St. Josef

Beiträge zum Thema St. Josef

Kultur
11 Bilder

BESONDERE AKTIONEN ZU DIESEM FEIERTAG
HEUTE IST ALLERHEILIGEN

Heute haben viele Menschen frei, denn heute ist ein Feiertag.  Nicht alle können diesen Feiertag benennen und noch weniger Menschen wissen, was er bedeutet.  Deshalb von mir vorab die Kurzfassung: ALLERHEILIGEN - Am 1. November jedes Jahr feiern Katholiken dieses Fest und Gedenken aller Heiligen und Märtyrer ihrer Kirche. Dieses Allerheiligen-Bild stammt aus dem Ikonen-Museum in Recklinghausen. "Gemäß des nachbyzantischen Schema der Allerheiligen-Ikonen thront Christus in der Mitte in einer...

  • Oberhausen
  • 01.11.21
Kultur
Postkartenausschnitt Kath. Pfarrkirche St. Josef mit Pfarrhaus um 1900, der Turm wurde 1924 vollendet.
3 Bilder

LANGENFELD VOR 100 JAHREN
St. Josef 25jähriges Jubiläum 22./23.10.1921

IM RÜCKSPIEGEL: LANGENFELD VOR 100 JAHREN - DIE GOLDENEN 1920ER-JAHRE Heute werden sie die Goldenen Zwanziger genannt. Wie waren die 1920er-Jahre? Ein Blick in den Rückspiegel. Noch ohne 'vollständigen' Kirchturm aber in Feierlaune wurde von der Kath. Pfarrgemeinde St. Josef Immigrath das 25jährige Bestehen ihrer Gemeinschaft gefeiert. In der am 02.06.1896 [vor 125 Jahren], vom Erzbischof von Köln (1885–1899) Philipp Krementz (*1819 +1899), unterschriebenen Errichtungsurkunde steht: " [...] zu...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.10.21
Vereine + Ehrenamt

Gegen das Vergessen

Stolperstein in Gedenken an Heinrich König verlegt Die zum Leistungsverbund der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH gehörende Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef hat die Patenschaft für einen Stolperstein in Gedenken an Vikar Heinrich König übernommen, der 1942 im Konzentrationslager Dachau von Handlagern der Nationalsozialisten umgebracht wurde. Die Projektgruppe „Stolpersteine Gelsenkirchen – Gemeinsam gegen das Vergessen“ hat den Stolperstein am 18. Juni 2021 an der Ahstraße, Höhe...

  • Gelsenkirchen
  • 21.06.21
LK-Gemeinschaft
Für Georg Kersten stehen die Menschen im Mittelpunkt.
2 Bilder

Mit Menschlichkeit geprägt
Leiter des St.-Josef-Hauses in den Ruhestand verabschiedet

Seine Laufbahn in der Altenpflege begann mit einigen Wochenstunden sozialem Dienst im St.-Willibrord-Haus in Kellen, und sie endet nun mit der Übergabe der Leitung des St.-Josef-Hauses in Griethausen an seine Nachfolgerin. Dazwischen hat Georg Kersten, der am Freitag in den Ruhestand verabschiedet wird, die Entwicklung der Altenpflege und -betreuung in Deutschland miterlebt und in seinen Einrichtungen mitgestaltet. Kellen. „Die Herausforderungen in unserem Beruf sind gewaltig gestiegen, und sie...

  • Kleve
  • 02.06.21
Kultur
16 Bilder

AUSSTELLUNG IN BUSCHHAUSEN
DER HEILIGE JOSEF

Der heilige Josef ist wohl der berühmteste Ziehvater der Geschichte. Ein Mann, der ein Kind als seinen Sohn aufzieht und ihm die Liebe eines Vaters schenkt, obwohl er nicht dessen leiblicher Vater ist. In der Bibel ist von ihm selten die Rede. Sein Tod ist an keiner Stelle der Bibel  explizit erwähnt. Im Dezember 1870 stellte Papst Pius IX. die gesamte katholische Kirche  unter den Schutz des heiligen Josef. Beachtlich ist auch, dass ihm während des 20. Jahrhunderts mehr Kirchen als einem...

  • Oberhausen
  • 26.05.21
Kultur
12 Bilder

DER GEBURTSTAG DER KIRCHE
PFINGSTEN IN OBERHAUSEN

Pfingsten gilt als "Geburtstag der Kirche".  Zudem ist Pfingsten Symbol für Kreativität und Neuanfang.  Und kreativ war die Kirche in Oberhausen zum diesjährigen Pfingstfest, an dem wieder Präsenzgottesdienste stattfanden.  Die katholische Pfarrei St. Pankratius in Osterfeld und die evangelische Auferstehungskirchengemeinde feierten in diesem Jahr wieder gemeinsam, aber anders das Pfingstfest.  Alle Oberhausener/innen sind zu einer Mitmach-Aktion eingeladen. Per Foto kann man seinen ganz...

  • Oberhausen
  • 24.05.21
  • 3
  • 1
Kultur
In der Katholischen Gemeinde Horst und Eiberg kamen viele helfende Hände zusammen, als es darum ging die Ostertüten zu packen. Mit dabei u.a. Messdienerleiter Lucas Kosmala, Pfadfinderleiterin Gina de Felice und Kaplan Markus Nowag (v.l.).
3 Bilder

Geschenkaktion der Pfarrei St. Laurentius
Eintausend Tüten voller Hoffnung zu Ostern

In den Kirchen der Pfarrei St. Laurentius (St. Antonius, St. Barbara, St. Joseph und St. Laurentius) stehen ab Ostersonntag (4.4.) insgesamt eintausend Ostertüten für Groß und Klein zur Mitnahme bereit. „Ihr Inhalt soll in diesen schweren Zeiten Licht und Hoffnung in die Wohnungen der Menschen im Essener Osten bringen“, erläutern Kaplan Markus Nowag, Schwester Sigrid Maria Hoves, Elke Scheermesser, Marlis Britz und Diakon Ewald Hillmann als Initiatoren der Aktion. „Die Tüten sind ganz bewusst...

  • Essen-Steele
  • 31.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
23 Bilder

EINE AUSSTELLUNG UND NOCH VIELES MEHR
DIE ST. JOSEF KIRCHE IN SCHMACHTENDORF

In der St. Josef Kirche in Schmachtendorf gibt es jetzt eine Ausstellung christlicher Exponate, die man in aller Stille zu den Öffnungszeiten der "Offenen Kirche" besichtigen kann. Gezeigt werden bis zum 11.04.2021 Bilder, Figuren, verschiedene Kreuze und einiges mehr. Wer also in der Gegend ist, sollte der Kirche auf jeden Fall mal einen Besuch abstatten. Wenn man die Kirche betritt, fallen einem zu Beginn schon bunte Fußspuren auf dem Boden auf. Diese symbolisieren "Wir machen uns auf den...

  • Oberhausen
  • 31.03.21
Vereine + Ehrenamt
Schon am vergangenen Wochenende nutzten Familien das recht angenehme Wetter, um auf dem "Rentforter Kreuzweg" unterwegs zu sein.
2 Bilder

"Kreuzweg" in Rentfort feiert gelungene Premiere
14 Kreuzweg-Stationen auf 2,5 Kilometer Länge

Absolute Premiere in Rentfort: Seit dem vergangenen Wochenende gibt es dort erstmals einen selbst gebauten Kreuzweg. An insgesamt 14 Stationen können Interessierte auf der insgesamt rund zweieinhalb Kilometer lange Strecke Wissenswertes über die Leidensgeschichte von Jesus erfahren. "Jesus wird zum Tode verurteilt" - so lautet der Titel der ersten Station, die sich auf dem hinteren Parkplatz der St. Josef-Kirche befindet. In weiteren Einzelschritten wird immer mehr über den letzten Weg von Jesu...

  • Gladbeck
  • 29.03.21
Kultur
Viele Helfer in den drei Gemeinden packten Segensbriefe und verteilten diese in die Briefkästen.

Es kam eine stattliche Summe zusammen
Sternsingeraktion der Pfarrgemeinde St. Josef ist beendet

Ende Februar hat die Pfarrgemeinde St. Josef in Frintrop offiziell die Sternsingeraktion 2021 beendet und durfte sich über eine hohe Spendensumme freuen. Besuche an den Haustüren waren dieses Jahr nicht möglich. Dennoch wurde versucht, auf verschiedene Weisen den Segen zu den Menschen in Frintrop, Dellwig, Gerschede, Bedingrade und Schönebeck zu bringen. 53.232 EuroViele Helfer in den drei Gemeinden packten Segensbriefe und verteilten diese in die Briefkästen. Sternsingerlieder wurden als Video...

  • Essen-Borbeck
  • 09.03.21
Ratgeber

Einrichtungsleitungen fordern kostenlose Corona-Schnelltests auch für die stationäre Jugendhilfe

Mitarbeiter*innen der „Kinderheime“ St. Josef und St. Elisabeth unterstützen Petition an NRW-Minister Stamp Die Leitungen der stationären Jugendhilfeeinrichtungen St. Josef und St. Elisabeth in Gelsenkirchen fordern NRW-Familienminister Stamp auf, auch für die Mitarbeitenden in den sogenannten Kinderheimen die Kosten für Corona-Schnelltests vom Land zu refinanzieren. Matthias Hommel, Leiter der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef: „Die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen müssen 24...

  • Gelsenkirchen
  • 26.02.21
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt den Aktionsstand "Segen zum Mitnehmen" in St. Remigius.

Sternsinger-Aktion im Bezirk Dortmund-Mengede
17.000 Euro für Kinder in Not

„In den Briefkasten“, „zum Mitnehmen“ und „digital“ brachten die Sternsinger im Stadtbezirk Mengede den Segen in die Häuser. Trotz dieser ungewöhnlichen Wege kamen über 17.000 Euro an Spenden für Projekte in aller Welt zusammen. Die Sternsingeraktion angesichts von Corona ausfallen zu lassen, kam für die Verantwortlichen in Mariä Heimsuchung, St. Remigius und St. Josef nicht in Frage. Und so wurde zum Aktionswochenende ein gemeinsames Konzept umgesetzt. Es gab einen Segensbrief, der kontaktlos...

  • Dortmund-West
  • 05.02.21
Reisen + Entdecken
St. Ludgerus
67 Bilder

SIE MACHTEN SICH AUF DEN WEG
KRIPPENERFAHRUNG 2021

Am letzten Sonntag (10. Januar) habe ich mich auf den Weg zur "Krippenerfahrung" in den Kirchen des Dekanates Dinslaken gemacht. Es gibt immer mehr Krippenfreunde, die sich für die verschiedenen und phantasievollen Krippen interessieren. In Dinslaken, Hünxe, Voerde und Walsum gab es offene Kirchen, die die Besucher eingeladen haben, sich die Geburtsszene von Jesus anzusehen. Diese  gab es u.a. ausgeschmückt mit besonders regionalen Details oder inhaltlichen Botschaften. Ich konnte natürlich...

  • Duisburg
  • 16.01.21
Kultur
37 Bilder

DIESES JAHR IST VIELES ANDERS
WEIHNACHTEN, KIRCHE UND CORONA

Bestimmt können es einige Menschen nicht mehr hören: "Dieses Jahr ist alles anders."  Ein Satz, der die Corona Pandemie wiederspiegelt und immer wieder als Erklärung, vielleicht sogar auch als Entschuldigung dafür steht,  dass etwas ausfällt, verschoben wird oder nicht wie gewohnt statt findet.  So gab es dieses Jahr in Oberhausen keine Christmette, keinen Weihnachtsgottesdienst mit Gläubigen in der Kirche. Viele Menschen verstehen das und können die Entscheidung der Kirche nachvollziehen. Für...

  • Oberhausen
  • 26.12.20
  • 1
Ratgeber
In St. Josef Frintrop und auch in St. Dionysius Borbeck ist die Entscheidung gefallen: Es wird an Weihnachten keine Präsenz-Gottesdienste geben.

Absage von Christmetten und Präsenz-Gottesdiensten an Weihnachten und Neujahr
Dio-Waldweihnacht findet am 24. Dezember statt

Der Bischof von Essen hat es in die Verantwortung der Pfarreien gestellt. Sie dürfen oder müssen entscheiden, ob am jeweiligen Ort weiterhin öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. Mit Blick auf die anstehenden Weihnachtstage ganz sicherlich keine leichte Entscheidung. "Denn insbesondere an den kommenden Feiertagen ist die Sehnsucht vieler Menschen nach gemeinsamer Feier sehr groß ist", weiß Wolfgang Haberla, Pfarrer der Frintroper Großpfarrei St. Josef. Die Frintroper haben entschieden,...

  • Essen-Borbeck
  • 18.12.20
LK-Gemeinschaft
Besondere Beleuchtung und leise Musik warten in der Kirche St. Antonius Abbas in Schönebeck.

Gemeinden der Frintroper Pfarrei St. Josef beteiligen sich gemeinsam an Bistums Aktion
Offene Kirchen im Advent

Auch in diesem Jahr schließen sich die Gemeinden der Pfarrei St. Josef, Frintrop, der Aktion des Bistums Essen „Offene Kirchen im Advent“ an. Eine Aktion, die speziell in Corona-Zeiten eine „sichere“ Möglichkeit der Einkehr und Besinnung bietet. In St. Josef, Himmelpforten 13, ist die Kirche montags, dienstags, donnerstags, freitags und samstags von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Die Kirche St. Antonius Abbas, Kiek Ut 6, öffnet ihre Türen jeden Sonntag, Dienstag und...

  • Essen-Borbeck
  • 08.12.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
v.l.n.r.: Bülent Dogan (Nutstop), Christina W. Njehu (Buchhandlung Kottmann),Martin Roth, Jeanette Schoenrath (beide St. Josef)

Weihnachtswunschbaum lädt zum Schenken ein

Aktion in der Buchhandlung Kottmann für Kinder und Jugendliche der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef Auf tolle Geschenke dürfen sich die Kinder und Jugendlichen der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef freuen: Ein Wunschbaum lädt Kundinnen und Kunden der Buchhandlung Kottmann ein, Kinderweihnachtswünsche zu erfüllen! Gestern startete diese Weihnachtswunschbaumaktion, die am 21. Dezember 2020 mit der Übergabe der Geschenke an die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung enden wird....

  • Gelsenkirchen
  • 03.12.20
Vereine + Ehrenamt
Die Gemeinden der Pfarrei St. Josef nehmen am kommenden Wochenende Spenden zur die Tafel entgegen. Foto: Gemeinde

Haltbare Lebensmittel in den Gemeinden abgeben
Pfarrei St. Josef sammelt für die Essener Tafel

Am kommenden Wochenende, 28. und 29. November, führt die Pfarrei St. Josef die nächste Sammlung zugunsten der Essener Tafel durch. Benötigt werden länger haltbare Lebensmittel wie Konserven, Reis, Nudeln, Cornflakes, Süßigkeiten aber auch Geldspenden. Abgabe in St. Antonius-Abbas (Samstag von 16.30 bis 18.30, Sonntag von 10.45 bis 12.45), St. Franziskus und St. Paulus (Sonntag von 9.15 bis 11.15), St. Josef (Samstag von 18 bis 20 und Sonntag von 10.45 bis 12.45) und im Gemeindezentrum Herz-Jesu...

  • Essen-West
  • 23.11.20
Ratgeber
Freuen sich auf zahlreiche Anrufer: Dr. Thomas Schmitz, Dr. Dieter Wenzel und Dr. Peter Hübben.

Im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh
Herz-Telefonsprechstunde

Am Mittwoch, 4. November, stehen von 14 bis 16 Uhr drei Kardiologen des St. Josef-Krankenhauses Kupferdreh unter der Rufnummer 0201/455-1157 Rede und Antwort zu Fragen rund um das Herz. Schwerpunkt an diesem Tag sind Bluthochdruck-Erkrankungen. Die Kupferdreher Kardiologie ist Teil des Contilia Herz- und Gefäßzentrums und macht sich jedes Jahr im Rahmen der bundesweiten Herzwochen, die die Deutsche Herzstiftung im November ausruft, stark für Aufklärung und den Dialog mit Betroffenen - in diesem...

  • Essen-Ruhr
  • 30.10.20
Ratgeber
Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Universitätsmedizin Essen, ist stolz auf die Leistungen seines Teams.

Focus-Klinikliste 2021: Top im Ruhrgebiet und in Westfalen
Universitätsmedizin Essen bleibt der führende Gesundheitsdienstleister

Die Universitätsmedizin Essen mit ihren Standorten Universitätsklinikum, Ruhrlandklinik, St. Josef Krankenhaus Werden sowie Herzchirurgie Huttrop ist laut der aktuell erschienen Focus-Klinikliste weiter der führende Gesundheitsdienstleister in der Metropolregion Ruhr sowie in Westfalen. In NRW ist die Universitätsmedizin Essen unter den rund 350 Krankenhäusern von Platz 4 auf Platz 3 geklettert, bundesweit belegt sie unter den etwa 2000 Kliniken Platz 19. Insgesamt hat die Focus-Klinikliste 21...

  • Essen-Süd
  • 23.10.20
  • 1
Kultur
Ann-Kathrin Müller-Boßle erhält am 27. September ihre offizielle Beauftragung zur Pastoralreferentin

Ann-Kathrin Müller-Boßle wird Pastoralreferentin in St. Josef in Oer-Erkenschwick
Neues Gesicht

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Ich arbeite mit Jugendlichen zusammen. Außerdem unterrichte in der Schule und bin damit auch eine Lehrerin", freut sich die Recklinghäuserin, für die nach dem Studium der Religionspädagogik im Jahr 2017 die dreijährige praktische Ausbildung in St. Josef in Oer-Erkenschwick begann. Seit dem 1. August verstärkt sie nun als Pastoralreferentin weiterhin das Seelsorgeteam.

  • Oer-Erkenschwick
  • 22.08.20
Kultur
Foto: Archiv

Gotttesdienste am Pfingstwochenende
Messe mit Anmeldung

Nach gut zwei Monaten ohne Gottesdienste finden in St. Josef Schmachtendorf ab dem Pfingstwochenende wieder regelmäßige Messfeiern statt. So wird am Pfingstsonntag, dem 31. Mai um 11.15 Uhr zum Hochamt in die Kirche eingeladen, am Pfingstmontag, 1. Juni, findet der Gottesdienst um 11.15 Uhr im Innenhof hinter der Kirche statt. Weiterhin wird ab sofort an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat um 19 eine heilige Messe gefeiert sowie jeden Donnerstag um 8.30 Uhr eine Marktmesse. Wegen der...

  • Oberhausen
  • 25.05.20
LK-Gemeinschaft
Die katholischen Pfarreien in Borbeck gehen in Sachen Gottesdienste ganz unterschiedliche Wege.
2 Bilder

Die katholischen Pfarreien in Borbeck gehen in Sachen Gottesdienste ganz unterschiedliche Wege
Frintroper Gemeindemitglied ist enttäuscht: "Ich fühle mich als ü60-Jähriger von der Gemeinde ausgeladen"

Die katholischen Pfarreien in Borbeck gehen in Sachen Gottesdienste ganz unterschiedliche Wege. In der  Pfarrei St. Dionysius werden bereits wieder öffentliche Wortgottesdienste gefeiert, in St. Josef in Frintrop ruht noch alles. Die Gründe dafür hat Pfarrer Wolfgang Haberla den Gemeindemitgliedern in einem Brief dargelegt. von Christa Herlinger Intensiv habe man mit dem Pastrolateam beraten, so schreibt der Pfarrer. Und gemeinsam sei man zu dem Entschluss gekommen, öffentliche Gottesdienste...

  • Essen-Borbeck
  • 24.05.20
LK-Gemeinschaft
Am St. Josef-Krankenhaus haben Anwohner ein Banner aufgehängt.

Professioneller Umgang mit der Corona-Krise
Ein dickes Dankeschön

Plakate mit einem Dank an alle Helfer finden sich an vielen Orten der Universitätsmedizin Essen. "Danke für ihren Einsatz und ihren professionellen Umgang mit der Corona-Krise", sagen auch viele Werdener Bürgerinnen und Bürger. Leuchtende Banner vor den EingängenMit leuchtenden Bannern vor den Eingängen zum St. Josef Krankenhaus Werden und der Ruhrlandklinik loben sie das tägliche Engagement der Mediziner und des Pflegerischen Dienstes und möchten Anerkennung und Respekt für deren Leistung zum...

  • Essen-Werden
  • 03.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.