St. Josef

Beiträge zum Thema St. Josef

Vereine + Ehrenamt
Schon am vergangenen Wochenende nutzten Familien das recht angenehme Wetter, um auf dem "Rentforter Kreuzweg" unterwegs zu sein.
2 Bilder

"Kreuzweg" in Rentfort feiert gelungene Premiere
14 Kreuzweg-Stationen auf 2,5 Kilometer Länge

Absolute Premiere in Rentfort: Seit dem vergangenen Wochenende gibt es dort erstmals einen selbst gebauten Kreuzweg. An insgesamt 14 Stationen können Interessierte auf der insgesamt rund zweieinhalb Kilometer lange Strecke Wissenswertes über die Leidensgeschichte von Jesus erfahren. "Jesus wird zum Tode verurteilt" - so lautet der Titel der ersten Station, die sich auf dem hinteren Parkplatz der St. Josef-Kirche befindet. In weiteren Einzelschritten wird immer mehr über den letzten Weg von Jesu...

  • Gladbeck
  • 29.03.21
Vereine + Ehrenamt
Besuch von Bischof Overbeck erhielten jetzt die Pfadfinder "St. Josef", die sich auch in diesem Jahr an der bundesweiten "72-Stunden-Aktion" beteiligten.

Erfolgreiche "72-Stunden-Aktion" im Schatten der Kirche "St. Josef"
Lobesworte von Bischof Overbeck für Rentforter Pfadfinder

Rentfort. Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Pfadfinderstamm "St. Josef" aus Rentfort wieder an der deutschlandweit stattfindenden "72-Stunden-Aktion". Über drei Tage waren die Pfadfinder auf dem Areal hinter der Kirche "St. Josef" an der Hegestraße unermüdlich im Einsatz. Anstelle des alten Bauwagens steht dort nun ein Lagergebäude für das Zelt- und Stangenmaterial, die Spielwiese erhielt einen neuen Rollrasen und der kleine Fußweg, der gerne von Kirchgängern genutzt wird, wurde neu...

  • Gladbeck
  • 27.05.19
Kultur

„Fahrradausflug mit Einkehr“

Der Kirchenchor „Cäcilia“ der Alt Rentforter Gemeinde St. Josef ist eine lebendige Gemeinschaft von derzeit 55 Männern und Frauen die Freude daran haben, sich wöchentlich zu den Proben zu treffen, an Sonn- und Feiertagen bei der Gestaltung der Gottesdienste mitzuwirken und sich am regen Gemeinschaftsleben des Chores zu beteiligen. Ein fester Bestandteil der Gemeinschaft ist der alljährliche Fahrradausflug. Am Sonntag dem 16.07.2017 war es wieder soweit. Nach der gemeinsamen Teilnahme des...

  • Gladbeck
  • 20.07.17
Vereine + Ehrenamt
Mehrere Sternsinger-Gruppen waren zum Jahresauftakt auch im Jahr 2017 in Rentfort und Rentfort-Nord unterwegs.
2 Bilder

Sternsinger zogen wieder durch Rentfort - Currywurst als Dank für gekrönte Häupter

Rentfort. Auch in Rentfort und Rentfort-Nord waren zum Jahresbeginn trotz der eisigen Temperaturen wieder zahlreiche Kinder unterwegs, die als Sternsinger den Bewohnern den Segen Gottes überbrachten. Die Aktion stand dabei unter dem Motto "Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und der Welt". Organisiert wurde die zweitägige Aktion durch ehrenamtliche Helfer aus den Reihen der Gemeinde "St. Josef". Selbstverständlich wurden die Sternsinger-Gruppen bei ihrer Tour durch die Gemeinde wieder von...

  • Gladbeck
  • 09.01.17
Kultur

Singen an der Krippe - Ein Ständchen für das Jesuskind

Drei Chöre, ( Projektchor St. Josef, Kinder- und Teenagerchor der Schola Canentium Standort St. Josef, Kirchenchor von St. Josef) sowie die Alt-Rentforter Coverband heimspiel, sorgten am Sonntag (8.1.) dafür, dass das traditionelle "Singen an der Krippe" unter der Gesamtleitung von Andreas Dietrich, wieder zu einem echten Highlight zum Anfang des Jahres wurde. Die Zuschauer, die in die sehr gutgefüllte St.-Josef-Kirche gekommen waren, waren in diesem Jahr nicht nur als Zuhörer eingeladen,...

  • Gladbeck
  • 08.01.17
Kultur

Singen an der Krippe

Ein Ständchen für das Jesuskind Bereits zum 9 mal lädt der Alt Rentforter Kirchenchor Cäcilia alle Pfarreimitglieder und Gladbecker, zum musikalischen Ausklang der Weihnachtszeit in die St. Josef Kirche ein. Es ist bereits eine lieb gewonnene Tradition - und dies weit über die Pfarreigrenzen hinweg - mit diesem Konzert mit allen Besuchern gemeinsam die Weihnachtszeit musikalisch ausklingen zu las­sen. Bereits in den vergangenen Jah­ren erfreute sich das Singen an der Krippe großer Beliebtheit,...

  • Gladbeck
  • 27.12.16
LK-Gemeinschaft
"Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und Weltweit" lautet das Motto des nächstjährigen "Dreikönigssingen". Hierfür sucht die katholische Gemeinde Rentfort noch Jungen und Mädchen. Foto: Archiv

Katholische Gemeinde Rentfort: Sternsinger bitte melden

Rentfort. Auf Hochtouren laufen seitens der katholischen Gemeinde Rentfort bereits die Vorbereitungen für das "Dreikönigssingen 2017", das unter dem Motto "Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und Weltweit" steht. Zur Teilnahme an dem "Dreikönigssingen" sind alle Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene, die sich am 6. und 7. Januar 2017 (Freitag und Samstag) auf den Weg zu den Bewohnern des Stadtteils machen wollen, um dort für benachteiligte Gleichaltrige um Spenden zu bitten. Den Abschluss...

  • Gladbeck
  • 22.11.16
Überregionales
Gemeindemitglieder von St. Josef restaurierten in Kooperation mit diversen Unternehmen das Priestergrab auf dem Rentforter Friedhof.
4 Bilder

"Überlebte Erinnerungskultur?" - Rentforter nahmen Grab-Restaurierung vor

Auch Grabstellen kommen in die Jahre. Der Rentforter Friedhof wurde im Herbst 1912 von der Stadt Gladbeck fertig gestellt und für Bestattungen frei gegeben. Aus dieser Zeit könnte auch das große Kreuz stammen, das heute das Priestergrab ziert. In seiner heutigen Form wurde das Grab allerdings erst nach dem zweiten Weltkrieg angelegt. Als erster Seelsorger fand hier 1950 Pastor Josef Reckmann (Pfarrer von St. Josef in den Jahren 1910 bis 1939) seine letzte Ruhestätte. Später wurden auch seine...

  • Gladbeck
  • 02.09.15
  • 1
Politik

Jugendamt Gladbeck: Keine Absprachen mit Alfons Wissmann oder "Neustart"

Aus der ARD-Sendung "Monitor" vom 5. Mai geht hervor, dass auch die Stadt Gladbeck Geld an das Kinder- und Jugendheim St. Josef in Gelsenkirchen gezahlt und über diesen Weg Jugendliche in ein Heim nach Ungarn überführt haben soll. Weil sich Hinweise verdichtet hatten, dass Teile der Leitung des Gelsenkirchener Jugendamtes indirekt als Träger dieser ungarischen Einrichtung profitiert haben könnten, wurde Alfons Wissmann, Leiter des Amtes, beurlaubt. Auf Nachfrage stellte Christiane Schmidt vom...

  • Gladbeck
  • 06.05.15
  • 3
  • 1
Kultur
14 Bilder

Neue Sternsinger-Gewänder für St. Josef

Vergangenen Dienstag hat sich die Frauengruppe 007 der Gemeinde St. Josef zum ersten Mal zum „Herstellen“ neuer Gewänder für die kommende Sternsinger-Aktion im Januar 2014 getroffen. Getreu dem Motto „Nach der Sternsinger-Aktion, ist vor der Sternsinger-Aktion“ wartet auf die Frauengruppe noch viele gemeinsame Bastel- und Nähabende. Finanziert werden die Gewänder und die Kronen durch zahlreiche Spenden. „Unsere alten Gewänder sind teils 20 Jahre alt oder älter und einige Mütter der jetzigen...

  • Gladbeck
  • 21.03.13
Überregionales
In diesem Jahr sammelten die Sternsinger - hier eine Gruppe der St. Josef-Gemeinde - unter dem Motto „„Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit““ Spenden für hilfsbedürftige Kinder.
3 Bilder

Sternsinger aus St. Josef brachten Segenswünsche

Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind jedes Jahr rund um den 6. Januar bundesweit 500.000 Sternsinger unterwegs und sammeln für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+13“ brachten auch Gladbecker Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen. In Alt-Renfort baten die Sternsinger der Gemeinde St. Josef anderthalb Tage lang um eine Spende für hilfsbedürftige Kinder in Tansania...

  • Gladbeck
  • 03.01.13
Überregionales
Oliver Laubrock wird auch als Feuerwehrseelsorger in Gladbeck tätig sein.

Neuer Pastor für St. Josef

Am 1. Oktober wurde Oliver Laubrock zum Pastor in der Pfarrei St. Lamberti ernannt. Pastor Laubrock wird neben seiner Tätigkeit als Feuerwehrseelsorger für die Städte Gladbeck und Essen schwerpunktmäßig in der Gemeinde St. Josef in Rentfort und in der Filalkirche der Gemeinde, in St. Franziskus in Rentfort-Nord eingesetzt. Zudem wird er im Team der Pfarrei St. Lamberti arbeiten und auchpastorale Aufgaben im Rahmen seines priesterlichen Dienstes in anderen Gemeinden ausüben. Pastor Laubrock wird...

  • Gladbeck
  • 02.10.12
Vereine + Ehrenamt
Rund 160 Mitglieder stark ist der Pfadfinderstamm aus Rentfort. Und zudem viel älter, als bislang angenommen. Genannt wird der Stamm namentlich das erste Mal im Jahr 1931.
2 Bilder

Erste Nennung der Rentforter Pfadfinder im Jahr 1931

Im September 2007 feierten die Pfadfinder in Rentfort - zu dem Stamm gehören rund 160 Mitglieder - das 20-jährige Stammesjubiläum. Trotzdem kam immer wieder das Thema zur Sprache, dass die Rentforter Pfadfinderschaft eigentlich zu den ältesten Stämme der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) gehöre. Leiterin Lena Feldhaus wollte herausfinden. ob dieses Gerücht der Wahrheit entspräche und begann mit einer umfangreichen Recherche. „Die Arbeit erwies sich als wirklich schwierig“, erinnert sie...

  • Gladbeck
  • 17.08.12
Sport
Zum dritten Male nach 2004 und 2005 organisiert der Pfadfinderstamm „St. Josef Rentfort“ einen Spendenlauf. Am 9. Juni hoffen die Veranstalter auf zahlreiche Teilnehmer.i

Solidaritätslauf "rentfort rennt"

Rentfort. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen und nun sind die Gladbecker Bürger gefordert: Zum dritten Male nach den Veranstaltungen in den Jahren 2004 und 2005 lädt der Pfadfinderstamm „St. Josef Rentfort“ zu einem „Solidaritätslauf“ ein. Dabei wird die Veranstaltung am Samstag, 9. Juni, unter dem Motto „rentfort rennt - Abenteuer möglich machen“ stehen. Denn der finanzielle Erlös, bei den beiden zurückliegenden Spendenläufen kamen jeweils 6000 Euro zusammen, ist dieses Mal für...

  • Gladbeck
  • 07.05.12
Überregionales
“Kommse vonne Schicht, Wat schönret gibt et nich, Als wie Currywurst“, heißt es schon in Grönemeyers Loblied auf die Currywurst. Auch die Sternsinger aus St. Josef  stärkten sich nach ihrer „Schicht“ mit derselben.
4 Bilder

Nach der "Schicht" gab's Currywurst

Die Sternsinger aus St. Josef haben dem Sturmtief Ulli getrotzt und sind bei Wind und Wetter in Rentfort unterwegs gewesen, um Gottes Segen in die Häuser der Gemeinde zu bringen. Und außerdem Spenden für notleidende Kinder in Nicaragua zu sammeln. Und das ist auch für einige der 37 Mädchen und Jungen Motivation genug, um zwei Ferientage zu opfern. „Ich finde es toll, dass man den Leuten eine Freude machen und außerdem noch Kindern in Not helfen kann“, so die achtjährige Magdalena. Johanna, 9...

  • Gladbeck
  • 04.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.