Störfall

Beiträge zum Thema Störfall

Blaulicht
Die Feuerwehr musste zwei Personen aus einem feststeckenden Aufzug befreien.

"Zwangsaufenthalt" an der Wasserwerkstraße
Fast eine Stunde im Fahrstuhl gefangen

"Plötzlich blieb der Fahrstuhl stecken. Wir haben mehrfach den Notrufknopf gedrückt und dann auch Kontakt mit dem Notdienst gehabt. Doch es tat sich nichts", berichtet Bettina Klasen über ihren "Zwangs-aufenthalt" in einem Aufzug an der Wasserwerkstraße in der vergangenen Woche.  Ihre Schwester und sie hätten 55 Minuten in der nur einen Quadratmeter großen Aufzugskabine ausgeharrt, sagt unsere Leserin. "Weil der Servicemitarbeiter der Aufzugsfirma einfach nicht auftauchte, hat meine Tochter...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.03.19
Politik

Störfall im Müllheizkraftwerk Karnap stundenlang verschwiegen
Ratsgruppe Tierschutz/BAL: Unzureichende "Informations"politik von Stadt und RWE verunsichert Bevölkerung

Die Ratsgruppe Tierschutz/BAL im Rat der Stadt Essen äussert sich empört über die Informationspolitik von Stadt und RWE als Betreiberin des Müllkraftheizwerkes in Karnap. Ein Störfall, bei dem schadstoffbelastetes schwarzes Granulat aus Aktivkohle über angrenzende Stadtbereiche regnete, wurde erst sieben Stunden versetzt der Bevölkerung gegenüber kommuniziert, notwendige Warnhinweise massivst zeitversetzt ausgegeben. Forderung nach transparenter und umfassender Aufklärung "Es stellt sich...

  • Essen-Nord
  • 06.02.19
  •  1
Ratgeber
Am Müllheizkraftwerk in Essen Karnap findet jetzt die Suche nach dem niedergegangenen Aktivkoksgranulat statt, dessen schwarze Stückchen zwischen fünf und zehn Millimeter groß sind.

Aktivkoksgranulat ging in unmittelbarem Umfeld des Müllheizkraftwerks Karnap nieder
Zwischenfall im Kraftwerk

Kleine schwarze Körnchen auf dem Boden halten seit vorgestern die Bürger Karnaps in Atem. Im Müllheizkraftwerk hatte sich ein defekter Filter der Rauchgasreinigungsanlage, die der Müllverbrennung nachgeschaltet ist, zersetzt und Aktivkoksgranulat aus dem Schornstein heraus freigesetzt, das in einem Radius von 200 Metern rund um das Kraftwerk zu Boden ging. Das schwarze, poröse und zwischen fünf und zehn Millimeter große Aktivkoksgranulat ging vereinzelt im unmittelbaren nördlichen Umfeld...

  • Essen-Süd
  • 05.02.19
  •  1
Politik
Timo Schultz,  sachkundiger Bürger im Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz

SPD-Anfrage zum aktuellen Störfall bei BPTimo Schultz fragt nach Ursachen und Gefahren

Wie die WAZ heute berichtete kam es am 07. Juni kam im BP-Werk Scholven zu einer Betriebsstörung, in deren Verlauf es zu Rauchentwicklung und erhöhter Fackeltätigkeit kam. Timo Schultz, für die SPD-Fraktion sachkundiger Bürger im Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz (AUK) nimmt dies zum Anlass für eine Anfrage. Diese soll bereits in der nächsten Sitzung des Ausschusses am 21. Juni beantwortet werden. Im Einzelnen will die SPD-Fraktion wissen: 1. Welche Ursache hatte die...

  • Gelsenkirchen
  • 08.06.16
  •  2
Politik
4 Bilder

Neuer Störfall bei SARIA in Marl Frentrop, Anwohner fordern Aufklärung!

Mehre hundert Liter ungeklärtes Abwasser aus einem Vorratsbehälter sind in der Biogas-Anlage auf dem SARIA Gelände ausgelaufen. Anwohner beschwerten sich über unangenehme Gerüche. Es kam zu einen Einsatz der Feuerwehr. Für die Anwohnerinitiative für bleibende Lebensqualität in Marl ergaben sich Fragen über diesen Vorfall, sie schrieben SARIA an und fordern Aufklärung. Offenen Brief an den Pressesprecher der SARIA Sehr geehrter Herr D, wir schreiben Sie an als Anwohner Ihres Standorts in...

  • Marl
  • 12.10.14
Politik

SPD: Kein AKW-Schutt nach Herne

Die Herner SPD spricht sich gegen die Behandlung des Bauschutts aus dem Atomkraftwerk Würgassen in der SITA-Anlage in Herne aus. „Bereits in der Sitzung des Umwelt-Ausschusses am 13. März haben wir uns außerordentlich kritisch zur angestrebten Ausweitung der Betriebsgenehmigung geäußert und eine erneute Umweltverträglichkeitsprüfung inklusive einer humantoxikologischen Bewertung des Gesamtbetriebs gefordert“, sagt Udo Sobieski, stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Rat und Mitglied des...

  • Herne
  • 23.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.