St. Elisabeth

Beiträge zum Thema St. Elisabeth

Politik
Übt heftige Kritik an der Entscheidung des Gelsenkirchener Verwaltungsgerichtes betreffs des Fortbestandes des Denkmalschutzes für die ehemalige "St. Elisabeth-Kirche" in Ellinghorst: SPD-Politiker Wolfgang Wedekind.

SPD-Wedekind kritisiert Verwaltungsgericht: "Fehlgeleiteter Denkmalschutz!"

Ellinghorst. Auf wenig Verständnis trifft die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen zum Fortbestand des Denkmalschutzes für die ehemalige Kirche "St. Elisabeth" in Ellinghorst bei Wolfgang Wedekind, SPD-Ratsherr und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Ellinghorst. "Diese Entscheidung verleiht einem fehlgeleiteten Denkmalschutz Wirkung und blockiert eine positive Stadtentwicklung," beklagt sich Wedekind. Darüber hinaus stelle die Entscheidung einen Eingriff in die Eigentumsrechte der...

  • Gladbeck
  • 03.11.16
  • 1
Politik

St. Elisabeth: Da ist das letzte Wort bestimmt noch nicht gesprochen!

Neuer Etappensieg für die Gladbecker, die sich für den Erhalt der ehemaligen Kirche "St. Elisabeth" in Ellinghorst engagieren: Auf dem Klageweg wollte die Propsteigemeinde St. Lamberti die Aufhebung des Denkmalschutzes für das leer stehende Gotteshaus erreichen, scheiterte mit diesem Ansinnen aber vor dem Gelsenkirchener Verwaltungsgericht. Also können die Pläne für den Abriss des Gebäudes und auch für die Errichtung von seniorengerechten Wohnungen erst einmal in die Schublade zurückgelegt...

  • Gladbeck
  • 25.10.16
  • 1
  • 1
Kultur

Schlechter Verlierer?

Ist die Katholische Kirche, in Gladbeck vertreten durch die Propstei St. Lamberti, ein schlechter Verlierer? Oder kann man Verständnis dafür aufbringen, dass die Kirche nun beim Verwaltungsgericht in Münster dagegen klagt, dass die Ellinghorster Kirche „St. Elisabeth“ unter Denkmalschutz gestellt wurde? Fakt ist jedenfalls, dass die Kirchen-Verantwortlichen durch ihre Untätigkeit überhaupt erst dazu beigetragen haben, dass das ehemalige Gotteshaus überhaupt noch unter den Schutzschirm „Denkmal“...

  • Gladbeck
  • 10.06.14
  • 13
Politik
Warnt vor einem „Wahlkampfgetöse“ in der Diskussion um die Ellinghorster Kirche „St. Elisabeth“: SPD-Ratsherr Wolfgang Wedekind.

St. Elisabeth-Kirche: "Bitte jetzt kein Wahlkampfgetöse!"

Ellinghorst. Der Tagesordnungspunkt „Denkmallist der Stadt Gladbeck hier: Eintragung der Katholischen Pfarrkirche St. Elisabeth“ ist Bestandteil der Tagesordnung der Sitzung des Kulturausschusses der Stadt Gladbeck am heutigen Montag, 20. Januar. Unmittelbar vor der Sitzung meldete sich der Ellinghorster SPD-Ratsherr Wolfang Wedekind zu Wort, da er persönlich offensichtlich fürchtet, der seit Monaten anhaltende Streit um die Denkmalwürdigkeit des ehemaligen Gotteshauses könne nun in ein...

  • Gladbeck
  • 20.01.14
  • 1
Politik

Einfach zu lange gewartet

Das ist schon ein echter Hammer: Die Kirche „St. Elisabeth“ in Ellinghorst muss unter Denkmalschutz gestellt werden. Das jedenfalls der Recklinghäuser Landrat angeordnet. Bei den Gladbecker, die sich seit Monaten für den Erhalt des ehemaligen Gotteshauses einsetzen, hat die Entscheidung verständlicherweise große Freude ausgelöst. Und die Politiker, der städtische Kulturausschuss hatte die Unterschutzstellung des Gebäudes in gleich zwei Sitzungen mehrheitlich abgelehnt, sind sauer. Hat man doch...

  • Gladbeck
  • 14.12.13
  • 1
Politik
Die CDU-Ratsfraktion sieht Bürgermeister Ulrich Roland in der Pflicht, fordert ihn zur Einhaltung und Umsetzung der beiden Kulturausschuss-Beschlüsse auf, wonach die Ellinghorster Kirche "St. Elisabeth" also nicht in die Denkmalliste der Stadt Gladbeck aufgenommen wird.

Denkmalschutz "St. Elisabeth": Gladbecker CDU attackiert Bürgermeister Roland

Ellinghorst. Heftige Kritik von der CDU-Ratsfraktion einstecken muss Bürgermeister Ulrich Roland betreffs der Aufnahme der Ellinghorster Kirche „St. Elisabeth“ in die städtische Denkmalliste. In einer Pressemitteilung führt der Stellvertretende Bürgermeister Hans-Joachim Kalb aus, dass nach der gültigen Hauptsatzung der städtische Kulturausschuss für Aufgaben nach dem Denkmalschutzgesetz alleine berechtigt sei, notwendige und verbindliche Entscheidungen zu treffen. Kalb spielt damit auf die...

  • Gladbeck
  • 12.12.13
  • 1
Politik
Landrat Süberkrüb hat ein Machtwort gesprochen, das an Deutlichkeit nicht zu überbieten ist: Die Stadt Gladbeck muss die ehemalige Kirche "St. Elisabeth" in Ellinghorst in ihre Denkmalschutzliste aufnehmen.

Machtwort des Landrates: Kirche "St. Elisabeth" wird zum Denkmal

Ellinghorst. Landrat Cay Süberkrüb hat ein Machtwort gesprochen und damit zugleich der Gladbecker Politik eine schallende Ohrfeige verpasst: Die ehemalige katholische Pfarrkirche "St. Elisabeth" in Ellinghorst muss in die Denkmalliste der Stadt Gladbeck aufgenommen werden. Dies jedenfalls ist die Kernaussage des Schreibens, das Bürgermeister Ulrich Roland jetzt von der Kommunalaufsicht des Kreises Recklinghausen bekommen hat. Damit reagierte Landrat Süberkrüb auf das bisherige Tauziehen um das...

  • Gladbeck
  • 06.12.13
  • 9
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auf eine erfolgreiche Arbeit konnte jetzt wieder der Vorstand des Vereins „Lebenswerter Wohnen Luftschacht“ zurückblicken. Obiges Foto zeigt von rechts nach links Hans-Peter Kock (Vorsitzender), Bettina Normann (Stellvertretende Vorsitzende), Peter Spiertz (Stellvertretender Schriftführer), Doris Zaizek (Hauskassiererin), Alexandra Lukassen Schriftführerin), Kurt Hildebrandt (Pressewart), Horst Helmich (Hauskassierer), Jürgen Normann (Kassneprüfer) und Thorsten Günthör (Schatzmeister). Auf dem Foto fehlt He

Starkes "Wir-Gefühl" in Gladbeck-Ellinghorst

Ellinghorst. In der Ellinghorster Traditionsgaststätte „Haus Dörnemann“ an der Meerstraße hielt jetzt der Verein „Lebenswerter Wohnen Luftschacht“ seine Jahreshauptversammlung ab. Dabei konnte der Vorstand einmal mehr einen sehr positiven Rückblick auf die zurückliegenden Monate halten. Besonders stolz ist man darauf, dass sich innerhalb nur weniger Jahre im Ellinghorster „Dörfchen Luftschacht“ ein ganz „tolles Wir-Gefühl“ entwickelt hat. Denn es ist gerade einmal fünf Jahre her, als die...

  • Gladbeck
  • 06.05.13
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken kann der Pfadfinderstamm "St.  Elisabeth Ellinghorst". Diese Jubiläum soll in einigen Monaten natürlich gebührend gefeiert werden.

Ellinghorster Pfadfinder feiern Jubiläum

Ellinghorst. 1988 von Hermann Spickermann gegründet kann der Stamm „St. Elisabeth“ der „Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg“ im Jahr 2013 auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken. Das Jubiläum soll natürlich gebührend gefeiert werden und zwar am Samstag, 6. Juli. Hierzu werden neben allen derzeit aktiven Mitgliedern auch alle ehemaligen Mitglieder sowie alle Freunde und Förderer nach Ellinghorst eingeladen. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Jubiläumsparty auf Hochtouren, wobei sich...

  • Gladbeck
  • 31.12.12
Überregionales

Nach 50 Jahren schon ein Denkmal?

Die Schließung der Kirche „St. Elisabeth“ hat die Menschen in Ellinghorst zweifelsohne hart getroffen. Den Bürgern wurde ein Stück Nachbarschaft genommen. Ein unwiderruflicher Verlust, den die katholische Kirche allen Protesten zum Trotz durchgesetzt hat. Und nun steht sie da - die leere „Elisabeth“-Kirche an der Maria-Theresien-Straße. Ein Gebäude, das dass Bistum liebend gerne abreissen lassen würde, um das Gelände an einen Investor zu verkaufen, der seinerseits darauf Wohnungen bauen lassen...

  • Gladbeck
  • 31.10.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.