werden. "Um nach fast 20 Jahren auf den neuesten Stand der Schießsporttechnik zu kommen, ist dies dringend erforderlich", so der Geschäftsführer Günter Kunert. Die ersten Planungen laufen bereits und ein aufzustellender...

  • Unna
  • 29.04.16
Vereine + Ehrenamt
ls Claus und Ralle von der VOX-Show „Ab ins Beet“ bei Dreharbeiten für eine neue Sendung in Heeren vom Promi Laser Biathlonschießen  erfuhren, haben sie kurzerhand ihren Terminkalender geändert und werden am Biathlonschießen ab 14:30 Uhr teilnehmen.

Kamen: Promi-Schießen bei den Schützen

Nicht nur die heimische Prominenz startet bei den Sportschützen Heeren-Werve am 4. Oktober beim „Tag der offenen Tür“ mit Kartoffelfest, es haben sich auch Fernsehpromis angesagt. Als Claus und Ralle von der VOX-Show „Ab ins Beet“ bei Dreharbeiten für eine neue Sendung in Heeren vom Promi Laser Biathlonschießen erfuhren, haben sie kurzerhand ihren Terminkalender geändert und werden ab 14:30 Uhr teilnehmen. Beim „Tag der offenen Tür“ der Sportschützen Heeren-Werve rund ums Vereinsheim, findet...

  • Kamen
  • 26.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.