St. Antonius Hospital Kleve

Beiträge zum Thema St. Antonius Hospital Kleve

LK-Gemeinschaft
Dr. Thomas Bertrams, leitender Oberarzt der Klinik und Leiter des Endoprothetikzentrums.
2 Bilder

Mehr Operationen – trotz Corona
Klinik meldet für 2020 Zuwächse und Innovationen

Einen positiven Trend meldet die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums für das abgelaufene Jahr 2020. Trotz Corona-Pandemie haben die Operateure der Klinik mehr als 500 Endoprothesen an Knie, Hüfte und Schulter implantiert. „Dazu kommt eine hohe Anzahl hüft- und schultererhaltender Operationen, die wir vor allem bei Brüchen durchführen“, so Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Der Facharzt für...

  • Kleve
  • 09.03.21
Wirtschaft
Christopher Sweetsir (l.) und Ann-Katrin Pennings (m.) übergaben die Tablets für das Gocher IT-Unternehmen. Chefarzt Dr. Jochen Rübo (2.v.r.), Stationsleitung Eva Schmitt (2.v.l.) und Regionaldirektor Phillip Kehmeier (r.) bedankten sich herzlich.

St.-Antonius-Hospital
Eine Spende für den netten Zeitvertreib - Zehn Tablets für die Kinderstation

Die kleinen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum können sich ab sofort über einen neuen Zeitvertreib freuen. Das IT-Unternehmen Techbuyer hat der Kinderstation des St.-Antonius-Hospitals zehn neue Tablets gespendet. „Wir möchten die Kinder während ihres Krankenhaus-Aufenthaltes beim Zugang zu Bildung unterstützen, ihnen außerdem etwas Spaß und Zeitvertreib bieten“, so Techbuyer-Manager Antonino Sinatra.  In der Klinik für Kinder- und...

  • Kleve
  • 17.01.21
Ratgeber
Freuen sich über die erneute Zertifizierung der Chest Pain Unit im St.-Antonius-Hospital: Chefarzt Dr. Norbert Bayer, Geschäftsführer Sascha Sartor und Regionaldirektor Philipp Kehmeier.

„Chest Pain Unit“
Ausgezeichnete Behandlung von Herzinfarkten

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) hat die „Chest Pain Unit“ (CPU) des St.-Antonius-Hospitals Kleve erneut für fünf Jahre zertifiziert. Mit ihrem Qualitätssiegel bestätigt die DGK der Klinik für Kardiologie und Nephrologie des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums höchste Qualitätsstandards bei der Versorgung von Herzinfarkten.  Kleve. Eine „Chest Pain Unit“, wörtlich „Brustschmerzeinheit“, versorgt Patienten mit akuten Brustschmerzen. „Plötzlich einsetzende Schmerzen im Brustkorb,...

  • Kleve
  • 09.11.20
Ratgeber
Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum schrenkt seine Besuchszeiten ein.

Keine Einschränkungen für ambulante und stationäre Patienten
Besucherstopp im Katholischen Karl-Leisner-Klinikum

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt auch im Kreis Kleve stark an. Um die Gesundheit von Patient*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich zu schützen, schränkt das Katholische Karl-Leisner-Klinikum deshalb in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Kreises Kleve die Besuchsmöglichkeiten für seine Krankenhäuser drastisch ein. Die Behandlung ambulanter und stationärer Patient*innen ist weiterhin ohne Einschränkungen gewährleistet. Im St.-Antonius-Hospital Kleve, Wilhelm-Anton-Hospital Goch und...

  • Kleve
  • 22.10.20
LK-Gemeinschaft
 Dr. Jochen Rübo ist Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Sankt-Antonius-Hospital Kleve.

Chefarzt Dr. Jochen Rübo im Interview
Pandemie: Hier ist Augenmaß gefragt

„Gesunde Kinder in der Kita“ lautet der Titel des Fachbuches, das Dr. Jochen Rübo, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klever St.-Antonius-Hospital, gemeinsam mit dem Klever Hochschuldozenten Prof. Dr. Helmut Prior veröffentlicht hat. Im Interview spricht der Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin über Impfungen, Notfälle, Infekte und die Grenzen der Hygiene. 1. Ein Fachbuch richtet sich in erster Linie an Fachpublikum. Aber nicht nur? Dr. Jochen Rübo: Wir haben mit „Gesunde...

  • Kleve
  • 21.10.20
LK-Gemeinschaft
 Janine und Andreas van Weegen freuen sich über die Geburt des kleinen Charlie.

Charlie van Weegen ist das 1.000. Baby
Herzlichen Glückwunsch

Janine und Andreas van Weegen waren schon am Montag ins Krankenhaus gekommen, die ersten Wehen deutlich spürbar. Aber der kleine Charlie ließ sich bitten und Zeit bis Dienstag. Um 12.48 Uhr kam er gesund und munter zur Welt – und war damit im St.-Antonius-Hospital Kleve das 1.000 Baby im Jahr 2020. 49 Zentimeter und 2.930 Gramm misst Charlie. Beim Fototermin lächelt er mit seinen Eltern zufrieden um die Wette. Müdigkeit und Anspannung der letzten beiden Tage scheinen wie weggeblasen: „Wir sind...

  • Kleve
  • 16.10.20
LK-Gemeinschaft
Karin Sanders und Petra Wundschock (v.l.) haben die Schreiambulanz des SPZ neu aufgestellt.

St.-Antonius-Hospital
Schreiambulanz hilft Kindern und Eltern

Kleve. Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) am St. Antonius-Hospital stellt seine Schreiambulanz neu auf. Karin Sanders ist ab sofort erste Ansprechpartnerin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern, die ohne erkennbare Ursache viel schreien. Die in der sozialmedizinischen Nachsorge erfahrene Kinderkrankenschwester unterstützt zusammen mit dem interdisziplinären Team des SPZ bei der Suche nach Lösungen, die den strapazierten Familien akut helfen. „Die Geburt eines Kindes ist ein besonderes...

  • Kleve
  • 15.09.20
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt (v.l.): Petra Flaig (Förderverein), Ulrika Heetlage (Zwergenglück), Katrin Iber (Förderverein) und Gaby Kreusch (yarndesign)

Förderverein und Fachgeschäft unterstützen Strickerinnen
Wollspenden für Zwergenglück

Über Wollspenden im Wert von 700 Euro freute sich die Gruppe „Zwergenglück“: Der Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve und das Fachgeschäft yarndesign in Kleve unterstützen damit die mehr als 20 Strickerinnen, die die Neugeborenen des Klever St.-Antonius-Hospitals mit Mützchen, Söckchen und Handschühchen versorgen. Seit mehr als drei Jahren treffen sich Initiatorin Ulrike Heetlage und ihre Strickerinnen zweimal pro Monat im Pfarrheim Materborn. Kunterbunt und...

  • Kleve
  • 01.07.20
Vereine + Ehrenamt
Bettina Sobbe, Brigitte Sadowski, Ulrike Heetlage, Ursel Wiesner, Elisabeth van Baal, Stella Hufschmidt, Jutta Döllekes, Michaela Schürmanns und Annegret Klamt (v.l.) stricken seit Jahren für die Neugeborenen des St.-Antonius-Hospitals Kleve, Regionaldirektor Philipp Kehmeier bedankte sich herzlich für das Engagement.

Zwergenglück im St.-Antonius-Hospital
Handarbeitsgruppe strickte mehr als 1.700 Mützchen, Söckchen und Handschühchen

Mit mehr als 1.700 Mützchen, Söckchen und Handschühchen versorgten die Strickerinnen der Gruppe „Zwergenglück“ im Jahr 2019 die Frühchenintensiv- und die Neugeborenstation des Klever St.-Antonius-Hospitals. „Ich ziehe den Hut vor Ihrem Engagement“, bedankte sich Philipp Kehmeier, Regionaldirekor des St.-Antonius-Hospitals, beim Besuch der ehrenamtlich tätigen Frauen. „Wir sehen täglich, wie viel Freude Sie mit Ihrer Arbeit bereiten.“ Seit mehr als drei Jahren Jahren treffen sich Initiatorin...

  • Kleve
  • 10.06.20
Ratgeber

Katholisches Karl-Leisner-Klinikum
Patientenbesuche ab Montag mit Voranmeldung möglich

Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum ermöglicht ab Montag, 18. Mai, wieder Patientenbesuche. Während der Besuchszeiten von 14 bis 16 Uhr können Patienten täglich einen symptomfreien Angehörigen aus dem häuslichen Umfeld zum Besuch empfangen. Bedingung ist eine telefonische Anmeldung des Besuchs am Vortag über die Hotline des Klinikums: 02821 77765415 (bis 17 Uhr). Die Hotline ist ab Sonntag, 17. Mai, freigeschaltet. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die Einhaltung des Mindestabstandes und...

  • Kleve
  • 14.05.20
Wirtschaft

Krankenhaus-Mitarbeiter
„Wir bleiben für euch hier – bleibt ihr für uns zuhause!“

Unter dem Motto „Wir bleiben für euch hier – bleibt ihr für uns zuhause!“ rufen die Mitarbeiter*innen vieler Kliniken zum verantwortungsvollen Umgang mit der Corona-Krise auf. Auch die Mitarbeiter*innen des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums bitten die Menschen in der Region, in den nächsten Tagen nicht unnötig aus dem Haus zu gehen, um das Risiko neuer Infektionen und damit die Belastung für die Krankenhäuser zu verringern.

  • Kleve
  • 20.03.20
  • 1
Ratgeber

Vorsichtsmaßnahmen wegen Corona-Virus
Besucherstopp in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

Um die Gesundheit von Patient*innen, Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich zu schützen, schränkt die Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft (KKLE) in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Kreises Kleve den Zugang zu ihren Einrichtungen für Besucher drastisch ein. Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. In den vier Krankenhäusern des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums (St.-Antonius-Hospital Kleve, Wilhelm-Anton-Hospital Goch, Marienhospital Kevelaer, St. Nikolaus-Hospital Kalkar)...

  • Kleve
  • 12.03.20
Politik
In dem Zelt am Eingangsbereich des Klever Krankenhauses wird seit Samstag der Test auf das Coronavirus durchgeführt, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass sich jemand angesteckt haben könnte.

Noch kein Corona-Fall im Kreis Kleve
Wann sollten Bürger die Fieberambulanz am St. Antonius-Hospital aufsuchen?

Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum hat am Samstag zur Corona- und Grippe-Ausschlussdiagnostik eine zentrale Fieberambulanz eingerichtet – untergebracht in einem Zelt am St.-Antonius-Hospital  in Kleve (links vor dem Haupteingang). Sie soll ausschließlich zur Diagnostik und nicht zur klinischen Behandlung dienen. Bisher gibt es noch keinen Corona-Fall im Kreis Kleve. Allerdings gab es schon am Wochenende Probleme rund um das Zelt: "Zu uns kommen Menschen ohne Grippesymptome, um sich testen zu...

  • Kleve
  • 01.03.20
Blaulicht

Drei Fehlalarme in der Nacht
Genervte Feuerwehr offenbar wegen Raucher im St. Antonius-Hospital Kleve

Die Feuerwehr Kleve war heute (4. Februar 2020) Dauergast im Klever Krankenhaus. Gleich vier Mal schlug die Brandmeldeanlage Alarm. Das erste Mal wurden die freiwilligen Feuerwehrleute um 2:30 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Rauchmelder in einem Treppenhaus ausgelöst hatte. Dort war Zigarettenrauch wahrnehmbar. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt und man rückte wieder ein. Das Ganze wiederholte sich in der selben Nacht noch zweimal, nämlich um 4:05 Uhr...

  • Kleve
  • 04.02.20
Kultur

Für Hospiz am St. Antonius-Hospital
Benefizkonzert des Musikzuges der ASG Nütterden brachte 1.250 Euro

Unter dem Motto "Den Menschen achten" spielte der Musikzug Nütterden im Dezember ein Benefizkonzert zugunsten des Hospizes am St.-Antonius-Hospital Kleve. Die vielen Besucher in der St. Antonius-Kirche genossen einen stimmungsvollen musikalischen Abend und spendeten 1.250 Euro. Jochen Thönneßen, Vorsitzender des Musikzuges, und Georg Arntz, stellvertretender Vorsitzender des Musikzuges, übergaben den stolzen Betrag im Rahmen der wöchentlichen Probe. Hospizkoordinatorin Dorothee Beutler und Lis...

  • Kranenburg
  • 15.01.20
Wirtschaft
Das neue Jahr begrüßte Zuzanna Magiera (3280 Gramm, 50 Zentimeter), geboren am Neujahrstag um 18.09 Uhr. Ihre Eltern Anna (29) und Marcin (32) Magiera aus Kleve strahlen über die Geburt ihres ersten Kindes.

Neujahrsbaby
Zuzanna Magiera kam 2020 als erstes Kind in Kleve zur Welt

Die positive Entwicklung der Geburtshilfe im St.-Antonius-Hospital Kleve hat sich auch 2019 fortgesetzt: 1.296 Babys (Vorjahr 1.305) meldet die die Frauenklinik des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums für die abgelaufenen zwölf Monate, darunter 20 Zwillingsgeburten. Geburtenstärkste Monate waren der Juli (128), August (123) und September (119). Die beliebtesten Vornamen im St.-Antonius-Hospital waren 2019 Ben, Jonas, Leon, Maximilian und Alexander bei den Jungen und Mia, Emma, Emilia, Johanna...

  • Kleve
  • 02.01.20
LK-Gemeinschaft
Das erste Baby, das 2019 im St. Antonius-Hospital gesund geboren wurde: Lena Janeszek mit Mutter Edyta Zubilwewicz aus Kranenburg.

Babys mit Fehlbildungen
Keine Auffälligkeiten im St. Antonius-Hospital

Dieses Thema hat in den letzten Tagen viele Eltern beschäftigt: Drei Kinder wurden mit Fehlbildungen in einer Gelsenkirchener Klinik geboren. Das NRW-Gesundheitsministerium will sich  jetzt Überblick verschaffen und alle Kliniken in NRW abfragen, ob dort ähnliche Fehlbildungen aufgefallen sind. Gab es Auffälligkeiten in den letzten Jahren auch in Krankenhäusern in Kleve und Goch?  "Gab es nicht", erklärte Krankenhaussprecher Christian Weßels am Mittwoch auf Anfrage des Klever Wochenblatt.  Im...

  • Kleve
  • 18.09.19
Wirtschaft
Holger Hagemann folgt auf Bernd Ebbers

Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft
Bernd Ebbers raus, Holger Hagemann wird Geschäftsführer

Der Aufsichtsrat der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft hat Holger Hagemann (42) zum Geschäftsführer bestellt. Er übernimmt die Geschäftsführung der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft, des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums, der Katholischen Karl-Leisner-Pflegehilfe, der 4-K-Services und aller Tochtergesellschaften. Als Geschäftsführer der Katholischen Karl-Leisner-Pflegehilfe und der 4-K-Services steht ihm Ottmar Ricken zur Seite, heißt es in einer Presseerklärung. „Holger...

  • Kleve
  • 17.09.19
Politik
Das Foto zeigt (v.r.): Petra Tekath (Fraktionsvorsitzende SPD Kleve), Birgit Hahne, Petra Flaig und Gabriele Evers (Förderverein), Maria und Heinz Boskamp AG 60plus SPD Kreis Kleve und Jörg Elsmann (Autoservice Elsmann).

375 Euro für Bastelmaterial und Spiele
AG 60plus der SPD Kreis Kleve spendet Förderverein

Jedes Jahr in der Adventszeit verkauft die AG 60plus der SPD Kreis Kleve in der Klever Innenstadt Erbsensuppe für einen guten Zweck. Den Erlös von 375 Euro aus dem Verkauf im vergangenen Jahr überreichten die fleißigen Helfer um Maria und Heinz Boskamp und Suppenkoch Jörg Elsmann nun dem Förderverein für die Kinderabteilung des St. Antonius-Hospitals Kleve. Gabriele Evers, Geschäftsführerin des Fördervereins, bedankte sich herzlich für die großzügige Spende. Das Geld wird für die Anschaffung...

  • Kleve
  • 08.08.19
Ratgeber
(v.re.) SPZ-Leiterin Petra Wundschock bedankte sich bei Birgit Hahne und Andrea-Schönig-Schmid vom Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve.

Frühförderung von Kindern - Neuauflage des pädiatrischen Entwicklungstests „Bayley“

Kleve. Um die Frühförderung von Kindern noch gezielter planen zu können, nutzt das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) am St.-Antonius-Hospital Kleve ab sofort die Neuauflage des pädiatrischen Entwicklungstests „Bayley“. Der Test hilft, das kognitive, sprachliche und motorische Niveau von Kindern zu beurteilen. Gestiftet wurde er vom Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve. „Die Bayley Scales haben sich für die Überprüfung von Entwicklungsverzögerungen und eine...

  • Kleve
  • 10.07.19
Vereine + Ehrenamt
Bis zu vier Paar Socken strickt Rosemarie Möhlmann pro Woche.

Rosemarie Möhlmann (81) strickt für Neugeborene

Kalkar-Grieth. Mit viel Freude strickt Rosemarie Möhlmann Mützen und Söckchen für die Neugeborenen des St.-Antonius-Hospitals Kleve. Die 81-jährige lebt seit 2017 im St. Marien – Haus für Senioren in Kalkar-Grieth. Und sie kann nach einem umtriebigen Berufsleben nicht untätig sein: „Ich stricke und helfe gerne“, erzählt die gelernte Krankenschwester, die bis zur Rente als Pflegedienstleitung einer Kurklinik tätig war. „Wenn ich sehe, dass die Babys im Krankenhaus meine Mützen und Söckchen...

  • Kalkar
  • 09.07.19
Vereine + Ehrenamt
Das Foto mit den "Blauen Engeln" entstand bei einem der Nachtreffen der ehrenamtlichen Helfer.

"Gesetzliche Vorgaben"
"Blaue Engel" nach 38 Jahren nicht mehr im St.-Antonius-Hospital

"Bei einem Besuch im Klever St. Antonius Krankenhaus fiel mir auf, dass der Infostand in der Eingangshalle nicht besetzt war, wo man sonst von den "Blauen Engeln" freundlich begrüßt wurde", teilte Leserin Bianca Roos dem Klever Wochenblatt mit. "Auf dem Rückweg habe ich der Pförtnerloge nachgefragt und bekam die Antwort: 'Die gibt es nicht mehr'. Wenn es sie wirklich nicht mehr gibt, dann finde ich das sehr schade und sagen den Blauen Engeln ein aufrichtiges 'Dankeschön' für freundliche...

  • Kleve
  • 06.07.19
  • 1
Wirtschaft

Jubilarfeier des St.-Antonius-Hospitals Kleve

Mehr als 1.100 Dienstjahre trafen sich zur Jubilarfeier des St.-Antonius-Hospitals Kleve. Traditionell ehrte das Krankenhaus seine Jubilare und Pensionäre im Rahmen einer Feierstunde. Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Propst Johannes Mecking bedankte sich für den langjährigen Dienst am Patienten und die gute Zusammenarbeit. Nach einer gemeinsamen Messe in der Stiftskirche endete der Abend mit gutem Essen und fröhlichen Gesprächen im Kolpinghaus, Erinnerungen an gemeinsam Erlebtes...

  • Kleve
  • 29.04.19
Vereine + Ehrenamt
Dr. Angelika Mosch-Messerich (re.) freut sich über die Spende von Ursula Walter.

Ursula Walter spendet dem Förderverein des Hospizes am St.-Antonius Hospital Kleve
500 Euro Flaschenpfand für das Leben

Kranenburg-Nütterden. An leeren Pfandflaschen kann Ursula Walter (l.) aus Nütterden einfach nicht vorbeigehen. Sie sammelt sie ein – und das seit vielen Jahren. Und sie weiß, wo es sich besonders lohnt. „Rund um den Rosenmontagszug ist natürlich Hochbetrieb“, erzählt sie. Viele Besucher kennen die fleißige Sammlerin und unterstützen ihr Engagement: „Sie drücken mir ihre Flaschen direkt in die Hand.“ Jahr für Jahr kommt so ein stolzer Erlös von etwa 1.000 Euro zusammen. Ein Teil des Geldes...

  • Kleve
  • 26.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.