Alles zum Thema Sprung über die Emscher

Beiträge zum Thema Sprung über die Emscher

Wirtschaft
Dieses Zukunftsbild soll bereits im Jahr 2022 Wirklichkeit sein: Der Siegerbeitrag für das Brückenbauwerk "Sprung über die Emscher" am Wasserkreuz. Rechts der Rhein-Herne-Kanal, in der Bildmitte der Emscherdurchlass (Düker). Bildquelle: Stadt

"Sprung über die Emscher" kostet fast 10 Millionen Euro
Mit Schwung über das Wasserkreuz

Noch gibt es kein Modell vom "Sprung über die Emscher". Nur grafische Darstellungen. Gleichwohl präsentierten am Donnerstag (2. Mai) Bürgermeister Rajko Kravanja und Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft (EG), den Siegerbeitrag des europaweiten Wettbewerbs. Internationale Größen aus den Bereichen Städteplanung, Architektur und Landschaftsplanung haben sich an dem Planungswettbewerb beteiligt. Drei von zehn Beiträgen hatten es schließlich in die Endrunde...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.05.19
Politik

"Sprung über die Emscher": Rat beschloss Verträge mit der Emschergenossenschaft

Castrop-Rauxel wagt den „Sprung über die Emscher“. Während der vergangenen Ratssitzung stimmten die Mitglieder dafür, mit der Emschergenossenschaft einen Weiterleitungsvertrag abzuschließen. Damit soll geregelt werden, dass die bewilligten Bundesfördermittel von der Stadt an die Emschergenossenschaft weitergeleitet werden, damit diese das Brückenbauprojekt verwirklichen kann. Nur die Linken lehnten den Beschlussvorschlag der Verwaltung ab. Maximal acht Millionen Euro betragen die...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.08.18
Politik
"Sprung über die Emscher" heißt der Titel des Brückenbauwerkes (links im Bild) über das Wasserkreuz von Rhein-Herne-Kanal und Emscher, das für die Landesgartenschau 2020 realisiert werden soll.
2 Bilder

Landesgartenschau: "Eine einmalige Chance"

„Das ist eine einmalige Chance für Castrop-Rauxel. So eine wird auf Jahrzehnte nicht wieder kommen.“ Martin Oldengott, Stadtentwickler und glühender Verfechter für die Ausrichtung einer Gartenschau an der Emscher, hat in den nächsten Wochen viel Arbeit mit „Emscherland 2020 – Wasser.Wege.Wandel“. So lautet nämlich der Titel der Landesgartenschau, mit der in fünf Jahren in den Städten Castrop-Rauxel, Herne, Herten und Recklinghausen ein eindrucksvoller Schlusspunkt hinter die Renaturierung...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.06.15
  •  2
Politik
Am Wasserkreuz von Emscher und Rhein-Herne-Kanal soll das Projekt „Sprung über die Emscher“ entstehen.

Landesgartenschau 2020 an der Emscher ist machbar

Die Pläne für die Landesgartenschau 2020 an der Emscher sind einen wichtigen Schritt vorangekommen. Die jetzt fertiggestellte Machbarkeitsstudie, die von der Emschergenossenschaft in Auftrag gegeben wurde, kommt zu dem Ergebnis: Das geht! Das bestätigte am Mittwoch (20. Mai) Bürgermeister Johannes Beisenherz auf Anfrage des Stadtanzeigers. In der vergangenen Woche hatte es ein Abstimmungsgespräch der Emschergenossenschaft mit den Bürgermeistern der vier beteiligten Städte Castrop-Rauxel,...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.05.15