st. marien-hospital

Beiträge zum Thema st. marien-hospital

LK-Gemeinschaft
Organspenderausweise sollten Spender immer bei sich tragen. Das erleichtert Ärzten und Angehörigen eine schwierige Entscheidung.

Organtransplantationen in Mülheim
Veränderungen bei der Spende?

Der Bundestag entschied am 16. Januar mit großer Mehrheit über eine moderate Reform der Organspenderegeln in Deutschland. Mehrheitlich wurde die von Gesundheitsminister Jens Spahn vorgeschlagenge Lösung der Widerspruchslösung abgelehnt. Bürger sollen jedoch in Zukunft stärker dazu angehalten werden, eine Entscheidung zu treffen. Neu geschaffen wird auch ein Online-Register für Spendenwillige. Damit wird es nicht zur sogenannten Widerspruchslösung kommen, einen Organspendeausweis muss man...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.01.20
  •  2
Politik
Foto: PR-Foto Köhring

Moderner Neubau schließt mit einer Schlaganfall-Einheit eine medizinische Versorgungslücke

Das Sankt-Marien-Hospital konnte jetzt die Einweihung seines Neubaus feiern. „Die dortige Einrichtung einer modernen Schlaganfall-Einheit bedeutet einen wichtigen Lückenschluss in der medizinischen Versorgung“, lobten Oberbürgermeister Ulrich Scholten und NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens. Das Investitionsvolumen bezifferte Klinik-Geschäftsführer Hubert Brams auf 22,5 Millionen Euro. Brams und seine Kollege Dirk Albrecht zeigten sich beim Festakt im katholischen Krankenhaus dankbar...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.06.16
  •  1
Überregionales
Die historische Fassade des St. Marien-Hospitals an der Kaiserstraße 50.

St. Marien-Hospital feiert Jubiläum

Seit nun mehr 125 Jahren prägt das St. Marien-Hospital, Kaiserstraße 50, das Stadtbild Mülheims. Der Anfang war bescheiden: Drei Schwestern vom Orden der Barmherzigen Schwestern von der heiligen Elisabeth zu Essen und der Arzt Dr. med. von Neufforge kümmerten sich im Jahre 1887 um die ersten zwei Patienten. Heute verfügt das Krankenhaus über 367 Betten, neun Fachabteilungen und behandelt rund 40.000 Patienten jährlich entweder stationär, teilstationär oder ambulant. „Unser Krankenhaus hat...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.08.12
Überregionales
  12 Bilder

Erfolgreicher Girls´Day

Der Girls´Day wird jährlich am vierten Donnerstag im April durchgeführt. Mädchen ab der siebten Klasse erhalten am Aktionstag einen Einblick in Tätigkeiten und in den Arbeitsalltag von technischen, naturwissenschaftlichen, informationstechnischen und handwerklichen Berufen. Parallel bietet der Aktionstag Unternehmen und Instutitionen die Chance, die von ihnen angebotenen Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen und potenzielle zukünftige Mitarbeiterinnen anzusprechen. Insgesamt 25...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.05.12
  •  2
Überregionales

Gleiches Recht für alle

Bereits zum elften Mal verleiht der Integrationsrat der Stadt Mülheim den mit 400 Euro dotierten „Förderpreis für ein gedeihliches Miteinander und gegenseitige Integration“. Preisträger in diesem Jahr ist das St. Marien-Hospital an der Kaiserstraße. Schon vor vier Jahren sei das Katholische Krankenhaus der Stadt im Gespräch gewesen, doch erst jetzt dürften sich die Mitarbeiter der Einrichtung freuen. Und warum? „Das Hospital leistet etwas ganz Besonderes“, ist Enver Sen, Vorsitzender des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.09.10
Überregionales
Hygiene spielt eine wichtige Rolle.

St. Marien-Hospital nutzt automatisiertes System zur Erfassung von Desinfektionen

Hygiene spielt gerade in Krankenhäusern eine essentielle Rolle, die zu keiner Sekunde vernachlässigt werden sollte. Besonders in den letzten Wochen rückte die Krankenhaus-Hygiene durch die Vorfälle in der Mainzer Universitäts-Klinik, bei denen drei Säuglinge ums Leben kamen, in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Regelmäßiges Desinfizieren der Hände gehört neben dem obligatorischen Waschen zu den wichtigsten Vorbereitungen der Mitarbeiter eines jeden Krankenhauses. Während sich die Hygiene...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.